• sombrero49
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1424691554000

    @minensucher

    Selbstverständlich kannst du auch in der Türkei einen Mietwagen nehmen. Bin selbst einige tausend Kilometer gefahren und es war immer problemlos. Du solltest nur die Geschwindigkeitsregeln speziell auf der D400 (autobahnähnliche Schnellstraße) beachten denn wenn du unterwegs einen Radarwagen erkennst, ist es meistens schon zu spät. Die stehen gerne entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Habe ich selbst div. Male erlebt. Gefährlich ist auch das sog. türkische Warndreieck bestehend aus Steinen, die Richtung Hindernis immer größer werden. Warum gefährlich ?? Diese Steine werden selten nach Ende der Panne wieder weggeräumt. Ich wünsche dir viel Spaß, denn Auto fahren ist in der Türkei ähnlich wie in vielen südlichen Ländern.

    lg - sombrero

  • sailor607
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1424949893000

    Ich hatte einen Renault Symbol Diesel im Internet über elitcarrental.com gebucht.

    Der Wagen wurde in Antalya Lara zum Hotel gebracht und pünktlich an einem anderen Hotel agbeholt. Kosten pro Tag 18 Euro.

    Übergabe und Abholung problemlos. Kann ich wirklich weiterempfehlen.

    Tipp: Für Individualreisende ohne Transfer: Buchung mit Abholung am Flughafen, Rückgabe im Hotel. Das Taxi nach Lara kostet ca 25 Euro, Damit ist eine Tagesmiete schon wieder drin. Aber: Das Fahrzeug muss häufig mind. 2-3 Tage gebucht werden.

  • mimowetter
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1429112404000

    Habe den Mietwagen wieder bei SAY-Antalya gebucht, 23 Euro am Tag für einen Dacia Logan Diesel. Übernahme / Abgabe waren am Flughafen und das hat trotz deutlicher Verspätung auf dem Hinflug super geklappt, so dass wir kurz vor Mitternacht direkt den Wagen übernehmen konnten und nicht noch zusätzlich warten mussten.

  • Travelmen487
    Dabei seit: 1404518400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1429877667000

    Hallo Forumsmitglieder, ich hab mich zur Thematik hier eingelesen aber leider noch keine Richtige Loesung gefunden. 

    Ich Suche Tageweise einen Mitwagen im Zeitraum 22.07.-05.08. in Alanya. Es sollte ein Automatik Fahrzeug sein aber bis jetzt habe ich noch keinen Anbieter gefunden der freie Fahrzeuge hat. 

    Sollte ich auf gut Glueck bauen oder gibt es noch ein paar Tricks/Anbieter die hier noch net genannt wurden.

    Schon mal vielen Dank fuer Eure Hilfe.

    Es gruesst der Sven

  • hansulrichschneider
    Dabei seit: 1290124800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1439378378000

    Finger weg von dieser Firma:  "Cizgi Rent A Car" - völlig unzuverlässig-

    man bucht, bekommt eine offizielle Reservierungsbestätigung,

    kurz vor dem Abflug wird in türkischer Sprache labidar mitgeteilt,  

    zu diesem Zeitpunkt stehen keine Autos zu Verfügung, 

    Grüße

    US

  • mampf
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1439814418000

    Das kann ich so nicht bestätigen,

    wir haben schon zig mal ein Auto bei denen gebucht und es hat immer alles super geklappt. Super Service, die bringen und holen das Auto auch am Hotel ab oder eben am Flughafen. Allerdings gehen wir auch immer nur in der Nebensaison....

    Gruß Mampf

  • Sonnenhunger123
    Dabei seit: 1188518400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1452695622000

    Dummgelaufen das Ganze..... :laughing:

    Wir haben uns für 4Tage bei der FirmaERGENEKON-TOURS einen Mietwagen geholt. Nach wirklich gründlicherPrüfung haben wir den Vertrag unterschrieben und uns auf ein paarTage Natur, Bergstraßen, nette Leute und gutes Essen unterwegsgefreut und dann am 24.12. das...…

    Wir sind morgens frohen Mutes in Richtung Anamur gestartet. Eine wunderschöne Tour und der Fiat war wie gemacht für diese Tour. Gemütlich, aber ausreichend motorisiert um die Berge rauf und runterzukommen, ohne das man sich unsicher fühlt. 30Km vor Anamur haben wir dann gewendet, denn wir wollten ja pünktlich zum Weihnachtsessen wieder im Hotel sein. Und ich ann sagen, es war gut so.

    Nach einem vorzüglichen Essen in einem kleinen Straßenrestaurant ging es dann wieder zurück. Da die Straße zwar relativ gut ausgebaut ist, aber trotzdem recht eng. Ich habe mich also für die ersten Kilometer hinter einen Versorgungs-LKW gehängt und wollte eine Weile einfach mitfahren, denn LKW vor Einem heißt immer genug Platz und weniger Gefahr. Und dann kurz nach einer Kuppe und vor einer relativ steilen Abfahrt, AUTO AUS. Nichts geht mehr!!! Keine Bremse, keine Kupplung und auch die Warnblinkanlage machte keinen Pieps mehr, alles tot….. Hinter uns eine Schlange von vielleicht 10, 12 Fahrzeugen. Abstand zwischen unserem Auto und dem nächsten ca. 3-4m. Die Geschwindigkeit lag so bei 30-40km/h. Geschwindigkeitsbeschränkungauf 30km/h in beide Fahrtrichtungen. Es ging ja nur Berg auf. Ich habe das Auto gerade noch auf eine kleine Ausweichstelle rollen lassen können, dann blockierte auch noch die Lenkung. Die nachfolgenden fahrzeuge hätten uns einen ordentlichen Schupps verpaßt und wir wären den Berg runter gerauscht ohne Bremse usw., wenn ich nicht von der Straße gekommen wäre. Und da standen wir nun. Mitten in der wunderschönen Berglandschaft mit unserem kaputten Auto und den 3 wichtigsten türkischen Worten, die wir können. (Hallo,ja, danke = Merhaba, evet, teşekkürederim). Es war mittlerweile so gegen 15.00 Uhr und ganz langsam verzog sich die Sonne. Um 17.00Uhr ist es stockfinster und kalt. Es ist ja auch in der Türkei Winter und in den Bergen wird es wirklich schnell kalt. Nach einem Blick unter die Motorhaube war klar, dass es etwas größeres ist und wir nichts machen können.

     Also erst einmal tief Luft holen und dann Warnkreuz aufstellen und Hilfe organisieren. Wir haben also versucht die Mietwagenfirma anzurufen, aber da sprach plötzlich keiner mehr deutsch oder englisch, ohhhh….. Schi……   Dann endlich mal aufschauen und die Umgebung genau anschauen und Gott sei Dank hat auf der anderen Straßenseite ein Bananenhändler seine  Verkaufsbude aufgestellt und der hat dann für meine Ohren ziemlich erbost mit den Leuten von der Firm gesprochen. Da die internationale "Hand und Fußverständigung" überall klappt haben wir dann herausbekommen, dass man uns in 1 bis 2 Stunden holen kommt. Es wurde immer kühler und der Verkehr auf der Straße ist auch nicht zu verachten,also alles ziemlich gefährlich und unangenehm. Der Bananenhändler hat uns mit seinen Früchten versorgt und versucht uns zu beruhigen. Zwischenzeitlich kamen auch noch Leute die uns mit in den nächsten Ort nehmen wollten, aber wir konnten ja das Auto nicht stehen lassen und das Handy hat auch den Geist aufgegeben. Und nach 1,5h kam tatsächlich ein Abschleppwagen und hat uns geholt. Soweit so gut. Wir waren noch einigermaßen pünktlich im Hotel und der kaputte Fiat stand wieder auf seinem Parkplatz bei ERGENEKON-TOURS.

     Das Theater fing am Tag drauf an. Hier nur ein kurzer Abriss der ganzen unangenehmen Unterhaltung zwischen einem Mitarbeiter des Büros und uns. Wir wären Schuld an dem ganzen Desaster. :disappointed: O-Ton:Wenn Frau auch soooooooooo lange in niedrigen Gang und mit nur 30km/h fährt, danngeht Auto kaputt. :question: Wir müssen Schaden an unsere Versicherung melden usw. :shock1: Und Frau zu dumm zum Autofahren usw. :shock:

     Die Frechheit schlechthin, kein Chef da mit dem man hätte das Problem klären können, weder am 25.12. noch am 26.12. und da war für uns klar, die wollen uns über den Tisch ziehen und sind an einer Klärung nicht interessiert. Also haben wir halt den Mietpreis für den letzten Tag vergessen und werden diese Firma in Zukunft meiden wie der Teufel usw. und einen Mietwagen woanders buchen. Ende Gelände.

    Trotzdem werden wir auch das nächste Mal ein Auto mieten, denn das Hinterland von Alanya ist einfach zu schön um nur im Hotel zu hocken.

  • ladyu
    Dabei seit: 1172102400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1459852408000

    Guten Tag zusammen

    Möglicherweise bereits irgendwo behandelt, aber auf die Schnelle kann ich das Thema grad nicht finden.

    Wir reisen am kommenden Freitag nach Kemer oder besser nach Belbidi.

    Wir denken, dass wir vor Ort ein an einzelnen Tagen ein Auto mieten wollen. Wir sind mit zwei Kindern unterwegs (8 Jahre und eine 3 Monate alte Tochter). Bekommt man Babyschalen (Maxi Cosi ähnlich) bei den Vermietern, oder nehmen wir besser unser eigenes mit.

    Weiss aus anderen Destinationen, dass Kindersitzte zu Wucherpreisen vermietet werden.

    Kann mir jemand einen Tipp geben.

    Vielen Dank für eure Antworten und Grüsse aus der Schweiz

  • Ostfriesennerz35
    Dabei seit: 1473465600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1473602750000

    Hallo, ich habe eine Bitte an die Türkei-Kenner:

    Wir sind eine Gruppe von ca. 10 Senioren, die in jedem Jahr in der Himmelfahrtswoche zusammen verreisen. Diesmal überlegen wir, ob es wohl in der Türkei ein Hotel gibt, das unseren Vorstellungen entspricht. Wir wünschen uns ein kleines gemütliches Hotel in einer kleinen gemütlichen Stadt, Strand ist nicht nötig, aber nette Restaurants, die Möglichkeit für kleine Wanderungen (ohne Berge!) und Besichtigungen. Ein Rollstuhl ist dabei, also behindertengerecht. Ob es wohl so etwas gibt?

    Über Tipps würden wir unssehr freuen.

    Ostfriesennerz35

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11021
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1473776267000

    Hallo@Ostfriesennerz

    Noch ein herzliches Willkommen hier im Reiseforum von HolidayCheck ;)

    Sorry, leider erst jetzt gesehen da für deine Fragen hier nicht der

    richtige Thread ist und somit untergeht.

    Etwas weiter oben heisst es neues Thema erstellen da es ja um mehrere Fragen geht, und das würde ich nutzen und einen neuen Thread eröffnen. Am besten den Text hineinkopieren.

    LG ;)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!