• TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1465404495000

    @rumstein:

    Einspruch. Die Warnung wurde am 07.06.16 durch die neuen Anschläge aktualisiert.

    Die Grundwarnung ect ist schon länger bekannt, bzw jedem Türkei Urlauber.

    Aber jetzt ehrlich, was soll ich alte post von 2014 lesen?

    Es ist doch legitim, zu aktuellen Ereignisse Fragen zu stellen auch wenn diese etwas komisch sind..... Und die Gefahr, das die Anschläge in Richtung Ferien zunehmen könnten ist ja mal nicht einfach so abzuweisen.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung, wenn man denn hier überhaupt eine haben darf:-)

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4933
    geschrieben 1465405282000

    Ich vergieße gleich Tränen der Rührung und des Mitleids ob der gewalttätigen Meinungsunterdrückung in aller Welt allgemeinen und hier im Forum in besonderen. :disappointed:

    Natürlich ist es legitim, Fragen zu stellen. Aber ich kann in den letzten drei Beiträgen bei Dir keine einzige Frage erkennen, worüber genau beklagst Du Dich dann?

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1465405341000

    Nein, ich bin nicht aus der Reisebranche und ja, ich lese mir die Vertragsbedingungen durch. Eben weil ich wissen muss und möchte, was ich unterschreibe. Ganz besonders online.

    Und der Vertrag im Baumarkt ist genauso eine Folge von Rechtsgeschäften wie eine Reisebuchung. Nur eben mit etwas anderen Grundlagen. Und kann von jedem verstanden werden, wenn er denn nur will und die dazu nötigen ca. 150 Gehirnzellen nutzt.

    Ich finde es etrem doof, das nicht zu machen, denn nur so habe ich die SICHERHEIT, dass bei den von mir abgeschlossenen Verträgen alles so läuft, wie ich das möchte. Anders als uns das manche hier in den Foren weismachen wollen, wird nämlich niemand gezwungen, Verträge zu schliessen.

    Warum werden Familien vor Ferienbeginn nervös? Und nur wenns in die Türkei geht? Wurde hier nicht zur Genüge gezeigt, dass die Gefahren überall lauern? Oder will man das aus ganz bestimmten Gründen gar nicht wahrhaben? Wie groß ist denn die Gefahr zur EM? Zur Ferienzeit in Europa, wo ja immer noch die Mehrzahl der Europäer auch ihren Urlaub verbringt?

    Ich antworte auf die Fragen und vor allem die teils absolut schwachsinnigen Behauptungen, genau damit die nervösen Familien etwas beruhigter sind.

    Glaubst Du dass der Blödsinn vom türkischen Botschafter oder die Wiederholung von uralten Schlagzeilen oder völlig erfundenen Gefährdungen dazu beiträgt, dass die Menschen einen normalen Strandurlaub verleben können?

    Was Du hier grade wieder machst, das ist Mobbing. Zusammen mit den Usern die immer von der schweigenden Mehrheit sprechen, die sich angeblich nicht traut, was zu schreiben.

    Komischerweise sind es immer wieder dieselben, die mit dem hanebüchenen Schwachsinn um die Ecke kommen. Und diese Hetzerei gegen andere Nationalitäten macht die Sicherheitslage - auch in der Türkei - nicht grade besser.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1465405912000

    @TDFCK71:

    Natürlich kann man niemanden zwingen AGB o.ä. zu lesen...

    ...nur sollte sich derjenige, der genau dies verweigert dann anschließend auch nicht beschweren über Punkte die genau dort genannt wurden nd über die er sich hätte informieren können.

    Interessant dabei ist, daß der "gemeine Deutsche" selbst vor dem Kauf eines "Teebeutels" in einer beträchtlichen Quote (siehe z.B. zig Bewertungsportale) i.a.R. ersteinmal "6587348935635" Erfahrungs-/Testberichte konsumiert und sich genauestens über die "Inhaltsstoffe o.ä." informiert, äquivalentes aber in einer ebenso beträchtlichen Zahl bei eher hochpreisigeren Dingen wie Urlaubsreisen konsequent verweigert.

    Anschläge/"Zwischenfälle" gab und gibt es in der Türkei schon seit vielen Jahren...und zwar fast durchgängig und konstant...ebenso dann auch mehr oder weniger intensive Warnungen vor Reisen in die Türkei bzw. an bestimmte Orte in der Türkei oder Warnungen vor und zu diversen Verhaltensmustern.

    Selbstverständlich sollte man jedwede Bedenken (oder gar Ängste) von Türkei-Buchern respektieren, "lustig"/"peinlich" wird es aber immer spätestens dann, wenn einmal der Buchungszeitpunkt genannt wird und man gleiche Gefahrenlagen/-potentiale für genau diesen Zeitraum ausmacht. Hier sei dann durchaus die Frage gestellt, warum derjenige denn dann überhaupt erst gebucht hat..."uninformiert"?..."Geiz-ist-geil-Mentalität gepaart mit "Wird schon gutgehen"?

    Und richtig spaßig wird es, wenn eigentliche Türkei-Bucher dann auf Ägypten umbuchen...umgekehrt wird das übrigens ebenso gerne gemacht. Ich denke, da darf dann schon zumindest in Gedanken ein Bedauern zum Bildungs-Niveau ausgesprochen werden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1465418219000

    @rumstein,

    Ich habe versucht auf ne Frage zu antworten und keine zu stellen! So wie Du! 

    Und ich bashe  hier bestimmt nicht andere User....Das ist mal wieder typisch.

    Ausserdem habe ich nirgends geschrieben, das ich nicht in die Türkei möchte. So ein Käse.

    Und natürlich spielt der Terror und der türkische Sonnenkönig bei den Urlaubsplannung eine Rolle Mam62. So wie Tunesien ,  Ägypten ect auch.

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1465419579000

    Mag ja ne Rolle spielen, aber über nen Urlaub innerhalb Europas denkt komischerweise trotz mindestens gleicher wenn nicht sogar höherer Gefährdung keiner nach.

    Und bei Ägypten und Tunesien dank der stark gesunkenen Preise auch fast niemand mehr.

    Viele trauern seit dem arabischen Frühling sogar den "friedlichen" Regimes von Mubarak und Ben Ali hinterher, wenden sich nun aber von der Türkei wegen Erdogan ab.

    (Nur der Vollständigkeit halber: Ich bin kein Anhänger von Erdogan und finde seine Politik alles andere als gut, halte aber ein "Boykott" für kontraproduktiv)

  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1465460736000

    @ TDFCK71 - FCK - Lautern oder Kölle ;)  Lass Dich nicht entmutigen, wenn sie nicht weiter wissen kommt eben...genau richtig erkannt!

    back to... ja Mam diesmal gefällt mir deine Antwort ;)

    Wenn man überlegt welche Gefahren in Europa lauern bzw. nun auch in unserem Lande, da habe ich weniger Ängste gen Türkei als wenn ich FFM-Köln-Duisburg usw.

    Aber Ägypt und Tunis, da denken doch noch sehr viele nach, die Buchungen immer noch auf niedrigen Niveau.

    Wenn ich jetzt wieder gen Türkei urlaube, denke ich an die sehr freundlichen Menschen die ich dort wieder begegnen werde, an unsere türk. Freunde usw. aber nicht an Herr Präsidente, unsre ist nicht minder, ääh andere Baustelle, und freue mich auf den Urlaub.   

    Soll jeder das tun...jedoch nicht dem anderen...

    Saygılarımla  ;)

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1465466599000

    Danke Garffield. War aber nichts anderes als ich seit gefühlten 3000 Seiten schreibe.

    Leider schüren vor allem Menschen, die teilweise die Türkei (oder wahlweise auch andere Urlaubsländer) nicht mal im Atlas finden würden, mit ihren Vorurteilen und falsch entzifferten Nachrichten die sie zudem auch noch verstümmelt weitergeben, die Angst vieler Urlauber.

    Nur um sich wichtig zu machen und manchmal auch aus Mißgunst, weil sie selbst es wieder nur bis in den Harz schaffen (Nix gegen den Harz).

    Ich reise seit vielen Jahren hauptsächlich alleine durch die Welt. Was mir da im Vorfeld schon von Leuten erklärt wurde, die jemanden kennen, der eine entfernte Kusine hat, die mal....

    Wo ist mir bisher was passiert? Keine Überfälle, einmal Taschendiebstahl in München. Belästigungen in Deutschland.

    Zweimal vom Auto erfasst, im Abstand von ca. 25 Jahren, auf derselben kleinen Straße nur ca. 250 m auseinander. Obwohl weder ich noch Angehörige in der Strasse wohnten, und ich sogar über die Hälfte der 25 Jahre mehr als 150 km von dem Ort entfernt lebte....

    Ich vermeide lediglich das Oktoberfest, weil ich es für eine kostümierte Abzocke halte. Und ich gehe an Bundesligaspieltagen nicht in die Münchener Innenstadt, weil ich die besoffenen Fans nicht ausstehen kann.

    Was ich sagen will: Wenn Du dran bist, bist Du dran. Egal wo Du grade bist und egal was Du unternimmst.

  • TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1465468089000

    @Mam62:

    dein zweiter Absatz ist wieder gebashe und du versuchtst anderen deine Meinung auf zu drücken.

    Du bist Türkei Fan und das ist toll.

    Trotzdem sollte man jetzt aufpassen, wohin man urlaubt.

    Wenn du das anders siehst, ist das ja dein persönliches Ding und auch gut so.

    Aber lass andere Meinungen zu diesem Thema auch zu!

    Und wer wann dran ist, ist Schicksal.

    Jedoch kann ich in der heutigen Zeit für meine Sicherheit trotzdem etwas tun, in dem ich versuche bestimmte Risiken zu minimieren.

    Nochmals, ich würde auch sofort wieder fliegen ( z.B. Mary Palace),

    Jedoch würde ich Städtebesuche, Rundtouren ect. prüfen und ggfls auslassen.

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1465468438000

    Gebashe?

    Wirklich?

    Hab ich einen der User hier persönlich angesprochen?

    Klar lass ich andere Meinungen zu. Wenns denn Meinungen sind und nicht nur unreflektiertes Wiederholen von halb verstandenen Vorurteilen und irgendwelchen erfundenen Sensationsstories.

    Wer was für seine Sicherheit tun möchte, sollte nicht ins Auto steigen, keinesfalls Hausarbeit machen und sich über die tatsächlichen Lebensrisiken im Klaren sein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!