• Sendlhofer
    Dabei seit: 1108598400000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1186865534000

    Hallo!

    Hab heute mit meinem Neffen (8 1/2) den Bubble Maker Kurs gemacht, da ich selbst begeisterte Taucherin bin.

    Bis vor kurzem wußte ich gar nicht, daß die kleinen ab 8 Jahre schon richtig mit Flasche (allerdings nur bis 3 Meter) tauchen dürfen.

    Das war heute ein richtiges Erlebnis. Der Kleine hat sich beim Mundstück aus dem Mund nehmen und Brille fluten absolut super angestellt.

    Ich kann jedem der selber taucht und Kinder hat nur empfehlen so etwas zu probieren.

    aida

  • paralraid
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 225
    gesperrt
    geschrieben 1186866432000

    Hi Sendlhofer, kann deine Begeisterung verstehen. Hat unser Spross auch schon mit 8 gemacht und teilweise können die mittlerweile in einigen Tauchbasen auch ab 11 Jahren den Open Water Diver machen. Unser Kurzer ist hin und weg ;)

  • Sendlhofer
    Dabei seit: 1108598400000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1186866613000

    ja das ist wirklich toll. und ich hätt mir gar nicht gedacht, daß die kleinen das gleich so toll kapieren. aber die sind im wasser sowieso wie fische.

    bei uns in österreich/deutschland kann man den open water bereits ab 10 jahre machen. allerdings müssen die kleinen diesen kurs unter den gleichen voraussetzungen wie erwachsene machen. mal sehen wie mein neffe so drauf ist mit 10 jahren. ansonsten warten wir halt noch 1 oder 2 jahre länger. freu mich echt schon drauf ...

    aida

  • paralraid
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 225
    gesperrt
    geschrieben 1186867123000

    also meiner hat sich schonmal alles theoriezeugs mitgenommen und ist jetzt mr. oberschlaubi was das theoretische anbetrifft Sendlhofer :D er war nur letztes jahr sauer das er noch nicht ins offene wasser durfte, lach. na dieses jahr darf er den heissersehnten kurs machen und ich freu mich drauf mit sohni unterwasser zu paddeln. und wie du schon sagst, die kleenen können das saugut, besser als jeder erwachsene der anfängt zu lernen.

  • Sendlhofer
    Dabei seit: 1108598400000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1186868550000

    du hast vollkommen recht. und ich finde man muß die kleinen einfach fördern. auch mein neffe hat heute ganz doof dreingeguckt, als es hieß, so genug, jetzt raus aus dem wasser und als es hieß, daß er noch nicht in den see tauchen gehen darf. es hat dem kleinen nämlich richtig gut gefallen und super viel spaß gemacht.

    ich bin einfach der auffassung, wenn man mehr auf die kinder eingeht und sich mit ihnen beschäftigt, dann geraten sie auch nicht so leicht auf die schiefe bahn. ich hab zu meinem neffen auch gesagt, wenns ihm nicht spaß macht oder wenn er angst bekommt und aufhören will, dann ist das auch vollkommen o.k. aber wies aussieht, wartet er wohl nur darauf endlich in den see wie die großen tauchen zu gehen ...

    manchmal ist die welt mit kinderaugen einfach schöner ...

    aida

  • paralraid
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 225
    gesperrt
    geschrieben 1186869148000

    also mein herr sohn hat da nie angst bekommen Sendhofer. lach allerdings hat er vor nem jahr mal ein buch gelesen " creature" da ging ihm auf einmal der stift... hihihihihi. ich geb dir aber vollkommen recht, warum die kids nicht machen lassen.... gibts gefährlicheres und unserer hatte wirklich den komplettspass, absolut. der hat sich anschiessend im biounterricht in der schule hingesetzt und war grottenstolz.

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 673
    geschrieben 1187014320000

    Wenn man in diesem zarten Alter nur 3 Meter tief tauchen darf, ist das gut und richtig. Da Tauchen ein noch recht junger Sport ist und das Kindertauchen erst recht, weiß man noch gar nicht genau, welche langfristigen Auswirkungen der Stickstoff auf das Wachstum und das Gehirn hat. Ich rate zur Vorsicht- lieber ein Jahr länger warten!

    Abgesehen davon sind Kinder keine vollwertigen Partner, und es kann unter Wasser schon mal zu brenzlichen Situationen kommen. Meine Kinder ( jetzt erwachsen) tauchen auch schon lange, aber ich fand es immer hilfreich, zu dritt ( 2 Erwachsene und 1 Kind) zu tauchen.

    anita

    :frowning:

  • yve2005
    Dabei seit: 1127606400000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1187021639000

    Toll mal zu lesen,wie es den Kindern gefällt und das es auch klappt, so jung zu tauchen :D leider muss unser kleiner noch 5 Jahre warten,wo er doch so ein "trosser taucher" ist und schon prima mit brille rumschippert :p

    [img]http://www.cosgan.de/images/midi/verschiedene/o030.gif[/img]
  • paralraid
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 225
    gesperrt
    geschrieben 1187022107000

    Grinsel yve..... aber tröste dich,immerhin bist du dann mit den Weihnachtsgeschenken durch wenn er 8 wird.... schenk ihm nen Tauchkurs, hihi...

  • Sendlhofer
    Dabei seit: 1108598400000
    Beiträge: 174
    geschrieben 1187042686000

    @anita

    ja stimmt, du hast schon recht, vorsicht ist natürlich bei den kleinen schon geboten. ich würde auch nie alleine mit einem "kind" tauchen gehen. man muß schon mind. zu 3 sein oder in einer gruppe. und natürlich sollte man es auch nicht übertreiben, denn wer weiß wie gesund tauchen für kids wirklich ist. nur denke ich, es ist wie mit allem, mit maß und ziel schadets sicher nicht und es ist so schön, wie die kinderaugen leuchten und wie sich kinder im wasser bewegen ...

    ich bin der meinung, in maßen ist der tauchsport für kids sicher eine riesen bereicherung ...

    aida

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!