• Mickmock
    Dabei seit: 1402358400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1402428137000

    Hallo zusammen,

     

     

    mein Freund und ich planen gerade unsere sechs-wöchigeRundreise durch Vietnam und haben dazu einige Fragen. (Einige ist leichtuntertrieben…viiiiel zu viele trifft es wohl eher. Bitte verzeiht uns dies. Wir sind für jeden noch so kleinen Tippdankbar J )

     

    Hier erst einmal unsere bisher grob geplante Route:

     

    Wir landen abends in Ho-Chi-Minh-Stadt und werdendann direkt einen Inlandsflug nach Hanoi nehmen. In Hanoi landen wir erst um23.30 Uhr. Kommt man um diese Uhrzeit noch problemlos in die Stadt ohne einTaxi in Anspruch nehmen zu müssen? Zwei Tage später wollen wir dann zurHalongbucht, um von dort aus mehr oder weniger die Küste entlang Richtung Südenzu reisen. Am Ende soll ein 1- 2wöchiger Aufenthalt auf Con Dao erfolgenJ

     

     

    • Die Halongucht reizt uns sehr und deshalb hattenwir ursprünglich geplant uns auf ein Schiff für 2 Übernachtungenunterzubringen. Mittlerweile haben wir aber viele negative Kritiken zurHalongucht gelesen und fragen uns, ob es sich lohnt für zwei Nächte zu bleiben.Zum anderen fanden wir die Preise relativ Teuer (200 US Dollar und mehr). Vonbilligen Anbietern wurde uns bis jetzt meistens abgeraten (wobei es da auchschon den ein oder anderen gab der geschrieben hat, dass auch die billigenAnbieter in Frage kommen). Die Angebote sind jedoch immer von Hanoi aus, sodass der Rücktransfer auch nach Hanoi gehen würde. Ist es möglich von derHalong Bucht aus relativ unkompliziert Richtung Süden zu reisen oder solltenwir eh nach Hanoi zurückkehren? Macht es Sinn eigenständig zur Halong Bucht zureisen, um von dort einen Anbieter zu buchen, um möglicherweise den Preisrunterhandeln zu können? Ist es vielleicht auch angenehmer auf Cat Ba zuübernachten?
    •  
    • Prinzipiell interessieren uns hauptsächlich dieSehenswürdigkeiten und Strände ab Hue. Auf dem Stück zwischen der Halong- Buchtund Hue konnten wir bisher nicht wirklich viele Sehenswürdigkeiten ausfindigmachen. Dennoch wollen wir auch dort einige Stationen einplanen. Hast duvielleicht eine Empfehlung für uns? Wir wollen mindestens einen Strand auf demStück mitnehmen. Generell versuchen wir dem Massentourismus aus dem Weg zugehen und suchen deswegen nach schönen, ruhigen Orten, die mit Zügen oder mitdem Bus relativ unkompliziert anzusteuern sind. Gerne auch eine schöne Adresseaus dem Inland (Nationalpark oder ähnliches), die mit den öffentlichen zuerreichen sind, da wir nach Möglichkeit auf das Mieten von Zweirädernverzichten wollen. Sầm Sơn, Đõ Sơn, Cua Lo, könnt ihr uns was zudiesen Stränden sagen? Schnorcheln ist im Norden nicht wirklich drin oder?
    •  
    • Ab Hue haben wir dann wie folgt geplant:
    • -Hue
    •  
    • -Dalang
    •  
    • -Hoi An + Cham Island
    •  
    • -Nha Trang + Hon tre
    •  
    • -Buon Ma Thout
    •  
    • -Dalat
    •  
    • (Macht diese Reihenfolge Sinn? Kommt man per Bus gut ins Inland?)
    •  
    • -Phan Thiet + Moi Ne
    •  
    • Anschließend wollen wir von Vung Tau ausvia Fähre nach Con Dao und dort eine Woche verbringen. Dann mit dem Fliegerzurück nach Ho Chi Minh Stadt. Vor unserem Rückflug würden wir dann gerne nochdas Mekong Delta und einen kleinen Ausschnitt des Tunnelsystems besichtigen. 4. Dies ist in Cu Chi möglich? 5. Was haltet ihr von der Route insgesamt? Denkt ihr, dassdas in dieser Zeit machbar ist ohne sich groß abzuhetzen (6 Wochen)? Vor allemmit den Öffentlichen? 6. Könnt ihr uns was zu den Inseln Cham Islandund Hon Tre sagen? Findet man dort Unterkünfte? Wir legen einen hohen Wert aufSchnorchelspots , finden wir dort tolle? ^^ 7. Habt Ihr Tauch-Empfehlungen für Vietnam?
    •  
    • 8.Auf Con Dao wollen wir uns einen Roller mieten und die Insel auf eigeneFaust erkunden und ‘erschnorcheln‘. Wir würden gerne weitestgehend aufRestaurantbesuche verzichten…ist dies auf Con Dao möglich? Die Insulaner müssenschließlich auch irgendwo ihr Essen herbekommen…werden wir dort Garküchenvorfinden?
    •  
    •  
    • So, das sollten wohl für’s erste genug Fragen sein. :D
    •  
    • Schon mal viiiiiiielen Dank im Voraus!!!
    •  
    •  
    • Liebe Grüße
    •  
    • Meike & Daniel
    •  

     Hallo zusammen,

     

     

    mein Freund und ich planen gerade unsere sechs-wöchigeRundreise durch Vietnam und haben dazu einige Fragen. (Einige ist leichtuntertrieben…viiiiel zu viele trifft es wohl eher. Bitte verzeiht uns dies. Wir sind für jeden noch so kleinen Tippdankbar J )

     

    Hier erst einmal unsere bisher grob geplante Route:

     

    Wir landen abends in Ho-Chi-Minh-Stadt und werdendann direkt einen Inlandsflug nach Hanoi nehmen. In Hanoi landen wir erst um23.30 Uhr. Kommt man um diese Uhrzeit noch problemlos in die Stadt ohne einTaxi in Anspruch nehmen zu müssen? Zwei Tage später wollen wir dann zurHalongbucht, um von dort aus mehr oder weniger die Küste entlang Richtung Südenzu reisen. Am Ende soll ein 1- 2wöchiger Aufenthalt auf Con Dao erfolgenJ

     

     

    • Die Halongucht reizt uns sehr und deshalb hattenwir ursprünglich geplant uns auf ein Schiff für 2 Übernachtungenunterzubringen. Mittlerweile haben wir aber viele negative Kritiken zurHalongucht gelesen und fragen uns, ob es sich lohnt für zwei Nächte zu bleiben.Zum anderen fanden wir die Preise relativ Teuer (200 US Dollar und mehr). Vonbilligen Anbietern wurde uns bis jetzt meistens abgeraten (wobei es da auchschon den ein oder anderen gab der geschrieben hat, dass auch die billigenAnbieter in Frage kommen). Die Angebote sind jedoch immer von Hanoi aus, sodass der Rücktransfer auch nach Hanoi gehen würde. Ist es möglich von derHalong Bucht aus relativ unkompliziert Richtung Süden zu reisen oder solltenwir eh nach Hanoi zurückkehren? Macht es Sinn eigenständig zur Halong Bucht zureisen, um von dort einen Anbieter zu buchen, um möglicherweise den Preisrunterhandeln zu können? Ist es vielleicht auch angenehmer auf Cat Ba zuübernachten?
    •  
    • Prinzipiell interessieren uns hauptsächlich dieSehenswürdigkeiten und Strände ab Hue. Auf dem Stück zwischen der Halong- Buchtund Hue konnten wir bisher nicht wirklich viele Sehenswürdigkeiten ausfindigmachen. Dennoch wollen wir auch dort einige Stationen einplanen. Hast duvielleicht eine Empfehlung für uns? Wir wollen mindestens einen Strand auf demStück mitnehmen. Generell versuchen wir dem Massentourismus aus dem Weg zugehen und suchen deswegen nach schönen, ruhigen Orten, die mit Zügen oder mitdem Bus relativ unkompliziert anzusteuern sind. Gerne auch eine schöne Adresseaus dem Inland (Nationalpark oder ähnliches), die mit den öffentlichen zuerreichen sind, da wir nach Möglichkeit auf das Mieten von Zweirädernverzichten wollen. Sầm Sơn, Đõ Sơn, Cua Lo, könnt ihr uns was zu diesen Stränden sagen? Schnorcheln ist im Norden nicht wirklich drin oder?
    •  
    • Ab Hue haben wir dann wie folgt geplant:
    • -Hue
    •  
    • -Dalang
    •  
    • -Hoi An + Cham Island
    •  
    • -Nha Trang + Hon tre
    •  
    • -Buon Ma Thout
    •  
    • -Dalat
    •  
    • (Macht diese Reihenfolge Sinn? Kommt man per Bus gut ins Inland?)
    •  
    • -Phan Thiet + Moi Ne
    •  
    • Anschließend wollen wir von Vung Tau ausvia Fähre nach Con Dao und dort eine Woche verbringen. Dann mit dem Fliegerzurück nach Ho Chi Minh Stadt. Vor unserem Rückflug würden wir dann gerne nochdas Mekong Delta und einen kleinen Ausschnitt des Tunnelsystems besichtigen. 4. Dies ist in Cu Chi möglich? 5. Was haltet ihr von der Route insgesamt? Denkt ihr, dassdas in dieser Zeit machbar ist ohne sich groß abzuhetzen (6 Wochen)? Vor allemmit den Öffentlichen? 6. Könnt ihr uns was zu den Inseln Cham Islandund Hon Tre sagen? Findet man dort Unterkünfte? Wir legen einen hohen Wert aufSchnorchelspots , finden wir dort tolle? ^^ 7. Habt Ihr Tauch-Empfehlungen für Vietnam?
    •  
    • 8.Auf Con Dao wollen wir uns einen Roller mieten und die Insel auf eigeneFaust erkunden und ‘erschnorcheln‘. Wir würden gerne weitestgehend aufRestaurantbesuche verzichten…ist dies auf Con Dao möglich? Die Insulaner müssenschließlich auch irgendwo ihr Essen herbekommen…werden wir dort Garküchenvorfinden?
    •  
    •  
    • So, das sollten wohl für’s erste genug Fragen sein. :D
    •  
    • Schon mal viiiiiiielen Dank im Voraus!!!
    •  
    •  
    • Liebe Grüße
    •  
    • Meike & Daniel
    •  

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1402429794000

    Gleich 2 x hier reingeklickt. In wie vielen Foren hast Du noch gefragt?! ;)

    Hier meine Antworten, so weit ich etwas dazu beitragen kann. Ich war 2009 und 2012 für jeweils 4 Wochen in VN.

    -) Wer nach Halong reist, um dort die Bootspreise zu verhandeln, gerät mit hoher Wahrscheinlichkeit an krumme Typen, die z.B. schöne Bildchen von Booten herzeigen. Ob man dann tatsächlich auf diesem Boot landet, ist wieder eine andere Sache. Ich bin 2 x mit Halong Phoenix Cruisers gefahren, die sind preislich Mittelklasse, haben schöne, gepflegte Schiffe und organisatorisch top. Es macht schon Sinn, dass die Touren ab/bis Hanoi sind und die Weiterreise nach Süden ist von Hanoi auch leichter zu organisieren. Z.B. mit dem Zug.

    Bus fahren ist in VN unkompliziert. Man geht auf den Busbahnhof und kauft ein Ticket. Am besten schon am Vortag.

    Auf den Cham Islands kann man campieren oder in Homestays wohnen. Google mal Stefan Loose Cham Islands

    Sonst kann ich euch leider nicht weiterhelfen. Ihr habt da einige Ziele am Programm, die ich nicht kenne. Dafür war ich in NO-Vietnam in einer Gegend, die absolut untouristisch ist.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1402436862000

    Vielleicht kann ich dir auch noch ein wenig weiter helfen

     Da ihr erst Nachts um halb 12 landet geht mal davon aus das ihr ein Taxi zum Hotel nehmen müsst.Alles andere würde für mich auch kein Sinn ergeben.

     So wie ihr das vor habt solltet ihr das in 6 Wochen gut und ohne Hektik machen können.

     Ich vermute mal das du mit dem Inland die Fahrt nach Dalat meinst,also nach Dalat hat man normalerweise sehr gute Verbindungen.Vorallem wenn es zurück nach Mui Ne gehen soll.

     1-2 Wochen Con Dao,da würde ich höchsten mal 1 Woche für veranschlagen,denn 2 Wochen würden mir dort zu lang sein.Die Insel mit den Roller zu erkunden ist kein Problem es gibt eigentlich nur eine Straße und so gut wie kein Verkehr.Garküchen werdet ihr dort nicht viele finden,ab nachmittags auf dem Markt die ein oder andere ansonsten müsst ihr im Restaurants Essen gehen.Wo auch der ein oder andere Insulaner hin geht.

  • Mickmock
    Dabei seit: 1402358400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1402442819000

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

    Chriwi, wir haben unseren Beitrag im Vorfeld bei Word verfasst und ausversehen zweimal rein kopiert :D

    Wie hat es Dir denn auf Cham Island gefallen? War es sehr überlaufen? Wir haben gelesen, dass man für 2USD mit dem Boot rüber fahren kann...deshalb fragen wir uns, ob dort dementsprechend viele Tages-Touristen zum Schnorcheln sind.

    Vielen Dank für den Tipp mit den Homestays! Wir wussten gar nicht, dass es in Vietnam eine so tolle Alternative zu Hostels gibt. Einziges Problem, welches evtl. auftreten könnte: wir wollten eigentlich keine Unterkunft im Vorfeld buchen oder max. einen Tag vor jeweiliger Anreise, aber bei dieser Art von Unterkunft könnte es sicherlich schwierig werden, wenn man nicht reserviert oder? Wir werden uns diesbezügl. mal weiter schlau machen. :)

    Des Weiteren haben wir öfters gelesen, dass der Platz in den Bussen sehr begrenzt ist, da wir aber beide über 1,80m bzw. über 2m groß sind und auch mal vor haben größere Strecken am Stück zurück zu legen, sind wir verunsichert, ob der Bus die richtige Wahl für uns wäre. ^^

    goofy68, warst Du in Dalat und/oder Buon Thout? Macht es dann am meisten Sinn, wenn man von Nha Trang nach Buon Ma Thout, dann nach Dalat und anschließend nach Mui Ne fährt? Und all diese Strecken kann man mit dem Bus zurück legen?

    Kannst Du vllt. sogar noch was zu Dalat oder Buon Ma Thout schreiben? :) Die beiden Orte sind mir ins Auge gefallen, weil die Rede von Tee- und Kaffeeplantagen, von Wasserfällen und Elefanten war.

    Und nochmal zu Con Dao; bist Du zufällig mit der Fähre gefahren? Um Kosten zu sparen, wollen wir wahrscheinlich die Fähre statt den Flieger nehmen, können uns aber, aufgrund mangelnder Information nicht wirklich vorstellen worauf wir uns da einlassen. :)

    Liebe Grüße

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1402472724000

    @Mickmock: Die Übernachtungsmöglichkeiten auf den Cham-Islands hatte ich damals nur recherchiert, aber den Ausflug dort hin dann nicht gemacht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dort viele (Tages-)Touristen sind, ich war recht lang in Hoi An und mich hat niemand diesbezüglich angesprochen und mir ist niemand begegnet, der auf die Cham Inseln wollte oder von dort kam.

    Schaut, dass ihr unter der Woche auf die Cham-Inseln fahrt, dann bekommt ihr sicher leicht ein Quartier, weil vietnam. Ausflügler wegfallen.

    Bei eurer Größe sind Busse sicher nicht die Wahl Nr. 1, aber so ganz ohne wird's nicht gehen, zumindest auf Kurz- und Mittelstrecken. Ihr wollt ja z.B. auch nach Dalat. Wenn ihr rechtzeitig beim Bus seid, könnt ihr euch die Plätze aussuchen. Oft handelt es sich um Kleinbusse und man kann auch vorne neben dem Fahrer sitzen.

    Für Langstrecken ist die Eisenbahn perfekt geeignet. Google: seat61 + vietnam  für alle Infos (Fahrpläne, Strecken, Ticketkauf,...)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • fruschi
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 440
    geschrieben 1402479992000

    Hallo,

    wir hatten schon recht Betrieb auf den Cham Islands, beim schnorcheln vor allem. Der Tagesausflug dahin ist nicht zu empfehlen, reine Tourizocke. Wir würeden beim nächsten Mal auch da übernachten, da es ca. ab 15:00 Uhr wieder sehr ruhig wird.

    Wir sind damals von Danang nach Dalat geflogen, hat ganze 22 EUR gekostet, war auch nicht schlecht, für jemand der sich die Busfahrt sparen will. Evtl. auch was für euch.

    März 17: Flores-Rinca-Komodo-Bali-Singapur
  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1402501152000

    Dalat ist eine nette kleine Stadt,uns hat es dort gefallen ist natürlich nur etwas für jemanden der auch Natur mag.Um dich etwas über die Busvervebindungen zu imformieren schau mal hier nach klick  klick und hier  noch

    Ich bin zwar nicht selber mit der Fähre nach Con Dao gefahren,wir haben den Flieger bevorzugt aber rein optisch hat die Fähre ein guten Eindruck auf mich gemacht.Uns war die Fahrzeit einfach zu lang,ich meine es waren so um die 12 Stunden.

  • Cathrinka
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 370
    geschrieben 1402502817000

    Um euch brauchbare Tipps fuer Nord- und Zentralvietnam geben zu koennen, waere es fuer mich sehr hilfreich, wenn ich wuesste, zu welcher Jahreszeit die Reise stattfinden soll. Oder habe ich das nur in dem langen Text ueberlesen?

    In meinem Blog habe ich eine Menge touristischer Ziele in Vietnam beschrieben. Etwa hier: http://cathrinka.blog.de/tags/hanoi-umgebung/

    oder hier: http://cathrinka.blog.de/tags/noerdliches-bergland/

    oder auch hier: http://cathrinka.blog.de/tags/zentralvietnam-2012/

    Viele Gruesse

    Cathrin

  • Mickmock
    Dabei seit: 1402358400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1402571377000

    Nochmals vielen Dank für die ganzen Tipps, Links und Anregungen! :)

    Wir werden von Ende Juli bis Mitte September durch Vietnam reisen. Ursprünglich hatten wir auch den tieferen Norden mit eingeplant, haben uns nun aber doch dagegen entschieden, weil wir ohne große 'Hetze' so viel wie möglich vom Land sehen wollen.

    Nur die erste Übernachtung wollen wir fix buchen und uns den Rest der Zeit einfach treiben lassen.

    Die für uns persönlich perfekte Kombi besteht aus einem Mix aus Kultur, tollen Landschaften und schönen, (einsamen) Stränden. Wir bringen unsere eigene Schnorchel-Ausrüstung mit und wollen auf geführte Touren verzichten. Wir sind nicht auf der Suche nach Party und Touristenansammlungen. Die Hauptsehenswürdigkeiten wollen wir natürlich trotzdem auch mitnehmen. ;) Zum eigenständigen Schnorcheln scheint Con Dao dann ja wirklich die beste Wahl zu sein oder?

    Der Tipp mit den Homestays hat es uns wirklich angetan! Wir hoffen nur, dass da auch kurzfristig Möglichkeiten bestehen, was zu finden, weil wir ja nicht groß im Voraus buchen wollen.

    Letzten Sommer waren wir in Sri Lanka unterwegs und dort konnten wir uns ohne Probleme mit Zug und Bus von A nach B bewegen. Haben dort ebenfalls größere Strecken zurück gelegt und wenn wir mal an einen Ort wollten, der mit den 'Öffentlichen' nicht erreichbar war, haben wir für ganz kleines Geld ein Tuc Tuc genommen...Da fragen wir uns gerade, ob das in Vietnam etwas problematischer wird? Auf's Rollerfahren wollen wir in den dichtbesiedelten Gebieten definitiv verzichten und einen Fahrer würden wir auch nur sehr ungern mieten.

    Des Weiteren träume ich von kleinen, einfachen Hütten direkt am Strand, wie man sie einst in Thailand vorgefunden hat. Gibt es so Übernachtungsmöglichkeiten in Vietnam? Im Internet bin ich bisher nicht fündig geworden.

    Könnt Ihr uns auch einen Nationalpark empfehlen? Mindestens einen wollen wir auf jeden Fall noch mit einbauen.

    Wie können wir uns den Aufenthalt in Dalat vorstellen? Kann man dort z.B. einfach die Teeplantagen besichtigen und auch Tee käuflich erwerben, ohne eine geführte Tour durch eine Fabrik machen zu müssen? (Haben wirklich keine Ahnung und nur den Sri Lanka-Vergleich)

    Vielen Dank für alles! Mit so vielen Anregungen hätten wir wirklich nicht gerechnet! Echt super! :)

    Liebe Grüße

    Meike&Daniel

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1402572543000

    Mickmock:

    Nur die erste Übernachtung wollen wir fix buchen und uns den Rest der Zeit einfach treiben lassen.

    Sehr schön! Bei 6 Wochen ist es wirklich nicht nötig, im Voraus alles bis ins letzte Detail zu planen. Und wenn ihr nicht sehr wählerisch seid, kommt ihr auch bestimmt kurzfristig in Homestays oder Hotels unter. Für Kurzstrecken werdet ihr sicher jemanden finden, der euch fährt. Tuk-Tuk's sind jetzt nicht so gängig, aber Motorrad-Taxis oder private Mitfahrgelegenheiten findet ihr bestimmt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!