• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44423
    geschrieben 1464205043000

    @kkneip

    Naja ... deine subjektive Wahrnehmung in Sachen Sicherheitspersonal hattest du ja schon in deinem vorletzten Beitrag zum Thema erwähnt ... fraglich ist deren Objektivität - wozu du vermutlich wenig Erhärtendes beitragen kannst?!

    Oder hast du genaue Auskunft erhalten, um wieviele Personen/Schichten aufgerüstet wurde?

    Falls nicht, ist deine Feststellung zwar "aktuell" aber dennoch genauso "subjektiv" (=unbedeutend für die Allgemeinheit) wie die von rumsstein von vor 3 Monaten ... Sorry!

    Klar, hier geht´s um Emotionen, womit selbst vollkommen unsubstantiierte und scheinbar positive Rückmeldungen auf große Dankbarkeit treffen.

    Nur ist man streng genommen nicht "informiert" sondern nur "geschmeidig in seinen Hoffnungen bestätigt".

    Aussagekraft bleibt zero, schade für die Buchstaben!

    Bedaure ... :?

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1099
    geschrieben 1464213389000

    Moin,

    jetzt melde ich mich auch mal,wir waren ab den 02.Mai 16 Tage im "Monachus"und ich bin fast jeden 2/3 Tag Richtung Side oder von der Sideseite am Strand entlang marschiert und habe keinen"Security"Schriftzug oder Wachpersonal in Uniform gesehen,was man sieht bei den Strandabschnitten der Hotel´s  :D die Gäste fehlen!

    Tschau,der Heiner

    Zu Hause ist wo man auch am Abend"Moin"sagt
  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1464247628000

    Vielleicht sind sie incognito, um die Touristen nicht zu beunruhigen..

    Weniger Leute am Strand ist ja nichts Schlechtes.

  • charlyjackson
    Dabei seit: 1270598400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1464256147000

    wir waren vom 22.04. an 14 tage im Adalya Ocean und sind jeden Tag morgens am Strand zur Fantasia Bar ( gleich nachdem Barut Hemera ) oder weiter gelaufen,

    meistens kamen uns  2 Uniformierte entgegen, nur mit Schlagstock, die sich immer sehr angeregt miteinander unterhielten :D , an der Promenade fuhr ab und an ein Golfcaddy

    durch mit 2-3 Mann, da ließ sich der Chef rumkutschieren. Es war alles wie in den letzten 5 Jahren.

    An der GendarmaStation beim Dolmus Bahnhof hatte der Torposten einmal Stahlhelm auf und MP umgeschnallt, sonst nur Barett und keine große Bewaffnung.In den Jahren zuvor hatten sie öfters das Tor geschlossen und waren schwer bewaffnet, in Side war es genau so.

    was uns auffiel war , daß wir öfters am Strand einen schwarzen Amerikanischen SUV sahen, der durch den Sand röhrte und die Wassersportstationen anfuhr, besetzt mit 4 Kräftigen Herren mit Sonnenbrillen ( fast wie in einem Mafiafilm ) :frowning:

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15173
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1464258822000

    Gestern habe ich in puncto Sicherheit in AYT was für mich Neues erlebt: Meine Kofferwaage, die ich seit Jahren im Handgepäck auf -zig Flügen dabei hatte und habe, erregte bei dem Mitarbeiter am Monitor des Scanners Aufmerksamkeit. Auf seine Anweisung nahm die Kontrolleur das Teil, zog das eingebaute Maßband bis zum Anschlag heraus und riss es ab! Vielleicht sollte damit das Erwürgen anderer Passagiere verhindert werden. Warum sämtliche anderen Paxe ihre Gürtel, Krawatten, Schnürsenkel, etc. behalten durften, entzieht sich meiner Kenntnis ebenso, warum meiner Frau ihre Wasserflasche nicht weggenommen wurde.

    LG 

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1464259583000

    @Sokrates,

    auf die Idee eine Kofferwaage mitzunehmen muss man auch erstmal kommen.

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich :kuesse:

    Den letzten Satz kannst Du auch gerne auf das Verhalten der Kontrolleure bei der

    Kontrolle anwenden :p

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1464259931000

    Ich hab auch immer ne Kofferwaage dabei.

    Die wiegt fast nix, schützt aber vor unvorhergesehenen Gebühren für Übergepäck.

    Da muss ich anschliessend auch ned Abzocke schreien... ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44423
    geschrieben 1464261853000

    Wie umsichtig von der Kontrolle - wäre es ein Zünder gewesen, hätte man das komplette Gate samt aller dort befindlichen Menschen pulverisiert!

    Neulich im Jobcenter: "Ach, Herr Suhrbier - sie sind also als Prospekteverteiler an der intellektuellen Herausforderung gescheitert? Nicht schlimm, ich hätte da was an der Siko am Flughafen ..."

    :?

    Ich benutze eine Hängewaage ohne Band. Übrigens reisen etwa 95% meiner Bekannten nie ohne Waage.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    gesperrt
    geschrieben 1464268752000

    Na dann kann man nur hoffen, dass das Gewicht der Kofferwaage nicht die Obergrenze des zulässigen Koffergewichtes überschreitet. :laughing:

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1464272457000

    120 g und kleines Maß ist sogar im Handgepäck unterzubringen.

    Und zwar in einem, dass die Bestimmungen einhält...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!