• goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1288965002000

    Wir planen im Mai für ca.5 Nächte mal nach Tokio zu fliegen um uns ausschließlich die Stadt anzusehen.

    Nun gibt es aber noch die eine oder andere Frage dazu,die mir mein Reiseführer und das Internet nicht oder nur unzufrieden beantwortet.

     

    Wir haben vor im Stadtteil Ginza ein Hotel zu nehmen Monterey Ginza steht zurzeit in der engeren Wahl kann mir jemand etwas über dasHotel sagen?

     

    Ist der Stadtteil Ginza überhaupt strategisch günstig,komme ich von da aus gut und schnell überall in der Stadt hin? Gibt es einenStadtteil der besser gelegen ist um die wichtigsten Orte in Tokio zu erreichen?

     

    Wenn wir schon mal in Japan sind würden wir auch gerne in einen Ryokan übernachten kennt jemand ein gutes was ihr uns empfehlen könnt.

     

    Wie kommen wir am besten vom Flughafen Narita in dieStadt, Taxi fällt weg ist uns mit über 200 Euro viel zu teuer. Ich weiß es gibt noch die Möglichkeit mit dem Zug oder Bus aber bei den ganzen Linien die es gibt blicke ich nicht so richtig durch. Wer kann mir eine schnelle und einfache Verbindung nennen.

     

    Ist das U-Bahn fahren dort genauso einfach wie z.b inHong Kong oder Singapur? Ich stelle es mir in Tokio schon schwer vor da es dort so viele Linien gibt und wie ich gelesen habe kann ich auch nicht alle mit dem selben Ticket benutzen.

     

    Was sollten wir uns unbedingt in der Stadt ansehen?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1288966747000

    5 Nächte Tokio sind eine tolle Idee, mit Emirates gab's unlängst ein Angebot für 590 Euro.

     

    Was Japan betrifft hab ich keine Eigenerfahrung, aber ich hab unlängst sehr intensiv in diese Richtung geplant und mich eingelesen.  

     

    Ich würde bei einer Reise im Winter auch die Japanmakaken im Affenpark Jigokudani i.d. Nähe von Nagano besuchen. Dort gibt's heiße Quellen, also auch Onsen. Sieh Dir mal im Wiki-Link die Bilder von den Affen in den heißen Quellen an. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1288969136000

    Ich warte darauf das es so ein günstiges Angebot  zu unserer Zeit gibt damit ich sofort zuschlagen kann.

    Am Dienstag gab es eine Repotage in 3 Sat,Japan ein Wintertraum oder so ähnlich da haben sie auch die Affen in den heißen Quellen gezeigt.Die Idee ist nicht schlecht sich die Gegend dort mal anzusehen, nur ich glaube da sind meine geplanten 5 Tage etwas zu kurz.

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1288977812000

    war selber letztes Jahr 6 Tage in Tokyo. Jeden Tag kann man sich bequem ein anderes Viertel anschauen.

    Es gibt vom Airport einen Zug, es gibt einen teureren schnelleren oder billiger langsameren. Wir haben den langsamen genommen der ca 1 Stunde gebraucht hat. Einfach wenn man sein Gepräck geholt hat und durch die Tür gegangen ist, findet man gleich einen Schalter wo man das Ticket kaufen kann.

    Sehr interessant fand ich, als ich Geld wechseln wollte, dass man dort ein Formular ausfüllen muss wo man Wohnt (daheim,in Tokyo) angaben von Beruf und allem möglichen. Dabei war ein sehr netter Herr behilflich.

    Gewohnt haben wir Ubahn Station Akhihabara glaub das gehört zum Stadtteil Ueno.

    Das Ubahnsystem ist sehr gut und man kommt flott überall hin. Kommt halt drauf an ob man abends nach 12:00 vorhat wohin zu gehen. Dann sollte man einen Stadtteil wählen der vielleicht mehr Ausgehmöglichkeiten hat. Dort wo wir waren, war nicht viel los. Aber vom vielen rumlaufen waren wir sowieso zu müde.

    Zur Ubahn noch einen Tipp. Fragt bei einem Schalter nach der Pasmo Karte (nicht so einfach da kaum jemand englisch kann) man zahlt glaub 500j als deposit die man beim Zurückgeben wieder bekommt. Diese Karte kann man dann an jedem Schalter mit Geld aufladen. In Tokyo gehört jede Ubahnline einer anderen Firma, daher sind die Preise unterschiedlich. So muss man sich keinen Kopf machen, man fährt einfach mit der Karte bei den Drehkreuzen drüber und geht rein.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1288983373000

    @goofy68 sagte:

    ....Affen in den heißen Quellen gezeigt. ...nur ich glaube da sind meine geplanten 5 Tage etwas zu kurz.

    Die Gegend ist von Tokio mit dem Schnellzug ratz-fatz zu erreichen. ;)

    In Tokio selbst wird's keine Onsen geben. Also müsstest Du sowieso etwas fahren. Dafür gibt's in Tokio rabu hoteru. :shock1: :p

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1288986969000

    @chriwi sagte:

    Dafür gibt's in Tokio rabu hoteru.

     

     

    Das ist nicht ganz die Art von Hotel an die wir dachten,uns schwebt er so etwas vor de.wikipedia.org/wiki/Ryokan.

    Aber so ein Love Hotel könnte bestimmt auch mal Interessant sein ;)

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1289158876000

    layla2:

     

    Das mit der Pasmo Karte war ein guter Tipp  Danke

    Das ich damit mit alle U-Bahn Linien fahren ist schon sehr gut,nur würde ich gerne wissen ob ich damit auch bei den JR Linien mit fahren kann?

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1289161004000

    Ja kann man, wir sind mit allen gefahren. Auch mit der Linie die auf diese Insel (Namen vergessen) im Hafen geht. Zwar sehr teuer aber ganz netter Ausflug.

  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1289773889000

    Hallo,

    die Ginza ist eine Einkaufsstraße / Zentrum in Tokyo.mit viel Verkehr und Menschen,

    wir waren mit der Reisegruppe mit dem Bus dort, gerne Kannst du die Metro

    benutzen, aber ich rate nicht vor 9 Uhr da ist sie brechend voll.

    Englisch sprechen nur wenige Japaner, sie tun sich mit unseren Sprachen schwer.

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1289818465000

    zum Thema englisch. Habe ein Buch gelesen über Japan.

    Es lernen sehr viele Japaner englisch, überall wird auch Werbung für Sprachschulen gemacht. Nur lernen sie dort nicht wirklich Sprechen mehr Texte übersetzen wie bei uns Latein.

    Außerdem trauen sie sich oft nicht, bevor sie nicht wissen, ob es richtig ist was sie sagen, sagen sie lieber gar nichts und tun so als würden sie kein englisch können.

    Aber ich habe letztens gemerkt,dass es bei uns auch nicht viel anders ist. Wenn man sich mit jemand in englisch unterhält und in ein Geschäft geht, wird man gekonnt ignoriert.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!