• Lis007
    Dabei seit: 1126656000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1454148203000

    Hallo!

    War schon jemand von euch auf Bird Island und kann mir etwas berichten?

    Wie sieht es auf La Digue aus - bin jetzt etwas erschrocken, da ich im Forum gelesen habe man kann nirgends unberuhigt baden wegen Strömung, Wellen oder Ebbe....

    Würden gerne mit dem Rad zu den berühmten Stränden fahren und auch Schnorcheln?

    Ist das nicht möglich?

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1454325854000

    Hallo Lis007! 

    Gib im Google als Suche das Seychellenforum ein, da findest viele Infos die dich interessieren. 

    Bird Island: da hab ich mich auch schon interessiert dafür, aber die Meinungen sind ganz unterschiedlich: die Unterkunft ist eher einfach, das Essen auch. Ich glaub das ist schon sehr speziell und richtig was für Vogelliebhaber. Auf jeden Fall hol Dir genaue Infos dazu. 

    La Digue: ist toll! Mit dem Fahrrad oder zu Fuss kannst die ganze Insel erkunden. Allerdings darfst Du dir nicht mehr erwarten, einer von ganz wenigen Radfahrern zu sein. Es gibt schon ganz schön viele und die Autos werden leider auch immer mehr, weil einfach die Infrastruktur so viel mehr wurde, dass diverse Lieferwagen nötig sind. Die Strände sind toll, aber manche haben ganz starke Unterströmungen und sind eher zum spazieren, zum anschauen und Füsse rein halten. Es gibt aber z. B. die Anse Patates da kannst schön schnorcheln es kommt allerdings bei allen Stränden auf die Jahreszeit an. 

    Habe gerade einen Reisebericht gelesen von einer Frau, die begeistert war vom Schnorcheln in Praslin. Bin selbst aber kein Schnorchler. 

    LG Sabine

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1454331623000

    Kommt auch auf die Jahreszeit an. Im Sommerhalbjahr hast du meterhohe Wellen im Süden La Digues und die Brandung bei manchen Riffkanten war auch nicht ohne. Jene Strände mit vorgelagerten Riff waren dafür super seicht und nur zum Planschen geeignet.

    Das Schnorcheln war je nach Location gut, aber tolle Korallengärten gabs erst bei einem Ausflug. MMn nicht zu vergleichen mit einem Hausriffschnorcheln ala Ägypten oder Malediven.

    Meiner Meinung nach sollte weder das Schwimmen noch das Schnorcheln der Hauptaspekt für eine Reise nach La Digue sein.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 218
    geschrieben 1454366408000

    Wir waren im November 2013 neben Praslin und Mahe auch auf La Digue. Uns hat es super gefallen dort. Die Strände sind optisch toll und für uns waren an der Nordseite der Insel die besten Schnorchelecken, die wir auf den Seychellen erlebt haben (abgesehen von Ausflügen zu kleineren Inseln). Muss aber dazu sagen, dass wir auch noch nicht so verwöhnt sind. Wir waren weder auf den Malediven, noch in Ägypten oder in den besten Schnorchelgebieten Südostasiens. Einzig aus Costa Rica (viel Fisch, so gut wie keine Korallen) und von Pulau Weh vor Sumatra (würde ich bzgl. Schnorcheln ähnlich wie die Seychellen einschätzen) hab ich sonst noch Erfahrungen.

    Vor La Digue haben wir jedenfalls ne Menge Schildkröten gesehen, Fische sowieso. Die Korallen waren ok. Aber da fehlt mir, wie gesagt, auch so ein bissl der Vergleich mit echten "Hot-Spots".

  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1454424909000

    Unsre Bungalownachbarn haben auch im Bereich Anse Reunion / Source d'Argent hinter der Riffkante Schildkröten uns Haie gesehen. Ich mächtige Fledermausfische usw. Dort heissts allerdings auf die Bedingungen acht geben. 1. brachen dort im Sommer ordentliche Wellen und 2. hab ichs unterschätzt und kam bei auslaufendem Wasser (Wechsel von Flut zur Ebbe) fast nicht mehr über die Kante retour da es so dermaßen strömte! Also das ist dort schon des öfteren nicht nur wie Schnorcheln in einer Badewanne, da hat das Meer schon ordentlich Kraft.

    born 2 dive - forced 2 work
  • Lis007
    Dabei seit: 1126656000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1455000357000

    Hm ich habe mir gedacht, dass man auf Bird Island auch toll schnorcheln kann. Wenn würden wir dort nur 2 Nächte bleiben um die Natur zu genießen.

    Ich würde einfach gerne die Traumstrände dort mal erleben aber natürlich reicht mir nicht nur die Strände anzusehen sondern ich würde auch gerne baden usw. deshalb macht mir die Strömung/Brandung etwas Angst.

    Schnorcheln sollte einfach zusätzlich noch sein. Wir waren zwar schon in Ägypten und auf den Malediven aber wir brauchen ja nicht die Großfische die dort zu sehen sind.

    Fliegen würden wir Ende November/Anfang Dezember

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 218
    geschrieben 1455101346000

    Also wenn es dir in erster Linie um tolle Strände und Baden geht, dann brauchst du aber nicht zwingend nach Bird Island. Das wirst du auf jeder Insel der Seychellen finden.

    Wenn ihr ans Schnorcheln eh keine großen Ansprüche habt, dann werdet ihr vermutlich nicht enttäuscht, egal auf welcher Insel.

    Wir waren 2013 auch Mitte/Ende November dort. Man findet überall Strände, an denen man ohne Probleme baden kann. Man sollte halt an Stränden, an denen vor Strömung gewarnt wird, nicht so weit raus schwimmen.

    Gut zum reinen Baden sind mir die Strände Grand Anse auf la Digue (schöne Wellen), Anse Lazio, Anse Georgette und Anse Volbert auf Praslin sowie Anse Royal (hier hast du definitv keine Strömungen, solang du in der Bucht bleibst) auf Mahe in Erinnerung geblieben. Gibt aber sicherlich noch mehr.

    Wettertechnisch geht dann so langsam die feuchtere Jahreszeit los. Kann also schon vorkommen, dass ihr den einen oder anderen Regenschauer mitbekommt.

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1519
    geschrieben 1455102804000

    @Strubi86  hat völlig recht.

    Gucke auch mal in Deine Nachrichten, da findest Du auch von mir noch was anders Interessantes für dort.

    LG

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Lis007
    Dabei seit: 1126656000000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1455459903000

    Vielen Dank für eure Beiträge und Hilfe und auch die PN

    Möchte unbedingt hauptsächlich auf La Digue, da ich dort die schönen Strände sehen will. Vielleicht Coco de Mer weil ich gesehen habe, da gibt es etwas "Urwaldfeeling" mit einem kleinen "Wasserfall"

    und zum Schnorcheln hätten wir gedacht auf eine andere Insel - eben vielleicht Bird Island da uns das ein bisschen an die Malediven erinnert....

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 218
    geschrieben 1455479119000

    Wie ich weiter oben ja schon geschrieben habe, lässt es sich auch von La Digue aus ganz gut schnorcheln. Ich denke, dafür bräuchtet ihr nicht unbedingt nach Bird Island. Aber nicht falsch verstehen, ich will euch das nicht ausreden.

    Neben einigen Ecken auf La Digue gefiel mir vor allem die Ile St. Pierre, eine Mini-Insel vor Praslin, Felicite und Coco Island (klares Wasser, aber teilweise auch leider viele zerstörte Korallen) gut zum Schnorcheln. Auch vor Mahe gibt's einige Ecken.

    Solltet ihr so zwischen September und November verreisen, könntet ihr vor Mahe auch noch die Möglichkeit haben Walhaie zu sehen bzw. mit ihnen zu Schnorcheln.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!