Backpacking-Tour: Vietnam/Thailand/Malaysia/Singapur/Indonesien

  • vanderente
    Dabei seit: 1370908800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1370966084000

    Hallo:)

    Ich und ein Freund haben vor ab Oktober Süd-Ost-Asien mit dem Rucksack zu bereisen.

    Über viele grundsätzliche Dinge haben wir uns zwar schon informiert, dennoch gibt es noch zahlreiche offene Fragen zu denen in anderen Foren oft unklare Antworten geliefert werden....

    Wir freuen uns auch über jeden Verbesserungsvorschlag und über jede Kritik an unseren Plänen! Danke schon im Voraus:)

    1. Beginn der Tour in Vietnam

    Unsere Tour soll Anfang Oktober in Hanoi/Vietnam beginnen.

    Die ersten Tage wolen wir dann sicher auch dort vebringen.

    Wenn jemand billige Unterkunftsvorschläge für die ersten Tage hat wäre das auch hammer :)

    In Vietnam selbst wollen wir 1 Monat verbringen und uns in dieser Zeit hauptsächlich per Zug in den Süden nach Ho-Chi-Minh-Stadt durchkämpfen.

    Was müssen wir in dieser Zeit auf jeden Fall gesehen haben? Ich rede jetzt nicht von den typischen Touristenanlaufstellen sondern eher von Geheimtipps die man nicht unbedingt in Google rausfindet...:)

    Ein Visum für einen Monat muss in Deutschland beantragt werden und kostet 75€...

    So hat es mir zumindest die Botschaft mitgeteilt...

    Gibt es da keine Möglichkeit die 75€ zu umgehen...?

    Sonstige Tipps wie was im Umgang mit den Menschen zu beachten ist, oder wie es mit Bargeld abheben ist nehmen wir auch gerne entgegen:)

    2. Flug von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Bangkok

    Anfang November geht es dann nach Bangkok, wo wir zum Glück eine Bekannte haben die uns weiterhelfen wird:)

    In Thailand wollen wir 2 Monate verbringen, davon die ersten 2 Wochen in Bangkok.

    Dann haben wir vor uns auch in Thailand it dem Zug in Richtung Süden fortzubewegen:)

    Oder muss man auch den Norden Thailands unbedingt gesehen haben?

    Unser Ziel sind auf jeden Fall die Inselgegenden im Süden wie Phuket, Krabi, etc...:)

    Dort wollen wir auch irgendwo einen Tauchkurs machen, falls da jmd nen Geheimtipp hat wo das billig geht:)

    Was ist in Thailand im Umgang mit den Menschen zu beachten, in welche Fettnäpfchen sollte man nicht treten?

    Was sind Geheimtipps in Thailand was man unbedingt gesehen/erlebt haben muss?

    3. Flug/Schiffahrt/Zugfahrt nach Malaysia

    Die Überschrift wirft gleich die erste Frage auf:

    Wie ist es am geschicktesten nach Malaysia zu reisen? Über den Land-, Meer- oder den Luftweg?

    wir wollen in Malaysia unsere Reise relativ weit im Norden beginnen und dann über Kuala Lumpur fortsetzen und nach einem Monat dann für einige wenige Tage in Singapur bleiben.

    Was ist in Malaysia zu beachten und was muss man gesehen haben?

    Wie läuft eine Einreise über den Landweg nach Singapur ab?

    4. Flug von Singapur nach ?? (Indonesien)

    So jetzt sind wir mittlerweile im Februar angekommen. Anfang diesen Monats 2014 wollen wir von Singapur weiterfliegen nach Indonesien...

    Wohin? Keine Ahnung.... Padang, Palembang, Jakarta, Makassar, Surabaja?

    Hier hoffen wir auf eure Vorschläge, welche Gegend ist am schönsten/empfehlenswertesten?

    Noch ein paar grundsätzliche Fragen:

    Wir reisen nur mit einem Rucksack, was sollten wir auf jeden Fall dabei haben?

    Gegen was sollten wir uns unbedingt in Deutschland impfen lassen.

    Was ist wenn sich jemand von uns bspw. ein Bein bricht? Sollten wir eine bestimmte Auslandsversicherung abschließen oder das Risiko eingehen keine abzuschließen?

    Was erwartet uns im Worst-Case ohne extra abgeschlossene Versicherung? Wir sind beide nur familienversichert....

    Wie ist es wenn wir Andenken nach Hause schicken? Was wird vom Zoll in Deutschland beschlagnahmt, für was müssen wir nachzahlen?

    Viele Dank nochmal für jede Antwort die kommt!

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1370976735000

    Willkommen! :D Viele Fragen, ich hoffe ein paar Antworten liefern zu können und ich hoffe, Du bist nicht all zu dünnhäutig, denn manche Antworten werden Dir vielleicht nicht gefallen. Vieles steht auch im dünnsten Reiseführer, deshalb glaube ich, ihr habt euch nicht wirklich informiert.

    -) Geheimtipps VN: Mittlerweile findet man fast alles in Google. Und Orte wie Hue, Hoi An oder Na Thrang sind zwar mittlerweile vom Tourismus entdeckt worden, aber sie sind trotzdem eine Reise Wert.  In Hoi An habt ihr die Chance, mit einem Boot durch die Altstadt zu fahren, es ist nämlich Regenzeit und die Altstadt ist jedes Jahr ein paar Tage überschwemmt.

    -) Visum VN: Es gibt hier einen Thread, der ist ganz oben festgetackert.

    -) Bargeld VN: Geld gibt's am Automaten per Kreditkarte oder Maestro. Ich würde niemals ohne Kreditkarte reisen. Man kann ja mal in eine Notlage geraten und braucht eine Bargeldreserve.

    -) Zug fahren ist recht einfach. Ihr benötigt allerdings für jede Teilstrecke ein eigenes Ticket. Adressen, wo man die Tickets bekommt, stehen im Reiseführer. Für weitere Strecken zahlt sich "soft sleeper" aus, "hard sleeper" sollte man aber auch probiert haben.

    -) Nordthailand: Nein, man muss gar nichts gesehen haben. Wird bei der Ausreise nicht überprüft.

    -) Umgang mit Menschen: Ich empfehle das entsprechende Kapitel im Reiseführer.

    -) Geheimtipps TH: Siehe VN.

    -) Fahrt nach MY: Hätte ich so viel Zeit wie ihr, würde ich den Zug nehmen. Aber "geschickt" ist auch der Flieger.

    Impfungen: Tropeninstitut od. Gesundheitamt

    Worst Case: Als Fracht i.d. Holzkiste nach Hause geschickt zu werden

    Zoll bei Postsendungen: zoll.de

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Paulynchen
    Dabei seit: 1350172800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1370986785000

    Ich denke der Norden Thailands ist durchaus einen Besuch wert. Landschaftlich reizvoll und klimatisch angenehm hat er einiges zu bieten. Die Architektur des alten Lanna Reiches in Chiang Mai(toller Nachtbasar) und Chiang Rai und insbesondere Tempelanlagen wie Wat Doi Suthep und Wat Phra Sing und Wat Phra Kaeo sind schon toll. Auch das im goldenen Dreieck gelegene Museum Hall of Opium gehört zu den besten Themenmuseen Thailands. Auch die Doi Tung Anlage mit den wunderschönen Berggärten ist wirklich einen Besuch wert. In Mae Sai der nördlichsten Stadt Thailands liegt Myanmar nur ein paar Meter entfernt hinter einer Brücke. Die Händlerinnen kommen tagsüber nach Thailand und verkaufen frische Erdbeeren und Nüsse. Auch das nicht übermäßig touristische Thai Elephant Conservation Center ist recht lehrreich und schön gemacht.

  • Paulynchen
    Dabei seit: 1350172800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1371022190000

    Auslandsreisekrankenversicherung: natürlich denkt man alles geht gut...

    aber wenn Euch was passiert ist es nicht so einfach wie bei uns: ärztliche Hilfe, angefangen vom Krankenwagen bis zum Krankenhaus gibt es nur gegen cash oder Kreditkarte! Kreditkarten, die diesen Schutz beinhalten sind meist teurer als einzelne, zeitlich begrenzte Versicherungen, gute bekommt ihr da schon ab ein paar € für ein paar Monate oder ab 10-12 € pro Jahr.

    Aus persönlicher Erfahrung (komplizierter Knochenbruch nach Sport mit sofortiger Rückreisenotwendigkeit aus Indonesien und OP in D) kann ich echt nur zu so einer Versicherung raten!

    Es wurden die ganzen Kosten für Notarzt, Krankenwagen, Krankenhaus mit Röntgen, Zimmer, Beratung zur Rückreise, Verbände, Umbuchen des Fluges, Kommunikationskosten, Transportkosten in D, etc. übernommen, die ich vorab per Karte ausgelegt hatte. Da kam schnell ein ordentliches Sümmchen zusammen. Wenn euch nix passiert, was ja sicherlich der Fall sein wird, hat Euch diese kleine Ausgabe nicht geschadet aber jedenfalls ein bisserl zur Beruhigung beigetragen.

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 801
    geschrieben 1371053135000

    Hallo Vanderente

    ihr plant eine monatelange Asienreise und fragt euch, eine oder keine Reiseversicherung abzuschließen??? Da sollten doch 20 € im Jahr nicht ins Gewicht fallen, denn mehr kostet eine Auslandskrankenversichertung, z.B. beim ADAC, nicht. Also, diese Frage sollte sich wirklich nicht stellen. Achtet darauf, daß evtl. ein Krankenrücktransport mit inbegriffen ist (Flugzeug). Im Lande selbst müßt ihr alle Arztrechnungen/Medikamente natürlich zuerst bezahlen, gegen Einreichung der Quittungen/Rechnungen  gibts dann später die Rückerstattung seitens des Versicherers.

    Gruß Eberhard

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1371723518000

    So ein ausführlicher Beitrag zum Einstieg und dann auf ewig verschollen. :?

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • vanderente
    Dabei seit: 1370908800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1371740572000

    Nein, nein bin noch da hatte allerdings mündliches Abitur und deswegen andere Sorgen haha ;)

    Also danke schonmal an ALLE Antworten!

    @chriwi 

    Dass wir uns informiert habe war vll etwas übertrieben. Wir haben uns zunächts mal über die groben Formalitäten informiert und über die Möglichkeiten wie wir unsere Reise grob aufbauen könnten. Es sind ja immerhin noch 3 Monate... Die intensiven Vorbereitungen beginnen allerdings jetzt ;)

    Ich weiß die Gebühren hängen immer von der Bank ab, aber in welchen Bereichen halten die sich por Abheben denn so auf, hast du da irgendwelche Infos?

    Die Thailändische Botschaft hat uns gesagt wir müssen zumindest ein Zugticket nach Malaysia bei der Einreise vorweisen können, dass bestätigt, dass wir wieder ausreisen...

    Hast du da eine Idee wo wir das in Deutschland billig buchen können?

    Ansonsten danke für deine größtenteils sehr hilfreichen Antworten;)

    @ Paulynchen

    Kannst du da eine gute Reiseverischerung empfehlen? Hätte nie gedacht, dass das so billig ist, natürlich stellt sich die Frage, ob wir eine nehmen da nicht mehr ;)

    @ Herr Baer

    Kann man so eine ADAC-Reiserversicherung auch ohne Mitgliedschaft abschließen?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1371740991000

    "Herr Baer" ist sicher nicht beleidigt wenn du ihn, wie im Forum üblich, als Eberhard ansprichst. ;)

    Die Reiseversicherung des ADAC kannst du auch ohne Mitgliedschaft abschliessen, für eine Kreditkarte ohne Gebühren an den ATM schau mal im Net nach 'DKB Prepaid Kreditkarte'.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Schnuffi1
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1371926917000

    @vanderente:

    Bei den preiswerten Jahrespolicen ist die Reisedauer i.d.R. auf 6 Wochen begrenzt. Daher genau hin schauen. Es gibt auch Policen, die mehrere Monate gelten.

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1418
    geschrieben 1371992987000

    Hallo,

    ich würde mir in Hanoi erst mal einen Seidenschlafsack kaufen, den braucht ihr bei eurer Tour bestimmt, ob im Zug o. in so macher Absteige, das Teil hilft über vieles weg.

    Eine gute alternative zum Zug sind in VN auch die Busse. Züge sind oft ausgebucht, für Busse bkommt man da oft leichter ein Ticket.

    2 Wo. BKK halte ich für viel zu viel, ist aber ansichts Sache. Einen Ausflug nach Ayutthaya würde ich auf alle Fälle machen

    Der Norden von Thailand hat schon seine Reize. Wenn ihr die Zeit habt würde ich ein paar Tage im Norden verbringen.

    Im Feb. ist in Indonesien Monsum, Gummistiefel nicht vergessen ;)

    Ist von der Reisezeit jetzt nicht so toll, muß aber nicht heisen das Land unter ist, aber etwas feucht könnte es schon werden.

    Geheimtips glaube ich gibt es in VN u. Thailand nicht mehr wirklich, dafür ist dort der Tourismus einfach zu groß.

    Über das Thema Impfungen wurde hier schon oft geschrieben, und hier gehen die Meinungen weit auseinander. Ich würde euch zu Hep A-B raten, für VN u. Thailand ausreichend.

    Zum Umgang mit Menschen, Händeschütteln macht man in Asien jetzt nicht unbedingt, und einen Buddhisten auf den Kopf fassen ist auch ganz doof, und wenn man auf den Boden sitzt den gegenüber nicht die Fußsohlen zuwenden.

    viel spaß in Asien

    Bernd

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!