• chrisk75
    Dabei seit: 1085875200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1196104794000

    Hallo,

    ich dachte bislang, Google hätte auf alles eine Antwort, aber ich verzweifele gerade an widersprüchlichen Angaben...

    Folgendes: Da ich drei Wochen in Thailand unterwegs sein werde und beruflich erreichbar sein muss, habe ich mir schon mal vorab eine Sim-Card von 1-2 call besorgt. Die ist noch nicht freigeschaltet, aber die Nummer steht schon drauf.

    jetzt ist die Frage: Unter welcher NUmmer kann man das Handy in Thailand von Deutschland aus erreichen?

    Die Nummer auf der Packung ist wie folgt aufgedruckt:

    0802345678 (die ersten 4 Nummer sind original, hinten dran fiktiv)

    Soweit ich das verstanden habe, heißt das, man wählt von Deutschland

    0066 - 8 - 02345678

    also die Null vor der 8 weglassen.

    Nun lese ich aber an anderen Stellen, es muss eine weitere 8 eingefügt werden, und ehrlich gesagt sieht die zweite 0 hinter der 8 auch ungewohnt aus.

    Auf vage Vermutungen, wie die Nummer richtig lautet kann ich mich leider nicht verlassen.

    Kann jemand verlässlich sagen, wie man eine Nummer 0802345678 denn richtig von Deutschland ansteuert? Sparvorwahlen spielen keine Rolle

    Danke!!

  • hschmid
    Dabei seit: 1084320000000
    Beiträge: 570
    geschrieben 1196113636000

    Die alte thailändische Handynummer war 8 stellig, die neue ist (mit führender 8) nun 9-stellig, also 08 1234 5678, vorher war sie eben 0 1234 5678.

    Somit ergibt sich aus Deutschland

    00668 1234 5678 oder +668 1234 5678

    mit der entsprechenden Billigvorwahl, z.B. von verivox.de, dann eben

    010xx 00668 1234 5678

    Beim ersten Einsatz muß die Karte aktiviert werden (steht auch in dem kleinen Heftchen in der grünen Schachtel).

    Zum Aktivieren *120 , dann Option 2

    Das Erstguthaben gilt 90 Tage, sinnvoll ist es, die 300 Baht Aufladekarten zu kaufen. Damit verlängert sich die Laufzeit immer um 30 Tage.

    Das Guthaben läßt sich mit *121# abfragen

    Mit *125 kann man international roaming aktivieren, dann kann man die SIM Karte auch in Deutschland benutzen, dort z.B. kostenlos das Guthaben abfragen oder SMS empfangen.

    Mit *131*6622719000# kann man dann z.B. auch z.B. eine Telefonnummer in Thailand anrufen.

    Wenn man in die Promotion Oon Oon wechselt, gilt das Guthaben jeweils ein Jahr ab der letzten Aufladung, (über Tel. 1175). Allerdings sind dann die Gesprächsgebühren innerhalb Thailands teurer.

    Nach Deutschland telefoniert man am günstigsten mit 00949 , z.B. 00949 69 6801 nach Frankfurt. Die Minute kostet dann 7 Baht (etwa 15 Cent), egal ob ins Festnetz oder auf ein deutsches Handy.

    Ist die Sprachqualität schlecht, so kann man auch 00849 ... oder 007 49 ... versuchen.

    Ich habe damit auch erfolgreich deutsche Service Hotlines 01805... erreicht, wie sie z.B. von Reiseunternehmen angeboten werden.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1196124474000

    Gut gemeint, aber ich bin in Thailand im Urlaub und nicht auf einem Handykarten-Lehrgang. Da lasse ich doch meine Sim einfach drin und rufe nur ab und zu kurz zuhause an. Kostet auch nicht Welt und ich bin unkompliziert über meine Mobile-Nr. erreichbar.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1196124937000

    PS.

    Die deutsche Service Hotline braucht man allerdings wahrscheinlich allerdings öfters wenn man bevorzugt "latestays" bucht.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • hschmid
    Dabei seit: 1084320000000
    Beiträge: 570
    geschrieben 1196147005000

    Natürlich holen sich unsere Handyprovider einen Großteil ihres Deckungsbeitrags durch die Roaminggebühren wieder rein. Nachdem diese nun europaweit gedeckelt sind, müssen nun die aussereuropäischen Länder etwas stärker ran, und das merken die Touris doch eh erst einen Monat später bei der Abrechnung und da die meisten auch nur ein bis zwei mal verreisen, fallen die 100-200 Euro dann nicht ins Gewicht.

    Aber die gehen eben davon aus, daß die wenigsten im Urlaub bereit sind, mit ihrem begrenzten Wortschatz ein 5 seitiges Booklet auf englisch zu lesen.

    P.S.

    Falls das manchen Überfliegern in der Hektik nicht klar geworden ist:

    Latestays ist ein thailändischer Zimmermakler mit einer sehr guten Buchungsengine und hat laut meinem Kenntnisstand keine deutsche Servicehotline.

    Allerdings gibt es sehr viele deutsche Unternehmen, die nur ihre 01805 Nummer veröffentlichen, dazu gehört z.B. auch FTI. Da es sich bei diesen Nummern um sogenannte Mehrwertdienste handeln, z.B. 15 cent oder 24 cent pro Minute, ist es keine Selbstverständlichkeit, daß diese Nummern aus dem Ausland zu erreichen sind. Man muß es einfach probieren, wenn man z.B. seinen Mietwagen verlängern will und diesen über einen deutschen Reiseanbieter gebucht hat.

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1196148589000

    @bernhard707 sagte:

    Gut gemeint, aber ich bin in Thailand im Urlaub und nicht auf einem Handykarten-Lehrgang. Da lasse ich doch meine Sim einfach drin und rufe nur ab und zu kurz zuhause an. Kostet auch nicht Welt und ich bin unkompliziert über meine Mobile-Nr. erreichbar.

    Da magst du wohl Recht haben aber ich hab den Beitrag von hschmid mit Interesse gelesen, da wir das erste Mal ohne Junior in Urlaub gehen und ich wohl des Öfteren in D anrufen werde um zu höhren, dass alles in Ordnung ist. Nur so werde ich wirklich beruhigt meinen Urlaub genießen können.

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196169402000

    Sehr guter " Handykartenlehrgang" von hschmid , ist schon ausgedruckt und im Handgepäck ! Besten Dank !

    Gruß Uwe :D

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • thoneu
    Dabei seit: 1120953600000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1196255474000

    Hallo zusammen,

    dazu hätte ich doch glatt mal eine Frage.

    Die Vorwahl von Thailand lautet ja 0066 von Deutschland aus.

    Nun habe ich im Netz auch gelesen, dass es eine eigene Vorwahl gibt von Deutschland aus ins Thai-Mobilnetz. Da wäre die Vorwahl 00661.

    Ist dem so?

    Bzw. welche Vorwahl für Thailand müsste ich nun verwenden, wenn ich mit meinem Handy in Thailand erreichbar sein möchte?

    LG

    Thomas und Sylvia

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1196262545000

    Hallo Thomas,

    wenn Du Deine deutsche SIM im Handy drinlässt einfach Deine normale Mobile-Nr, bzw. mit Billligvorwahl 010xx und Deine normale Mobile-Nr.

    Mit einer thailändischen SIM in Deinem Handy ist oben bereits sehr ausführlich beschrieben.

    LG Bernhard

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1259
    geschrieben 1196263452000

    @ronjaT sagte:

    Da magst du wohl Recht haben aber ich hab den Beitrag von hschmid mit Interesse gelesen, da wir das erste Mal ohne Junior in Urlaub gehen und ich wohl des Öfteren in D anrufen werde um zu höhren, dass alles in Ordnung ist. Nur so werde ich wirklich beruhigt meinen Urlaub genießen können.

    Und was machst Du wenn plötzlich nicht mehr alles in Ordnung ist :frowning:

    Silvia

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!