19-Jährige Deutsche ( 3. Monat schwanger) im Antalya Knast!!!!

  • beast0505
    Dabei seit: 1099353600000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1185041543000

    @effi sagte:

    Ihr seid ja schnell mit Euren Urteilen...

    Eine harte Strafe wünsche ich mir für die beiden Drahtzieher und deren Hintermänner! Hier zieht man sich wieder am "kleinsten Fisch" hoch...

    19 Jahre, mit dem 3.Kind schwanger- das sagt doch schon einiges über die Persönlichkeit der jungen Frau aus. Vielleicht dumm und naiv, aber offensichtlich stark problembelastet und in Geldnot- ein ideales Opfer für die Machenschaften der Drogendealer. Sorry, aber an das Bild einer abgebrühten Drogenkurierin will und kann ich in diesem Fall vorerst nicht glauben und diese Frage sollte in einem, hoffentlich fairen Prozeß beantwortet werden.

    Da ich persönlich niemanden den Aufenthalt in einem türkischen Knast wünsche, hoffe ich- schon wegen ihrer Kinder, dass sie die Haftstrafe, die sie nach einer Verurteilung zweifellos verdient hat, in D absitzen kann.

    Bin zwar nicht sehr schnell im urteilen und höre mir meistens immer alle Seiten genau an, aber in diesem Fall muß ich dir widersprechen. Egal, ob kleiner Fisch wie Dealer, Kurier, oder Drahtzieher...hier kann die Strafe für alle Beteiligten nicht hoch genug sein. Gerade sie, als Mutter von einem Kind und einem ungeborenem sollte sie mehr Verantwortungsgefühl haben. Was ist denn später, wenn ihre Kinder Drogen nehmen? Wo will sie denn die Argumente hernehmen, um ihnen zu erklären wie schädlich das ist. War sie doch selber im weitesten Sinn dafür mitverantwortlich, dass Drogen in den Umlauf kommen. Was wäre denn, wenn jeder, der in Geldnot und problembelastet ist, sagen würde; egal wenn man mich schnappt, dann bekomme ich bestimmt einen fairen Prozeß, weil ich ja das Opfer der Machenschaften von Drogendealern bin?! Und ob sie abgebrüht war oder naiv, zählt für mich nicht als mildernder Grund. Sie hat sich strafbar gemacht und das zählt. Und ganz ehrlich, ich fände es gut, wenn sie ihre Strafe in der Türkei komplett absitzen müßte, da hier in Deutschland mit solchen Sachen immer noch zu human umgegangen wird. Bin selber Mutter von 2 mittlerweile erwachsenen Töchtern und meine größte Angst war immer, dass die Mädels irgendwann mal an einen Drogendealer geraten und das Zeug probieren, was mir aber gottseidank erspart geblieben ist.

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1185051367000

    .., und meine größte Angst war immer......, was mir aber gottseidank erspart geblieben ist.

    Na, da hast du aber Glück gehabt mit deinem Leben :shock1:

    Effi, ich schließe mich sehr gerne deiner Meinung an

  • Mr.Behro
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1185132971000

    @effi sagte:

    Ihr seid ja schnell mit Euren Urteilen...

    Eine harte Strafe wünsche ich mir für die beiden Drahtzieher und deren Hintermänner! Hier zieht man sich wieder am "kleinsten Fisch" hoch...

    19 Jahre, mit dem 3.Kind schwanger- das sagt doch schon einiges über die Persönlichkeit der jungen Frau aus. Vielleicht dumm und naiv, aber offensichtlich stark problembelastet und in Geldnot- ein ideales Opfer für die Machenschaften der Drogendealer. Sorry, aber an das Bild einer abgebrühten Drogenkurierin will und kann ich in diesem Fall vorerst nicht glauben und diese Frage sollte in einem, hoffentlich fairen Prozeß beantwortet werden.

    Da ich persönlich niemanden den Aufenthalt in einem türkischen Knast wünsche, hoffe ich- schon wegen ihrer Kinder, dass sie die Haftstrafe, die sie nach einer Verurteilung zweifellos verdient hat, in D absitzen kann.

    Ganz meiner Meinung!!! Aber kann ich denn als 19 jährige nicht schon soweit denken, was passiert wenn alles auffliegt!? Ist ja nicht das erste junge Mädel was mit einer großen Menge Drogen in der Türkei erwischt wird. Und dann noch schwanger...

    Das arme Kind, wie Juanito schon geschrieben hat, mehr als Hartz IV bleibt da wohl wirklich nicht...

    08.03.14 - 15.03.14 AIDAstella 05.04.14 - 08.04.14 AIDAcara HANNOVER - ***Wir wohnen da, wo ihr Urlaub macht!***
  • bombes-spatz
    Dabei seit: 1125964800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1185134411000

    @effi sagte:

    19 Jahre, mit dem 3.Kind schwanger- das sagt doch schon einiges über die Persönlichkeit der jungen Frau aus. .

    Wieso denn mit dem 3. Kind ???

    Soviel ich weiß , hat sie eine 2 jährige Tochter und ist schwanger - macht bei mir 2 nicht 3...

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1185137287000

    Ich glaub hier gibts unterschiedliche Aussagen in der Presse. In der Online-Ausgabe der "Zeit" vom 16.07. steht jedenfalls, dass sie bereits zwei Kinder hat und im 3.Monat schwanger ist. Im Tagesspiegel steht das gleiche.

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1185140315000

    @beast0505 sagte:

    Bin zwar nicht sehr schnell im urteilen und höre mir meistens immer alle Seiten genau an...

    Eben- und da wir dazu noch keine Gelegenheit hatten, sollten wir weitere Ermittlungen und den Prozess abwarten!

  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1185142558000

    Kann ich mich nur anschließen selbst schuld. Wer sich auf so etwas einläßt muß auch die Konzequenzen tragen!

  • menschmicha
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1185195483000

    Wir hatten viele Jahre mal ein Pflegekind vom Jugendamt zu Hause, dessen Mutter jahrelang im Knast saß. Eine verdammt traurige Angelegenheit! Und glaubt ja nicht, daß das Kind seine Mutter deshalb nicht genau so lieb hat wie andere Kinder, egal ob Knast oder nicht.

    In diesem Fall sind die Türken schuld und die müssen hart bestraft werden.

    Ich glaube, daß deutsche Gerichte die Gesamtzusammenhänge sehen und hoffentlich eine "kinderfreundliche" Bestrafung aussprechen, wenn die Türkei das gnädigerweise erlaubt.

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185196584000

    @menschmicha sagte:

    In diesem Fall sind die Türken schuld und die müssen hart bestraft werden.

    Ich glaube, daß deutsche Gerichte die Gesamtzusammenhänge sehen und hoffentlich eine "kinderfreundliche" Bestrafung aussprechen, wenn die Türkei das gnädigerweise erlaubt.

    Woher willst Du das wissen?

    Warst Du dabei und kennst die Hintergründe?

    Ich denke das Mädchen war leichtgläubig und naiv. Somit hat sie auch ihr Päckchen zu tragen und gehört nicht verschont.

    Wie oft wird davor gewarnt kein Gepäck für andere Leute zu transportieren. Ich denke oft genug.

    Lg

    holzwurm

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1185198818000

    @effi sagte:

    Ihr seid ja schnell mit Euren Urteilen...

    Eine harte Strafe wünsche ich mir für die beiden Drahtzieher und deren Hintermänner! Hier zieht man sich wieder am "kleinsten Fisch" hoch...

    19 Jahre, mit dem 3.Kind schwanger- das sagt doch schon einiges über die Persönlichkeit der jungen Frau aus. Vielleicht dumm und naiv, aber offensichtlich stark problembelastet und in Geldnot- ein ideales Opfer für die Machenschaften der Drogendealer. Sorry, aber an das Bild einer abgebrühten Drogenkurierin will und kann ich in diesem Fall vorerst nicht glauben und diese Frage sollte in einem, hoffentlich fairen Prozeß beantwortet werden........

    ich sehe es ähnlich wie effi. Sicher war das Mädchen blöd, aber mit Sicherheit auch

    Zitat: ein ideales Opfer für die Machenschaften der Drogendealer.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!