• topolina 884
    Dabei seit: 1304812800000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1362859726000

    Wir wollen dieses Jahr gerne zum ersten Mal nach Griechenland. Leider haben wir keine Ahnung wohin. Das richtige Hotel werde ich schon finden (über Tips würde ich mich trotzdem freuen) aber ich weiß nicht wo ich, bzgl. des Zielortes, anfangen soll zu suchen. :frowning:

    - Der Ort sollte schöne Möglichkeiten zum Bummeln  haben

    - Nicht zu ruhig sein, allerdings auch keine Partys non stop

    - nette Bars, Kneipen etc. wären toll

    - natürlich einen schönen Strand

    Vielen Dank für die Antworten. :p

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1363684032000

    Hallo!

    Da stellt sich mal die Frage - Festland oder Insel? Habt ihr einen guten Anschluss zum Flughafen für alle Inseln (wie Wien, München, Frankfurt usw..) oder seid ihr in der Nähe eines kleinen Flughafens, der nur ein paar Inseln anfliegt. Da würde ich mich nämlich gleich mal auf die reduzieren, weils einfach gemütlicher ist, ganz in der Nähe zum Flughafen, ca. 2 Stunden fliegen und dann am Ziel sein.

    Was stellst Du dir denn vor unter Griechenland - so wie die Kykladen mit den weißen Häusern? Oder eher ein grünes Land mit vielen Olivenbäumen? Der Norden wie z.B. Korfu, Zakynthos, Chalkidiki, usw.. ist nämlich sehr schön grün, viele Blumen, Oliander, Olivenbäume usw... Sieht aber nicht so aus wie z. B. Santorin.

    Ich kann Dir nur sagen, was mein Favorit ist: Chalkidiki!!!! Das ist zwar Festland, aber eigentlich hat man drei Inseln und Festland. Das ist schön grün, da gibts herrliche Sandstrände (teilweise schneeweiß) da gibts auch ein paar griechische Ausgrabungen, da gibts die Athosklöster, da kannst auch in den Badeorten der Kassandra oder in der Hafenstadt Neo Marmaras oder in Sarti herrlich bummlen gehen.  Mein Lieblingshotel ist in Toroni - Georgiads House - das wird dir aber zu ruhig sein. Da gibts einen herrlichen Sandstrand, kleine Hotels, alle Infrastruktur die man braucht (Tavernen, Supermarkt), aber nicht viele Kneipen und Bars und bummeln ist auch nicht wirklich angesagt. Da muss man schon nach Neo Marmaras oder Sarti fahren. Ja, und Leihauto ist fast ein Muss um die ganze Gegend zu erkunden.

    LG Sabine

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1363726052000

    Hallo topolina

    Spontan würde ich Kreta sagen, dort Georgioupolis.

    Aber von unserer Seite hier tauchen natürlich viele Fragen auf.

    Zunächst das Budget. Was darf es denn kosten?

    Dann: Wann wäre denn die Reisezeit?

    Grüne bewaldete Gegend ein Muß oder kann es auch karge Landschaft sein?

    Welcher Abflughafen, darf der Transfer etwas länger dauern eventuell sogar mit Fähre gekoppelt sein?

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • anirac911
    Dabei seit: 1343001600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1373391775000

    Liebe Griechenland-Urlauber!

    Wir möchten gern im August eine schöne, möglichst ruhige Woche in Griechenland verbringen... weg von dem ganzen Touristentrubel und den Partyregionen. Es sollte aber dennoch nicht zu eintönig sein.

    Da im August, wie wir bereits mehrfach gehört haben, überall sehr viel los ist und die absolute Hochsaison ist, erhoffe ich mir ein paar Tipps wo man hinfahren bzw. fliegen kann, wo man seine Ruhe hat und vielleicht auch mal eine Bucht für sich allein haben kann. Super wäre es auch wenn wir uns dort ein Motorboot ausleihen könnten, um auf eigene Faust die Gegend zu erkunden.

    Ob Hotel, Zimmer oder Apartment (mit oder ohne Verpflegung) ist uns ganz gleich... da sind sind wir flexibel... nur sauber sollte es sein ;) Und es sollte Selbstversorgungsmöglichkeiten geben, wenn keine Verpflegung dabei ist.

    Es muss nicht supergünstig sein, aber eben auch nicht das Teuerste vom Teuersten.

    Wenn ihr uns ein paar hilfreiche Tipps geben könntet, wäre das super. Wir sind für jeden Insel-, Orts-, Hotel- und Strandtipp dankbar!!!

    Liebe Grüße!!! Carina :D

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1373396983000

    Hallo Carina,

    schau doch mal BALI auf der Insel Kreta an  BILDER 

    Hotel  BALI- Kreta

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17396
    geschrieben 1373444236000

    @anirac

    Hi,

    im August eine Badebucht für sich... keine leichte Aufgabe.  :D   ;)

    Aber ich versuch's mal: Ich war im letzten Hochsommer (letzte Juliwoche) auf Korfu. Es war zu dieser Zeit so gut wie überall sehr voll - bis auf 2 "Ecken".

    Zur 1.:

    Kassiopi ist ein kleiner Ort im Nordosten Korfus. Dort gibt es nicht viele Hotels, es werden eher Apartments vermietet. Die Infrastruktur ist gut, es gibt alle möglichen Geschäfte (natürlich auch Mini-Märkte), weiterhin nette Tavernen (eine wirklich hübsche unten am kleinen Hafen). Nebenan ist ein gut bestücktes Lebensmittelgeschäft.

    Zur Zeit meines Aufenthaltes herrschte im Ort zwar nicht tote Hose, aber es war im Vergleich zu den sonstigen Touri-Orten dort wirklich ruhig - sehr angenehm.

    Zu den Stränden / Buchten: Fährst du von Kassiopi aus nordwärts an der Küste entlang, findest du eine kleine Bucht neben der anderen. Manche sind vllt. tatsächlich nur mit dem Boot zu erreichen, zu anderen kann man runterklettern. Manchmal gibt's auch asphaltierte Wege, so dass man mit den PKW runterfahren kann. Diese Letzteren sind dann natürlich nicht völlig einsam. ;)

    Klick dich doch einmal durch die Reisetipps zu Kassiopi - klick hier     Dort findest du auch Infos und Fotos zu den diversen kleinen Buchten.

    Weiterhin fällt mir - ebenfalls auf Korfu - der im Nordwesten liegende Ort Paleokastritsa ein... sehr (!) idyllisch gelegen.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass der Ort während der Hochsaison beliebt und belebt sein soll, allerdings war's dort zur Zeit meines Aufenthaltes ruhig. Auch dort gibt es viele kleine Buchten und - da's eben auch auf Tourismus ausgerichtet ist (Hotels, Apartments) - Geschäfte, Tavernen, usw. Ich verlinke dir mal eine recht gute Seite: klick    bzw. die Reisetipps hier bei HC: klick    

    Noch zwei Hinweise: In der Gegend um Paleokastritsa ist das Wasser ein wenig kühler. Liegt wohl an den Unterströmungen. Weiterhin wird Paleokastritsa tagsüber von den Touri-Tourbussen "heimgesucht". Das Ziel dieser Fahrten ist das Kloster, die Spyridon-Bucht. Würde also nur dort ev. stören, obwohl die Businsassen sich ja nicht am Strand "ausbreiten".  ;)

    Schau dir doch mal beide Orte an.

    P.S.: Ich meine, dass es in beiden hier genannten Orte Bootsverleihe gab.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1373471279000

    Hallo!

    Wie schon allgemein bemerkt, ist auch in Griechenland im August absolute Hochsaison.

    Vielleicht wäre die Bucht von Gavathas auf Lesbos eine Anregung. Wir waren allerdings Mitte September dort und hatten die ganze Bucht für uns allein.

    Nur in der Nähe des Ortszentrums gab es ein paar andere Badegäste.

    Das mit dem Motorboot ist nicht so einfach.  Man sollte sich schon gut auskennen und mit dem Boot gut umgehen. Die Strömungen und vielmals auch die Felsen im Wasser sind nicht zu unterschätzen. Auch der Wind ist immer zu berücksichtigen.

    Wir hatten einmal auf Samos schon fast ein Boot gemietet. Leider war an dem bewußten Tag dann ein ordentlicher Wind und der Seegang war auch enorm. Da haben wir dann darauf verzichtet. Und auch bis heute nicht wiederholt.

    Aber vielleicht wäre Lesbos eine Empfehlung für Euch, da es auch Flüge ab Wien gibt.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Niko P.117
    Dabei seit: 1251849600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1374076998000

    mabysc:

    Wenn es wirklich ruhig sein soll (was verstehst Du unter Ruhe ?), würde ich von den großen bekannten Insel abraten. Ausnahme vielleicht die Südküste von Kreta.

    Schaut Euch mal Chalkidikki (Sithonis) an.

    Guten Tag allerseits,

    also auf dem 2. Bein ist sehr viel los, gerade im August.

    Sarti und NEO Marmaras sind voll, gilt auch für Kalamitsi.

    Natürlich wenn man ein wenig abseits von diesen Orten ist, findet man seine Ruhe, falls gewünscht, aber da ich dort schon viele Male war, weil so viel los ist, kann ich davon abraten.

    Gruß

    NIKO

  • Niko P.117
    Dabei seit: 1251849600000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1374101025000

    Ja, kann ich nachvollziehen!

    Schoenen Abend

    Niko

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1374161858000

    Hallo!

    Ab dem 20. August wirds in Chalkidiki wieder ruhiger und Toroni, weit unten auf Sithonia ist ein wunderschöner Badeort mit tollem Strand und guten Tavernen. Nicht viel los, aber alle Infrastruktur die man braucht. Direkt vor den Hotels ist der Strand ev. gut besucht, aber ein paar Meter weiter rechts oder links ists toll.

    Die Bulgaren und Rumänen kommen viele erst Anfang September, weil es da billiger wird.

    Neo Marmaras und Sarti würde ich zum Wohnen nicht empfehlen, aber für einen Bummel ists recht nett.

    Und Motorboot kann man in Lagomandra, weiter oben mieten. 

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!