• familie-M
    Dabei seit: 1137369600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1179171606000

    Hallo

    ich habe gehört, dass zur Zeit die Pinguine ausquartiert sind?? :( Stimmt das? Und wenn ja wie lange soll das so sein?

    Vielen Dank schon mal im voraus

    LG Familie-M

  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1179176350000

    @'familie-M' sagte:

    ich habe gehört, dass zur Zeit die Pinguine ausquartiert sind?? LG Familie-M

    Ja, die haben den armen Viechern kleine Kameras um den Hals gehängt und sie für diese blödsinnige Werbekampagne "Endlich in Österreich!" mißbraucht, in der sie in der Sonne schmurgelnd auf Berge starren müssen.... traurige Sache das.... :disappointed:

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1179178787000

    @Alle,

    ich hatte noch nie, und habe auch jetzt absolut kein Verständnis für die nicht-artgerechte Tierhaltung und die 'Zur Schau-Stellung' in diesem Loro-Parque in Santa Cruz, und auch anderswo, auch in Deutschland!

    Alles nur für teures Geld Effekhascherei; und wer leidet darunter und muß alles geduldig über sich ergehen lassen? Die zur Schau gestellten Tiere! Oh nein, ich bin kein fanatischer Tierschützer, falls das nun jemand von mir annimmt!

    Weil sie ja nicht demonstriere/protestieren können Sie sind unserer'Allmacht' gnadenlos ausgeliefert. Nur weil ein paar gaffende Menschen einen Pinguin, sonstige arktische Bewohner, diese in der Nähe des Äquators (Kanaren) sehen wollen!

    Ist eigentlich bekannt, wieviele Tümmler (Delphine) und andere Tiere dort jährlich 'verrecken' oder schizophren werden? Und damit unbrauchbar für die 'Zur Schau-Stellung'. Das betrifft auch die Aras, Kakadus, Amazonen und Sittiche!

    Um weiteren Fragen vorzubeugen: Ich beziehe diese Informationen von Veterienärmedizinern und Verhaltensforschern (Biologen).

    Nein, dafür bringe ich beim besten Willen kein Verständnis auf!

    Das ist und bleibt meine Meinung über den ach so viel gepriesenen Loro-Park! Wo nichts, aber auch gar niemand, außer den tropischen und subtropischen Kreaturen artgerecht gehalten werden!

    - Was quält sich ein Piguin bei 35°C im Schatten?

    Er kann seinen Frack nicht einfach ausziehen! Und wenn er seine "Arme" ausbreitet, dann sieht das ganz putzig aus. Nur er verfogt damit einen ganz anderen Zweck, sich nämlich etwas mehr Kühlung zu verschaffen. - Der arme Kerl! -

    Sorry, aber das sind meine eigenen Gedanken zum Loro Parque!

    Grüße Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12578
    geschrieben 1179188700000

    @noki,

    dem kann ich nichts hinzufügen..., das ist auch meine Meinung. Ich erinnere mich noch zu genau, wie die Reiseleitung uns den Loro Park (Puerto de la Cruz) in höchsten Tönen angeboten hat, obwohl wir auf Gran Canaria Urlaub gemacht haben!!!

    Gruß, Barbara

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1179239198000

    @yucapalme,

    ... das muß sie ja auch, wenn sie sich zusätzlich etwas verdienen will!

    Sie profitiert doch von den verkauften Tickets.

    Gruß Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1179239364000

    @noki

    möchte jetzt mit Dir keine Grundsatzdiskussion über Tierparks, aber waren wir als Kinder nicht schon fast Alle mal in einem Tierpark, ob Wilhelma, Hamburg, Berlin oder sonstwo.

    Ich schaue mir mit meinem Sohn auch die Elefanten in der Wilhelma an und fahre deswegen nicht nach Afrika.

    Soll ich dir was sagen. Ich habe kein schlechtes Gewissen dabei!

    Auch die Affen bei Fam. Hudelmaier im Schwaben Park habens ganz gut.

    Noch nie in einem Zirkus gewesen?

    Bin selbst auf einem Bauernhof groß geworden und finde, wenn ich sehe, wie in Privathaushalten die Tiere oft gehalten werden, das würde ich viel eher anprangern.

    Bei uns waren die Katzen auf dem Hof, um Mäuse zu fangen, um für ein biol. Gleichgewicht zu sorgen und nicht, um im Bett zu liegen und Sheba mit Whisky zu *******.

    Wie Manche ihr Haustiere verhätscheln, das geht mir schon mehr gegen den Strich!

    Aber das ist auch nur meine Meinung ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1179241450000

    ....., ich bin tatsächlich nie freiwillig in einem tierpark oder zoo gewesen, nur als kind, und da wurde ich gezwungen!

    anlässlich einer info-reise wurde wir durch den Loro Park geschleust.

    Ich habe gesehen, wie sämtliche gefiederte tiere in mini-volieren gehalten werden. bin wieder umgekehrt und hab lieber in den himmel geguckt

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1179242077000

    @meinungsfreiheit/gutenmorgen,

    in den allermeisten Teilen Deines Beitrages gebe ich Dir Recht!

    Auch ich hatte mal einen eigenen Vogel, wahrscheinlich habe ich den immer noch ;).

    Eigentlich wollte ich aber auf ganz etwas anderes hinaus, nämlich:

    Da steht ein Besucher vor einem einigermaßen großen Gehege/Wasserbecke/Volliere und wundert sich nach einiger Zeit, dass der Ara nur noch trippelnd hin und her läuft auf dem einzigen Ast den er hat und sich die Federn ausrupft, ein Tümmler(Delphin) schwimmt immer und ausdauernd rund um sein Becken, eine Raubkatze rennt von links nach recht und zurück bis an den Rand ihres Geheges stundenlang hin und her, ein Hund, ständig im Zwinger gehalten, würde sich nach einiger Zeit ebenso verhalten und wird unweigerlich aggressiv, ein ach so niedliches Äffchen, welcher Gattung auch immer, klettert an seinem Gitter ständig rauf und runter, .....

    und sooooo viele Beispiele mehr!

    Ich habe das einmal über längere Zeit bei einem Delphin und Raubkatzen beobachtet, und plötzlich stand ein Herr neben mir, der mich danach fragte welche Empfindungen ich hätte. Er war ein Tierarzt und Verhaltensforscher desjenigen Tierparkes von dem er sein Geld bezieht. Er sagte dann zu meinem Erschrecken: Den Tümmler müssen wir morgen entfernen, der ist schon verhaltensgestört (Schizophren).

    Man kann einfach den angeborenen Bewegungsdrang, durch sein Genom bedingt, eines Tieres nicht auf ein paar Meter beschränken!

    Ich pflege das immer zu vergleichen mit einem Todeskandidaten, der viele Jahre auf seine Hinrichtung wartet. Bis dass ihm, oder seine Natur, die Wartezeit verkürzt wird.

    Meinungsfreiheit, das war das was ich meinte! Verstehst Du mich?

    Womit ich völlig konform gehe ist, dass man versucht die vom Aussterben bedrohten Tierarten zur Vermehrung zu verhelfen um sie dann in IHREM Lebensraum wieder auszuwildern. Das gelingt aber in nur sehr wenigen Fällen. Viee hätten kaum eine Überlebenschance aus ganz unterschiedlichen Gründen.

    Soweit meine unmaßgeblichen Gedanken!

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • familie-M
    Dabei seit: 1137369600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1179414591000

    @All

    aber meine Fragen vom Anfang wurde mir jetzt aber trotzdem nicht beantwortet. :(

  • SandraLenz
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1179510855000

    @familie-M

    Ja die Pinguine sind ausquatiert, ich weiß nicht für wie lange aber das Pinguinhaus ist offen und man kann wenige Pinguine sehen. sonst sind im gehege nur Spanier in Blaumännern ;)

    Wünsche euch einen schönen Urlaub. :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!