• kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476345220000

    Guten Morgen liebe Forengemeinde! :D

    Fürs nächste Jahr planen meine Frau und ich (26/32, Hannover) eine Rundreise in die o.a. Gebiete, 20-25 Tage im Zeitraum Ende Januar bis Ende März. Gebucht haben wir bisher noch nichts. In erster Linie würden wir gerne Tempel und schöne Naturlandschaften sehen. Die letzten Tage sollen dann nochmal etwas Entspannung an einem schönen Strand bieten.

    Wir wissen, dass wir die jeweiligen Länder immer nur kurz anreissen. Sollte es uns irgendwo besonders gut gefallen, würden wir dieses Land dann in den nächsten Jahren nochmal separat bereisen.

    Anhand der diversen, bereits bestehenden Forenbeiträge sieht unsere grobe Planung aktuell wie folgt aus:

    - Flug Deutschland nach Hanoi

    - ca. 4 Tage Hanoi inkl. Halong-Bucht (dort 1N aufem Schiff)

    - Flug Hanoi nach Luang Prabang

    - ca. 5 Tage Luang Prabang

    - Flug Luang Prabang nach Siem Reap

    - 3-4 Tage Siem Reap

    - 5-6 Tage Strand

    - Rückflug nach Hannover

    Hierzu haben wir noch diverse Fragen:

    1) Fallen in den jeweiligen Gebieten zu der Zeit irgendwelche Feste, Ferien etc. an, von denen man wissen müsste? Hinsichtlich der Reisezeit wären wir innerhalb des o.a. Zeitraumes nämlich noch flexibel. Passen die Örtlichkeiten zur Reisezeit?

    2) Flüge D nach Hanoi: Direktflüge über FFM nach Hanoi und zurück findet man relativ gut. Allerdings möchten wir nach dem langen Flug nicht nochmal von FFM nach Hannover fahren, weshalb der Rückflug nach HAJ gehen sollte. Da hätte ich nun folgendes gefunden, was auf jeden Fall schon ganz ordentlich aussieht: HAJ - IST - HAN, BKK - IST . HAJ mit Turkish Airlines für 583 Euro. Das dürfte für die Strecke ganz ordentlich sein, oder?

    Die Inlandsflüge würde ich später dann über Air Asia etc. raussuchen.

    3) Hanoi

    - Für die Halongbucht sollte man wahrscheinlich mit An- und Abreise zwei volle Tage einplanen oder?

    - Habt ihr sonst noch Tipps für Ausflüge, die man bspw. ausserhalb Hanois unternehmen könnte?

    4) Luang Prabang

    Aufgrund diverser Reiseberichte möchten wir gerne in Laos den Schwerpunkt auf diese Stadt setzen, da die Stadt und auch das Umland sehr schön sein soll. Als Aktivitäten haben wir bisher, neben der Stadtbesichtigung, die Kuang Si Falls aufem Plan. Wie sieht es mit dem Elephant Village aus, hat da jemand Erfahrungswerte? Normalerweise machen wir sowas nicht, da es sich meistens um Tierquälerei handelt. Allerdings haben wir von dieser Einrichtung gehört, dass die Tiere dort tatsächlich gut behandelt werden sollen.

    Desweiteren wäre diese "The Gibbon Experience" (Ziplines durch den Urwald) noch etwas, was uns reizen würde. Hat das schon mal wer von euch gemacht?

    Könnt ihr uns sonst noch etwas empfehlen?

    - Vientiane, ja oder nein? Wie lange würde man dorthin mit dem Bus fahren? Lohnt sich dieser Abstecher bei unserem Reiseverlauf? Aktuell würde ich eher davon absehen und ggf. eher an anderen Orten länger bleiben.

    5) Siem Reap

    - 2 Tage Angkor Wat: Habt ihr euch die Anlage alleine angeschaut oder würdet ihr eine Tour empfehlen?

    - 1-2 Tage Seam Reap und Umgebung.

    - Phnom Penh: Ähnlich wie Vientiane würden wir die Stadt wohl streichen.

    6) Strand

    Hier wirds aus unserer Sicht nun schwieriger. Gegen Ende der Reise würden wir uns gerne noch einmal so richtig erholen und suchen dafür die Trauminsel mit Traumstrand.. ;) Nach Möglichkeit in nem schicken Hotel. An- und Weiterreise nach BKK sollte nicht übermäßig umständlich sein.

    a)

    - Koh Rong: Gefällt uns schon sehr gut, laut Bildern absolut genialer Strand. Allerdings haperts da wohl am Hotel, da fast nur Bungalow-Anlagen existieren. Und für diese Privatinsel mit nem Nachtpreis von 1400 Euro reicht der Geldbeutel nicht aus.. :)

    - Koh Chang: Vom Strand her nicht ganz so schön wie Koh Rong, dafür gibts hier ein schönes Strandhotel: Centara Koh Chang Tropicana Resort. War da schon mal wer? Gibts andere Empfehlungen?

    - Andere Inseln in dem Bereich? Wie würdet ihr den Transfer nach BKK gestalten?

    b)

    - Phu Quoc: Habe grad zufällig gesehen, dass die Insel überhaupt nicht weit von Siem Reap entfernt ist. Nen Flughafen gibts dort auch, wodurch man auch problemlos nach BKK weiterreisen könnte. (rund 120 Euro, 5 Stunden Reisezeit mit Stop in SGN) Ebenfalls eine sehr schöne Insel! Wie siehts da mit dem Visum aus? Wären ja wieder in Vietnam. Ist das dann noch gültig?

    c)

    - Koh Samui / Ko Tao: Auf Koh Pipi war ich schon mal und fand es klasse. Einige Arbeitskollegen haben mir von Ko Tao berichtet und schwärmen von den dortigen Stränden. Ggf. würden wir dort auch nen Tauschschein machen. Von der Fahrerei/Fliegerei her, wäre dies aber wahrscheinlich die umständlichste Variante. Flüge von Siem Reap nach Koh Samui gibts nur als Gabelflüge, welche bei rund 200 Euro p.P. liegen, was uns ehrlich gesagt zu teuer wäre.

    7) Bangkok/Thailand

    Dem König sowie auch der Königin gehts aktuell ja nicht besonders gut. Seht ihr da Probleme, falls dieser tatsächlich versterben sollte? Sind da u.U. Unruhen zu erwarten?

    Viele, viele Fragen. Es wäre prima, wenn ihr uns weiterhelfen könntet.

    1000 Dank im Voraus!

    Viele Grüße

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4286
    Verwarnt
    geschrieben 1476348470000

    Hi KiKoli,

    zu Punkt 7:

    Einige Freunde von uns, die schon sehr lange jedes Jahr in Thailand überwintern,

    und somit ein gutes Hintergrundwissen haben, sind der Meinung daß das Land nach dem Tod des Königs sich stark verändern wird. Die Lage koennte durchaus eskalieren, Unruhen, Bürgerkrieg, Putsch etc etc. Aber was und wann da genau passieren wird weiß nur die Glaskugel.

    Viele Leute warten derzeit mit Planungen solange wie Möglich und beobachten die Entwicklung.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476350768000

    Sowas habe ich jetzt leider schon mehrfach gehört.

    Das Problem ist, dass ich bis Ende des Monats meinen Urlaub fürs nächste Jahr buchen muss. Nun ist die Frage, wie man darauf reagiert.

    Die Strandoption zum Schluss schon mal nicht in Thailand verbringen? Auf der anderen Seite kann ich es mir nicht vorstellen, dass diese Regionen davon betroffen sind. Meistens spielt sich sowas dann ja in der Hauptstadt ab. Siehe beispielsweise in der Türkei mit Istanbul, die Touri-Orte haben da nichts von mitbekommen.

    Auf der anderen Seite gibt es für uns genug Alternativen die Strandtage woanders zu verbringen. (Phu Quoc / Koh Rong)

    Viel mehr Gedanken mache ich mir über den Rückflug von BKK aus. Ob da ein 1 Tag Sightseeign flöten geht ist unwichtig. Die Frage ist, ob die bei sowas bspw. auch den Flughafen sperren o.ä.. Die anderen Rückflugsoptionen über Saigon oder Hanoi wären deutlich teurer (rund 200 Euro p.P.) und auch zeitmäßig umständlicher (30 statt 17 Stunden Reisezeit). Kuala Lumpur wäre notfalls noch möglich.

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
  • DerGmorg
    Dabei seit: 1372291200000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1476351129000

    Zu dem Punkt:

    5) Siem Reap

    - 2 Tage Angkor Wat: Habt ihr euch die Anlage alleine angeschaut oder würdet ihr eine Tour empfehlen?

    - 1-2 Tage Seam Reap und Umgebung.

    Was möchtest Du Dir denn 1-2 Tage in Siem Reap anschauen? Die Stadt selber fand ich absolut nicht ansprechend, ich glaube wenn man Abends nach einer Tempeltour in die Pub Street geht, hat man schon alles gesehen. In der Umgebung werden noch Ausflüge zum Tonle Sap angeboten, die ich aber aufgrund schlechter Erfahrungsberichte auch nicht gemacht habe.

    Die Tempel habe ich mir bei 2 Tagestouren angeschaut, mit einem ausgebildeten Guide. Ich denke, das sie zwar auch sonst Eindrucksvoll sind, aber ich fand die vielen Erläuterungen sehr interessant, was die diversen Reliefs zeigen, wer die Tempel nach welchem Stil gebaut hat oder was zum Beispiel passierte als vom Hinduismus zum Buddhismus gewechselt wurde. Es kommt aber sicher darauf an, wie sehr man an so etwas interessiert ist.

  • kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476351759000

    Habe jetzt nochmal ein bißchen Skyscanner gequält.

    Flüge bspw. von Phu Quoc nach KL wären zu gleichen Preisen erhältlich wie PQC-BKK.

    Kuala Lumpur statt BKK wäre für den Rückflug ebenfalls möglich.

    Somit würde sich bspw. folgendes ergeben:

    Hannover - Hanoi

    Kuala Lumpur - Hannover

    über Istanbul mit Turkish Airlines und jeweils 17 Stunden Reisezeit für 568 Euro

    Flug: Hanoi - Luang Prabang

    Flug: Luang Prabang - Siem Reap

    Dann entweder:

    Bus/Boot: Siem Reap - Koh Rong

    Boot: Koh Rong - Sihanoukville

    Flug: Sihanoukville - Kuala Lumpur (über Saigon für 160 Euro mit VA, 4 Std Reisezeit)

    Oder:

    Flug: Siem Reap - Phu Quoc (über Saigon für 140 Euro mit VA, 5 Std Reisezeit)

    Flug: Phu Quoc - Kuala Lumpur (über Saigon für 120 Euro mit VA, 5 Std Reisezeit)

    Das wäre jetzt eine Möglichkeit Thailand komplett rauszulassen. Wäre auch nicht schlimm, da ich in BKK schon war und in Kuala Lumpur noch nicht.

    Was sagt ihr zu den beiden Möglichkeiten? Bei Koh Rong würde man sich bspw. nen Flug sparen. Fallen euch andere Alternativen ein?

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22389
    geschrieben 1476351963000

    Rundreise "Very best of SE-Asia" in 3 Wochen. Buddhaseidank muss ich nicht mitfahren! :laughing:

    1) Achtung! Ende Januar ist Tet (Vietnamesisches Neujahr). Das würde ich unbedingt vermeiden. Ich würde erst Mitte Feber nach VN. Songkran ist im April, Vesakh im Mai.

    2) Buchen! Turkish Airways ist top, der Preis auch!

    3) Die Arrangements sind ab/bis Hanoi. Ihr werdet morgens mit einem Minibus von eurem Hotel in Hanoi abgeholt.

    4) Das sind die typischen Aktivitäten in und um Luang Prabang. Ihr werdet nicht alleine sein. ;)

    Luang Prabang - Vientiane ist ein kurzer Hüpfer mit dem Flieger, oder eine Busfahrt von mind. 10 Stunden, rechnet eher mit 13 - 14 Stunden. Rechnet auch damit, dass das Gefährt trotz Ankündigung kein VIP-Bus ist, dass der Busfahrer ständig hupt und deshalb nicht an Schlaf zu denken ist, dass der Fahrer für etwas Körberlgeld Einheimische einsteigen lässt, bis der Bus hoffnungslos überfüllt ist, dass das Ding fürchterlich schaukelt, dass die asiatischen Mitreisenden kotzen, dass Rucksacktouristen ihre Schuhe ausziehen, dass die Klimaanlage auf eiskalt eingestellt ist oder ausfällt, dass Karaoke dargeboten wird oder eine laotische TV-Show, dass im Mittelgang des Busses 4 - 5 Mopeds transportiert werden, dass der Dachgepäckträger des Busses schwerstbeladen ist und die Ladung bei Schlaglöchern aufs Dach durchschlägt, ...   Mit einem Wort: Busfahrten in Laos sind ein Erlebnis! Auch hartgesottene Traveller machen das i.d.R. nur mit Übernachtung in Vang Vieng.

    In Vang Vieng bleibt man wegen der unglaublich tollen Landschaft. Falls allerdings schon die Brandrodungszeit begonnen hat (ab etwa Ende Feber) und dann müsst ihr euch die tolle Landschaft auf euren Smartphones ansehen.

    Vientiane: Na ja, ich weiß nicht. Ist ganz i.O., es gibt ein paar Sehenswürdigkeiten, aber irgendwie passt es nicht in euer "best of". Dann schon eher Phnom Penh, die kleine, schäbige, verlotterte Schwester Bangkoks. Das ist eine tolle Stadt. Wenn ihr auf eurer Reise unbedingt busfahren wollt, dann macht die Strecke Phnom Penh - Siem Reap. Das sollte für's erste Buserlebnis genug für euch sein.

    5) Ich glaube, am vernünftigsten (und auch die übliche Form) ist, dass man sich für einen od. zwei Tage einen Tuk-Tuk-Fahrer nimmt, der einen von Anlage zu Anlage fährt. Außer ihr seid historisch sehr interessiert, dann kann man auch einen Guide nehmen, der einen mit geschichtlichen und baulichen Details zutextet.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476352217000

    @Gmorg:

    Worüber hast du den Guide organisiert, direkt vor Ort? Unsere Tendenz geht wohl auch dahin, dass wir nen Guide nehmen möchten, da es da ja anscheinend wirklich so viel zu sehen gibt und da möchten wir dann auch gerne die Hintergründe kennen.

    Das mit den Tonle Sap hat man hier zum Glück schon mehrfach gelesen, weshalb es für uns natürlich nicht in Frage kommt. Werden dann also grob 3 Tage für Siem Reap einplanen. Danke für den Tip!

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
  • kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476354352000

    Überflüssiges Zitat entfernt!

    @chriwi

    Die bildliche Vorstellung hat hier grad für nen guten Lacher gesorgt.  :laughing:

    Danke erstmal für deine ausführliche Antworten! Kannst du mir evtl. noch empfehlen, wie wir am besten von Siem Reap nach Koh Rong kommen würden? Evtl. dann tatsächlich über Phnom Penh mitem Bus? Wie lange fährt man da?

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22389
    geschrieben 1476355383000

    In Koh Rong war ich nicht, ich hatte ja letztes Jahr nur 3 Monate für Thailand, Laos, Cambodia und Vietnam. Da muss man auch weglassen können. :laughing:

    Aber schwierig ist das nicht: Ich würde in Phnom Penh in ein Reisebüro gehen, oder gleich in das Büro einer Busgesellschaft, und mir ein Ticket nach Sihanoukville kaufen. Beliebte Busgesellschaften sind Giant Ibis oder Mekong Express. Bezüglich Fähre nach Koh Rong bin ich allerdings überfragt. Aber für ganz SO-Asien gilt: Wenn etwas funktioniert, dann das Personenbeförderungsgewerbe. ;)

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • kiKoli
    Dabei seit: 1375315200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1476374272000

    Sooo, die "großen" Flüge sind schon mal gebucht:

    Feb - März, 23 Tage

    Hannover - Istanbul - Hanoi

    Kuala Lumpur - Istanbul - Hannover

    Für 570 Euro mit Turkish Airlines

    Haben Thailand sicherheitshalber erstmal rausgelassen, der König ist heute ja gestorben. Mal schauen, wie sich das entwickelt.

    Kann uns jemand hinsichtlich der Entscheidung Koh Rong / Phu Quoc helfen?

    Eigentlich haben wir in Richtung Phu Quoc tendiert, aber die Strände sollen teilweise so dermaßen vermüllt sein.

    Juli 2015 - Singapur/Bali/Lombok
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!