Anfängerfragen: 1. Verhindern, dass die Taucherbrille beschlägt? / 2.Haie?

  • BavarianBobby
    Dabei seit: 1140393600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1290609651000

    Hallo Leute,

    da wir letzte Woche das zweite Mal beim Schnorcheln waren (Sharm el Sheik; es war wunderschön) sind zwei Fragen aufgetaucht:

    1. Wie kann wie kann ich es verhindern, dass die Maske von innen beschlägt und uns "die Sicht vernebelt"?

    2. Wir haben keine Haie gesehen (und sind sehr froh drüber!). ,-)

    Es ist aber die Frage aufgetaucht, ob diese Riffhaie gefährlich sind und ob die überhaupt in der Tiefe von Schnorchlern und unmittelbar an den Hausriffen anzutreffen sind.

    Viele Grüße und Danke für Euere Tipps,

    Robert

  • juliane22
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1290613134000

    Also zu 2. keine Ahnung!

    Aber 1. - da hilft nur Spucke von ganz tief unten, einmal links und dann rechts, schön damit in der Brille rumschmieren und dann kurz ausspülen, aufsetzen und ab in die Fluten!

    Oder hat jemand Gegenvorschläge? ;)

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2367
    geschrieben 1290616832000

    also die riffhaie kann man als schnorchler durchaus treffen, sind (zumindest auf den malediven) also eher in strandnähe, aber absolut ungefährlich

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • golanta
    Dabei seit: 1206576000000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1290619594000

    Hallo,

    gegen das Beschlagen der Maske gibt es

    1. Spucke (am preiswertesten)

    2. Baby-Shampoo (oder Duschgel oder Spülmittel - ist auch rel. günstig) oder

    3. Anti-Beschlagspray aus dem Tauchshop (am teuersten)

    Ich selbst benutze entweder 1. oder 2. Ich habe immer eine kleine Flasche "Bübchen" in der Maskenbox.

    Gruss

    Annelie

    dive ever - work never
  • Werwolf59
    Dabei seit: 1143936000000
    Beiträge: 1496
    geschrieben 1290635230000

    Hallo BavarianBobby

    Am Abend vorm ersten schnorcheln die Maske vorher auswaschen, dann mit Zahnpasta von innen beschmieren. Über Nacht einwirken lassen und am nächsten Früh gründlich auswaschen. Dann vorm Schnorchelgang wie schon geschrieben innen reinspucken, im Salzwasser ausspülen und normalerweise schlägt keine Maske mehr an.

    In Ägypten findet man im Flachwasser Riffhaie eigentlich nur selten an. Meist in größeren Tiefen. Selbst wenn ihr (glücklicherweise) einen seht, keine Angst, die tun nichts.

    Gruß Werner

    Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen: Sie wieder los zu werden.
  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1290637474000

    Zu 1.

    Ich hab schon alles ausprobiert, aber wirklich begeistert bin ich vom Anti-Beschlagspray aus dem Tauchshop. KEIN Beschlagen mehr und leisten kann sich das jeder! ;)  Und passen sollte die Brille auch und bei jeder neuen Brille vor dem ersten Gebrauch die Gläser mit Zahnpasta behandeln.

     

    Zu 2.

    Ich habe im Juni an der Coraya Bay Bekanntschaft mit einem Riffhai gemacht, hab mich gefreut ihn gertroffen zu haben....UND alle Arme und Beine hab ich auch noch! ;)

  • BavarianBobby
    Dabei seit: 1140393600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1290689343000

    Ok, Danke für Euerer Antworten.

    Die Tipps mit der Brille werden wir ausprobieren!

    Die Aussagen zu den Haien haben uns auch beruhigt, wir hatten nur in einem Schnorchelführer gelesen, dass der "Graue Riffhai" gefährlich werden kann und das hatte uns etwas verunsichert. Man trifft ja doch nicht so oft einen Hai und uns war auch nicht bekannt, ob die Haie wissen, dass sie nicht gefährlich sind... ,-)

    Merci,

    Robert

  • mario-diver
    Dabei seit: 1111104000000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1290690766000

    Senf dazugeb ;) :

     

    1.

    Kaufen, anpassen und wie auch u.a. Werwolf59 schrub, mit einfacher Zahnpasta innen einschmieren, dann aber nicht -alá Werwolf- eintrocknen lassen (ist ein lästiges langes Gewürge, festgetrocknete Zahnpasta zu entfernen aus Ritzen und Kanten..., es geht nur darum, hauchfeine Silikonreste aus der Produktion mit den Pastenschleifmitteln zu entfernen) sondern mit Taschentusch, Klopapier, Küchenrolle mit leichtem Druck wieder auswischen und dann mit Warmwasser nachspülen.

    Danach reicht immer Spucke "von weniger tief" :shock1:   in´s Maskeninnere, verwischen und ausspülen.

    Nebel gehört dann der Vergangenheit an. Antifog geht auch, kostet aber unnötig...

     

    2.

    Freue dich über jeden Riffhai, i.d.R. Weiß-/Schwarzspitzenriffhaie bis max. 120cm, den du überhaupt zu sehen bekommst. Sie werden per se Abstand von dir halten; die sind auf Beute aus, die wesentlich kleiner ist als sie selbst und das eher nacht´s; Menschen nerven/vertreiben sie eher, weil die Krach machen :D

     

    Für Schnorchler zu beachtende Große, wie Hammer-, Seiden- oder gar Tigerhai wirst du an den Küstensaumriffen nicht antreffen, die sind eher draußen an exponierten Stellen wie Elephinstone, Brother´s, Daedalus z.B. .

    Da kann´s dann schonmal ungute Begegnungen geben...dann aber meist auch wieder mit menschl. Fehlverhalten zu erklären...

     

    Freu dich einfach darauf, halte von allem genug Abstand, tasche nix an und treibe vor allem kein Getier in die Enge (Stachelrochen z.B.), dann steht purem Genuss nix im Wege :laughing:

    ...immer mit Rest auf´m Fini! :-)
  • Seargent0
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1290797602000

    Also, ich bin nicht so der Fan von Spucke (bin halt ein "Mädchen" *grins*)

     

    Ich habe mir letztes Jahr im Tauchershop ein kleines Fläschen "Sea-Drops" gekauft.

    Ein kleiner Tupfer auf jedes Glas innen und mit dem Finger einschmieren, 5 Minuten wirken lassen und bevor die Taucherbrille aufgesetzt wird, kurz auspülen.

     

    Mein Mann und ich hatten die letzten beiden Schnorchelurlaube absolut keine Probleme - auch nicht nach 2 Stunden.

     

    Das Fläschchen 9,95 EUR reicht auch mindestens noch für 3 - 4 weitere Urlaube bei täglich 2 Schnorchelgängen.

     

    07.05.-21.05.2018 Hotel Baron Resort (Sinai), 01.09.-15.09.2018 / Rocca Nettuno Tropea (Kalabrien)
  • BavarianBobby
    Dabei seit: 1140393600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1290852890000

    @mario-diver sagte:

    Freu dich einfach darauf, halte von allem genug Abstand, tasche nix an und treibe vor allem kein Getier in die Enge (Stachelrochen z.B.), dann steht purem Genuss nix im Wege :laughing:

    Ok, merci. Verspreche, dass wir keinen Hang dazu haben, einen Hai anzutatschen ,-)

    Wir waren in Sharm el Sheik und Makadi Bay. Als nächste Optionen haben wir El Gouna, Marsa Alam, Malediven oder Ko Samui ins Auge gefasst. Habt Ihr dazu gute Tipps?

    Merci,

    Robert

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!