• Eaglechen
    Dabei seit: 1197763200000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1252007528000

    Ich gehe absolut nicht davon aus, alles in der Türkei gesehen zu haben. Nur bin ich auch nicht bereit, Geld in Lokalitäten zu tragen, die ich auch zu Hause oder am Ballermann haben kann (s. 90 % vom heutigen Kumköy). Ich habe es sehr genossen 2000 mit meiner Frau an der Strandpromenade in türkische Locantas einzukehren, in denen man an niedrigen Tischen auf Teppichen saß und der Bedienung eigentlich nur mit Händen und Füßen erklärte, dass man essen wollte und sich dann überraschen ließ, was kommt. Wenn ich auf dem Weg nach Termessos anhalte, mir am Straßenrand etwas Obst, Tomaten und Brot hole, sind das Beträge, die zu vernachlässigen sind. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass der Verkäufer sich freut, ein Geschäft gemacht zu haben. Bei einer Fahrt durch die Berge von Bozburun habe ich nicht einmal eine Lokalität zum Einkehren gefunden. Aber einen netten älteren Mann, der uns bei der Besichtigung des angeblich 2000 Jahre alten Dorfbaums in sein Haus einlud um mit uns einen Tee zu trinken. Ich glaube, es gibt noch viel zu sehen, dennoch werde ich wahrscheinlich nicht die Tourismus-Nebenindustrie außerhalb und nahe bei den Hotels reich machen, da ich groß bedruckte T-Shirts in meinem Alter nicht mehr trage, die Jeans aus dem deutschen Kaufhaus (ohne Fake-Aufnäher) genauso tragbar finde, Schmuck beim türkischen Juwelier zu Hause um die Ecke genau so preiswert bekomme und die Einfuht von Arzneimitteln nach D sowieso verboten ist. Und ich brauche im Urlaub keine Süße Ecke, kein Neumann's und keine Bar "Zum schmutzigen Löffel" und wie die Lokalitäten alle heißen mögen, die alles sind nur nicht türkisch. Da kann ich halt eben gleich im Hotel bleiben. Sorry... ist aber alles nur meine Meinung und meine Neigung... Wer's mag soll's tun! oooops.... irgendwie teilweise schon ziemlich OT...

    Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben.
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1706
    gesperrt
    geschrieben 1252008133000

    Das sind schöne Erinnerungen. Ich habe auch solche Erinnerungen, aber leider nur an andere Länder. Möglicherweise habe ich die Türkei "falsch" angepackt.

    Aber was hast du denn damals gebucht ( in 2000 ) ? Und wie bist du auf das Ziel gekommen ? Du hast ja Aktivitären unternommen, die mich schon beinahe wieder an einen Individualtouristen erinnern. Hier sprechen wir aber von AI.

    Gruss Gabriela

  • piluvi
    Dabei seit: 1160870400000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1252009904000

    Al ist auch nicht mehr das was es früher war!

    Ich war im August nun auch wieder in unserem Hotel (15mal) und habe festgestellt dass in vielen Bereichen Al-Angebote doch nachgelassen haben.In einem Gespräch mit einem Mitarbeiter (F&B)wurde mir dann erzählt die Steuerpolitik in der Türkei führt dazu immer mehr früher verfügbare Sachen (Import) sind einfach viel zu teuer geworden und werden durch B-Ware ersetzt.Ein Beispiel eine Flasche Havanna Club ca 33Euro.Also es ist für die Hotels auch nicht einfacher geworden.

  • Xiok
    Dabei seit: 1198713600000
    Beiträge: 232
    geschrieben 1252010822000

    Ja es geht hier um AI aber kann man den AI-Urlaubern nicht auch mal zeigen das es auch anders geht ohne dolle viel zu bezahlen den in anderen Regionen wo der Tourismus noch nicht so zugeschlagen hat gibt es noch die "richtige" Türkei.

    Wen es interessiert kann ja mal bei Google Cirali oder Adrasan eingeben und da mal nachlesen. Ich kann nur sagen es lohnt sich. Wie geschrieben waren wir auch überzeigte 5-Sterne Urlauber aber als wir die Schönheit der Landschaft, das saubere Wasser (es geht sauberer als Umgebung Side), die Herzlichkeit der Leute, den leeren Strand, die tollen Buchten .............. gesehen habe kann ich oder besser gesagt wir drauf verzichten, selbst unser 14jähriger Sohn

    Ich möchte ja auch nur aufzeigen das es auch anders geht und ich glaube das es viele Urlauber gibt die dies noch nicht so wissen obwohl sie schon oft in der Türkei waren.

    Wir waren so ca. das 18x in der Türkei als wir dies entdeckten. Ich habe auch einen Kumpel der war ca. 50 - 60x!!! in Kumköy und würde auch nie woanders hin höchstens eine Touri-Fahrt.

    Gruß Xiok

  • pustebllume
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1252011495000

    Nur mal als Info:

    Die Fahrt von Alanya nach Anamur ist ne Küstenstrasse mit Terpentinien(hast noch nich gesehen)

    ca.8h

    LG

    Die die auch schon an der Schwarzmeerküste waren

    Türkey-Fans seit 1984 (Fragen gerne)

  • ElaO
    Dabei seit: 1186704000000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1252012393000

    Die Frage ist doch WAS will der Urlauber!

    Das es ausser AI noch andere Urlaubsmöglichkeiten gibt, ist wohl jedem bewußt!

    Und das es, ausser dem Hotel, ziemlich viel Türkei gibt auch!

    Der Anspruch an den eigenen Urlaub, DAS was jeder unter SEINEM Urlaub versteht. Was für ihn Erholung, Erlebnis, Abenteuer, Kultur oder was auch immer sein soll. DAS variert von Person zu Person!

    Und ich will, wenn ich AI im November buche. Besseres Wetter wie in Deutschland, angenehmes Ambiente verbunden mit einer Woche komplettem entspannen!

    Wenn ich Kultur etc. möchte, buche ich was anderes!

    Und das ist doch der Punkt!

    Jeder wie er/sie mag!

    -Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend - nicht kreischend wie ihr Beifahrer!-
  • berthro
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 295
    geschrieben 1252012811000

    Danke, den Thread habe ich interessiert gelesen und auch einiges gespeichert, liebe Andi.

    Gemeint war schon die unmittelbare Laufzone vor den Hotels, auf die sich ja auch der zitierte Artikel bezieht.

    Du schreibst es ja selbst - dort ist entweder nichts oder Imbissqualität.

    Die Menge der Gerichte ist eigentlich kein brauchbares Kriterium und da bin ich zu 100% bei Dir.

    Selbst den ganz "normalen" türkischen Reis, also krümelig mit viel Butter und Arpa Sehriye verfeinert, würde ich schon als Delikatesse ansehen wollen.

    Mir ist aktuell kein Hotel und kein in den Touristen-Centren befindliches Restaurant bekannt, welches sich noch die Mühe dieser umständlichen Reiskocherei macht.

    Was also sollte den Gast vor die Türe locken?

    Die Lage, okay - da hast Du Recht.

    Nur ein Beispiel:

    Im Barut Hemera gibt es unmittelbar am Strand und vllt. 50m vom Wasser entfernt ein Snackrestaurant, das abends als türkisches Spezialitätenrestaurant fungiert.

    Nicht spektakulär, aber Top Lage und leckeres türkisches Essen ala carte.

    Für die benachbarten Defne Star und Melas gilt das natürlich ebenso bzw. ähnlich.

    Alternativ geht man aus der Anlage, überquert diese stark frequentierte Straße nach Side und setzt sich an eben diese Straße, in eines der unzähligen Restaurants.

    Wer macht so was und wer kommt auf die Idee, dort Restaurants zu eröffnen?

    Ein steigendes, häufig unsinniges/unüberlegtes Angebot, trifft auf eine reduzierte Nachfrage und von einer Regulierung über den Preis ist nichts zu merken.

    Das könnte die Ursache des Problems sein, aber nicht erst seit 2009!

    @demi: Danke für den Tipp und allein die Ordensfestung Anamur ist eine Reise wert, aber halt nicht Laufzone der TR, leider nicht.

    LG Bert

  • 106MHC
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 623
    gesperrt
    geschrieben 1252013489000

    @ElaO

    "Wenn ich Kultur etc. möchte, buche ich was anderes!" Meine Frage ist, warum?

    Die Türkei bietet einiges an Kultur. Und von Lara ist es nicht weit zum Kulturzentrum in Antalya. Dort finden im November verschiedene Veranstaltungen statt. Besonders die Ballettaufführungen sind Spitze!

  • ElaO
    Dabei seit: 1186704000000
    Beiträge: 290
    geschrieben 1252013901000

    Ganz einfach!

    Wenn ich davon ausgehe, mich "bewegen" zu wollen bzw. erleben zu wollen würde mir Frühstück  reichen, denn dann bin ich unterwegs und unabhängig! Dann buche ich dementsprechend!

    Buche ich AI, ist es die Erholung, sprich 1 Woche nichts, aber auch gar nichts tun! Wenn man selbstständig ist, wie mein Mann, braucht man eine solche Auszeit 1 mal im Jahr! Da kommt nicht mal ein Handy mit!

    Alles andere wird anders gebucht und unternommen!

    Alles zu seiner Zeit und passendem Ort!

    -Ich möchte mal so sterben wie meine Großmutter - friedlich schlafend - nicht kreischend wie ihr Beifahrer!-
  • Xiok
    Dabei seit: 1198713600000
    Beiträge: 232
    geschrieben 1252014218000

    @ElaO

    Ich bin im Außendienst und brauche auch meine Erholung im Urlaub und das finde ich an oben genannten Orten da es dort keine Jetskis, Bananaboote, Parasail oder Jeepsafaris gibt sondern Ruhe und Natur.

    Aber wie du schon schriebst, jeder so wie er es möchte oder kennt......

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!