• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42286
    geschrieben 1251721503000

    Darf ich daran erinnern, dass die Diskussion wieder auf AI versus andere Verpflegungsvarianten zurückschrumpft, ein Thema, das hier schon in epischer Breite diskutiert wurde?

    Wenn man notgedrungen auf Mieten und Harz VI, sowie die Erklärung der ohnehin recht logischen Motive für einen AI Urlaub mit Kindern ausweichen muss, um die Debatte am Leben zu erhalten, scheint sie mir nicht mehr viel Neues zu erbringen.

    :?

    Das ist, wie happy1 schon schrieb, nun mal eine ganz persönliche Entscheidung jeden Urlaubers und zudem wird man, wie schon in der ersten Runde, nicht zu einer Übereinstimmung kommen.

    Die Gründe für und wider sind schon zur Genüge aufgezählt worden!

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • marieee
    Dabei seit: 1159142400000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1251721540000

    Hallo zusammen, ich vereise als Familie und möchte nicht immer meine Geldbörse zücken müssen. Bei AI habe ich ein überschaubares Kostenbugdet und brauche trotzdem noch Taschengeld für Ausflüge und Shoppen. Wer mal mitzählt was jugendliche tagsüber und abends so trinken und essen kommt auf ein ganz hohes Sümmchen, deshalb lohnt sich auch AI. Als Paar ist das ganz was anderes , weil man sich vielleicht auch nicht so oft im Hotel aufhält. Doch Kinder und Jugendliche sind doch meistens nicht vor die Tür zu bekommen, denn in einer Hotelanlage treffen sie auf gleichgesinnte und haben meistens Termine. Für uns als Family kommt nur AI in Frage, später wenn wir ohne Kiddys reisen bestimmt nur HP:

    Gruss marie

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1251723036000

    Ich kann vonschmeling nur recht geben.

    Letzens kam ein Beitrag von RTL, die am Flughafen nachfragten, was denn die Urlauber über ihr Urlaubsland wüssten. (Na ja, wahrscheinlich haben die sich dei Dümmsten ausgesucht)

    Nach dem Aufzeigen auf einer Landkarte wurde Ägypten an den Baikalsee verschoben, Mallorca war Sardinien.

    Einer meinte in Ägypten im schwarzen Meer zu baden, die andere hielt Mailand für die Hauptstadt von Spanien etc.

    Was hat das mit AI zu tun. Nun eben viele sitzen da in ihren Anlagen und wissen nicht wirklich wo sie sind.

    LG mirius

  • jelde
    Dabei seit: 1151539200000
    Beiträge: 251
    geschrieben 1251724090000

    Wie marieee sehe ich das auch.

    Haben als Paar immer nur HP gehabt und auch jetzt in den AI "Bunkern" brauchen wir mittags und nachmittags nichts.Allerdings reisen inzwischen 2 Kinder mit und die können rund um die Uhr essen und vor allem trinken,besonders weil es aus allen Ecken duftet.

    Wir sind auch nicht die Urlauber,die nur am Strand liegen müssen.Selbst mit Kindern sind wir oft unterwegs,sei es auf eigene Faust oder per Reiseleiter und auch dann müssen wir essen und trinken und warten nicht bis wir wieder im Hotel sind.

    Es gibt immer mehr Hotels,die auf AI umstellen und dann wäre man doch dumm HP zu buchen,auch wenn AI nicht bedeutet besser zu sein.Ist doch viel bequemer als Familie.

    Der Trend in D geht auch immer mehr zu AI-Angeboten.

    Irgendwann werden wir wieder als Paar verreisen oder mit erwachsenen Kindern und buchen,falls noch möglich,HP.

    Außerdem ist doch das Interesse aller Urlauber unterschiedlich,auch mit AI. Die einen wollen Land und Leute kennenlernen und gehen vor die Tür,die anderen sind froh ihre Ruhe zu haben.

    LG jelde

  • freistaat
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1251728641000

    Finde was manche so für ein Unsinn schreiben.Es wird immer solche und solche geben,dass liegt aber nicht an der momentan schlechten Wirtschaftslage!!Sondern den einen reicht das Hotel und andere wollen eben etwas mehr von ihren Urlaub haben!Tschuess RaLf

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1251730102000

    @Ralf

    "Etwas mehr vom Urlaub haben" heißt das den lieben langen Tag durch die Gegend fahren, jeden Zippel der Gegend erkunden?

    Das wäre für viele Badeurlauber oft die reinste Strafe = "etwas weniger vom Urlaub haben" ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42286
    geschrieben 1251730139000

    @mirius

    Zum Glück habe ich das nicht gesehen, meine Kinder wären auf der Stelle wieder mit einer Bildungsitiative überfallen worden!

    :shock1:

    Ich verstehe allerdings deinen Beitrag nicht so, dass alle AI-Urlauber als treudoofe Konsumenten ohne Interesse am Gastland zu verrufen werden. Es gibt schließlich viele gute Argumente für einen Reise mit relativ klarer Budgetübersicht, gleichwohl, ob Familie oder Alleinreisender und auch alles dazwischen.

    Was mich am meisten stört, ist die beständige Warnung vor "*******", noch dazu eindimensional auf ein Urlaubsland angewendet.

    Ein Winterurlauber, der für 300€/Woche einen 5* AI-Laden in Lara o.ä. bucht, könnte umgekehrt genauso der ******* bezichtigt werden. Vielleicht gibt es im Verborgenen ein Forum für Hotelmanager, die sich darüber austauschen?

    :frowning:

    Ich WILL "raus" auch trotz AI, ein Anderer eben nicht - so what?? Jeder sollte zumindest die Ferien nach seinem Gusto gestalten können und ich habe kein Recht, über die herzuziehen, die es anders mögen, als ich.

    Meinen Konsum unter zusätzlichem Budget muss ich meinen Möglichkeiten anpassen, ob nun an der Costa Brava auf dem Camping Platz, oder im AI-Hotel in der Türkei.

    Es gebietet wohl die marktwirtschaftliche Logik, dass ein pittoreskes Restaurant mit toller Lage einen höheren Kostenaufwand hat, als ein Laden in der Wallachei, in dem die Dorfjugend sich zum Feierabend-Tee trifft?

    In so einem Fall um 0,50€ zu feilschen käme mir nicht in den Sinn!

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1251730589000

    @vonschmeling sagte:

    Was mich am meisten stört, ist die beständige Warnung vor "*******", noch dazu eindimensional auf ein Urlaubsland angewendet.

      

    Wie kommst du auf so etwas: Sicherlich hat schon jemand im Italien-Forum geschrieben, daß man beim Kaffeetrinken in Venedig am Markusplatz abgezogen wird, Wucherpreise zahlst du am Strand in Bulgarien für Liegen und Sonnenschirme (überleg einfach, welchen Durchschnittsverdienst es dort gibt), im Mallorca-Forum las ich kürzlich, wie Urlauber in einem Restaurant in der Nähe der Kathedrale Palmas abgezogen werden.

    In der Türkei gibt es auch sehr gut besuchte Lokale, in denen - stell dir das vor - auch AI-Urlauber anzutreffen sind. Schau dir den Grünen Baum in Avsallar an.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1251731645000

    @vonschmeling sagte:

    ....

    Die Hypothese, es handle sich um ein "türkisches Phenomen" halte ich ergo für schlicht verkehrt!

    ...

     

    diese these halte ich auch für volllkommen verkehrt. sie wurde aber auch von niemandem aufgestellt. die diskussion wird hier im türkei forum betrieben. es macht also kein sinn, andere nationen mit einzubeziehen.

    zudem gibt es das problem der aussterbenden gastronomen wohl auch in anderen ländern, in der türkei aber sehr massiv.

    woran kann das liegen? meiner ganz bescheidenen meinung nach daran, dass in den ai hotels genug geboten wird und die preise (teilweise) außerhalb der hotels eine frechheit sind.

    sicherlich kann man mal bei einem ausflug 3 EUR für eine 0,2 liter cola bezahlen. das gönnt man sich mal. schließlich ist ja urlaub.

    aber auf 14 tages-sicht gesehen hält das der geldbeutel eines durchschnittsurlaubers nicht stand.

    im vergleich zu den anfängen des tourismus in der türkei haben die preise wirklich stark angezogen und haben deutsches niveau.  

    jeder muß wirklich für sich selbst entscheiden, inwieweit er sich solche preise leisten kann.

    ich würde niemanden verurteilen, wenn er ausschließlich seine ai leistungen im hotel in anspruch nimmt.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1251733246000

    Ich muss immer ein bisschen grins wenn ich lese, dass die Preise deutsches Niveau erreicht haben....

    Wenn ich meinen Türkei Urlaub in dem Maße wie ich ihn mache in Deutschland verbringen würde, müsste ich auf jeden Fall erheblich mehr Geld ausgeben....(ich rede jetzt nur vom AI-Programm)...

    Wenn ich dann auch noch raus gehe um etwas zu essen oder zu trinken, zahle ich das deutsche Preisniveau sowieso...

    Worüber wird hier also gemeckert?????? :frowning:

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!