10 Tage Sightseeing zwischen Antalya und Alanya. Ist unsere Planung realistisch?

  • Stromberg81
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1215391132000

    Hallo,

    wir sind ein unternehmungslustiges Pärchen (beide 26) und fliegen übernächste Woche in die Türkei wo wir dann 10 Tage in Belek wohnen werden. Natürlich ist die Vorfreude schon groß und ich habe mich dieses Wochenende mal hingesetzt um einen Ausflugsplan zu erstellen.

    Diesen würde ich euch gerne vorstellen und hoffe auf eure Zustimmung oder eure Bedenken, was den Zeitplan angeht und ja vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für uns :)

    Für einen Teil der Tage möchten wir uns einen Mietwagen nehmen um unabhängig und auf eigene Faust unsere Touren machen zu können.

    Also hier mal der Plan:

    Tag1: Ankunft zur Mittagszeit, Hotel erkunden und ans Klima gewöhnen, natürlich werden wir uns noch ein bisschen an den Strand legen.

    Tag2: Den Vormittag am Strand verbringen, etwas Schnorcheln und Relaxen. Mittagessen im Hotel, und nachdem die Mittagshitze abflaut den Mietwagen in Belek abholen und die kurze Strecke nach Aspendos fahren. Dort ein wenig Zeit verbringen und beim Rückweg Belek erkunden. Das ganze ist sozusagen eine kürzere Tour zum Einstieg um sich an den Verkehr und alles ein wenig zu gewöhnen.

    Tag3: Morgens gleich los Richtung Antalya nach Perge, solange es noch kühl ist da es dort wohl wenig Schatten gibt. Sobald es zu heiss wird ein Stück nördlich zu den Kusunlu Wasserfällen fahren und dort den Mittag im Schatten verbringen. Anschließend zu den Oberen Düdenwasserfällen Kann man von Kusunlu direkt nach Westen oder lieber auf den größeren Strassen wieder nach Süden auf die D400, dann nach Westen und durch Antalya nach Norden zu den Oberen Düdenwasserfällen?

    Ich denke dass diese 3 Ziele an einem Tag machbar sind ohne sich abzuhetzen. Wenn wir noch Kraft haben kann man auf dem Rückweg noch ein halbes Stündchen am Unteren Düdenwasserfall verbringen, hier gibt es ja wenig rumzulaufen.

    Tag4: Wieder Richtung Antalya und zwar wieder früh morgens nach Termessos. Den anstrengenden Aufstieg werden wir wohl für den Ausblick in Kauf nehmen. Bevor es Mittags richtig heiß wird wollten wir am besten wieder unten in der Altstadt sein und dort vielleicht in einem Schattigen Plätzchen oder Cafe ausruhen/Essen. Anschliessend wird die Altstadt und der Hafen erkundet.

    Tag5: Diesmal geht es in die andere Richtung. Mit dem Mietwagen zum Oymapinar Staudamm im Manavgat Gebiet. Dort kann man vielleicht ein wenig die Landschaft genießen und dann so eine Bootsfahrt in den Green Canyon mitmachen. Ich weiß noch nicht wie lange die Bootsfahrt dauert aber das dürfte für den Tag sicher erstmal reichen.

    Tag6: Heute würden wir nach Alanya fahren, uns je nach bisherigen Erfahrungen mit der Mittagshitze entweder zuerst die Festung und den Roten Turm gönnen, oder erstmal zur Dimcay Tropfsteinhöhle fahren. Die Reihenfolge ist hier noch nicht fest ;) Gegen Nachmittag/Abend sollten wir dann noch etwas Kraft zum Schlendern im Hafen haben. Den Mietwagen geben wir dann in Belek zurück.

    Tag7: Heute fahren wir mit dem Dolmus nach Side und verbringen den Tag dort. Für diese einzige Station ist der Mietwagen nicht mehr nötig. Angeschaut wird in Side alles was geht, ich hoffe nur dass einem aufdringliche Verkäufer nicht die gute Laune vermiesen.

    Tag8: Je nachdem ob wir noch Kraft haben, fahren wir mit dem Dolmus nach Manavgat auf den Montagsmarkt und sehen uns anschließend den Wasserfall an. Wenn noch Geld übrig ist vielleicht noch eine Bootstour.

    Falls wir völlig fertig sind --> Strand/Pool

    Tag9: Strand/Pool

    Tag10: Strand/Pool

    Tag11: Nochmal an den Strand legen und die Speicherkarte mit den letzten Fotos vollschießen. Gegen Abend dann Abflug.

    Ich muss sagen dass wir beide nicht besonders sportlich oder Hitze erprobt sind von daher hoffen wir, dass wir das überhaupt alles durchstehen.

    Ich würde ja gerne so nach 4-5 Tagen mal einen Tag Pause im Hotel machen aber den Mietwagen einen Tag ungenutzt stehen zu lassen passt uns beiden nicht so richtig in den Geldbeutel.

    Die Benzinpreise sind auch nicht ohne von daher werde ich mal die Kilometer im Routenplaner addieren und dann den Spritverbrauch des Autos der Wahl in die Formel einsetzen. Hoffe mich trifft nicht der Schlag...

    Wir wohnen in einem 5 Sterne Hotel mit AI. Ich muss dazusagen dass es unser erster AI Urlaub ist und ich nicht richtig weiß was ich davon erwarten kann.

    Kann ich mich zum Beispiel kostenlos an der Minibar im Hotelzimmer bedienen?

    Kann ich mir am Frühstück einige belegte Brötchen für die Ausflüge zurechtmachen und mitnehmen?

    Wird mir vielleicht auf Wunsch ein Proviantpaket vorbereitet da wir ja Mittags nicht im Hotel essen und unterwegs sind?

    Kann ich mir Essen aufs Zimmer bringen lassen um es dann als Proviant mitzunehmen? Alles ohne weitere Kosten natürlich.

    Noch was anderes, wir würden uns ja gerne mal in so einem Amphitheater eine Vorführung ansehen. Für Aspendos ist das 2008er Programm schon einzusehen Programm

    allerdings weiss ich nicht ob im Juli einfach nichts aufgeführt wird oder ob es in den nächsten Tagen ein Programm für die Zeit nach dem 3. Juli gibt.

    Für Side habe ich keine Veranstaltungen gefunden. Vielleicht weiß jemand von euch ob dort was geht.

    So also was haltet ihr von unserem Vorhaben? Muten wir uns zuviel zu oder wird es so phantastisch wie wir es uns ausmahlen? Wir hätten ja am liebsten noch eine Fahrt nach Pamukkale gemacht aber eine Tour mit Übernachtung kommt finanziell nicht in Frage und für einen Tag hin und zurück wird es wohl einfach zu stressig und anstregend...denken zumindest wir.

    Ich würde xxxx (Werbung entfernt) einen Mietwagen reservieren. Kostet wohl für 5 Tage um die 160 € und da wäre alles mit drin. Vor Ort ist es vielleicht in der Hauptsaison auch nicht billiger und man versteht vielleicht die Vertragsbedingungen nicht richtig bzw. kann die Seriosität nicht richtig beurteilen.

    Also legt los :)

    Stromberg

  • sonjamaria
    Dabei seit: 1153872000000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1215419358000

    ....der Plan ist klasse und, wenn nicht gerade 98% Luftfeuchtigkeit angesagt sind, umsetzbar, bis auf Tag 4: Termessos. Abgesehen davon, daß die Anfahrt schon einiges an Zeit in Anspruch nimmt ist der Aufstieg bis ins Termessos-Theater sehr langwierig und sehr anstrengend. Durch die Weitläufigkeit des Geländes kann man sich leicht verlaufen und Aufstieg, ein bißchen Ausruhen mit schöner Aussicht und Abstieg dauern ein paar Stunden. Nehmt am besten vieeel zu Trinken mit und auch was zu Essen. Wenn man von Antalya aus Richtung Berge (also Termessos) fährt, kommt man auch an der Abzweigung zur Güven( ich hoffe ich erinnere mich richtig an den Namen)-Schlucht vorbei. Dort gibt es einen Picknick-Platz, richtig schön im Schatten mit Tischen und Bänken.

    Ach was bin ich neidisch....Tolles Programm....

    Viele Grüße

    Sonja

  • Mapprechts
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1215419495000

    Hallo Stromberg,

    wollt Ihr wirklich mit dem Dolmus nach Side und Manavgat???? Da müßt Ihr ja x Mal umsteigen. Nehmt doch den Überlandbus. Der fährt die D 400 lang und ist wesentlich schneller und ohne Umsteigen. Außer bei der Manavgat-Markt-Tour. Da müßt Ihr in Side vom Überlandbus in den Dolmus umsteigen.

    Ansonsten habt Ihr Euch schöne Ziele für Eure Ausflüge ausgesucht. Termessos ist relativ schattig. Auch der Weg nach oben. Der führt durch einen wirklich schönen Wald.

    An den beiden Wasserfällen ist es auch schattig und durch das Wasser angenehm kühl. Ich glaube, Ihr könnt da "querfeldein" fahren. Die Wege dorthin sind gut ausgeschildert. Nehmt Euch aber vor den Typen mit den Kamelen vor beiden Wasserfällen in acht. Bloß nicht fotografieren... die kommen gleich und halten die Hand auf.

    Nach Alanya müßt Ihr ungefähr 1 3/4 - 2 Stunden Fahrt einrechnen. Fahrt also früh los, damit Ihr noch etwas von dem Tag habt. Sonst wird es wirklich heftig. Am Dim-Cay gibt es auch viele Möglichkeiten einzukehren. Dort sind jede Menge Restaurants wo man auf Inseln im Wasser essen und etwas trinken kann.

    Hoffe, bei Eurem Autovermieter ist auch so eine Glasbruch- und Steinschlagversicherung mit drin. Da müßt Ihr unbedingt drauf achten. Es gibt einen Autovermieter in Antalya, von dem ich weiß, daß er das auf alle Fälle drin hat.

    Wünsche Euch einen sehr schönen Urlaub - und den werdet Ihr haben.

    Et kütt wie et kütt!
  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1209
    geschrieben 1215419836000

    Hallo Stromberg,

    tut Ihr Euch in jedem Urlaub so einen Stress an :frowning:

    Natürlich informiere ich mich vorm Urlaub im Reiseführer was es alles zu sehen gibt. Entscheiden tu ich dann aber erst spontan im Urlaub. Den ganzen Urlaub von früh bis spät verplanen , das wär mir echt zu viel.

    Viele Grüße Silvia

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1215422651000

    @Stromberg81 sagte:

    Kann ich mich zum Beispiel kostenlos an der Minibar im Hotelzimmer bedienen?

    Kann ich mir am Frühstück einige belegte Brötchen für die Ausflüge zurechtmachen und mitnehmen?

    Wird mir vielleicht auf Wunsch ein Proviantpaket vorbereitet da wir ja Mittags nicht im Hotel essen und unterwegs sind?

    Kann ich mir Essen aufs Zimmer bringen lassen um es dann als Proviant mitzunehmen? Alles ohne weitere Kosten natürlich.

    Minibar - siehe Katalogbeschreibung. Dort sind auch die anderen AI - Leistungen genau erläutert.

    Lunchpaket - Verhandlungssache mit dem Hotel und eine Frage des Trinkgeldes. Manche machen es, andere nicht. Anspruch besteht nicht darauf.

    Alle anderen zitierten Fragen können getrost mit einem "Nein" oder No go" beantwortet werden.

  • Jogy*
    Dabei seit: 1121212800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1215423006000

    Hallo

    Ich bin gespannt was Ihr wirklich gemacht habt und wie es Euch gefallen hat!

    Ich hoffe Du wirst hier von Deinen Erfahrungen berichten!

    Viel Spaß

    Mecky

  • azuro
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1215454838000

    Jo da habt ihr echt ein volles Progamm.....ups.....ihr seit vermutlich das erste mal an der Türkischen Riviera.....also wir fahren dieses Jahr zu 10ten mal dahin.....so einiges haben wir dabei auch unternommen....

    Also eine Raftingtour wäre sicher für euch ein tolles Erlebnis am besten zu Buchen bei türkischen Anbietern.....da ist die Tour wesentlich günstiger als bei alltours und Co...da werdet ihr morgens in eurem Hotel abgeholt und am frühen Abend seit ihr wieder im Hotel....wir haben diese Tour mit der Familie schon 3 mal gemacht ist ein riesen Erlebnis...müßte so um die 20 Euro pro Person kosten..

    Dann haben wir einen Tagestour Blaue Reise ab Kemer Stadt gemacht... hat uns auch toll gefallen..sind jede Menge Badepausen dabei.... und man kann sich die ganze Küste in Ruhe ansehen....in der Bucht bei Phaselis wird Anker geworfen..hier hatte Alexander der Große mal sein Zeltlager aufgeschlagen !

    Also viel Spass...Gruß azuro

    Für einen Tipp von mir ist es ewas zu spät ich hätte eure Tour im Mai bis Mitte Juni gemacht....naja da ist ja nichts meht zu ändern...nehmt bloß jede Menge zu trinken mit möglichst Wasser um euren Flüßigkeitsverlust auzugleichen !

  • Stromberg81
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1215455595000

    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten. Eure Tipps bezüglich Termessos und den Fahrten mit dem Dolmus nehmen wir uns zu Herzen. Alle anderen Tipps natürlich auch :)

    Wir sind auch richtig erleichtert Zustimmung zu dem Tourenprogramm von euch zu bekommen. Wäre echt Schade wenn wir auf einige Ausflüge aus Zeitgründen verzichten müssten. Aber was wir dann wirklich schaffen werden wir sehen...

    Ehrlich gesagt haben wir auf Grund meines Studiums bisher erst 2 gemeinsame Urlaube verbracht. Rhodos haben wir auf ähnliche Weise erkundet wobei das wesentlich weniger Programm war. Auch damals habe ich jede Tour im Vorraus geplant, was unserer Meinung nach natürlich mit Hilfe des Internets viel praktischer ist als wenn man vor Ort sich erst orientieren muss, wohin man überhaupt möchte.

    Bericht folgt!

  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 954
    geschrieben 1215455898000

    Ein schöner Ausflugsplan - für September oder noch besser Oktober, aber nicht gerade für den Hochsommer. Zur Stunde sind es in Antalya noch 35 Grad... :frowning: Und warum habt ihr euch bei diesem Plan nicht ein preiswertes HP-Hotel ausgesucht statt 5*All-in?

    Was die Verpflegung angeht: Es wird nicht gerne gesehen, dass man Essen mit aus dem Restaurant nimmt; außerdem müsstest du dann eine Kühltasche haben. Lunchpaket ist wirklich Verhandlungssache, aber eben auch nur mit Kühltasche.

    Die Spritpreise hast du selbst schon erwähnt; die sind in der Türkei höher als in Deutschland!

    Die Bootsfahrt auf dem Stausee dauert inkl. Mittagessen ca. 4-5 Stunden.

    Also wie gesagt: Schöner Plan für den Herbst oder April/Mai, aber ich würde mir das im Juli und August nicht antun.

    LG, Marianne

  • Stromberg81
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1215460844000

    Leider gab es bei der Wahl der Urlaubswochen keine Ausweichmöglichkeit auf unserer Seite. Von daher müssen wir leider damit leben dass uns die Hitze versuchen wird fertig zu machen. Aber auf den Urlaub verzichten oder nur am Strand liegen macht irgendwie noch weniger Sinn.

    Das Hotel war vielleicht etwas zuviel des guten allerdings gab es irgendwie fast ausschließlich AllInclusive Angebote und wir hielten das auf Grund der für uns langen Urlaubszeit von 10 Tagen für durchaus sinnvoll. Es ist wie gesagt unser erster AI Urlaub und vielleicht nach der Erfahrung auch der letzte. Wir werden sehen.

    Eine Kühltasche ist eine gute Idee. Bestimmt bekomme ich dort so etwas oder? Die Akkus in der Minibar richtig kalt zu kriegen dürfte allerdings etwas problematisch werden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!