• Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 4147
    geschrieben 1481533953490

    Ich weiß nicht,was unser Senf dazu bewirken soll.Es ist jedenfalls nicht schön,daß so etwas passiert.

    Dies ist nicht meine Forensignatur ! Muß mir erst eine backen !
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1481534286964 , zuletzt editiert von Türkeifliegender

    @burton_

    Und warum gehst Du nicht näher darauf ein?

    So viel erst mal von mir, jeder Anschlag, wo auf der Welt auch immer, ist etwas Schreckliches, um so mehr als wenn es Menschenleben zu beklagen gibt. Auch verletzte sind nicht zu tollerieren, dabei ist egal von wem und aus welchem Grund dieses passiert.

    Und ob es nicht schon Schlimm genug ist, werden manche Anschläge angeblich aus religiösen Gründen begangen.

    Ich kann nicht erkennen in welcher Religion auch immer ein Gott das töten gut heisst, es sind immer die Menschen.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1481536380669

    @ burton

    Warum zum x-ten Mal das Gleiche lesen wollen?

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 4147
    geschrieben 1481537891356

    Man könnte ja den Angehörigen sein Beileid aussprechen.Die Toten und Verletzten sind mit Sicherheit Väter,Söhne ,Brüder ,Ehemänner und Freunde.Ich glaube aber nicht ,daß die im Reiseforum lesen.

    Dies ist nicht meine Forensignatur ! Muß mir erst eine backen !
  • matsmad
    Dabei seit: 1481538125932
    Beiträge: 2
    geschrieben 1481538337958

    Guten morgen zusammen,

    wir fliegen über Silvester in die Türkei, genau genommen nach Alanya (ist unser erster Urlaub in der Türkei und wurde spontan gewählt). Mein Partner hat aufgrund des Anschlags am 10. Dezember ein total unwohles Gefühl bezüglich der Reise und ist kurz davor die Reise zu stornieren und die Kosten in Kauf zu nehmen. Für mich ist dies allerdings nicht nachvollziehbar, ist Alanya doch knapp 800 km entfernt von Istanbul. Sollte man sich dennoch sorgen machen und eine Stornierung in erwägung ziehen? Wir sind diesbezüglich momentan etwas hin und her gerissen. Einfach aufgrund der Angst das etwas passieren könnte.

  • Schlangenfanger
    Dabei seit: 1421625600000
    Beiträge: 4147
    geschrieben 1481539071106

    Hallo,eure Angst kann euch niemand nehmen. Es muß jeder selbst für sich entscheiden.Ich kann dir nur sagen,daß es in meinem Bekanntenkreis schon öfter so war ,daß sie kurzfristig abgesprungen sind und aufs Geld natürlich verzichten mussten.Keiner von Ihnen willzugeben,daß es ein Fehler war.Wir waren dreimal in diesem Jahr in der Türkei,auch als die Raketen um Kemer und Antalya "alles verwüsteten".Ich persönlich verlasse mich aufs Auswärtige Amt .Wenn du dort ohne voreingenommen zu sein liest ,wirst du merken,daß schon sehr lange dasselbe dasteht.Aber ein Rat :das Wichtigste ist selbst überzeugt zu sein,ob man fliegt oder nicht.Noch was,wenn ihr dort seid sind eure Zweifel vergessen.Ich spreche aus Erfahrung.

    Dies ist nicht meine Forensignatur ! Muß mir erst eine backen !
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4929
    geschrieben 1481546411312

    @matsmad:

    Herzlich willkommen im Forum. Wenn Du Dir die Mühe machst, hier ein bisschen zurück zu lesen, wirst Du Meinungen von extrem gegen den Türkeiurlaub bis hin zur extremen Befürwortung finden. Schlangenfanger hat schon recht, die Entscheidung kann Euch niemand abnehmen.

    Man muss aber nicht würfeln, man kann abwägen: wo sind in der letzten Zeit Anschläge passiert? Eine Antwort ist, in vielen Ländern und Städten, außer in der Region zwischen Antalya und Alanya. Westlich von Antalya gab es zwar zwei Anschläge, die jedoch offensichtlich nicht gegen Touristen gerichtet waren. Ich persönlich halte das Risiko in den Touristengebieten der Türkei - wobei ich Istanbul ausnehme, die Stadt ist nicht in dem Sinne Erholungsgebiet - für nicht größer als in anderen Urlaubsländern. Das kann man natürlich auch anders sehen, und da setzt eben die abwägende Entscheidungsfähigkeit des Einzelnen ein.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Trave175
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 332
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1481672807438 , zuletzt editiert von Trave175

    Es gab heute abend im TV die Sendung ZDF Zeit "Mensch Erdogan", nachzusehen in den entsprechenden Mediatheken, Beitrage u.a. Korroptionsvorwürfe gegen das Regime Erdogan. Ermittlungen wurden eingeleitet, verzögert, Richter verhaftet und das Verfahren eingestellt. Jeder der es wagt, Kritik zu äußern, läuft Gefahr wie Journalisten, Oppositionelle usw. zu zigtausenden in Foltergefängnissen zu landen. So sieht eben mal kein Rechsstaat aus und das Regime ist 1000de von Lichtjahren von den Zielen des Kemal Atatürk entfernt. Da hat es der deutsche Bundestag gewagt, den Völkermord vor 100 Jahren an den Armeniern als solchen zu titulieren und was passiert`? Deutsche Abgeordnete dürfen die deutschen Soldaten nicht mehr auf dem Luftwaffenstützpunkt besuchen. Oder gerade aktuell: da wird eine Türkin auf einem deutschen Flughafen 45 Minuten festgehalten, weil sie sich nicht als Dipölomatin ausweisen kann. Die Reaktion von Erdogan: Die Türkei schikaniert deutsche Diplomaten bei Ein -und Ausreise! Und dieses Land will in die EU? Unvorstellbar. Die Prognosen für 2017 sehen noch schlechter aus, die Eskaltionsschraube dreht sich immer schneller bei jetzt schon Rückgängen von etwa 40 % bei den Touristen.

    Ich bin von 1974 bis September 2016 (Istanbul) häufig in der Türkei gewesen. In Istanbul gab es danach 1/2 Dutzend Terroranschläge, nur das schreckt mich weniger ab als wenn ich irgendwann als Tourist vielleicht mal in Geiselhaft genommen würde als Reaktion für .... Alle wissen was gemeint ist. So lieb mir das Land ist, aber gegenwärtig schreckt mich alles ab. Und ich trage nicht noch dazu bei, indem ich mit meinen Devisen ein korruptes Regime unterstütze.

    Karpfenblau
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44362
    geschrieben 1481674669961

    Muffensausen ist ja ein absolut statthaftes Argument, trave175 - da nich für ...

    Allerdings hat das Verhalten Berlusconis auch nicht eben die Entvölkerung der Gestade am Stiefel verursacht und sollte ein Veganer auch nicht versuchen, ein Gänsekeulendinner für Obdachlose emotional zu überfluten.

    Wäre deine Haltung konsequent analog zur Argumentation würde ich dir vielleicht argumentativ entgegentreten.

    Ich verzichte darauf - überleg dir mal weshalb.

    Übrigens habe ich die Sendung verfolgt und bin schon wegen persönlicher Betroffenheit überaus kritisch - aber halt kein Blender, der sich der political correctness rühmt und sein Urlauberfähnchen ansonsten beherzt in den Wind hängt!

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Trave175
    Dabei seit: 1347148800000
    Beiträge: 332
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1481698479403 , zuletzt editiert von Trave175

    Das schreibt ausgerechnet der Richtige, der jeden Tag gefühlte 1000de Posts zwecks Selbstdarstellung in diversen Foren sendet. Na etwas anderes hätte ich von dir auch nicht erwartet. Aber wenn die Argumente ausgehen, wird wohl schwierig werden, das ZDF zu widerlegen.

    Übrigens ich empfinde kein Muffensausen, ich sehe nur nicht ein, daß ich ein korruptes System mit einem kranken Kopf an der Spitze auch noch mit meinen Devisen unterstützen soll.

    Karpfenblau
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!