• Basileus
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1420213889000

    Jambo!

    Wir wollten Ende März / Anfang April erstmals einen Backpacking Urlaub in Angriff nehmen und möchten dazu 2,5 Wochen (Mittwoch-Sonntag vermutlich) nach Thailand.

    Grundsätzlich möchten wir spontan sein, den Flug nach/von Bangkok buchen, das Hotel dort und dann spontan weiterreisen. Trotzdem sollte man ja so in etwa wissen, wo man was im Land anschauen kann / will. Da haben wir ehrlich gesagt noch nicht soviel gemacht. Interessiert sind wir grundsätzlich an Natur (Berge, Strände, Inseln), Dschungel, vielleicht mal ein wenig Trekking, Kultur, Leuten und vielleicht noch 2 Tage in einem Resort relaxen. Im Prinzip also von allem ein wenig.

    Nun fragen wir uns aber, ob wir zum Schluss noch einen Abstecher nach Singapur machen sollen für einen Abstecher ins Marina Bay Sands. Dieser Abstecher wäre dann mein Geburtstagsgeschenk für meine Freundin :-p Ich dachte da an zwei Nächte in Singapur und dann von dort aus zurück in die Schweiz. Habe gesehen, dass man ganz vom Süden eigentlich mit dem Zug/Bus nach Singapur fahren könnte. Ich fände das eigentlich noch spannend durch ganz Malaysia zu fahren.

    Nun frage ich mich halt, lohnt sich dieser Abstecher? Würde man diese Zeit nicht lieber für weitere Entdeckungen und Erfahrungen in Thailand nutzen? 

    Zudem frage ich mich, ob sich ein kleiner Abstecher nach Kambodscha lohnen würde. Ein Kollege von mir war 10 Tage in Thailand und hat dabei auch einen Abstecher nach Kambodscha gemacht und ihm hats dort sehr gut gefallen. Würdet ihr auch hier lieber sagen, Thailand hat genug zu bieten, lieber die Zeit dort verbingen?

    Vielleicht hat sich ja jemand ähnliche Fragen gestellt und kann von seinen Erfahrungen berichten :-) Jegliche Tipps und Berichte würden mir weiterhelfen.

    Vielen Dank!

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17162
    geschrieben 1420214475000

    Falsche Begrüßung :p

    Sind die Schweizer die neuen Japaner :shock1:

    Nee im Ernst, 10 Tage und dann noch nen Abstecher nach Kambodscha, hört sich für mich fast nach Stress an. Aber an Eurer Stelle mit 17 Tagen und den Vorstellungen würde ich Bangkok mit Chiang Mai für Kultur, Trekking und Natur kombinieren und dazu noch eine Badedestination im Süden zum Chillen. Alles Andere wäre mir persönlich zu aufwendig, aber wenn bei Euch der Weg das Ziel ist, why not?! Ein Stopover in Singapur würde sich schon gut mit den internationalen Flügen kombinieren lassen und Ihr verliert weniger Zeit.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Basileus
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1420217278000

    hehe, ein amerikanisches "hello" wäre nicht so spannend gewesen und ansonsten war ich ausserhalb von Europa erst in Kenia :-p

    Aber was hat das mit den Japanern zu tun? :-D

    Ich muss ihn mal fragen wie er dies genau gemacht hat. Von der kurzen Erzählung her hats ihm sehr gefallen und es war erholsam. Ich denke aber er war vielleicht 6 Tage unterwegs und noch 4 Tage irgendwo am Chillen. Wie gesagt, müsste nochmals genau fragen.

    Wir haben aber so um die 18 Tage Zeit. Ok, -1 für den Hinflug, -2 für Bangkok, -2 weil stationär in einem Resort (wobei dies vielleicht gar nicht nötig ist wenn man eh 2-3 Inseln bereist). Gibt noch 13 für Norden/Süden von Thailand. Da wäre dann noch -2 für Singapur doch eher knapp... Oder halt einen Tag weniger Bangkok, da man mit Singapur eine ähnliche Stadt hat. Schwierig schwierig...

    Das doofe ist halt, den Umweg mit Singapur müsste man sich jetzt überlegen bei der Buchung des Hin-/Rückfluges. Alles andere werden wir nach genügend informieren / spontan entscheiden.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24807
    geschrieben 1420218191000

    Singapore ist keineswegs eine ähnliche Stadt wie Bangkok und nur zwei Tage sind für beide Cities viel zu wenig.

    Aber vielleicht könntest du neben Kambodscha noch Laos dazunehmen, so wird die Fluchtroute ein bisschen spannender...

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 464
    geschrieben 1420273246000

    Burma wäre auch noch interessant...

  • Thaiwolle
    Dabei seit: 1306281600000
    Beiträge: 288
    geschrieben 1420282794000

    Hallo,

    wir haben, wenn auch mit etwas mehr Zeit, in März un April 2014 folgende Tour gemacht:

    Bangkok, Siem Reap, Vientiane, Luang Prabang, Chiang Mai, Khao Lak.

    Bei Eurer begrenzten Zeit könnte man Vientiane weglassen und den Ablauf wie folgt gestalten: 3 Tage Bangkok, 3 Tage Siem Reap, 3 Tage Luang Prabang, 3 Tage Chiang Mai und die restlichen Tage im Süden von Thailand um zu entspannen (Rückflug dann ab Phuket).

    Gruß

    Wolle

    Es sind die Phantasten, die die Welt in Atem halten, nicht die Erbsenzähler.
  • thomasnolden
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1420294226000

    Hallo,

    wir haben mal in nem 3-Wochen Urlaub folgende Route gemacht:

    Flug Frankfurt Bangkok nonstop, dann 3 Nächte in Bangkok, dann weiter an die Grenze nach Aranja Prathet, von dort mit dem TukTuk über die Grenze nach Poipet/Kambodscha, dann weiter mit dem Taxi nach Siem Reap.

    Dort 3 Nächte verbracht und Angkor Wat besichtigt. Dann zurück nach Poipet / Aranja Prathet wie oben beschrieben. Von dort aus dann weiter mit dem Bus nach Trat und mit der Fähre rüber nach Koh Chang. Dort dann den Rest des Urlaubs gechillt.

    Dann am letzten Tag Fähre / Bus nach Bangkok / Rückflug nach Frankfurt.

    Das war vom Stresslevel her okay. In 2,5 Wochen ist euer geplantes Programm sehr stressig. Hatte so was ähnliches mal auf den Philippinen, mit Ortswechsel alle paar Tage, das würde ich so nicht mehr machen.

    Wenn du schreibst 2 Tage, gehe ich davon aus, dass dann 2 Übernachtungen gemeint sind?! Bitte bedenke, dass dann immer die erste Übernachtung nach einem Reisetag erfolgt, also morgens früh los, reisen, spät Nachmittags in der Unterkunft, Koffer auspacken, noch was essen gehen, schlafen. Dann hat man den nächsten Tag "frei", muss aber abends gleich wieder die Koffer packen, da es ja am nächsten Tag wahrscheinlich morgens schon weitergeht.

    Wenn du euch nicht unnötig stressen willst, würde ich grundsätzlich immer von 3 Nächten minimum pro Ort ausgehen, wenn du wenigstens ein bisschen was sehen möchtest.

    Wenn du noch Fragen hast, war schon öfters in Thailand und kann dir unter Umständen noch ein paar Infos geben.

    Gruß Thomas

  • Basileus
    Dabei seit: 1251763200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1420301524000

    Danke erstmal für die vielen Antworten.

    "Flucht" genau deshalb möchte ich mich ja informieren, dass es eben nicht so wird.

    Ich sag aber mal, ein bisschen stressig darfs im Norden ruhig sein wenn man danach im Süden ein bisschen relaxen kann. Natürlich nicht so dass man bei einer Tempelbesichtigung die ganze Zeit auf die Uhr schauen muss "oh, uns bleiben nur noch 13 Minuten"

    hm, ganz so easy wirds offenbar nicht mit nur Flug buchen und den Rest spontan :-p Zumindest nicht wenn man entscheiden muss, ob ein Abstecher nach Singapur drin liegt. Ein bisschen informieren muss man sich also. Ich stelle deshalb ein paar konkrete Fragen.

    - Wie viel Zeit soll man sich für Bangkok einplanen? Wenn man nicht gross Interesse an Party hat und am ersten Tag der Flug am Mittag ankommt.

    - Was müsste man sich in Kambodscha in der Nähe der Grenze zu Thailand denn so ansehen? Angkor Wat hast du gesagt Thomas, das wäre sicherlich interessant. Und wie viele Tage sollte man sich für diesen Abstecher Zeit nehmen inkl. Anreise, Aufenthalt und Rückreise nach Thailand?

    - Soll man sich im Süden für eine Insel entscheiden und dort herumreisen und sich zum Relaxen dann dort niederlassen? Oder lohnt sich ein kleines Inselhopping? Sind die Inseln sehr verschieden oder alle gleich (schön und paradisisch)?

    Schlussendlich haben wir drei Varianten, Abstecher nach Kambodscha (3-4 Tage/2-3 Nächte) ODER Abstecher nach Singapur (3 Tage/2 Nächte, Rückflug könnte direkt von dort stattfinden) ODER mehr Zeit in Thailand.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 24807
    geschrieben 1420306436000

    Vorschlag für Island Hopping im Süden von Thailand und Singapore, ab Ban Saladan auf Ko Lanta mit der Tigerline Ferry (siehe HP) über die kleinen Inseln bis nach Ko Lipe, mit der Fähre nach Langkawi und von dort mit Air Asia nach Singapore.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • thomasnolden
    Dabei seit: 1186963200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1420307193000

    Also wenn du mittags in Bangkok ankommst musst du ja noch durch die Immigration, das geht aber erfahrungsgemäß eigentlich recht zügig. Dann vom Flughafen in die Stadt hinein, würde offizielles Taxi empfehlen, kannst dort am Schalter Tickets kaufen, kostet ca. 5 Euro. Dauert ca. 30 - 90 Minuten, je nachdem, in welchen Stadtteil ihr wollt.

    Für junge Leute und junggebliebene ist die Khao-Sarn-Road sehr zu empfehlen. Ist relativ weit vom Flughafen weg. Wenn ihr näher an den Airport wollt, dann in die Sukhumvit-Road. Beide Straßen bieten eine Menge Party, Khao Sarn eher Backpacker Viertel, Sukhumvit eher Rotlicht - aber durchaus sehenswert. Damit ist der erste Tag dann so gut wie gehalten.

    Wenn du in der Khao-Sarn wohnst, ist es nicht weit zu den bekanntesten Tempeln, dem Königspalast, Wat Pho und Wat Arun. Würde den Königspalast empfehlen, der ist riesig und dann reicht es auch, wenn man nicht ganz auf sowas fixiert ist. Dann könntest du abends noch Klamotten auf der Khao-Sarn shoppen und am nächsten morgen dann weiter, z. B. nach Kambodscha.

    Trip dahin kannst du machen wie von mir beschrieben, dauert dann ca. 1 Tag. Kenne dort nur die Tempel von Angkor, die wirklich sehr sehenswert sind. Dafür aber mindestens 2 Tage einplanen, weil das Areal riesen groß ist. Also 3 Nächte müssten es schon sein.

    Bzgl. Inseln würde ich mich vorher im Internet informieren und die grobe Richtung festlegen, entweder nach Koh Chang, das ginge dann auf dem Landweg von Siem Reap (Angkor Wat) aus. Wenn es nach Samui/Phangan oder in die Region Phuket gehen soll, würde ich nach einem Billigflug mit Air Asia oder so schauen, dann ab Flughafen Siem Reap. Dort dann im Vorfeld schon einen Strand im Internet raussuchen und sich dann dort absetzten lassen und nach ner Unterkunft schauen. Ist kein Problem, das vor Ort erst zu buchen.

    Wenn es unbedingt noch Singapur sein soll, würde ich von vornerein nach einem Gabelflug, z. B. Frankfurt - Bangkok - Singapur - Frankfurt schauen, diesen dann mit Stopover in Singapur. Musst dann nur schauen, wie du von der Insel nach Singapur kommst. Sollte aber von Phuket und Samui aus kein Problem darstellen. Koh Chang hat auf dem benachbarten Festland den Flughafen Trat, evtl. geht das auch von da.

    Lässt sich aber alles übers WWW im Vorfeld bequem prüfen.

    Hoffe, ich konnte dir zunächst mal etwas weiterhelfen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!