• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16135
    geschrieben 1427094696000

    Das obligatorische Bild von einem Weißen Hai darf natürlich nicht fehlen :laughing:

    Traurig, daß nun vermutlich wieder die "halbe ägyptische Kriegsmarine" losgeschickt wird, um den panischen Urlaubern den Übeltäter zu präsentieren...und dabei vermutlich wieder so ziemlich alles an Haien zu töten was größer als "einen halben" Meter ist.

    Mein Beileid den Betroffenen...

    ...aber solche Zwischenfälle wird es immer geben und der wahre Täter ist hier nicht das Tier sondern der Mensch. Menschen, die nicht nur in Lebensräume der Tiere eindringen, sondern sich dort auch noch vielmals wie die Axt im Walde verhalten. Von cerebral Entkernten die Haie anfüttern lassen um "coole Fotos" und einen "Kick" zu erhalten, den Vollpfosten-Delphin-Touren, Massenbelagerungen von Dugongs und "Handball mit Schildkröten" wollen wir lieber gar nicht erst sprechen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Annettchen
    Dabei seit: 1106611200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1427096219000

    Mich würde mal interessieren, wann der Unfall stattgefunden hat. Haie jagen ja soweit mir bekannt ist bevorzugt morgens und abends, und frühmorgens ist mir auch schon einmal ein Hai begegnet (letztes Jahr)- allerdings war das 1x bei ca. 15 Urlauben

  • Schnucks21
    Dabei seit: 1335225600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1427101036000

    Die Angabe, dass sich der Angriff in der Coraya Bay ereignet hat, wird aber sonst nirgends erwähnt... Ist mit der Bay wirklich die Bucht am Madinat Coraya gemeint?

    So weit ich es herauslesen konnte, fand der Unfall im "open Water", also offenen Meer statt. Wobei dieses ja nicht so weit von der "geschützten" Bucht entfernt ist...

    Sehr tragisch das Ganze :(

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1427104188000

    ...in der ägyptischen Presse wird als Ort das offenen Wasser am Coraya Beach genannt. Siehe u.a. link auf der vorhergehenden Seite.

  • Schnucks21
    Dabei seit: 1335225600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1427108927000

    Laut einer Urlauberin vor Ort (facebook-Gruppe "Iberotel Coraya beach lover" ) fand der Unfall "am Ende der Bucht, gegen 16 Uhr" statt. Es war gestern wohl verboten ins Wasser zu gehen.

  • Seb1979
    Dabei seit: 1423958400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1427112371000

    Ich bin heute zürück, ich aus dem Dar el Madina und wir haben den Artzt an uns vorbei laufen sehen. Sowie, das alle Leute aus dem Wasser mit Boten gebracht wurden. Es war eine Menschenmasse am Steg, wir wollten nicht noch mehr Schaulustige bilden. Freitag war es echt windig und kalt in der Bucht und so wollten wir Samstag eigenglich am Pool bleiben aber ich bin dann ca eine Stunde vor dem Ereignis doch ins Riff, schnorcheln. Gott sei Danke nicht eine Stunde später..

    Wir bekamen nur mit, dass alle Richtig Steg schauten und ein Mann mit Handy und Beatungsgerät lief hektisch an uns vorbei. Am Samstag hieß es noch, da sei einer zu weit raus geschwommen und ist wohl erschöpft gewesen. Meine Freundin und ich wuderten uns noch, dass unmittelbar alle Leute aus der Bicht mit Boten oder anhand von Weisungen aus dieser herausgebracht wurden. Beim Ablug am Flughafen hieß es: Oberschenkel ab durch Hai-Biss und der Mann ist verblutet. Es sei ein selterner Hai mit 4 M Länge (anders als auf Focus online ect zu lesen). Es hieß er sei weit draussen und dann wieder, er sei ni der Nähe vom Steg gewesen. Ich weiß es nicht... Aber am Steg war ich 1 Stunde vor dem Vorfall. Die Bucht wurde von allen Schwimmern und Tauchern und Schnorchlen umgehend evakuiert und Sonntag war ich nicht mehr am Strand (Abflugtag) aber es war laut anderen Reisenenden keiner in der Bucht.

    Nach allen Infos bin ich nicht sicher, ob es an der Plattform in unmittelbaren Nähne des Steges passiert ist (wo ich vorher auch schnorcheln war) oder ob der Mann weiter raus ist zu Plattformen der Taucher. Es war aber laut allen Infos kein Profi, sondern ein Schnorchler. Warscheinlich auch onen Flossen. Es war sehr trübe an dem Tag im Wasser und es waren vielen Quallen dort ( was wohl ggf Futter für den Hai anglelockt hat)

    Achso das ganze fand wohl A etwas nördlich des grünen Symbols auf dem Bild oder B mehr Richtung offenes Mere statt (Wobei man als Schnorchler bei dem Wind z.Z. schon echt murig sein muß, ins offene Meer zu schwimmen)

    http://www.holidaycheck.de/map?action=gmhoteldetaillightbox&hotelId=156200

  • VivaLaMichi
    Dabei seit: 1393286400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1427115047000

    ich bin auch jedes jahr in der coraya bay. schrecklich wenn man sowas hört.

    es wäre dennoch gut zu wissen ob es tatsächlich in stegnähe oder weiter draußen passiert ist.

  • Tommydo
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1427115901000

    lt. rtl.de soll das Opfer der Vater von dem RTL Reporter Alexander Römer sein (der auch vor Ort war). Mein Schwager ist noch vor Ort und hat uns geschrieben, dass RTL heute Abend dazu einen Bericht sendet.

  • VivaLaMichi
    Dabei seit: 1393286400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1427116191000

    Tommydo:

    lt. rtl.de soll das Opfer der Vater von dem RTL Reporter Alexander Römer sein (der auch vor Ort war). Mein Schwager ist noch vor Ort und hat uns geschrieben, dass RTL heute Abend dazu einen Bericht sendet.

    weißt du auch die uhrzeit wann es gesendet wird?

  • Tommydo
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1427116499000

    Wegen der Sendezeit habe ich auf rtl.de gesucht. aber leider nichts gefunden, falls mein Schwager noch mal schreibt, trage ich es nach. Nehme aber an, dass er das auch nicht weiß. Vielleicht in den Hauptnachrichten 18.00 - 18.30 Uhr.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!