• Yvi1976
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1248632917000

    Hallo,

    wir reisen am 21.11.2009 für drei Wochen nach Vietnam (Phan Thiet). Es ist für uns das erste Mal und wir wären für Tipps sehr dankbar. Gibt es Tipps bzgl. Ausflüge Mekong Delta (3-4 Tage) ? Welchen Veranstalter kann man uns empfehlen und wie sind die Preise ? Gibt es dort auch Sandflöhe wie in Sri Lanka ? Kennt jemand das Hotel "Blue Ocean Resort" ? Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • senorcarlos
    Dabei seit: 1183507200000
    Beiträge: 395
    geschrieben 1248771239000

    """""Gibt es dort auch Sandflöhe wie in Sri Lanka """"""""

    keine bange, die gibt es sogar jede menge,

    lg  carlos

    Don't feed the trolls
  • jucunda
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1248779802000

    Hallo !

    Wir waren letztes Jahr von Anfang Dezember bis kurz vor Weihnachten in Mui Ne und ich hatte mir auch vorher Gedanken über Sandflöhe gemacht. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt keine und haben keinerlei Probleme am Strand gehabt.

    Áusflüge ins Mekongdelta könnt ihr dort vor Ort überall buchen, ich weiß nur nicht, ob das so zu empfehlen ist oder besser von hier aus Deutschland über einen Reiseveranstalter gemacht wird. Muss jeder selbst entscheiden.

    Die Gegend um Phan Thiet bzw. Mui Ne hat nicht wirklich viel zu bieten, man kann in einer Tagestour alles Sehenswerte abfahren, eine solche Tour haben wir vor Ort im Ort gebucht. leider sprach unser Fahrer nicht wirklich Englisch. Nachfragen ect. brachte nicht viel.

    Vietnam und insbesondere die Menschen dort sind aber insgesamt äußerst freundlich und toll. Ihr werdet einen schönen undeindrucksvollen Urlaub erleben.

    viele Grüsse

    Thomas

  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1249054982000

    Das interessiert mich auch. Ich möchte eventuell Mitte Oktober bis Mitte November nach Vietnam reisen und überlege, ob ich mich auf den Norden Hanoi, Lang Son, Hai Phong beschränken sollte? Ich muss mal etwas intensiver in das das Buch "Vietnam - Handbuch für Individuelles" aus der Reihe Reise-Know-How einsteigen.

    Mir geht es darum, dass es nicht zu anstrengend wird und ich nicht zu viel Zeit in Bussen und Bahnen verbringe, sondern mehr in die Tiefe von Regionen tauche.

    Doro12

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1249057709000

    @Doro12: Weniger ist auf jeden Fall mehr. Ich finde, Vietnam ist zu groß, um das ganze Land in einem Urlaub kennen zu lernen. Auch wenn's die meisten so machen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1249061411000

    Kenn das Problem, nachdem ich jetzt einen Reiseführt gelesen habe will ich eigentlich noch mehr sehen. und würde gern länger bleiben was sich leider nicht ausgeht.

    Aber es ist vielleicht wirklich besser einige Punkte zu streichen und sich für anderes mehr Zeit zu nehmen, sonst hetzt man nur von einem Punkt zum nächsten.

    Aber es ist schwierig sich zu entscheiden.

  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1249073414000

    Stimmt genau! Bei meiner Kubareise mit 7 Stationen, war ich fast 14 Tage damit beschäftigt, zu erforschen, wann ich wie nach wo komme bzw. habe eben im Bus gesessen. Es war sehr interessant, aber auch sehr anstrengend und vielleicht waren auch viele Tage etwas vergeudet, in denen ich nicht so recht etwas vom Land gesehen habe. Ich brauche immer etwas Zeit, um mich in meiner Umgebung zurecht zu finden, ehe ich beginne, so richtig aufzunehmen. Mein Mann hat ja nun versprochen, dem Rechnung zu tragen und von dieser Eisenbahnfahrt von Nord nach Süd Abstand zu bnehmen.

    Wenn man ständig unterwegs ist, braucht man auch so viele Klamotten, finde ich, weil man sich nichts auswaschen kann.

    Doro12

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1249074022000

    naja das wäscheproblem dürfte in asien ein leichtes sein. dürfte so sein wie in thailand und da gibts an jeder ecke eine wäscherei wo man für 1-2€ seine wäsche waschen lassen kann.

  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1249075378000

    Ja klar! Aber wenn man nicht bleibt, kann man die Wäsche nicht abholen. Und wenn man selber wäscht, muss man sie nass ins Gepäck tun. Diese Frage ist mir insofern wichtig, weil ich mein Gepäck so knapp wie möglich halten will.

    Eine Vietnamreisende sagte mir vor Jahren, als sie noch für Terre des hommes unterwegs war, dass sie gänzlich ohne Gepäck gereist sei, weil sie aus Altersgründen (75) nicht in der Lage gewesen wäre, Reisegepäck zu bewältigen. Sie erzählte, dass sie ein Flatterkleid angehabt habe, dass sie täglich durchs Wasser gezogen und morgens wieder trocken gewesen wäre. Das finde ich ideal. Sie war allerdings in der Nähe von Saigon. Ich will in den Norden reisen. Gelten da ähnliche klimatische Bedingungen?

    Doro12

  • Andiiiii
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1249076889000

    @Doro12 sagte:

    Stimmt genau! Bei meiner Kubareise mit 7 Stationen, war ich fast 14 Tage damit beschäftigt, zu erforschen, wann ich wie nach wo komme 

      In Asien ist alles lockerer und Idiotensicher, auch wenn diese beschissene Open-Tour ******* in Vietnam nervt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!