• nilpferdnili
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1225453718000

    Hallöchen,

    wir wollen irgendwann mal eine Reise nach Sibirien planen, vielleicht so eine Woche mit dem Zug durch das Land. Toll wäre im Winter, ich mag Schnee , und es kann auch mal richtig kalt sein .-)

    Leider habe ich hier darüber nichts gefunden.

    War schon mal jemand in Russland , in Sibirien ? Was kostet so eine Reise ca ? Über welchen Veranstalter sollte man dies buchen ?

    Vielleicht kann jemand berichten, das wäre toll .-)

    dankefein :kuesse:

    nilpferdnili

  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1225453976000

    Hallo nilpferdnili,

    habe neulich im TV einen Bericht über so eine Reise mit dem Zug gesehen. War toll. Gib mal bei google Transsib ein, da findest Du schon einiges zu den Preisen und auch Veranstalter.

    Grüße Ute

  • nilpferdnili
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1225455548000

    Hallo Ute,

    dankefein für den Tipp, ist ja wirklich eine tolle Seite, aber die Preise sind ja doch ganz schön UFF !!!

    So mal als Woche zwischendurch wird das wohl nix. :disappointed:

    Aber mann kann ja ein Ziel haben und Träumen :shock1:

    dankefein !

    Nilpferdnili

  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1225457407000

    Habe Dir eine PM gesandt.

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • Baikal
    Dabei seit: 1135209600000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1226153373000

    Hallo nilpferdnili,

    gib Deinen "Traum" nicht so einfach auf. Sicher sind die Preise für diese Reise mittlerweile in Höhen geschossen dass einem die Luft wegbleibt. Aber immerhin bekommt man ein Reiseerlebnis dass man nie vergisst.

    Ich selbst habe die Tour Moskau-Irkutsk bereits zwei mal gemacht und werde es wieder tun ...!

    Solltest Du interesse an einigen Informationen haben die nur selten oder gar nicht in anderen Berichten auftauchen schicke mir einfach eine PN.

    Gruß,

    Baikal ............. (na wo der Nick wohl herkommt? ;) )

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Wer auch versteht was er liest, ist ganz weit vorne.
  • sresre
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1226527554000

    Ich habe in Russland gelebt und bin mehrfach in Sibirien gereist - auch im Winter, was wirklich wunderschön ist!

    Wenn du ein wenig Russisch sprechen kannst oder alternativ viel und gerne individuell reist, buche dir einfach einen Flug nach Moskau oder Sankt Petersburg und kaufe die Tickets vor Ort. Moskau - Irkutsk kostet in der dritten Klasse rund siebzig Euro einfach. Ist also absolut zu bezahlen.

    Allerdings brauchst du ein Visum für die Einreise, dass du auch Registrieren lassen musst.

    Ich möchte dir Mut machen, Russland individuell zu bereisen, das ist viel einfacher, als man denken mag!

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1227386489000

    Hallo sresre,

    da sprichst du aber ein großes Wort gelassen aus. Es soll einfach sein, Russland individuell zu bereisen :shock1: ???? Wenn ich schon daran denke, dass es jetzt vorgeschrieben ist, bei einem Aufenthalt von 3 Tagen und mehr mich z.B. der Polizei zwecks Erfassung der Ausländer zu melden, und wehe ich melde mich dann nicht ab, komme ich ggf. nicht ausm Land raus, kriegt derjenige bei dem ich wohne aber schön was auf die Pfoten. Nur wenn ich im Hotel wohne machen die das für mich, sollte aber trotzdem immer nochmals geprüft werden, dass man auch den entsprechenden Zettel dafür erhalten hat :frowning: :frowning: .

    Überhaupt habe ich gehört, für die Erteilung eines Visums z.B. für Deutsche sei es erforderlich - außer dem ohnehin obligaten Nachweis einer privaten Krankenversicherung - noch eine Einladung einer Person also bestenfalls von Freunden oder Verwandten vorzuweisen. Macht man eine Pauchalreise wird diese "Einladung" dann sozusagen von der örtlichen Incoming Agentur also die vor Ort betreuende Agentur ausgestellt. Alles schön, aber das habe ich ja alles nicht wenn ich z.B. mir den Flug buche, und auf gut Glück versuche in Russland weiterzukommen, da

    - ich nicht angeben kann wo ich wohne. Nun gut ich kann irgendein Hotel z.B. Moskau, St.Petersburg oder weisichwo angeben, aber wenn ich dann dort nicht wohne, keine Probs bei der Ausreise (?) weil ich wurde ja da nicht angemeldet.

    - ich keine Einladung aufweisen kann. Oder gibt es Agenturen, die gegen Vergütung solche Einladungen ausstellen.

    Habe ich da jetzt ganz falsche Informationen in meinem Gehirnkastel gespeichert. Wenn ich nach Russland gehe, möchte ich mich frei bewegen können oder ich lasse es. Ich mache schon keine Kreuzfahrt durch die Ostssee nach Petersburg weil mir das mit dem Individual-Visum einfach zu beknackt vorkommt, und das wären ja nur 1 bestenfalls 2 Tage und keine Übernachtung.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • sresre
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1227688783000

    Für eine Russlandreise braucht man eine Einladung, richtig. Die kann einem aber nicht nur eine Privatperson ausstellen, sondern dutzende Agenturen haben sich darauf spezialisiert - einfach mal "Einladung Russland" bei google eingeben. Für wenig Geld und ganz legal hat man dann ein Einladungsschreiben per Fax, mit dem man bei dem jeweils zuständigen russischen Konsulat ein Visum beantragen kann. Ohne Fragen, ohne Probleme.

    Registrieren lassen kann man sein Visum in (fast) jeder russischen Stadt - das macht auch gar keine Probleme. Generell wird bei Ausreise eine Registrierung verlangt, und nicht du bekommst Probleme, wenn du dich nicht wieder abmeldest, sondern die einladende Organisation. Ist aber alles gar kein Problem. Du kannst dich in Russland auf jeden Fall frei bewegen - nur in jeder Stadt, in der du länger als drei Tage bist, musst du dich anmelden (was, wenn du bei Privatleuten/Freunden wohnst zwischen 200 und 800 Rubel kostet jeweils, wenn du in Hotels schläfst, machen die das automatisch und kostenlos für dich).

    Das klingt alles viel strenger, als es wirklich ist - wenn man diese Prozedur einmal gemacht hat, ist man daran gewöhnt und sieht das alles nicht mehr so als Problem an. Im Land selbst kann man sich absolut frei bewegen - ich wurde zwar im Zug des öfteren kontrolliert, aber man hat mich *nie* (weder bei Ein- noch Ausreisen, weder auf dem Landweg noch per Flug noch Bus) nach einer Registrierung gefragt.

    Zudem: Man muss ja nicht gleich die große Kamtschatka-Kaukasus-Tour durch die Wildnis machen, in den beliebten touristischen Städten (Piter, Moskau, Novosibirsk, Irkutsk, Ulan-Ude, Habarovsk, Wladivostok, Kasan, Jaroslavl,....) ist die Registrierung sogar durch Reisebüros möglich - gegen einen kleinen Obolus versteht sich, aber man spart es sich, die administrativen Dinge selbst zu erledigen.

    Viel Spaß in Russland!

    Und ich würde auf jeden Fall bei der Kreuzfahrt auch Sankt Petersburg anschauen, ist selbst ohne Übernachtung eine wunderbare, schöne Stadt.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1227747706000

    Hallo sresre,

    ganz lieben Dank für deine ausführlichen Informationen. Aufgrunddessen habe ich wie du vorschlugst tatsächlich mal Einladung Russland gegoogelt und natürlich ist sofort eine Riesenmenge an Anbietern aufgetaucht (seriös / nicht seriös kann ich leider nicht beurteilen), die natürlich auch alle Visabeschaffungshilfe anbieten.

    Tatsächlich bin ich aber nicht wirklich schlauer geworden alle, aber auch alle haben unterschiedliche Angaben über Kosten und Vorschriften dort zu stehen.Ich weiß nach Studium nur eines, dass das ganze vermutlich noch viel teuer kommt als ich anfangs dachte. So muss ich z.B. aufgrund der Vorschriften zum Nachweis noch mal eine Auslandskrankenversicherung abschließen obwohl ich per Kreditkarte bereits eine habe, aber eben keine Police dafür ausgestellt ist. Ich gehe mal von mind. 120-150,-- Euro je Person aus. Offizielle Einladung, Visagebühren, Visabeschaffung, Versand/Botenlieferung, Krankenversicherung, neue biometrische Passfotos sind Mindestanforderung. Das ist natürlich für einen 1,5 Tage Besuch der dazuhin keine Übernachtung beinhaltet absolut daneben. Da kann ich dann die vom Reeder angebotenen Ausflüge (kein Einzelvisum erforderlich) machen und bin noch billiger. Genau das resp. nur ausschließlich das will ich aber nicht. Ob ein Transitvisum für mich in Frage käme kann ich nicht so ohne weiteres erkennen, habe ja keine Fahrkarte/kein Flugticket nach Russland, ginge evtl. aber schon. Evtl. könnte ich auch ohne Einladung auskommen falls mir der Veranstalter oder sein russisches Incoming-Unternehmen was die touristische Einladung ausstellt. Haben die aber kein Interesse wollen ihre Ausflüge verkaufen.

    Letztes Ende bleibt es für mich dabei - angeblich darf seit neuestem (20.11.08) der Visaantrag nur noch mit PC ausgefüllt werden nicht mehr Schreibmaschine/Kugelschreiber - das ist mir viel zu aufwendig für die paar Stunden und auch zu teuer. Warum hier nicht für Kreuzfahrer - wie z.B. Ägypten und Ukraine auch so gemacht - ein kostenloses Visa einfach im Reisepass kostenlos eingestempelt wird kann ich nur vermuten.

    Russland wird so schnell nicht untergehen, diese schikanösen Vorschriften könnten es aber schon, daher warte ich einfach noch ;) .

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • sresre
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1227787354000

    Hallo Ginus,

    ja, für 1,5 Tage ist es wohl wirklich viel Aufwand. Wobei die Kosten wohl doch nicht soooo hoch wären: rund 8 Euro für die Krankenversicherung, 35 Euro Visumskosten, 20 Euro Einladung, rund 20 Euro für den Service einer Agentur, die die Sachen beim Konsulat für dich einreicht. Wenn du in der Nähe eines Konsulates wohnst (Bonn, Frankfurt, Berlin, ....,....) dann kannst du das auch persönlich einreichen und sparst dir die Agentur-Kosten.

    Die Agenturen unterscheiden sich in Preis und Service, aber im Prinzip können dir alle auf die eine oder andere Art und Weiße eine Einladung und damit ein Visum beschaffen. Von unseriösen Agenturen habe ich jetzt noch nichts mitbekommen, alle meiner Freunde/Familie haben gute Erfahrungen gemacht. Wobei: Schwarze Schafe gibt es überall.

    Warum willst du die organisierten Ausflüge nicht mitmachen? Für diesen kurzen Zeitraum könntest du das ja nutzen, und wenn du auf den Geschmack gekommen bist, fliegst/fährst du einfach später nochmal individuell hin. Gruppen haben auch bei vielen Sehenswürdigkeiten (Eremitage, Petergof, Bersteinzimmer etc.) bevorzugten Eintritt - man spart sich lange Warteschlangen.

    Die Vorschriften für Visum und Registrierung ändern sich regelmäßig und werden tendenziell eher strenger als lockerer - leider. Die Konsulate Russlands haben recht gute Webseiten seit neuestem, da stehen auch einige Infos drauf.

    Viele Grüße!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!