• schneckiiii
    Dabei seit: 1235952000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1281614658000

    Hallo

     

    hat jemand Erfahrungen mit Rundreisen in Nordthailand die ihr aber vor Ort oder thai Seiten gebucht habt, habe sehr viel "gegoogelt" aber stoße immer nur auf Deutsche Seiten die ihre Rundreisen anbieten und an denen möchte ich nicht so gern teilnehmen,

    die tour soll zwischen 3-5 Tage dauern und von chiang mai Starten (in Richtung Norden)

    Trotz etwas "bammel" mal blöd angemacht zu werden, hoffe ich, dass es auch ein paar nette Leute gibt die mir weiter helfen können!

     

    Liiiieben Dank,

    sawadee kha

      

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1281615285000

    Wohin soll die Rundreise dann gehen von Chiang Mai aus?

    Ich würde keine Rundreise buchen, ich glaub einige hier im Forum haben mit Meiers Weltreisen eine gemacht, aber sind halt auch deutsche.

    Kann man wirklich selber einfach organisieren. Wir sind von Chiang Mai aus nach Pai zb. In jedem Hotel/Guesthouse/Reisebüro kannst du den Bus buchen. Minibus holt einen an der Unterkunft ab.

  • schneckiiii
    Dabei seit: 1235952000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1281616738000

    @layla2: da sind wir eigentlich relativ flexibel, über chiang rai vielleicht Richtung g. Dreieck, den don sutep (falls falsch geschrieben sry. der höchste berg im norden) möchten wir auch gern "erklimmen"

    na wenn es denn wirklich so ist das man an jeder Ecke buchen kann dann wirds schon klappen, danke :-)

     

    @sanook: nein ist nichts schlimmes dran bei einem Dt. Veranstalter zu buchen, jeder gestaltet seinen Urlaub anders, für mich etwas zu wenig authentisch aber auch zu teuer!

     

    :D  Danke!

     

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1281617595000

    @schneckiii: ich schließe mich Layla an, das ist wirklich sehr gut selbst zu organisieren. Ihr könntet z.B. von BKK nach Chiang Mai fliegen, mietet euch ein Auto - das könnt ihr auch schon von hier aus - schaut euch den Doi Sutep und das goldene Dreieck an fahrt dann nach Chiang Rai, dort wieder in den Flieger Richtung BKK. Besorgt euch den Loose Thailand, dort sind Routenvorschlage und viele Tipps zum selbstgestalteten Reisen, sowie Unterkünte drin. Ich würde besser 5 statt 3 Tage einplanen.

    Ihr könntet auch erst mal nach Chiang Mai fliegen und schauen was für Touren Vorort angeboten werden, es ist wirklich kein Problem etwas passendes zu finden.

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1281620655000

    Fliegt nach Chiang Mai. Doi Suthep könnt ihr einfach dort organisieren. Entweder man bucht im Reisebüro eine Fahrt dorthin oder man kann öffentlich mit dem Bus hinfahren und selber sich das ganze anschauen. Wir hatten eine anderen Ausflug im Guesthouse gebucht Doi Intanon und waren nur zu 4 wirklich angenehm. Keine lange Warterei auf irgendwelche Leute.

    Für die anderen Sachen entweder wie ronjaT gesagt hat Auto mieten, im Norden ist der Verkehr nicht so schlimm. Oder Bus nach Chiang Rai gar kein Problem.

    Würde einfach mal dort in ein Reisebüro schauen, es gab unendlich viele Angebote. Die ganzen Trekkingsachen von 1-3 Tage oder Goldenes Dreieck mehre Tage. Hab nur von vielen gehört das sie vom Goldenen Dreieck eher entäuscht waren.

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1281622268000

    Natürlich könnt ihr auch mit dem Bus oder dem Zug nach Chiang Mai fahren. Ich geh immer von mir aus und denk nur an's Fliegen.

     

    Gib mal bei google Chiang Mai tours oder Chiang Mai travel ein, dann werden diverse Veranstalter in Thailand angezeigt die mehrtägige Tourpackages anbieten. Über die Qualität der Anbieter kann ich dir leider nichts sagen.

  • bruenu
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1281628537000

    hallo

     

    kann mich der Meinung von Ronja nur anschliessen - hatten selber im März10 in Chiangrai ein Auto gemietet (BUDGET)  und sind dann slowly via Nan/Dansai/Chiang Khan/Nong Khai nach Udon Thani runtergefahren (ONEWAY MIETE möglich)

    Strassen: sehr gut (hätten dies nie gedacht) - Verkehr: sehr wenig

    Ausschilderung: sehr gut - praktisch immer in unserer Schrift

     

    sawadee kha

    bruenu

  • Golf4U
    Dabei seit: 1192838400000
    Beiträge: 680
    geschrieben 1281643654000

    Wir fahren seit Jahren mit dem Mietwagen durch Thailand, der Norden ist sehr entspannt zu bereisen und ihr seit unabhängig. Routentipps gibt´s hier. Falls Ihr trekken wollt, sind 3-5 Tage vielleicht zu kurz. Für Chiang Mai braucht Ihr allein schon 2-3 Tage und ein Sonntag sollte dabei sein für den Sunday Street Walk. Das "goldene Dreieck" halte ich persönlich für uninteressant und Touristenabzocke, das kann man sich sparen, ebenso das Grenzstädtchen Mae Sai und der Ort Chiang Saen. Früher war´s mal schön, aber jetzt...? Meine Empfehlung: Chiang Mai - Inthanon - Mae Hong Son - Pai - Chiang Mai. Chiang Rai ist als Stadt angenehm, aber kein Muss.

    Dezember 2018: Golfen in Südafrika: Joburg - Sun City - Bela Bela - Dullstroom - Nelspruit - White River - Hoedspruit - Cape Town
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1281644175000

    Genau, plant den Sonntag Abend in Chiang Mai ein! Der sunday walk way ist wesentlich sehenswerter als der übliche Nachtmarkt.

  • SurabayaJohnny
    Dabei seit: 1230508800000
    Beiträge: 1067
    geschrieben 1281652197000

    Genau,der Sunday Market ist ein perfekter Einstieg,besonders zum Probieren verschiedenster nordthailändischer Speisen.

    2.Tag:organisierter Ausflug zum Tempel Doi Suthep und zum Doi Inthanon

    3.Tag:2,5 Std.Fahrt mit Bus nach Chiang Dao,Besichtigung der dortigen Tropfsteinhöhlen

    4.Tag:3 Std. Fahrt nach Thaton,Bungalow direkt am Fluß mit Blick aufs gegenüberliegende Kloster.Erklimmung,Befahrung des Berges mit weiteren tollen Tempeln und Wahnsinnsausblick bis nach Myanmar.

    5.Tag:Bootstour auf dem Nan Fluß in 3,5 Stunden nach Chiang Rai,

    unbedingt den Wat Rhon Khun (weißer Tempel) ansehen.Auf dem Nachtmarkt essen.

    6.Tag:weitere Ausflüge von Chiang Rai aus,weit weniger touristisch als Chiang Mai--oder Rückflug Bkk.

    Bis auf den Flug muß man nichts vorbuchen.Man hat viel Raum für Spontanietät und braucht keine eigenen Wagen.

    Ist einfach auch nur ein Vorschlag oder ein Beispiel dafür,dass man das ganz einfach auf eigene Faust mit einem vernünftigen Reiseführer bewerkstelligen kann.

    Gruß

    S.

    Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren.(A.Gide)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!