• Lukas82
    Dabei seit: 1329436800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1453120573000

    Hallo liebe Safari-Experten,

    iwr heiraten dieses Jahr und unsere Hochzeitsreise soll aus einer Safari mit anschließendem Badeaufenthalt mit Tauchkurs bestehen. Wir haben uns zwar schon im Internet informiert, sind aber dennoch in vielen Punkten sehrt unsicher und hoffen auf eure Hilfe!Mitte Juli diesen Jahres geht es los und Zeit haben wir vier Wochen.

    Ursprünglich hatten wir uns vorgestellt, 10 - 14 Tage Safari in Kenia und Tansania zu machen und zum Abschluss 10 Tage nach Sansibar zu fliegen. Falls es sich anbietet, wollten wir noch 1 - 2 Tage Städteurlaub dazu nehmen, zum Beispiel in der Stadt in der wir landen. Vom Standard her sollte es nicht das unterste sein (also nicht ganz einfaches Camping), aber aufgrund unseres Budgets auch nicht das Teuerste. Die Gruppe sollte klein sein.

    Da haben wir schon das erste Problem: Unser Budget liegt bei ca. 5000 Euro p.P. und soweit wir das sehen, ist das unrealistisch für das, was wir uns vorgestellt haben. Zumindest liegt das billigstes Angebot das wir bisher gefunden haben für die Safari (inklusive Flug, aber ohne die Badeverlängerung auf Sansibar) bereits bei 5000 € und alle anderen Angebote waren deutlich teurer. Vermutlich bleibt uns nur übrig, die Safari zu verkürzen, um zu sparen. Oder sieht hier jemand eine andere Möglichkeit? Und wenn wir kürzen müssen, müssen wir uns wohl zwischen Kenia und Tansania entscheiden. Kann uns da jemand Hilfestellung geben, wofür wir uns dann entscheiden sollen? Wichtig sind uns in erster Linie schöne Landschaft und viele Tiere. Die Reise soll so ca. am 18.07. beginnen. Hat jemand Erfahrungswerte welche Region sich um diese Zeit besonders anbietet für Tierbeobachtungen.

    Preislich wird es vermutlich am Besten sein, viel selbst zu buchen. Die Safari sollte halt schon organisiert sein, nehmen wir an…

    Den Tauchkurs würden wir selbst über das Internet buchen. Wir sind beide noch nie getaucht und möchten eine Art offiziellen Grundkurs machen, mit dem man dann zukünftig auch ohne Begleitung tauchen darf. Hat jemand eine Empfehlung für eine Tauchbasis auf Sansibar?Zum Thema Stadtbesichtigung: Ist das in Ostafrika auf eigene Faust üblich und möglich?

    Ich hoffe, ihr könnt uns helfen. Wir sind für alle Anregungen dankbar, da wir momentan echt feststecken mit der Planung.

    Viele Grüße

    Lukas und Sarah

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1453200049000

    Hallo ihr,

    ich hatte für unsere Flitterwochen, übrigens zur gleichen Zeit die selbe Idee bzw. sagen wir so ähnlich. Jedoch würde ich euch eine 10 - 14 tägige Safari nicht empfehlen. Mit teilweise 3 Pirschfahrten am Tag wird das relativ Anstregend und vor allem teuer werden. Ein paar Tage reichen da vollkommen aus.

    Ich hab mir ein Angebot zukommen lassen für genau den 18.07.16 über Kenia (Masaai Mara) und anschließend die Seychellen. Sansibar wäre aber auch eine sehr gute Alternative. Falls ihr Interesse habt lasse ich euch gerne das Angebot mal zukommen.

    MfG

    Sascha

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1453285601000

    Hallo ihr Zwei,

    ich hatte gestern schon einen recht langen Kommentar verfasst, der aber beim Abschicken "verschluckt" wurde, da holidaycheck mich zwischenzeitlich automatisch ausgeloggt hatte  :shock1: :disappointed: .

    Jetzt noch mal in "Kurzform":

    Ich würde Sascha bzgl. der Länge der Safari nicht pauschal Recht geben. Das hängt von euren Vorstellungen ab.

    Wollt ihr hauptsächlich "Strandurlaub" machen und vorher ein paar Tierchen gucken, dann reichen ein paar Tage sicher aus. Da würde sich Südkenia anbieten.

    Wollt ihr aber etwas vom Land sehen und nicht nur durch die Nationalparks "hetzen", dann sind 10-14 Tage sicherlich nicht zu viel. Beide Länder haben ne Menge zu bieten und man muss ja auch nicht nur Gamedrives in den Nationalparks machen, sondern kann sich ne Tour aussuchen, wo man vllt mal wandern gehen kann oder so.

    Eine Möglichkeit das Budget einzuhalten, ohne die Reise zu kürzen, könnte halt das Camping sein. Vllt solltet ihr euch das noch mal überlegen. Das bietet zwar keinen großen Komfort, hat dafür andere Reize: Nähe zur Natur, abends am Lagerfeuer sitzen, ggf. "vorbeischauende" Tiere... Wir haben es in 2014 das erste Mal gemacht (in Namibia und Botswana) und waren begeistert. Und das, obwohl wir es anfangs hauptsächlich aus Budgetgründen, nicht aus Überzeugung gemacht haben.

    Selbstfahren (inkl. Camping) wäre ggf. noch eine Möglichkeit die Kosten zu senken. Das ist natürlich "abenteuerlicher" und erfordert mehr Vorbereitung.

    Kenia oder Tansania? Ich denke, das kann man nicht sagen. Evtl. spricht für Kenia, dass bei eurem Reisezeitraum die große Tierwanderung schon in der Masai Mara angekommen sein könnte. Das ist mit Sicherheit ein spektakuläres Erlebnis.

    Ansonsten am besten mal informieren, was die Länder alles zu bieten haben und dann nach dem eigenen Gefühl entscheiden (ggf. auch danach, wo ihr das bessere Angebot findet).

    Städtetour? Da würden sich vermutlich am ehesten Mombasa in Kenia oder Stone Town auf Sanzibar anbieten.

    Bzgl. Tauchen solltet ihr wissen, dass ihr nicht einfach einen Grundkurs macht und dann allein lostauchen könnt. Der Grundkurs befähigt euch erstmal nur zur Teilnahme an geführten Tauchgängen (man ist zu Beginn aber auch absolut froh, dass jemand erfahrenes dabei ist). Wollt ihr alleine (also zu zweit) tauchen, dann müsst ihr mindestens noch den Aufbaukurs machen. So ist das zumindest bei CMAS. Ich denke aber, dass es PADI und Co auch nicht groß anders ist.

    So, das war jetzt doch wieder etwas mehr ;) . Aber ich hoffe, ich konnte ein bissl helfen.

    Gruß

    Strubi

  • Lukas82
    Dabei seit: 1329436800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1453304118000

    Hallo Strubi und Sascha und vielen Dank für eure Tipps! Wir werden wohl noch mal drüber nachdenken, ob wir nicht doch die Safari mit Camping machen. Ist wohl die einzige finanziell machbare Möglichkeit die Tour so zu machen wie wir es uns vorgestellt haben, nämlich mit längerer Safari durch Kenia und Tansania. Bevor wir das nicht entschieden haben, lässt sich schlecht irgendwas planen. 

    @Sascha: wäre nett wenn du mir das Angebot mal schickst und lustig dass ihr dasselbe Datum habt  :D

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1453311208000

    Evtl. würde ich mir, unabhängig von der Dauer eurer Tour, noch überlegen, ob ihr nicht nur ein Land besuchen wollt. Ich persönlich würde mir lieber ein Land bzw. einen Teil eines Landes in Ruhe angucken, anstatt in beiden Ländern kurz die Highlights "abzuhaken". Aber das ist natürlich Geschmackssache.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1453312577000

    azzurro:

    Jedoch würde ich euch eine 10 - 14 tägige Safari nicht empfehlen. Mit teilweise 3 Pirschfahrten am Tag wird das relativ Anstregend und vor allem teuer werden. Ein paar Tage reichen da vollkommen aus.

    Darüber kann man nun wirklich geteilter Meinung sein...  :?

    Um die Kosten zu reduzieren, bietet sich - wie Strubi86 schon geschrieben hat - Camping an und die doppelte Gebühr für's Visum kann man sich auch sparen, wenn man nur ein Land besucht... Die Highlights einer Safari sind meiner Erfahrung nach nicht irgendwelche tollen Lodges, sondern doch eher, dass ein Tier nachts am Zelt schnüffelt oder ein Elefant vorbeigeht, während man sich gerade die Zähne putzt... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Mario&Anja
    Dabei seit: 1285891200000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1453359282000

    Wir planen für nächstes Jahr auch eine Safari (so 3-4 Tage reichen) mit anschließender Woche planschen auf Sansibar...

    Kenia würden ich eigentlich auch ins Auge fassen, da wir Ferienbedingt, erst im September wohl fliegen können und man dann wohl in Kenia "mehr" an Tieren zu sehen bekommt....aber bei Kenia hab ich einfach zu viele sicherheitsbedenken..

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1453394996000

    @Malini

    Lukas erwähnte "also nicht ganz einfaches Camping" das würde auf normalen Wege mit Sicherheit ihre Kosten sprengen für diesen Zeittraum, dazu mein Feedback.

    Für die erste Safari und in den Flitterwochen würde ich trotzdem jedem 3-4 Tage (höchstens 5 Tage) ans Herz legen. Sollte dich dann das Safari-Fieber packen (wie mich) wäre eine Camping Tour durch div. Parks sicherlich eine Überlegung wert aber wie gesagt das ist nur meine Meinung. 

    LG

    Sascha

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
  • Lukas82
    Dabei seit: 1329436800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1453567779000

    Danke für eure Meinungen!

    Wir werden nun wohl ausschließlich Tansania besuchen und so knapp 10 Tage Safari machen und dann 10 - 14 Tage Sansibar. (Unser gedanke war, wenn mal schon mal dort ist, ist es sinnvoll sich gleich beide Länder anzuschauen, aber da haben wir jetzt dank eurer Hinweise schon gemerkt, dass das in unserem Fall nicht so viel Sinn macht) Bisher haben wir aber noch kein passendes Angebot gefunden. Eure Argumente für Camping sind schon wirklich gut (vorbeischauende Tiere), aber da haben wir bisher nur ne Safari gefunden, wo man Schafsäcke, Schlafmatten, Kissen, Handtücher etc. selbst mitbringen muss. Das wollen wir eigentlich nicht. Ist das üblich so? Gibt es da nicht so ein Zwischendnign aus Camping und Lodge? Feststehende Zelte o.ä. Hat jemand nen Tipp für nen preiswerten Veranstalter, der auch gut darin ist, vorort die Tiere dann aufzuspüren?

    LG

    Sarah

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1453569973000

    MMn ne gute Entscheidung sich auf ein Land zu konzentrieren. Und eure Aufteilung der Zeit sollte auch gut passen.

    Bzgl. Veranstalter usw. kann ich euch leider keinen Tipp geben.

    P.S.: Schau mal in deine privaten Nachrichten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!