• Octo2009
    Dabei seit: 1236384000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1239230692000

    Hallo,

    wir sind Sri Lanka Neulinge und haben eine Frage:

    Welche Reisezeit (für Rundreise+Badeurlaub) ist am besten für Sri Lanka ?

    Freuen uns über Antwort !

    LG

    Octo2009

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1239262183000

    Dezember bis März.

    Lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Octo2009
    Dabei seit: 1236384000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1239409565000

    Danke ! Gibt es dort auch Regenzeit ?

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1239432390000

    Na klar doch, aber nicht zwischen Dezember und März ;)

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • GanzuroiderMO
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 345
    geschrieben 1239619372000

    Hallo octo2009 ,

    würde eher vom Nov. > ca. Mitte bis Ende April davon ausgehen , mit der besten Reisezeit ( Variiert wie jedes Jahr , mit der Monsum Zeit - Regenzeit ) . Nur da sind auch die Preise der div. Hotel's + Ausflüge etc. am teuersten . Hin + wieder wirst auch eine schönen warmen Regenschauer abbekommen ( bei ca. 30 Grad + höher ) is aned so schlimm , fast wia beim duschen und trocknet auch schneller .

    mfg :D GanzuroiderMo ;)

  • Minusgrad
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1242069708000

    Hi,

    sind auch schon ab Mitte Oktober dort gewesen. Zwischendurch gab es mal einen Regenguss ( später Nachmittag ) aber die restliche Zeit trocken. Anfreunden müsstest du dich mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit in der Zeit Okt-Nov. Ab Feb-April ist diese um einiges geringer. Für die Reisezeit ab Anfang des Jahres spricht auch, das das Meer um einiges klarer wird, sofern in der Nähe Bäche einmünden, da die Wassermassen aus der Monsunzeit dann abgeflossen sind und es reduziert sich zudem die Anzahl der Mückenangriffe. Der Reisepreis ist dann allerdings auch höher.

    Waren insgesamt 8 mal in Sri Lanka ( Beruwela ) und davon bis auf zwei Urlaube ( die waren ab Mitte Dez und einmal zum singalesischen Neujahr (12 April ) immer im Okt-Nov.

    Kälter wie knapp unter 30 Grad wird es auch bei Regen nicht. Ein Regenschirm macht bei Monsunregen aber in den seltensten Fällen Sinn, da die Wassermassen die dann vom Himmel strömen nicht mit unserem Regen zu vergleichen sind.

    Gruß

    Minusgrad

  • moody
    Dabei seit: 1170115200000
    Beiträge: 301
    geschrieben 1242123194000

    Hallo!

    Meine Meinung: Zur Zeit gar keine!

    Siehe Berichterstattung Sri Lanka News:

    Sri Lanka Reisewarnung : 10. Mai 2009 ( Update 18.50 h)

    Viele Dengue-Fälle + täglich Dutzende bis über 100 tote Zivilisten – dieses Jahr über 7'000 getötet

    Ich warte lieber, es gibt viele andere lohnenswerte Ziele.

    Auch wenn ich hier gesteinigt werde ;)

    Gruß

    Moody

  • FrauB
    Dabei seit: 1176336000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1242135453000

    Hallo Moody,

    keine Sorge, dafür wirst du nicht gesteinigt. Es zeigt nur, dass du dich nicht wirklich damit auseinander gesetzt hast.

    Bei der von dir erwähnten Reisewarnung handelt es sich wohl um eine private

    Seite eines Dr. Sowieso(Name ist mir wieder entfallen), der genau auflistet, wann wo was passiert ist. Im Grunde nicht schlecht, weil es wird Zeit, dass die Welt drauf aufmerksam wird. Nur ist es doch leider so, dass kaum einer der das liest genau weiß, wo die Orte eigentlich liegen. Dass der Norden und Osten schon seit gut 30 Jahren No Go Areas für Touristen sind hatten wir hier auch schon einmal.

    Diese Orte wird wohl nie ein normaler Tourist bereisen, warum auch.

    Überlegt doch bitte mal, wo wir uns als normale Touristen aufhalten ?!

    Desweiteren sollte man wissen, woher eigentlich das Dengue-Fiber kommt, bzw. wie man es bekommt. Der Herr Dr. rät davon ab, in Flüssen und Seen zu baden. Mal ehrlich, wer von uns Touristen ist so bescheuert und tut das ? Außerdem rät er davon ab, das Wasser zu trinken. Keine Tourist, der auch nur einigermaßen klar im Kopf ist, trinkt in diesen Länder Wasser aus Seen, Flüssen oder Pfützen.

    Genauso wenig, wie man unterwegs etwas Angebotenes trinken sollte. Solange ich das Getränk nicht selber im Supermarkt gekauft und selber aufgemacht habe, trinke ich es nicht Punkt.

    Leider weiß kaum jemand, dass in den vergangenen Jahren auf Sri Lanka mehr Menschen gestorben sind, als im Iran, Irak und Afghnistan usw. zusammen.

    Ich könnte noch ewig so weiter schreiben, weil, dieses Land hat es nicht verdient, so behandelt zu werden. Und, es braucht dringend Touristen.

    Wenn wir nicht in diesem Jahr im Juli hätten Urlaub nehmen müssen, wir wären wohl wieder geflogen...

    Hach...

    Viele Grüße

    FrauB.

  • FrauB
    Dabei seit: 1176336000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1242135733000

    Ich nochmal

    bevor jetzt noch Kommentare wg. dem Dengue kommen. Ich weiß schon, dass das von Mücken übertragen wird und nicht durch das Wasser...

    FrauB.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1242139236000

    "...weil, dieses Land hat es nicht verdient, so behandelt zu werden. Und, es braucht dringend Touristen."

    Dieses Land sollte endlich mal seine Konflikte lösen, auch in Nordirland ist das halbwegs gelungen. Dann kann man auch als Urlauber wieder dorthin fahren, wir vorher ganz sicher nicht mehr.

    "weil es wird Zeit, dass die Welt drauf aufmerksam wird."

    Das passiert bereits seit vielen Jahren, man muss es nur lesen (wollen).

    1996 war es gerade mal wieder ruhiger, wir haben eine Woche private Rundreise im Dreieck Dambulla, Pollanaruwa, Kandy gemacht. An jeder Strassenkreuzung Militärposten mit Maschinengewehren hinter Sandsäcken. Danach 3 Wochen Strandurlaub bei Negombo. Prompt ging in Colombo die Bombe hoch, die mehr als 100 Menschen getötet hat. Also nix mit weit weg von Touristenregionen.

    2003 waren wir nochmals 4 Wochen bei Bentota, incl. 3 Tage Ausflug in den Yala Nationalpark, nach Koggala und Galle.

    Von der aktuellen HP des AA:

    Von Reisen in den Yala-Nationalpark sowie dessen Umgebung östlich der A2 (von Hambantota bis Wellawaya) und südlich der A4 (von Wellawaya bis Pottuvil) wird daher abgeraten.

    Und:

    18.10.2006

    Erstmals seit fast zehn Jahren haben die Rebellen "Befreiungstiger von Tamil Eelam" (LTTE) wieder ein Ziel in einer Touristenhochburg angegriffen. Bei dem Selbstmordanschlag auf eine Marinebasis in Galle im touristischen Süden der Insel Sri Lanka wurden nach Armeeangaben mindestens 17 Menschen getötet. Ein Marinesprecher sagte, dabei seien 15 LTTE-Kämpfer, ein Soldat und ein Zivilist ums Leben gekommen. 26 Menschen wurden verletzt.

    Plus, Sri Lanka hat zweifellos fantastische Strände, eine wunderschöne Landschaft im Inneren der Insel mit sehr vielen kulturellen Highlights.

    Minus, teils sehr gewöhnungsbedürftige Infrastruktur, oft starken Slum-Charakter, und der Hotel-Standard ist unter 4*, besser 5* einfach indiskutabel.

    Dengue ist in Sri Lanka ebenso ein Thema wie sonst in Asien, auch in Thailand und auch in Küstenregionen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!