• Buttelfee
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1195774557000

    Hallo, wir starten am 29.12 nach Neu Dehli und von da aus geht es dann los. :laughing:

    8 Tage lang durch ein für uns neues Land. Hat jemand schon einmal einen solche Reise gemacht?

    Wer hat ein paar Tipps für uns?

    Start der Reise ist Dehli- dann weiter nach

    2. Bharatpur,

    3. Bharatpur - Agra Fatelhpur Siri- zurück nach

    4. Bharatpur Karauli-

    5. Karauli - Jaipur

    6. Jaipur

    7. Jaipur - Shekhawati

    8. Shekhawati - Manesar - Dehli

    9. Dehli - Rückreise

    das wars.

    Liebe Grüße

    --------------------------------------------------------------------------------

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1195894189000

    Hallo Buttelfee,

    war dieses Jahr in Indien (Rajasthan). Baharatpur hat uns nicht interesiert ist eigentlich etwas für Fans von Vögeln. Was ihr in Karauli wollt weis ich auch nicht, Manesar ist mir auch nicht bekannt und Shekhawati ist der Name für eine Wüstenzone zwischen Delhi, Bikaner und Jaipur.

    Ein paar Tips.

    In Jaipur solltet iht unbedingt ins Lasiwalla gehen, das Lasi ist dort super. Einfach in ein Taxi steigen und als Adresse Lasiwalla Mizra Ismail Road sagen kennt eigentlich jeder.

    Fatehpur Sikri ist ganz nett besser hat mir aber die Moschee gefallen (Eintritt frei) die rechts von dem Palast liegt.

    Wenn ihr in Souveniers aus Marmor kaufen wollt hab ich hier eine gute Adresse für Agra in Jaipur sind die Preise höher: U. P. Marble Crafts Palace liegt etwas abseits der Hauptstraße in der Nähe des Hotels Amar, die Preise sind zwar zu Anfang recht hoch aber 50% Rabatt sollte man runter handeln.

    Schönen Urlaub

    Bernd

  • iwik08wei38
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1200854445000

    Hey Weltenbummler, bist ja schon ganz schön in der Welt rumgekommen. Ich will im März 2008 nach Goa. Bin dort in einem privaten Gästehaus. Braucht man dort spezielle Impfungen und wie sieht es mit dem Geldtausch aus? Ilona

  • Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1200858717000

    Hallo ich war in Delhi Fatehpur sikri und Agra, alles wunderschön, besonders das Taj Mahal in Agra.

    Delhi ist teilweise ein bisschen anstrengend, aber auch sehr interessant.

    Ich wünsche dir viel Spaß , du wirst Eindrücke fürs Leben gewinnen. Gute und schlechte.

    :D

  • Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1200858921000

    @ iwik

    Hallo für Goa würde ich dir Hepatitis A+B, Typhus, Tollwut und Malaria empfehlen.

    Dagegen habe ich mich impfen lassen .

    Geldumtausch machst du am besten mit der Kreditkarte indem du an einem Automaten Geld abhebst. Dann bekommst du direkt Rupien.

    So haben wir das immer gemacht und ich fande das sehr gut.

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1200944807000

    @ iwiik

    Hallo Ilona Ich habe nur Hepatitis A . Malaria gibt es in Goa nicht, Tollwut hat mir der Arzt abgeraten hat zu viele Nebewirkungen und wenn dich ein Köter beist muß du Trotz Tollwut Impfung noch einmal geimpft werden. Den einzigen Vorteil den du mit einer Tollwut Impfung hast ist das du bis 20 Tage nach dem Biss dich Impfen nach Impfen lassen mußt, ohne sind es 10 Tage und soviel Zeit hat man alle mal. Typhus hat auch jede Menge Nebenwirkungen.

    Ganz einfache Regel: Schäl es, Koch es oder vergiss es und du bleibst gesund so mach ich es jedenfalls beim Essen. Geldtauschen hat Yogi schon gesagt entweder ATM`s oder Reisechecks. Weiß jetzt nicht wo du in Goa bist aber Moneychanger gibt es eigentlich überall. Lass dir nur keine eingerissene oder verschmutzte Scheine aufschwatzen die bekommst du nicht mehr loß, und zähl dein Geld direkt beim Moneychanger nach die Jungs betrügen gerne. Nicht jeder ist schlecht, mir haben Sie es auch versucht zerrissene Scheine anzudrehen bzw. zu wenig aus zu zahlen. Ich würde mich nicht nur auf ein Zahlungsmittel verlassen war schon mal vor einem ATM gestanden der leer war und an jeder Ecke stehen die Dinger auch nicht, ansonsten sind die ATM`s nicht schlecht nur vorsichtig sein das der Kasten nicht manipuliert ist.

    Gruß Bernd

  • iwik08wei38
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1201028360000

    :laughing: Hallo Bernd, klasse dass du gleich geantwortet hast. Ich hatt schon

    gehört, dass man in Goa nicht unbedingt eine Malriaprofilaxe braucht. War

    mir aber nicht ganz sicher. Mit dem Geld abheben vom Automaten bin ich mir

    nicht sicher ob meine Maestro-Karte reicht oder ob ich direkt eine Kredit-

    Karte (Visa u.ä.) brauche.

    Ilona

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1201081187000

    @ Ilona,

    die normale Maestro-Karte reicht mit der sind auch die Gebühren niedriger als mit den Kreditkarten wie Visa usw., zu den Gebühren solltest du deine Bank fragen. Die ATM`s sind zu Anfang etwas gewöhnungs bedürftig weil ja alles in Englisch steht und man erst mal genau lesen muß was der Kasten eigentlich will (war zu mindestens bei mir so mit meinem bescheidenen Schulenglisch). Würde mir aber wenn du noch keine Kreditkarte hast eine ausstellen lassen falls du irgendwann mal ein Auto mieten willst (Selbstfahrer) oder für ein Hotelzimmer dann brauchst du eine Kreditkarte mit der Maestro-Karte kommst du da nicht weiter. ;)

    Gruß Bernd

  • Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1201101602000

    @ Weltenbummler

    Kurz nach dem ich in Goa war gab es eine regelrechte "Epidemie " von Malaria in Goa.

    Also ich würde mich nicht auf das allgemeine kein Malaria Gebiet verlaßen.

    Außerdem hätte ich bei jedem Stich ein schlechtes Gewissen.

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1201108043000

    @ Yogi

    schön das du dir Gedanken machst aber ich bleibe dabei im März gibt es keine Malaria in Goa. Das Problem mit Malaria ist ja das es über 100 versch. Arten gibt und man für die spezielle Malariaart das dementsprechende Mittel braucht. Wenn man das nicht hat oder in diesem Gebiet es bereits Resistenzen gegen die Arznei gibt bringt einem das Medikament gar nichts ausser Nebenwirkungen. Von einer Epidemie ist mir nichts bekannt .

    Bernd

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!