• Kathrin87Maus
    Dabei seit: 1361232000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1402491354000

    Hallo ihr Lieben,

    da ich letztes Jahr so super von euch beraten wurde - hier nochmal ein großes Danke an dieser Stelle an alle Helfer :kuesse:   - möchte ich mich auch heute wieder an euch wenden.

    Letzes Jahr, war ich mit meinem Freund im Juli für 3 Wochen in Thailand unterwegs. Wir waren erst in Bangkok, dann Koh Tao, Koh Phangan und dann Koh Samui. Mir hat es so super in Thailand gefallen, dass ich dieses Jahr wieder dorthin möchte.

    Leider kann ich dieses Jahr berufsbedingt nur im August nach Thailand fliegen.

    Wir hatten daran gedacht, mal eine andere Ecke Thailands zu erkunden.

    Ist Koh Chang oder Koh Samet empfehlenswert? Wenn ja, wisst ihr dort auch empehlenswerte Hotels? 

    Oder könnt ihr mir zu dieser Reisezeit noch andere Gegenden empfehlen? 

    Toll wäre es, wenn man schön Schnorcheln gehen könnte.

    Ich hatte auch daran gedacht eine ähnliche Route wie letztes Jahr zu bereisen, allerdings sind meine gewünschten Hotels bereits ziemlich ausgebucht, da ich so spät dran bin. 

    Auf alle Fälle wollen wir zunächst wieder ein paar Tage in Bangkok bleiben und dann weiter Reisen ans Meer... nur wohin...

    Vielen Dank schonmal an euch :)

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1402499384000

    Wurde dir nicht schon letztes Jahr gesagt, dass die Inseln um Samui die wettermäßig günstigsten um die Zeit sind & es wo anders noch feuchter werden kann? So gravierend unterscheiden sich Juli & August jetzt nicht.

    Alternativen gibts wohl an Land wie etwa Hua Hin, dort siehts mit Schnorcheln aber düster aus.

    Ob du nun andre Orte riskierst musst schon du wissen.

    Ev. mal Fühler Richtung malay. Ostküste oder Indonesien ausstrecken. Da ist um die Zeit Hochsaison.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Kathrin87Maus
    Dabei seit: 1361232000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1402504893000

    Danke für deine Antwort!

    Ja, da hast du natürlich Recht, dass habt ihr letzes Jahr schon gesagt... hab ich wohl bereits wieder vergessen... sorry.

    Daher bin ich nun am überlegen tatsächlich die selbe Route wie letztes Jahr nochmal zu machen, da es mir echt super gefallen hat und ich bei weitem nicht alles sehenswerte gesehen habe. 

    Da ich allerdings bereits so spät dran bin, ist z.B. das Poppies in Koh Samui bereits zu meinem gewünschten Termin ausgebucht. 

    Was würdet ihr denn in der Gegend als Alternative wählen? Mir hat am Poppies sehr gut gefallen, dass es dort so ruhig und dennoch im Trubel war und das es Traditionell und schick war :) gibt es sowas in etwa auch bei einem anderen Hotel in Samui?

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26187
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1402507113000

    Das Samui Paradise ist ähnlich - allerdings ein 3,5-Sterne Haus...aber von der Atmosphäre her kann mans vergleichen.....Das Buri Rasa ist auch ein nettes Boutique-Resort - ebenso im Geschehen, allerdings ist nebenan der KC Beachclub entstanden, der am Nachmittag/am Abend diverse Parties auffährt.....somit denke ich, daß das Paradise passen würde....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1402508589000

    Wenn Du noch was Neues einbauen möchtest, dann mach doch nach Bangkok ein paar Tage Chiang Mai, da ist es wettertechnisch ähnlich wie auf Samui. Ok, kein Strand und somit muss das Schnorcheln warten, aber da Euch Bangkok gefallen hat, könnte das durchaus eine Alternative für 3-4 Tage sein :D

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26187
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1402531994000

    Falls es dich mal an einen anderen Strand auf Samui verschlagen sollte, kann ich dir noch das Bophut Resort and Spa in Bophut und das Rummana Boutique Resort am südl. Lamaibeach ans Herz legen...beide haben - meiner Meinung nach - ein gewisses, ähnliches Flair wie das Poppies und käme dem schon recht nahe.....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • Malapascua3
    Dabei seit: 1325894400000
    Beiträge: 105
    gesperrt
    geschrieben 1402674088000

    doc3366:

    Wenn Du noch was Neues einbauen möchtest, dann mach doch nach Bangkok ein paar Tage Chiang Mai, da ist es wettertechnisch ähnlich wie auf Samui. Ok, kein Strand und somit muss das Schnorcheln warten, aber da Euch Bangkok gefallen hat, könnte das durchaus eine Alternative für 3-4 Tage sein :D

    In Chiang Mai regnet es im August sehr viel, Trekkingtouren werden da schnell zu einer Schlamschlacht.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1402676930000

    Mit <100mm finde ich das doch sehr moderat und Chiang Mai besteht ja nicht nur aus Trekkingtouren. Zum Vergleich, Samui hat im August über 200mm, sogar etwas mehr als Phuket, soviel mal zu den persönlichen Erfahrungswerten mit Niederschlägen ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1402680226000

    Statistische Mittelwerte, schön. Nur solltest du nicht vergessen, auf Phuket und allemal auf Samui kann das Niederschlagswasser direkt und nahezu ungehindert ins Meer abfliessen.

    Zwischen dem Norden mit u.a. Chiang Mai bis Bangkok, dem Golf von Thailand liegen zwar unzählige Fluss- und Kanalsysteme, die aber bei einer möglichen Gefährung des Grossraums Bangkok dicht gemacht werden um diesen zu schützen. 

    So ganz aus der Luft gegriffen ist der Hinweis von @Malapascua also nicht, ich erinnere an das Hochwasser in den Regionen nördlich von Bangkok im Herbst 2011, das letztendlich sogar zum Hochwasser in Bangkok führte. Wegen des über die Ufer getretenen River Ping stand das Hochwasser bis zu 2 Metern auch in Chiang Mai... in der City!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1402682743000

    In Deutschland gibt es auch im Sommer häufig genug Hochwasser, erinnere Dich nur an das letzte Jahr. Würde man deshalb solche Gebiete einem Ausländer nicht empfehlen?

    Klar, auch auf Samui und Phuket gibt es Extremtage und genauso kann man die in Chiang Mai erwischen, alles richtig. Aber das einzig wahre Anhaltsmittel für eine Prognose sind langjährige Mittelwerte und wenn ich dann sehe, daß Samui mit der doppelten Menge immer empfohlen wird, aber vor Chiang Mai und Phuket gewarnt wird, kann ich mir nur so meine Gedanken machen, ob hier vielleicht doch nur immer das wiedergegeben wird, womit mal irgendwer vor langer Zeit angefangen hat...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!