• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18042
    geschrieben 1456651927000

    Um dieser Anfrage vorzubeugen - denn glücklich wäre ich nicht darüber gewesen - haben wir es gemacht wie ihr im letzten Jahr: Freundin mitnehmen. Urlaubstechnisch ließ es sich zum Glück durchweg einrichten.

    Zum ersten Mal allein mit Freundinnen ist sie dann mit Ende 17 / Anfang 18 gefahren. Es ging an die Costa Brava.

    Allerdings bin ich wie @rumsstein der Auffassung: "Außerdem ist auch eine erwachsene Begleitung keine Garantie, dass die Mädels keinen Blödsinn anstellen,". Ist so...

    Aber direkt zu deiner Frage: Ich denke, dass ich dem nicht zugestimmt hätte, wäre denn die Frage gekommen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3579
    geschrieben 1456653752000

    Nein - dafür gibt es auch Jugendreisen. Außerdem muss man nicht alles sofort machen, wozu man Lust hat.... Zumindest hatten wir es mit unseren Kindern so gehalten...

    Schöne Reise!
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2236
    geschrieben 1456655730000

    Allein von der rechtlichen Seite wäre mir das zu riskant:

    1. dürfen die überhaupt eine Pauschalreise buchen (Taschengeldparagraf)

    2. werden die Mädchen von der Airline akzeptiert (könnte mir vorstellen das deutsche airlines das anders sehen wie z.b. türkische), und was ist wenn die zwar auf dem Hinflug mitgenommen werden und auf dem Rückflug überraschend eine andere Airline mit anderen Bestimmungen fliegt?

    3. Was sagt das Hotel dazu (ist man in der Türkei auch schon mit 18 volljährig oder sogar noch später?) Dann würden eure Mädchen als Kinder gelten.

    4. Was macht ihr im Fall der fälle wenn eine von beiden ins Krankenhaus muss, weil sie sich verletzt hat oder nur der Blinddarm muckert - dann braucht es bestimmt die Unterschrift der Erziehungsberechtigten wenn eine Op nötig wird.

    Fazit: als organisierte Jugendreise ja, alleine no way

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44939
    geschrieben 1456657321000

    Buchen können die Eltern, bei allen mir bekannten Airlines dürfen sogar jüngere Kinder alleine reisen und wird ihnen nicht etwa die Mitnahme verweigert.

    In der Türkei ist man mit 18 volljährig, erst dann darf auch Alkohol ausgeschenkt oder verkauft werden.

    Fazit: Meine Eltern waren - abgesehen von der Nummer mit der Bahnpolizei! - ziemlich stolz auf mich.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18042
    geschrieben 1456658054000

    Kann ich voll verstehen. Wäre ich auch gewesen.  ;)

    Aber für alle Teenies kannste halt nicht die Hand ins Feuer legen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1456659714000

    @Mühlengeist: Rechtlich riskant ist es nicht. Die Eltern sind nicht verpflichtet, überall und ständig ihre segnende Hand schützend über ihr Kind zu halten, was übrigens pädagogisch auch sehr bedenklich wäre.

    Für Notfälle kann man auch im Voraus dementsprechende Vollmachten ausstellen. Wenn wirklich ein GAU eintritt, sind die Eltern oder zumindest ein Elternteil auch binnen 24 Stunden in der Türkei.

    @Kourion: Bezüglich Hand ins Feuer legen schrieb ich ja bereits oben, dass nur die TO als Mutter einschätzen kann, wie weit die Mädels bezüglich Reife und Verantwortungsbewusstsein sind. Wenn es allerdings die totalen Vollflöckchen wären, würde sie einen Solourlaub gar nicht erst in Erwägung ziehen.

    @ Thema: Viele Eltern schicken ihre Kinder mit 16 bis zu einem Jahr in die USA für ein high school year (oder nach Großbritannien oder Australien), ohne mit der Wimper zu zucken. (Abgesehen von GB ist man im Notfall in der Türkei deutlich schneller)

    Und man komme mir bitte nicht mit dem Argument, sie würden dort fürsorglich betreut. Bei nicht wenigen Fällen würde ich die Betreuung im Robinson Club vorziehen.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1456661428000

    @panguitch: auf diesen tollen Jugenreisen hat so mancher Jugendliche das ABC des Saufens und Kiffens erst gelernt...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18042
    geschrieben 1456661620000

    @rumsstein

    Ich denke, dass ich versteh, was du mit Vollflöckchen meinst.

    Nö, diese werden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht den Wunsch äußern, allein loszuziehen.

    Und ja, die TO kennt ihre Tochter am besten, nur sie kann einschätzen und entsprechend entscheiden. Drum mag ich auch nichts Allgemeines zu diesem konkreten "Fall" sagen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4956
    geschrieben 1456661974000

    @Kourion: Unter Vollflöckchen verstehe ich Mädels, die nur Parties und Jungens in der ansonsten recht hohlen Birne haben ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18042
    geschrieben 1456662788000

    @rumsstein

    Ah, alles klar. Ich dachte, du meinst das Gegenteil. Hab flüchtig gelesen (würde sie).

    Danke  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!