• blonderelvis
    Dabei seit: 1456444800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1456557524000

    Zitat gelöscht.

    Mam62:

    Guten morgen zusammen,

    eigentlich möchte ich mich ja nicht in eine Innenpolitische Diskussion verstricken,na ja.

    Das die Türkei das durchreisen von IS Milizen und deren Sympathisanten duldet ist ein offenes Geheimnis und die Verhaftung von Terroristen in Antalya wurde in den Medien offen kommuniziert,siehe link.

    http://www.news.de/politik/855624417/terror-razzia-in-antalya-gegen-isis-tuerkei-razzia-im-urlaubsort-antalya-20-is-anhaenger-festgenommen/1/

    Wie gesagt das sind Fakten die die Türkei geschaffen und auf die ich mit meiner ganz persönlichen Meinung reagiert habe.

    Jeder soll ja schließlich seinen Urlaub da und dort verleben wo es ihm am besten gefällt.

    Und diese Jahr fahren wir eben mal in ein anderes Land.

    Auswandern will ich ja nicht sondern nur einen entspannten Urlaub verleben und das nicht in einem Land das sich im Krieg befindet.

    Gruß elvis

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1456558439000

    blonderelvis, Du empfindest also "2 Wochen" Türkei als gefährlicher, als "50 Wochen" Deutschland? ...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • blonderelvis
    Dabei seit: 1456444800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1456559583000

    Definitiv finde ich Deutschland für mich gesehen sicher als die Türkei..

    Wie andere das beurteilen kann ich nicht sagen und wie schon erwähnt möchte ich einen entspannten zwei wöchigen Urlaub verbringen.

  • schana
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 945
    geschrieben 1456561348000

    Sorry,blonderelvis,aber ich glaube kaum,dass das Risiko in Spanien,Griechenland usw. geringer ist,als in der Türkei...

    seit 2011 bisher 14 mal immer VOYAGE BELEK GOLF & SPA
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1456561922000

    ...zumal Griechenland durch den Dauerbrenner Wirtschaftskrise und jetzt auch noch durch die Flüchtlingsproblematik innenpolitisch alles andere als stabil ist und ich glaube auch nicht, dass bis zur Haupturlaubszeit da noch diverse Wunder, die dringend für eine Stabilisierung benötigt würden, geschehen werden. Begleiterscheinungen, die den Urlaub ganz besonders attraktiv machen, wie z.B. Generalstreiks und mit Gewalt verbundene Unruhen sind da keineswegs auszuschließen. Der Sch(l)uss, Griechenland sei sicherer als die Türkei, könnte nach hinten losgehen, blonderelvis.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1456562598000

    Wir werden niemanden, der ne feste Meinung hat, überzeugen können.

    Schon gar nicht wenn er denkt, dass es kein Widerspruch sei, wenn ein Land Terroristen duldet, sie aber gleichzeitig festnimmt.

    Die Sicherheit zu Hause ist halt meist ein Trugschluss. Wer dann noch Vorbehalte Fremden gegenüber hat, findet schnell Gründe.

    Letztlich beschränkt sich jeder selbst auf seine eigene Weise.

  • blonderelvis
    Dabei seit: 1456444800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1456564459000

    Zitat gelöscht.

    Mam62:

    Jeder so wie er will und kann,aber auf der Grundlage von so einfältigen Äußerungen wie hier möchte ich diese Diskussion für meinen teil beenden.

    Und Vorbehalte gegen Fremde sind vielleicht bei dir zu suchen und nicht bei Menschen die du nicht ansatzweise kennst.

    Diese Äußerungen sind für keinen mehr hilfreich und entbehren jeder Grundlage.

    Das Thema hier ist ja weiterhin die Türkei als Sicherheitsrisiko für Urlauber und nicht Spanien,Griechenland oder sonst wo.

    Ein schönes Wochenende noch

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1456566147000

    Deine Meinung sei Dir gerne unbenommen. Du wirst aber sicher zustimmen, daß es schon eine gehörige Portion Comedy enthält, wenn jemand mit dem Argument "Transitland für den IS" die Türkei als Urlaubsland verweigert, dann aber Griechenland als Alternative wählt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Andrea Wolff
    Dabei seit: 1311206400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1456566563000

    Hallo zusammen,

    die Gemüter scheinen im Moment ziemlich erhitzt zu sein, daher möchte ich mal über meine Erfahrungen berichten. Vielleicht gelingt es mir ja etwas Ruhe rein zu bringen.

    Ich war in den letzten Jahren bereits 10 mal in der Türkei und habe auch für diesen Sommer bereits gebucht. Ich freue mich sehr auf unseren Urlaub und habe noch keine Minute an Umbuchen gedacht. Im Gegenteil, ich würde zu Ostern uch gerne hin.

    @ blonderelvis

    Ich kann deine Verunsicherung verstehen, muss meinen Vorrednern aber Recht geben. Griechenland erweckt bei mir kein sichereres Gefühl. Eher im Gegenteil. Ich persönlich glaube, da wird es demnächst noch richtig krachen. Wirtschaftskrise trifft auf Flüchtlingskrise. Das kann auf Dauer nicht gutgehen. Da möchte ich nicht mitten drin sein. Ich wünsche dir trotzdem einen wunderschönen und erholsamen Urlaub.

    Im letzten Sommer bin ich in Alanya versehentlich in eine Demonstration geraten. Ich war zwar ein paar Stassen entfernt, habe aber trotzdem Tränengas abbekommen. Keine schöne Erfahrung. Aber das hätte mir auch in Berlin passieren könne. Was hat sich für mich seit dem geändert? Nicht viel. Ich informiere mich vorher was in meiner Urlaubsregion so los ist. Im Hotel wird man in der Regel auf dem neuesten Stand gehalten wenn man nicht mit Scheuklappen durch das Hotel läuft. Wenn Demontrationen angekündigt sind bleibt man einfach im Hotel oder unternimmt etwas im anderen Teil der Stadt. Auch nach dieser Demonstration bin ich Nachts alleine durch Anlanya gelaufen und habe mich sicherer gefühlt als in Deutschland. Ja die Lage in der Türkei hat sich in den letzten Jahren nicht gerade verbessert. Das hält mich aber nicht von einem Urlaub in diesem wunderschönen Land ab. Dann hätten die Terroristen nämlich genau das erreicht, was sie wollen. Und sind wir in Deutschland wirklich sicherer? Die Lage hier macht mir viel mehr Sorgen. In regelmäßigen Abständen brennen Flüchtlingsunterkünfte und der braune Mopp wird auch immer aktiver. Das ist aber ein anderes Thema.

    Wir haben viele Freunde in der Türkei, viele arbeiten im Tourismusbreich. Die Sorge vor ausbleibenden Touristen ist viel größer als die Sorge vor Anschläge. Panikmache kann dieses wunderschöne Urlaubsland und die dort lebenden Leute wirtschaftlich ruinieren.

    LG Andrea

    30.7.-27.8.16 Alanya <3, 19.10.-26.10.15 Alanya <3, 1.8.-29.8.15 Alanya <3, 26.7.-23.8.14 Alanya <3, 15.6.-13.7.13 Alanya <3,
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1456568604000

    @Andrea Wolf,

    Besser kann man  glaube ich das "Problem" nicht beschreiben.

    Vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!