• Kesselchen
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1192330434000

    Hallo Zusammen,

    wir planen in den Oster -oder Herbstferien 2008 nach Namibia zu reisen und dort eine Minibusrundreise zu unternehmen.

    Unser Haupanliegen wird dabei die Tierbeabachtung sein.

    Wer kann uns Tipps geben zur Reisezeit, Pauschalreisen , Veranstalter usw.

    Vielen Dank im Voraus

    Petra

  • jocko
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1192374558000

    Hallo,

    guck vielleicht mal erst hier im Forum, da findest du doch schon einige Tipps. Ansonsten gibt es eine (fast) unüberschaubare Anzahl an Veranstaltern, grade für Namibia. Mach dich doch da erst mal schlau, die noch fehlenden Tipps gibt es dann - etwas spezifischer - sicherlich hier.

    Gruß,

    Jocko

    Jocko
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1192450912000

    Hallo Petra,

    als bessere Reiszeit solltet ihr ganz klar die Herbstvariante nehmen. Gabi und ich sind auch große Fans der Tierbeochetung, deshalb sind uns alle Gruppenrouten zu kurz i.S. Tierbeobachtung, insbesondere was die Aufenthalzsdauer im Etosha angeht. Oft wird durch den Park viel zu schnell aus Zeitmangel hindurchgefahren. In der trockenen Zeit sollte man an den Wasserlöchern stehen, dann sieht man sehr viel Wild. Wir waren vier Nächte im Etosha (siehe auch meinen Tipp in dieser Sache).

    Ansonsten hat Jocko schon Recht, nutzt die bestehenden Infos (Threads und Tipps), alle dann noch offenen Fragen können wir hier bestimmt beantworten.

    Viele Grüße

    Frank

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1192554277000

    Bucht man organisierte Namibia-Rundreisen hier bei heimischen Anbietern oder kennt jemand da unten einen vor Ort ?

    danke und lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1192568418000

    Hallo wiener-michl,

    es gibt u.a. 7 Reisanbieter aus deinem Heimatland, die Gruppenreisen anbieten und beim namibianischen Fremdenverkehrsamt registriert sind. Dann gibt es natürlich noch die großen Anbieter. Vor Ort werden auch Rundreisen angeboten, dies sind i.d.R. ehemals Europäer oder auch Auswanderer.

    Gruppenreisen können mit sog. Overlandern (etliche auch Camping), individual geführt per 4x4 oder mit Kleinbussen durchgeführt werden.

    Dann gibt es natürlich auch Selbstfahrertouren mit vorgebuchten Unterkünften. Du merkst schon, es ist Geschmacksache, welche Variante man bevorzugt.

    Wie ich oben aber schon gesagt habe, haben wir uns unsere Tour selbst zusammengestellt.

    Ach ja, 'ne kurze Mail hab ich dir dann auch noch mal kurz geschickt.

    Gruß

    Frank

  • swoehrle
    Dabei seit: 1167436800000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1192646605000

    Hallöchen,

    also ich war gerade in Namibia und ich muss sagen, September/Oktober sind ideal. Es ist sehr trocken, die Tiere kommen an die Wasserlöcher und vorallem ist es noch nicht so heiß...

    Also wenn man eine reine Tierbeobachtung machen will und eigentlich nur in die Parks möchte, dann würde ich in Namibia einen Mietwagen empfehlen. Das Land und die Leute sind so nett und die Straßen (hauptsächlich Schotterpisten) in gutem Zustand.

    Die Parks sind mit dem eigenen Auto befahrbar bzw. man kann dann auch geführte Touren buchen.

    Ich würde es auch mal beim namibischen Fremdenverkehrsamt versuchen. Und die Lodges kann man sicherlich auch einzeln über die großen Reiseanbieter buchen...

    Grüßle

    Sascha

    Powered By www.woehrle-web.de
  • Kesselchen
    Dabei seit: 1158105600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1193011572000

    :laughing:

    Ich danke Euch für die Tipps.

    Wir sind noch am überlegen wie wirs am Besten machen, aber es werden auf jedenfall die Herbstferien.

    Einen heimischen Anbieter habe ich gefunden:

    African-Extravaganza.com

    Die Rundreisen welche angeboten werden sind auch bei Iwanowski beschrieben.

    Liebe Grüße von Petra

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1193062755000

    Nur mal so als kurzer TV-Tipp, weil es hier gerade ganz gut hinpasst:

    Donnerstag, 25.10.07, 19:00 - 19:45 Uhr, gibt es einen Bericht über den Tierschutz im Etosha auf Arte.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1193063131000

    Hallo Frank ( und alle anderen ),

    kennst du Windhoek ?

    Lohnt es sich eine Rundreise für 2-3 Tage zu verlängern um sich die Stadt anzuschauen ?

    Lg

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1193064086000

    Hallo wiener-michl,

    wenn du zwei 2-3 Tage Luft hast, dann solltest du diese Tage für's Land nutzen. Windhoek selbst hat man locker an einem ganzen Tag gesehen inkl. Shopping. Das Reiterdenkmal neben der Friedenskirche, die Fußgängerzone und die angrenzenden Straßenzüge. Windhoek selbst ist im Vergleich zu dem, was das Land an Naturschönheiten und Tieren zu bieten hat, absolut zweitrangig.

    Gruß

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!