• Sylvia1982
    Dabei seit: 1139011200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1155900595000

    Hallo!

    Da wir uns noch nicht endgültig für Gran Canaria entschieden haben, wollte ich noch ein paar Fragen zu Teneriffa stellen.

    1. Wie findet Ihr die Insel?

    2. Gibt es dort etwas zum Ansehen? Wie ist die Natur/Klima im Süden? Ist es sehr windig?

    3. Wie findet Ihr Costa Adeje?

    Danke und Grüße!!

  • Miss-Janet
    Dabei seit: 1120608000000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1155905423000

    Hallo,

    zwei sehr unterschiedliche Inseln ... Es gibt bestimmt keine allgemeine Aussage Teneriffa ist super oder Teneriffa ist schlecht! Uns hat es dort sehr vor einigen Jahren gut gefallen, zu sehen gibt es dort genug, vorallem im Norden - Teneriffa ist ja sehr groß!

    Natur im Süden eigentlich gleich null, bis auf künstlich angelegt, dafür ist das Klima sehr angenehm (je nach Jahreszeit).

    Die Costa Adeje hat uns sehr gut gefallen, allerdings grenzt diese an die Playa de las Americas - absolute Touristenhochburg für Engländer - schrecklicher Ort!

    Windig war es nicht, jedoch mußten wir uns an den "dunklen" Sand etwas gewöhnen - wenn ihr eines der Luxus-Hotels an der Costa Adeje nehmen wollt, die sind wirklich klasse ... sonst vielleicht nochmals genau überprüfen! (persönliche Meinung ;)

  • Sylvia1982
    Dabei seit: 1139011200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1155906041000

    Hallo!

    Danke für die schnelle Antwort!

    Sind alle Strände auf Teneriffa dunkel??? Wollten eigentlich zuerst auf Gran Canaria, aber wir waren uns bei den Hotels nicht so sicher. Zufällig haben wir dann in der Nähe von Costa Adeje ein schönes Hotel gefunden -> an der Playa Paraiso. Das Hotel ist neu, ist gibt dort noch keinen Strand. Wir müssten also mit dem Auto zur Costa Adeje fahren. Aber wenn der Sand dunkel ist... Hmmm...

    In was für einem Hotel wart Ihr?

    Grüße

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12577
    geschrieben 1155907265000

    Hallo,

    Teneriffa ist sehr abwechslungsreich, Norden und Süden sind total unterschiedlich:

    Norden:

    sehr fruchtbar, viel Vegetation; in Puerto de la Cruz dunkler Sandstrand, Meerwasserschwimmbäder; schöne Uferpromenade zum Flanieren; bei schönem Wetter, was ja meistens der Fall ist (je nach Monat), wunderschöner Blick auf den Teide;

    Süden:

    karge Landschaft, eine Ansammlung von viel Beton (Hotels, Appartementanlagen) und es wird immer noch mehr gebaut, sogar bis auf die Berghänge hinauf, was weniger schön ist; Playa de las Americas, Costa Adeje, Playa de Fanabe und Playa del Duque gehen ineinander über, mit vielen Strandbuchten. Am besten hat mir Playa del Duque gefallen, hier ist es sehr ruhig und exquisit.

    Wetter:

    während im Süden die Sonne scheint, kann es im Norden schon mal Wolken und Regen geben (kommt auch auf den Monat an); Wind wird es immer am Meer geben, habe ich aber nicht als unangenehm empfunden (Dez. 2004, Playa de Fanabe, App.-Anlage Parque del Sol)

    So, das war's.

    Gruß, Barbara

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1155912360000

    Die Beschreibung des Südens von Teneriffa durch yuccapalme stimmt, allerdings nur für den beschriebenen "Großraum Playa de las Americas", der an Häßlichkeit kaum noch zu überbieten ist.

    Wenn man aber diesen Raum verläßt und an der Küste entlang Richtung Santa Cruz fährt, sieht man stille schneeweiße Fischerdörfer und vom Teide ausgespucktes grau-braunes Lavagestein, was einen interessanten Kontrast ergibt. Fährt man von der Küste Richtung Gebirge, erreicht man nach 1-2 km einen sehr fruchtbaren Gürtel mit Bananenplantagen etc., durchsetzt von natürlich gebliebenen kleinen Dörfern und Städtchen ohne Touris und deshalb mit niedrigstem Preisniveau.

    Der Süden von Teneriffa will erobert werden, manche erliegen seinem Charme erst auf den zweiten Blick.

    Der Süden von Teneriffa: Da scheiden sich die Geister. Den einen reicht einmal, andere wollen niemals mehr woanders hin und werden Dauergäste, so wie wir, uns hat diese Gegend für 8 Jahre nicht mehr los gelassen.

    Manche Insider behaupten: Der Süden von Teneriffa ist das Teneriffa für Fortgeschrittene!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1155916104000

    @sylvie

    Also wir waren z.B. schon im bahia Principe Tenerife und würden um kein Preis der Welt ein Hotel im Playa de las Americas nehmen.

    Wenn man auf Teneriffa ist, sollte man sich auf jeden Fall einen Mietwagen nehmen, weil es sich garantiert lohnt diese Insel zu entdecken. dafür reicht eigentlich auch ein Urlaub nicht aus.

    Wie Salvamor schon geschrieben hat, am Süden scheiden sich die Geister.

    Leben und leben lassen!
  • Sylvia1982
    Dabei seit: 1139011200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1156156760000

    Guten Morgen!

    Vielen Dank für Eure Beiträge! Wir fliegen jetzt in der letzten Septemberwoche für 10 Tage.

    Habt Ihr vielleicht einige Tipps was wir uns ansehen könnten? Und wisst Ihr vielleicht wie das Klima ungefähr im September dort ist?

    Danke!

    Grüße

  • Nandia
    Dabei seit: 1148860800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1156169762000

    Hallo,

    wir fliegen Anfang September für 14 Tage - zum 24. Mal :D

    Der September ist einer der schönsten Monate nach unserer Erfahrung her. Es ist noch warm und das Meer vom Sommer schön gewärmt. Allerdings würde ich mir für den Abend lange Sachen einpacken und auch für den Ausflug in den Esperanza Wald, in die Canandas man weiss nie.

    Tipps.

    - Puerto de La Cruz: Loro Park, Altstadt, Meeresschwimmbad, Bananenfinca, Pueblo Chico , Botanico, Taoro Park mit Casino, schöne Strandpromenade - aber aufpassen mit den ganzen Timesharing Zeugs.

    - Nationalpark (Canadas, Teide) durchfahren, Observaterio del teide besuchen, Tuffsteinkegeln- und höhlen anschauen (bei den Höhlen bin ich mir nicht sicher ob man das noch machen kann, an dem Humboldt Blick anhalten und den Ausblik geniesen

    - Drachenbaum und Schmetterlingsmuseum in Icod de los Vinos

    - Castillo de San Miguel in Garachico und die zwei Kirchen besuchen

    - La Orotava mit den schönen Adelshäusern mit Patio einfach schön und die Kirche in La Orotava, Hijuela del Botanico

    Santa Cruz: Stadt besichtigen, Hafen besichtigen, die Markthalle ansehen, Militärmuseum und das Natur- und Völkerkundemuseum, einfach interssant, in Santa Cruz kann man auch eine kleine Rundfahrt mit einer kleinen weissen Bahn machen (kostet glaub 3 € pro Fahrt, am Taxistand an der Plaza de Espana zu finden)

    - Güimar mit den Pyramidenmuseum

    - in der Nähe von Puerto de Santiago gibt es den Strand Playa de la Arena sehr hübsch

    - Candelaria, Villaflor, Poris de Abona sollte man auch gesehen haben

    und dann gibt es noch vieles mehr, bei Fragen melde dich einfach bei mir!!!

    Hoffe ich konnte dir ein paar Tipps geben und ich hoffe ich habe nichts wichtiges vergessen!!!

    Nandia *Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen*
  • Sylvia1982
    Dabei seit: 1139011200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1156172074000

    Hallo Nandia!

    Vielen lieben Dank für Deine Tipps! Ob wir das alles in 10 Tagen schaffen? ;)

    Wo macht Ihr denn genau Urlaub, wenn ich fragen darf? Wir wollen an die Playa Paraiso. Hab jetzt ein wenig Bedenken, dass das Wetter da nicht so schön ist, weil es nicht direkt im Süden ist und es heißt ja, dass es weiter im Norden immer schlechter ist? :question:

    Noch eine doofe Frage... Man kann sich schon noch sonnen oder?

    Liebe Grüße

  • Nandia
    Dabei seit: 1148860800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1156173895000

    Hallo Silvia,

    klar sonnen kann man sich noch - also wir hatten bisher immer schönes Wetter im September/Oktober gehabt, es ist halt oft so das im Norden die Passatwolken an den Bergen hängen bleiben, aber es ist angenehm warm und man wird auch so braun ;)

    Wir sind wieder in Puerto de La Cruz, wir haben ein Appartment gemietet mit Selbstverpflegung wie immer. Sind ja auch mit zwei kleinen Kindern (3,4) unterwegs :D

    Och wir hatten letztes Jahr 3 Wochen Zeit gehabt, die Jahre zuvor zwischen 4-6 Wochen :D ich denke das wichtigste in 10 Tagen da würde ich den Loro Park ansehen, den Nationalpark und Teide und die interessantesten Stationen herauspicken.

    Wir sind dieses Jahr leider nur zwischen einer und zwei Wochen wie lange das entscheidet sich morgen abend :( :? ;)

    Viel Spass im Urlaub

    Nandia *Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen*
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!