• JensundAndrea
    Dabei seit: 1212105600000
    Beiträge: 431
    geschrieben 1293995745000

    Bis jetzt haben wir immer Medikamente für Fieber, Durchfall usw. aus Deutschland mitgenommen (Haben sie aber nie in Thailand gebraucht) :D . Ich hab mir da nie Gedanken darüber gemacht wie die Preise so in Thailand sind. Ich denke mal, das man bestimmt so ziemlich alles in Koh Samui bekommt, oder?

    Gruß Jens

    Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25949
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1293997132000

    Das kriegst alles in den zahlreichen Apotheken vor Ort....oder sogar im Supermarkt.....hab ein Antibiotikum (frei verkäuflich in der Apotheke) Ciproxxx, 10 Stück für 280 Baht gekauft....die anderen Medikamente für Fieber, Erkältung sind als no-name-Produkt ebenso sehr günstig - gleichteuer sind die Markenartikel, die es bei uns auch gibt (z.B. spezielle "Markennasentropfen"....etc.)....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1294008833000

    Warum ist ASS in Thailand tabu?

    Brauche davon täglich 100 mg zur Blutverdünnung.Da ich das Mittel in Deutschland nicht auf Rezept bekomme,wollte ich mich in Thailand damit eindecken.

    Ansonsten sind auch Arztbesuche nicht teuer und das passende Medikament erhält man dort auch in indizierter Stückzahl.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1294010095000

    Danke,gut zu wissen!

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6578
    geschrieben 1294012343000

    Früher hab ich auch immer alles mitgeschleppt, sogar Antibiotikum für dies und das. Inzwischen weiss auch ich: Man bekommt alles. Das Personal in den Apotheken sind sogar richtig kompetent. In besonders kritischen Fällen ev. zu Hause den Arzt anrufen und mit ihm die Medikation absprechen-alles schon gemacht. Natürlich sollte die selbst gestellte Diagnose stimmen :D  Ist sicher nicht wirklich ratsam, deshalb lieber vorher ab zum Arzt.

    Okt./Nov. 18 Siladen & Sulawesi
  • vera g
    Dabei seit: 1140652800000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1294015212000

    ich würd wirklich nur das "grobe" mitnehmen. Ansonsten gibt es ein wirklich sehr gutes krankenhaus auf samui (selbst kennen gelernt :( ). haben  mir sehr gut geholfen. aufnahmemodalitäten waren zwar etwas merkwürdig (photos machen etc..), aber der arzt hat mir wirklich geholfen. 

    lg, auf dass ihr nicht krank werdet im urlaub!

    vera 

     

    mit "groben" meine ich die sachen, die du auch nach italien mitnehmen würdest.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 25949
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1294033613000

    Gottseidank gibts ja an jeder Ecke auf Samui eine Apotheke - hab dieses Mal zu spüren bekommen, daß man nicht überall gutes Englisch spricht und in einigen Läden absolut keinen/wenig Plan hatte....aber der nächste Laden ist ja meist gleich paar Meter weiter - da wandert man eben zum gewünschten Erfolg... ;) ..irgendwann klappts dann auch mit kompetentem gut englischsprachigem Staff... :D

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Oktober: Koh Samui:) + DomRep:) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1294048935000

    Hatte mal eine Dame in der Apothek die kein oder sagen wir wenig enlisch konnte. brauchte Reisetabletten, mit etwas Pantomime hat sies dann verstanden  ;)

    Aber teilweise kennen sie sich gut aus, weil ich hatte in Chiang Mai mal was schlechtes gegessen. Mein Freund ist dann in die Apotheke und die hat ihn voll beraten ihm 3 sachen gegeben genau erklärt wann man was nehmen muss, er musste alles noch mal wiederholen und dann durfte er gehen *g*

    Paracetamol oder Halswehtabletten gibts ja dort auch im 7/11 was recht praktisch ist.

    (und Viagra :p )

  • JensundAndrea
    Dabei seit: 1212105600000
    Beiträge: 431
    geschrieben 1294056508000

    @Sanook sagte:

    Wegen dem Dengue Fieber, das wirkt blutverdünnend. Bei einer Erstinfektion für Erwachsene mehr oder weniger übel, aber es geht so. Wenn Du dann jedoch noch ASS eingeworfen hast kann es zu inneren Blutungen führen.

     

    Wenn Du das nehmen musst, würde ich im Fall von auftretendem Fieber nichts mehr selber nehmen. Zum Arzt und dem genau den Fall und Dosierung von ASS schildern.

     

    Da es vier Untertypen von Dengue gibt kann man sich theoretisch 4x infizieren, es wird aber jedesmal kritischer. Ich kenne Fälle von Mitarbeitern, die bei der 3. Infektion wirklich knapp vorm Tod standen und 5 Monate arbeitsunfähig waren. Daher immer auf Mückenschutz achten. Dengue ist in ganz Thailand eine Gefahr.

    @Sanook:Ist das  DengueFieber immer noch eine Thema?

    Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
  • RockMuffin
    Dabei seit: 1292803200000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1294057707000

    Ich finde es in Thailand sehr angenehm, dass man nicht immer gleich eine ganze Packung des Medikaments kaufen braucht, sondern einfach auch nur 10 Stück - soviel halt wie man braucht.

     

    Musste ebenfalls schonmal auf Medikamente in BKK zurück kommen, und fühlte mich immer relativ gut aufgehoben in den Apotheken. Mit Hand und Fuß klappt die Verständigung sehr gut.

     

    Allerdings lag ich dort auch schon im Krankenhaus, was widerum nicht gerade die tollste Erfahrung war. Die Hilfe kam angeblich erst, als mein Freund die Kreditkarte zückte (ich war so gut wie bewusstlos und hab das ganze nicht mitbekommen).

    ~~~ 16.12.- 09.01. Thailand & Sehnsucht stillen ~~~
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!