• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1456749123000

    @Nibjnile

    Das ist ja glaub ich auch der Zweck der Erziehung, eben nicht alles zu erlauben was ein Kind tun möchte.

    ;)

    Grundsätzlich nehme ich an, dass luna sich überhaupt erst mit dem Gedanken befasst hat, weil sie ihrer Tochter durchaus zutraut alleine zurechtzukommen.

    Diese ganzen Geschichten mit baggernden Kellnern etc. wird sie kennen, außerdem waren sie ja schon gemeinsam im betreffenden Club und scheint es derlei Bedenken nicht zu geben.

    Ich war bei meinen ersten Aufenthalten allein auch schon aus dem hässlichen Entlein Federkleid gewachsen und hatte nie Not, mich gegen spontanverliebte Machos zu wehren. Mit denen musste ich übrigens nicht selten 7 Tage die Woche 10h am Stück klarkommen.

    Am End verschafft einem das sogar mehr Respekt als Vati oder Mutti in den Ring zu schicken.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1456750972000

    Die Dinge, die ich meine, sind nicht Eriehungssache sondern eher Einstellungssache - da sehe ich durchaus einen Unterschied!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • kkneip
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 943
    geschrieben 1456754388000

    @malini:

    //Es gibt eben unvermeidbare und vermeidbare Risiken. Genau da liegt der Unterschied.//

    Nicht mehr und nicht weniger will ich sagen.

    Tagtäglich aus dem Haus gehen zu müssen, ist ein unvermeidbares Risiko.

    Einen Urlaub alleine zu verbringen, ist nicht lebensnotwendig.

    Im Übrigen habe ich meine persönliche Meinung zum Ausdruck gebracht, danach war ja auch gefragt. Eine konträre Meinung zu deiner zu haben, ist sicher nicht illegal, oder ?

    Cold war kid (Billy Joel)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9684
    Verwarnt
    geschrieben 1456754932000

    @kkneip,

    dann lass' mir doch meine Meinung, dass man ganz sicher nicht erst in den Urlaub fahren muss, um lästigen Männern zu begegnen - Parties, der Arbeitsplatz, die Straße, Spielplätze... reichen für unliebsame "Bekanntschaften" völlig aus... Oft genießt man jedoch nicht den Schutz eines Hotels...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • kkneip
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 943
    geschrieben 1456755143000

    Malini:

    habe ich mit einem einzigen Wort deine Meinung angegriffen ?

    Ich glaube nicht, aber wenn du das so empfunden hast, tut es mir leid.

    Belassen wir es also dabei: Dir das deine, mir das meine...

    Cold war kid (Billy Joel)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1456756033000

    Persönlich würde ich es meiner Tochter nicht erlauben - weil ich weiß, wie ich damals war. :p

    Nee, im Ernst, als Erziehungsberechtigter würden mir zu viele Dinge einfallen, die mein beschränkt geschäftsfähiges Kind im Zweifel nicht alleine vor Ort entscheiden dürfte(u.a. der schon erwähnte Krankenhausaufenthalt ect.pp.).

    Balzende Kellner, Animateure oder Mitgäste wären da für mich das kleineste Problem, zumal das Kind ja nicht alleine verreisen würde.

    Man muss auch den Wünschen der Kinder nicht immer nachgeben, in zwei Jahren kann sie auch noch alleine in den Urlaub fahren.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • luna1971
    Dabei seit: 1244851200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1456756418000

    Nochmal um es klarzustellen: 

    ich hatte ausdrücklich um Meinungen gebeten und 

    erwarte auch Pro und contra Meinungen! Ich fühle 

    mich auch in keinster Weise angegriffen wenn jemand schreibt 

    das er es nicht machen würde! Ich hatte ja auch eingangs 

    geschrieben das ich mir selber noch nicht sicher bin!

    Also her mit euren Meinungen!

     Und danke

  • kkneip
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 943
    geschrieben 1456757321000

    @luna1971:

    So hatte ich es auch verstanden.

    Ich möchte noch etwas hinzufügen: Meine Kinder (5 an der Zahl), egal ob Mädel oder Junge, haben , gerade mit 16, ihre Grenzen gnadenlos ausgetestet. wenn dann etwas schiefgeht, ist man als Eltern besser in der Nähe. Es spielt keine Rolle, ob das nun die balzenden Urlaubsbekanntschaften sind oder ein Unfall, oder, oder, oder.

    So stark wie sie sich fühlen, so klein sind sie dann manchmal, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Und, um sie dann zur Selbstständigkeit zu erziehen und solchen Situationen auszusetzen, finde ich persönlich eine Urlaubsreise nicht geeignet, zumal man ja auch nicht eben "um die Ecke" ist.

    Natürlich, dass weiß ich ebenfalls aus eigener Erfahrung, ist jedes Kind anders, manche sind früher reif als andere, und das kannst nur du beurteilen. Aber die meisten sind mit 16 in der Regel eben doch noch nicht so weit.

    Nochmals, bevor hier wieder jemand über mich herfallen möchte:

    Eigene Meinung, eigene Erfahrung.

    Cold war kid (Billy Joel)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44665
    geschrieben 1456758768000

    Mir ist es gut bekommen, und ich habe einige Schwierigkeiten aufdröseln müssen. ;)

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • kkneip
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 943
    geschrieben 1456758969000

    @VS:

    Das kann ich mir in deinem Fall durchaus vorstellen, da du ein resoluter Typ Mensch bist.

    Das ist - mit 16 - nicht unbedingt vorauszusetzen.

    Cold war kid (Billy Joel)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!