• Wolke777
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1148831739000

    Hallo ! Was würdet Ihr zuerst machen ? wollen im Februar 4 Tage Bangkok und 17 tage Koh Samui . Sollte man zuerst Bangkok und dann ausruhen , oder erst die Insel ! Wer kann uns Tipps geben ?

    liebe Grüsse moni

  • Nicole2403
    Dabei seit: 1126051200000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1148833632000

    Hallo,

    wir waren im Sep / Okt 05 in Bangkok & Koh Samui. Wir hatten auf dem Hinflug 3 Nächte in Bangkok, waren dann 14 Tage auf Koh Samui und auf dem Rückflug hatten wir abermals 2 Nächte in Bangkok. Ich würde es nicht nochmal so machen und kann nur empfehlen den stop over in Bangkok auf jeden Fall während des Hinflugs zu machen, denn die Stadt ist "erschlagend". Wir fanden Bangkok ist der totale Streß, aber man muss mal dort gewesen sein! Koh Samui hingegen ist die totale Oase.

    Wir waren das Jahr davor auf Bali und hatten auf dem Rückflug den Stop over in Singapur, das war vollkommen in Ordnung, aber Bangkok ist einfach eine sehr, sehr stressige Stadt.

    Sollten noch weitere Fragen auftauchen einfach aufschreiben! Die Reise war auf jeden Fall ein Erlebnis und wunderschön!

  • MathiV
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1148835280000

    Hallo Wolke

    Wir sind immer am Ende unseres Urlaubs in Bangkok.Meist 3 Tage. Der Hinflug ist so lang und wir sind sehr müde wenn wir ankommen.Also lieber gleich nach Samui weiter.Dort können wir erst mal unseren Urlaub machen.Dann geht man viel relaxter an die Sache ran. Bangkok ist wirklich sehr stressig. Man muss es aber unbedingt machen. Vielleicht sollte man nicht soviel reinpacken in den kurzen Aufenthalt. Lieber nochmal wiederkommen.

    Liebe Grüße Mathi

  • Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1148840009000

    Bangkok ist eine spannende, aber auch hektische Stadt ,mit ganz viel Smog und Verkehrschaos.

    Ich würde BKK zu Beginn der Reise machen. Das hat folgende Vorteile:

    Man kann mit fast leeren Koffer anreisen und sich vor Ort erst einmal mit Klamotten eindecken. Auf Ko Samui gibt es zwar auch alles zu kaufen, aber die Preise sind doch recht versaut. Da macht selbst das Handeln keinen Spass mehr.

    Nimmt man für die Urlaubszeit mehr Klamotten mit, dann wird aufgrund Zukäufe in Bangkok am Ende der Reise der Koffer überquillen. Wir hatten in unserem ersten Jahr 2002 knapp 20 Kilo Übergepäck - pro Person !!!!!!! Wir hatten aber viel Glück und mussten kein Übergepäck bezahlen. Dafür habe ich bei der Gepäckaufgabe aber auch 20 Minuten auf die Damen eingeredet. :D Irgendwann wollten sie mich los werden, nachdem ich angefangen hatte wie auf dem Markt zu handeln....

    Außerdem gibt es nach einem wunderschönen erholsamen Urlaub für mich keinen Grund, nochmals in diese hektische Stadt zu fahren. Dann lieber zu Beginn.

    Viel Spass auf Samui und einen schönen Urlaub wünscht

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • Wolke777
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1148849264000

    Hallo ! Herzlichen Dank für Eure Meinungen ! Ich weis nicht ob wir Klamotten dort bekommen ? Es gibt bestimmt nur kleine Grössen - mein Mann trägt 3-4mal xl und da ist es schon lustig !

    Trotzdem sind wir jetzt schon aufgeregt und Urlaubsreif !

    Ich danke Euch Tschüssi Moni

  • Berija
    Dabei seit: 1130716800000
    Beiträge: 479
    geschrieben 1148862291000

    Ich nehme immer zum Schluß Bangkok aber .Kann man noch mal schön einkaufen usw.Bangkok stressig.Na ja, mir gefällt Bangkok und hab noch kein streß erlebt.Aber es gibt sowieso nur zwei möglichkeiten entweder liet oder haßt man Bangkok.

    Gehe in Bangkok ins MBK dort gibt es Läden die führen xxxl

    http://www.mbk-center.com/en/index.asp

  • Käsemaus207
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1148881270000

    Hallo,

    wir waren schon am Anfang und am Ende in Bangkok. Ich für meinen Teil gehe nur noch am Ende nach Bangkok, buche dann einen späten Rückflug, dann hat man keinen Streß schon 4 oder 5 Stunden vorm Abflug (ist uns schon in Pattaya passiert) und kann bequem mit dem Taxi zum Flughafen fahren.

    Die Meinungen gehe hier ja etwas auseinander. Wie es in Koh Samui mit großen Größen aussieht kann ich nicht sagen , aber das mit dem MBK in Bangkok stimmt.

    Schönen Urlaub

    Gruß Nicole

    In der Ruhe liegt die Kraft! ---------------------------------------------------------------------
  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1148894209000

    Wir waren bisher 2 Mal, immer zum Urlaubsbeginn in BKK, was für uns eine gute Entscheidung war. Wir empfehlen auf jeden Fall ein 5 Sterne Hotel am Chao Phraya zu buchen, die Luft ist dort besser und es entspannt total, nach einem Tag in der City mit Erkundungen am pool zu liegen und auf den Fluss zu schaun (z.B. Royal Orchid Sheraton). Da Ihr 3 Tage habt, packt nicht zuviel in einen Tag, zwischendurch in den shopping-Centern oder an der Silom Road eine Massage in den Healthclubs für die müden Füsse gönnen, dann kanns weiter gehen.

    Leider hatten wir bei Meiers das Paket Highlights um Bangkok (ÜF im ROS) gebucht, was uns nach dem 1. Tag doch zu touristisch und anstrengend war. Die Reiseleitung, Joe, konnte man auch unter Ulk verbuchen. Abholung war um 6:30h, also eine halbe Std. für ein so phantastisches Frühstück. Haben die restl Tour gecancellt und die beiden Tage nach unserem Belieben gestaltet, d.h. bis 11h auf der Terasse am Fluss frühstücken und dann was unternommen. Wenn Ihr es so angehen lasst, ist BKK auch nicht stressig. Übrigens können in den Hotels auch eine Vielzahl an Ausflügen als Privattour gebucht werden.

    So haben wir auch beim nächsten Stopover noch was zu entdecken.

    Wir hatten unsere Flüge so gebucht, daß es erst nach 15:00h nach Phuket weiterging, d.h. ausschlafen, in Ruhe frühstücken noch ein kl. lunch und dann zum Airport.

    Es liegt an jedem selbst, ob BKK stressig wird.

    Ihr habt ja noch Zeit, um euren BKK-aufenthalt obtimal zu gestalten.

    Viel Spass und Vorfreude - Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • Wolke777
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1148898622000

    Hallo Candy ! Sehr schöner Bericht - wir werden es dann wohl doch am Ende machen - !! wir wollten auch bei Meiers buchen - sind jetzt aber wieder nicht so ganz schlüssig ! Mein Mann meint East Asia Tours hört sich auch gut an ! Nur wenn man die Preise vergleicht ? Naja , das gleiche bekommt man bei Its günstiger ! Mit dem Hotel am Chao Praya hätte ich noch eine Frage - kannst Du eins empfehlen ?

    Berija sagte was von MbK -findet man das leicht ?

    schönen Tag und vielen Dank für eure antworten Moni

  • angelina68
    Dabei seit: 1148428800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1148908236000

    Also ich persönlich bin auch eher für Bangkok am Ende. Besonders beim ersten Mal Thailand bzw. Asien.

    Wenn man nach ca. 12 Stunden Flug in ein völlig anderes feucht-heißes Klima kommt und auch noch mit einer neuen, anderen Mentalität konfrontiert wird, kann ich mir vorstellen, daß Bangkok einen regelrecht "erschlägt".

    Aber man kann ja auch schnell den Transfer auf eine der himmlischen Inseln hinter sich bringen und sich dort schrittweise an dieses Land herantasten.

    Es ist eigentlich überall auf der Welt so, daß die Badeorte relaxter und oft auch "westlicher, europäischer bzw. zivilisierter" sind. (Leichte Ironie am Rande ;))

    Wenn man dann schon etwas mit der Lebensart der Thais vertraut bzw. in das Land verliebt ist :laughing: , fühlt man sich auch in einer pulsierenten Großstadt sicherer und wohler.

    Man hat auch weniger mit der Hitze und der Luftfeuchtigkeit zu kämpfen und ist ausgeruhter für manche Unternehmungen.

    Aber gottseidank sind halt die Geschmäcker wie bei allem verschieden.

    LG

    Angi

    PS: Nicht aus der Ruhe bringen lassen. Mein Mann war sehr, sehr skeptisch vor unserer Tahilandreise im November. Wir hatten nur für die ersten 4 Nächte in Phuket ein gutes Hotel gebucht und für die letzten 4 Nächte in Bangkok ebenfalls. Den Rest der 3 Wochen waren wir ganz frei und relaxt ohne irgendwelche Reiseleitertanten bzw. -onkels auf den Inseln unterwegs. Mit ein bisserl Menschenkenntnis und Selbstvertrauen ist Thailand so easy zu bereisen wie Italien, Griechenland und sogar fast wie Deutschland --- nur halt eine andere Sprache. Aber mit gutem Willen und ein bisserl Englisch alles kein Problem.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!