• fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1188416824000

    Unter dem Thema " Wie hilfreich sind eigentlich die Hotelbewertungen....." hat es ganz schön gekriselt zwischen Thorben-Hendrik und Chriwi " - und dabei ging es zum Schluß nur noch um die Preise für eine Cola in Thailand. Zwischendurch wurden auch einmal die Unterschiede zwischen den einzelnen Kategorien ( nach Sternen) diskutiert. Damit man überhaupt erst einmal als Gast eine Ahnung davon hat, wie streng die Kriterien für ein Fünf-Sterne-Hotel sind ,gebe ich Euch die Voraussetzungen an, die ein 5 Sterne-Hotel zu erfüllen hat.

    Die Hotelklassifizierung schreibt folgende Kriterien vor: *****

    Größe der Zimmer: EZ mindestens 18 qm , alle mit BAD/WC

    DZ " 26qm , alle mit BAD/WC

    Dusche reicht nicht!

    Im Bad müssen alle Körperpflegeartikel in Einzelflacons vorhanden sein-

    Bademäntel. Hausschuhe, sowie weitere kleine Assecoires wie Kamm, Zahnbürste usw. müssen vorhanden sein.

    Suiten müssen verfügbar sein !

    Minibar muß vorhanden sein (selbstverständlich gut gefüllt)

    Getränke und Speisen im ROOM-SERVICE 24 Std. durchgehend.

    Eine zentrale Bedienbarkeit der Zimmerbeleuchtung insgesamt vom Bett aus muß gewährleistet sein.

    Jedes Zimmer muß über einen verschließbaren Safe verfügen.

    Die Rezeption mit dem Concierge/Portier muß 24 Std. besetzt sein (mehrsprachig).

    Eine Empfangshalle mit genügend Sitzgelegenheiten und Getränkeservice muß zur Verfügung stehen.

    Es muß einen Doorman- oder Wagenmeister-Service geben.

    Unverzichtbar ist eine personalisierte Begrüßung jedes Gastes mit frischen Blumen bzw. einem Präsent.

    Ein Internet-PC sowie ein qualifizierter IT-Supportservice muß verfügbar sein.

    Ein Bügelservice innerhalb 1 Stunde ist vorgeschrieben.

    Wichtig ist auch der Schuhputzservice sowie der abendliche Turndawnservice.

    ALL DIESE KRITERIEN WERDEN REGELMÄßIG VON MYSTERY MEN CHECKS überprüft.

    Daß diese Hotels auch über Schwimmbäder, Fitness-Räume, Sporteinrichtungen und Wellness-Abteilungen verfügen müssen, steht außer Frage.

    Noch Fragen ????

    Und all das kostet viel, viel Geld - allein schon auf dem Personalkosten-Sektor. Und deswegen dürfen auch die Preise etwas höher sein.

    Auch die Cola - Preise (außerhalb und innerhalb der Minibar). Und da wird man mit 20 Baht nicht auskommen.

    Geiz ist geil - aber wenn man eine besondere Leistung erwartet und alles ungeniert in Anspruch nimmt, dann zahlt man auch dafür.

    Vielleicht sollte man auch das mal berücksichtigen, wenn man ein Hotel bewertet.

    Ihr könnt ein *****-Sterne Hotel auch ruhig etwas kritischer bewerten, denn man zahlt für diesen Komfort, der auch vorhanden sein soll.

    Bei einem **- oder ***-Sterne Hotel sollte man nicht ganz so kritsch sein, aber wohlfühlen sollte man sich überall, sonst ist etwas nicht in Ordnung, und man kann Abstriche bei der Bewertung vornehmen.

    Einen herzlichen Grüß von

    fallerof

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • Der_Harzbär
    Dabei seit: 1117324800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1188420932000

    Hi Fallerof,

    impressing!! damit meine ich natürlich die Reisehistorie;)

    Kann mich dem nur anschließen; Zu oft findet man Bewertungen für 3* Häuser die hochgepuscht sind auf 5*;

    Wie würde dann wohl die Bewertung eines wirklich guten five star houses ausschauen?

    Sicher ist es oft der sentimentalen Euphorie des letzten Urlaubes geschuldet, ein Haus etwas höher anzusiedeln, aber es sollte im Rahmen der obj. Gegebenheiten bleiben.

    Letztendlich wollen alle nur das Eine -> Deine Kohle; und wenn ich z.B. auf Zanzibar 50,00 Euronen die Nacht für ein 2* Haus (in den Bewertungen hier auf unglaubliche 5* gepusht) löhne und für ein 4*Haus 65,00 erwarte ich schon ein excellentes 2* Zimmer; mit viel Humor kann man hier auch mal auf 3*gehen(im Landesvergleich) aber keinen Schritt weiter! By the way, das 4* Haus war eine Verdopplung des Preises im direkten Vergleich wert!

    Lbnl sollten wir alle hier immer im Hinterkopf haben, je realistischer/objektiver die abgegebene Bewertung desto besser für den der sie liest.....

    Der Kopf ist rund, damit Gedanken die Richtung wechseln können.
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1188435106000

    Immer und immer wieder werden die Bewerter kritisiert wie langweilig.....

    kaum einer wird sich von diesen Threads "Ich beeinflusse jetzt mal die Bewerter" Leier beeinflussen lassen.....gebt es doch einfach auf.....

    Es ist doch auch völlig wurst wie viel Sterne das Hotel hat wenn es nicht gefällt, bekommt ne schlecht Bewertung ohne Sterne und fertig...aus die Maus....

    Und wenn das null Sterne Hotel gefällt....gebe ich in meiner Bewertung so viele Sterne wie es mir passt....weil es vielleicht in meinen Augen spitze ist!

    Was soll die ganze Diskussion eigentlich?

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • DieterX4
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 98
    geschrieben 1188461660000

    Die Diskussion macht Sinn!!! Lies mal z.B. die Bewertungen vom Merlin Hotel in Khao Lak. Alle positiv!!!!! Hinterfragt man aber z.B. hier im Forum die Bewertungen, stellt sich raus, dass die Hotels zwar "gefallen" aber die Bewertung nicht realistisch ist da verschiedene Kriterien angewandt wurden.

    Ich habe deswegen z.B. umgebucht.

    Wenn ich 5 Sterne buche, möchte ich die auch haben!!

    Was hilft mir wenn z.B. ein junger Mensch zum ersten Mal in einen 5 Sterne Hotel landet und davon begeistert ist obwohl er gar nicht vergleichen kann??

    Ich achte daher z.B. auch auf das Alter der Bewerter.

    Glaubhaft wird es auch erst, wenn man im Profil sieht, dass der Bewerter auch schon in vielen 5 Sterne Hotels war um diese vergleichen zu können.

    Ich war z.B. im Sheraton in Kuala Lumpur. 6 Sterne! Ein Superhotel. Aber in meinen Augen nur 5 Sterne.

    Daher kann ich fallerof nur Recht geben.

    Man sollte die Hotelklassifizierungen eigentlich auf der Startseite einstellen und darum bitten, auch nach diesen Kriterien zu Bewerten. Nur dann ist es eine objektive Bewertung.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1188462235000

    @fallerof sagte:

    Unter dem Thema " Wie hilfreich sind eigentlich die Hotelbewertungen....." hat es ganz schön gekriselt zwischen Thorben-Hendrik und Chriwi "

    So richtig dicke Freunde werden wir wohl nicht mehr. Dazu ist mir T.H.'s Verhalten hier ein bissl zu trollig. ;)

    @fallerof sagte:

    Damit man überhaupt erst einmal als Gast eine Ahnung davon hat, wie streng die Kriterien für ein Fünf-Sterne-Hotel sind ,gebe ich Euch die Voraussetzungen an, die ein 5 Sterne-Hotel zu erfüllen hat.

    Danke für die Aufstellung der 5*-Kriterien. Für welches Land sind die denn? Ist ja sehr unterschiedlich, landesspezifisch. Jeder kann sich auf seine Eingangstür Sterne malen...

    @fallerof sagte:

    Ihr könnt ein *****-Sterne Hotel auch ruhig etwas kritischer bewerten, denn man zahlt für diesen Komfort, der auch vorhanden sein soll.

    Bei einem **- oder ***-Sterne Hotel sollte man nicht ganz so kritsch sein, aber wohlfühlen sollte man sich überall, sonst ist etwas nicht in Ordnung, und man kann Abstriche bei der Bewertung vornehmen.

    Ich versuche immer, die Kategorie mit in die Bewertung einzubeziehen und vergleiche auch mit den Hotels gleicher Kategorie, in denen ich bereits war.

    Sauberkeit, Lage, Freundlichkeit, Problemlösungskompetenz des Personals, etc.... sind aber - für mich - absolut gleich zu bewerten, egal ob **-Hotel od. *****-Resort.

    Die Hotelsterne sind eine Krücke, die wir Menschen erfunden haben, weil wir gerne alles in Schubladen stecken. Trotzdem sind sie für mich oft eine hilfreiche Richtlinie. Ambiente und Flair, schön dekorierte Zimmer mit hochwertiger Möblierung, etc. krieg ich in einem 5*-Haus eher als in einem 3*. Gerade für Thailand sind für mich jedoch andere Kriterien wichtiger: Baujahr des Hotels, Lage, Infrastruktur rund ums Hotel, Strandqualität, und last but not least die Beschreibungen anderer HC-User.

    Im Jänner geht's wieder nach Thailand: Gebucht hab ich ein 3,5*, ein 4* und eines, das offensichtlich gar nicht kategorisiert ist.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1188463447000

    Ich muss auch sagen das mir persönlich egal ist wieviele Sterne ein Hotel hat.Ich war schon in Hotels die hatten ohne Sterne mehr Flair als ein 5* Schuppen ;-) Gerade in Asien gibt es viele kleine Anlagen die keine Klassifizierung haben und zum Glück auch nicht in Pauschkatalogen auftauchen ;-)

    Ich denke für Business Reisende sieht es da schon anders aus, die haben entsprechende Anforderungen an ein Hotel und diese Kriterien sollten dann auch erfüllt werden, ist dem nicht so sollte man das Hotel tatsächlich etwas kritscher beurteilen und entsprechend bewerten.

    Die Kriterien waren trotzdem interessant und über einiges habe ich auch gestaunt.

    LG

    Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1188473239000

    Hallo,

    ich wollte Euch nur mal informativ die Kriterien geben, die ein 5-Sterne-Hotel bei der Klassifizierung erfüllen muß. Damit möchte ich euch auch mitteilen, daß man Sterne nicht kaufen kann, sondern egal bei wieviel Sternen auch immer, bestimmte Kriterien erfüllt werden müssen.

    Auch geht es hier um internationale Maßstäbe, und nicht um deutsche Kriterien.

    Auch hat man mich teilweise falsch verstanden. Ich habe nicht gesagt, man muß auch so die Hotels im holidaycheck bewerten! Das ist falsch.

    Bewerten kann man nach eigenen Maßstäben, egal ob man nicht klassifizierte Hotelbetriebe oder Hotels mit Sternen besucht.

    Ich weiß nur zu genau, daß es kleinere Hotels und Resorts in Thailand gibt, die sich nicht haben klassifizieren lassen, und trotzdem einen hohen Standard haben. Auch ist richtig, dass manche einfachen Häuser mehr zu bieten haben, als mancher hochklassifizierte Betrieb. Hauptsache man fühlt sich wohl und kann den Urlaub genießen.

    Ich persönlich bin da sehr tolerant und respektiere jede Hotelbewertung im holidaycheck.

    Ich habe auch ganz klar festgestellt, daß ich bei der Auswahl der Hotels, die ich buche, immer eine Meinung einhole und mir die Hotelbewertungen im holidaycheck dabei sehr wichtig sind.

    Dabei ist die durchschnittliche Bewertung aussagekräftig und es ist immer gut, wenn viele Urlauber die Hotels bewertet haben.

    Seid gegrüßt von

    fallerof ;)

    P.S. Nehmt meine Kriterien zur Hotelklassifizierung nur als hilfreiche Information.

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1188473575000

    @fallerof: Es gibt keine einheitliche weltweite Sterne-Klassifizierung. Kaufen kann man die Sterne nicht, man kann aber im Baumarkt die Farbe kaufen, und die Sterne selber auf's Hotel malen. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1188477617000

    chriwi:

    dem widerspreche ich ganz energisch !

    Farbe kaufen und Sterne ans Hotel malen, einfach absurd!

    Aber bitte, wenn ihr wollt, dann bleibt bei dieser Meinung.

    Es gibt eine weltweite Hotel-Association, der sich die meisten Hotels mit Format ( hochklassig) angeschlossen haben.

    Schon mal was von Vermarktung gehört ?

    Die Klassifizierung ist weltweit von hohem Wert, wer sich nicht anschließt, bleibt ohne Stern, und kann manchmal auch sehr gut sein.

    Sterne malt man man sich nicht einfach , vielleicht im Cirkus oder auf der Bühne.

    Thailand als typisches Touristenland und seit vielen Jahren TOP auf dem Hotelmarkt, ist was die Klassifizierung betrifft, weltweit mit führend !

    Man würde sich schön in die Finger schneiden, wenn man hier nach Wildwest-Methoden die Sterne selber aufmalt.

    Sorry, aber da spiel ich beim besten Willen nicht mit.

    Man sollte sich immer erst erkundigen, bevor man seine Kommentare abgibt. Wie heisst es so schön:

    ERST DENKEN- DANN HANDELN ! :(

    Einen schönen Tag wünscht

    fallerof

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1188479252000

    @fallerof sagte:

    chriwi: dem widerspreche ich ganz energisch !

    Farbe kaufen und Sterne ans Hotel malen, einfach absurd!

    Stimmt! Deshalb kennzeichne ich Absurdes auch mit einem Zwinkersmilie!

    @fallerof sagte:

    Es gibt eine weltweite Hotel-Association, der sich die meisten Hotels mit Format ( hochklassig) angeschlossen haben.

    Au weia! In Österreich bewertet die Wirtschaftskammer, in Frankreich die regionalen Tourismusbüros, in GB die Automobilclubs, in der Schweiz der Dachverband der Hoteliers, in Italien od. Norwegen gibt es keinen landesweit einheitlichen Standard,... Also nicht mal im vereinten Europa gibt's eine einheitliche Vorgehensweise.

    Wenn es eine weltweite Hotel-Association gibt, dann ist auch das nur eine weitere private Organisation, die Sterne auf Hotels klebt. Die Zertifizierung ist freiwillig aber natürlich kostenpflichtig.

    @fallerof sagte:

    Man sollte sich immer erst erkundigen, bevor man seine Kommentare abgibt. Wie heisst es so schön:

    ERST DENKEN- DANN HANDELN ! :(

    Einen schönen Tag wünscht

    fallerof

    Da hast Du aber 100%ig meine Zustimmung! :laughing:

    Bitte noch um Beantwortung meiner Frage: "Die 5*-Richtlinien WELCHEN LANDES od. WELCHER ORGANISATION hast Du gepostet. Die sind ja, wie wir jetzt beide wissen, von Land zu Land, bzw. sogar regional unterschiedlich.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!