• wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1442506691000

    hallo liebe Südafrikakenner,

    was haltet ihr von dieser Rundreise ? 

    http://www.dertour.at/rundreisen/klassisches-suedafrika-kapstadt--johannesburg-kapstadt;cpt40407sa/

    Reisezeit wäre mitte Januar 2016, Standardunterkünfte.Ich würde  die Rundreise in umgekehrter Richtung machen wollen, also von Johannesburg nach Kapstadt, und in Kapstadt noch 2 Zusatztage anhängen.

    Was haltet ihr davon ?

    Sind die Unterkünfte annehmbar?

    Reisepreis 2350,- incl. Flug mit Emirates ab/bis Wien und Inlandsflug, und Mietwagen Kat.B = Vw Polo. 

    Ist das ausreichend ? Nächste Kategorie Toyota Corolla würde 200,- mehr kosten.

    Bitte um eure Meinung

    danke

    lg

    Btw: Ich kenne Namibia aber Südafrika (noch) nicht.

    xxxAuf Wunsch; Threadtitel angepasstxxx

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1442511868000

    Hallo Michl,

    ganz ehrlich? Gar nichts!

    Du erlebst nicht die Höhepunkte sondern Du erfährst die Straßen dazwischen. Diese Route wäre bei Kennern sicher nicht beliebt und bewährt.

    Zum einzelnen:

    - Kapstadt verlängerst Du ja schon. Das ist eine gute Idee. Hier würde ich immer 4 Nächte einplanen.

    - Stellenbosch ist bekannter, rummeliger als Franschhoek. Letzteres ist in meinen Augen schöner.

    - Hermanus: Bei der geringen Zeit in Südafrika würde ich die verschlafene Kleinstadt ausserhalb der Walsaison sicher auslassen zumal es Zickzack bedeutet danach Ousthoorn im Landesinneren und dann Knysna an der Küste zu machen.

    - Oudtshoorn: Was erwartest Du Dir von diesem 1-Tages-Abstecher? Eine Straußenfarm besuchen? Das könntest Du auch am Kap.

    - Knysna/Plettenberg Bay: Ein Umzug auf so kurzer Strecke macht bei einem so geringen Zeitrahmen keinen Sinn. Ich würde mich je nach Interessen für eines entscheiden und das andere bei der Durchfahrt besuchen.

    - Addo: Für den Park selbst habt Ihr kaum Zeit. Das Game Drive Gebiet schließt am Ankunftstag um 18.30 Uhr. Dann müsstet Ihr draußen sein. Am nächsten Morgen kommt Ihr nicht vor 7 Uhr als Tagesbesucher 'rein und müsstet dann erst das Permit an der Rezeption holen. Und dann geht bald Euer Flug. Vom Cosmos Cuisine würde ich eher mit 25 Minuten, denn mit 15 rechnen.

    - Hluhluwe: Ihr fahrt in die Region, habt aber keine Zeit für die Attraktion den Hluhluwe-Imfolozi NP und am nächsten Tag geht es direkt weiter. Was soll so etwas?

    - Swaziland: 1 Nacht kann man machen, bringt aber eher nichts. Entweder mind. 2 Nächte um in das Land 'rein zu schnuppern oder durch fahren.

    - Krüger: Das rummeligste Camp mit dem geringsten NP-Feeling oder eine Lodge ausserhalb. Beides nichts, was dem Krüger gerecht wird.

    - Sabie/Hazyview: Ihr kommt an und fahrt weiter. Keine Zeit für die Panoramroute. Mind. 2 Nächte hier sonst kann man den Schlenker vergessen.

    Du willst Die Route umgekehrt fahren. Ist o.K. kann man so oder so machen. Allerdings würde ich es als zumindest unglücklich bezeichnen, nach einem anstrengenden Flug über Dubai ins Auto zu steigen und 4-5 Stunden teilweise recht eintönige Strecke zu fahren. Kannst Du im Flieger gut schlafen?

    Die mir bekannten Unterkünfte würde ich als o.K. aber nicht gerade erste Wahl bezeichen.

    Der Reisepreis ist pro Person, oder? Ich würde sagen, dass die Route selbst gebucht mit anderen Unterkünften günstiger zu erstellen wäre. Wenn man sich die Arbeit nicht machen möchte, ist das so schon o.K.

    Polo ist ausreichend, ich würde versuchen einen Sedan zu bekommen, d.h. geschlossener Kofferraum.

    Fazit: Eine solche (Tor)Tour würde ich mir niemals antun. Da aber jeder unterschiedliche Ansichten bzgl. Urlaub hat, passt es vielleicht für Dich. Dein täglicher Aufenthalt im Auto/Flieger wird bei 3-5 Stunden liegen (Minimum).

    Bei nur 15 Tagen würde ich mich definitv auf eine Region beschränken. Entweder Garden Route oder Nordosten.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1442519967000

    hallo Karlkraus,

    erstmal danke für dein Posting, hilft mir schon mal weiter.

    Ich denke daß ich mich entscheiden muss,

    Entweder Garden Route oder Nordosten.

    Was würdest du mir empfehlen ?

    lg Michl

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1442525152000

    Hallo Michl,

    kommt ein wenig auf Deine Interessen und Hitze- (Schwüle-) Resistenz an.

    Krüger und Panoramaroute können durchaus Regen beinhalten bei hohen Temperaturen. Kwa Zulu Natal mit St. Lucia und Hluhluwe kann sehr schwül sein. Tierisch gesehen explodiert natürlich das Leben. Viel Grün, viele Jungtiere.

    Garden Route ist warm, an der Küste mit kühlendem Wind, weniger schwül da im Landesinneren eher trocken. Wir haben beide Regionen zu der Jahreszeit schon gemacht. Beides war o.K. Im Februar würde ich Garden Route nicht vorbuchen (außer eventuelle Unterkünfte im Addo). Je nach Wetter würde ich dann Karoo oder Küste machen. Für Erstreisende in Südafrika ist die Garden Route nicht der schlechteste Einstieg.

    Reist Du alleine? Dann wäre der Preis von Dertour ziemlich gut, da sonst der Einzelzimmerzuschlag sich bei eigener Buchung bemerkbar machen würde.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1442557613000

    hallo karlkraus,

    wir würden zu 2 Reisen, meine gute Fee und ich. 

    Hitze- (Schwüle-) Resistenz ist nicht (mehr) so ausgeprägt, da wäre wohl die Garden Route

    geschickter, oder ?

    Ich will mich gar nicht auf DER festlegen, kannst du andere Touroperator empfehlen ?

    LG MichL

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1442570685000

    Hallo,

    in dem Falle wäre die Garden Route in der Tat geschickter. Auch dort ist natürlich Sommer im Februar aber es ist immer ein paar Grad kühler als im Norden.

    Wir buchen nicht bei Reiseveranstaltern, sondern machen alles selbst. Das macht mir Spaß, ist billiger und wir bekommen auch kleinere B&Bs, die die großen Veranstalter nicht im Programm haben. Diese empfinden wir als persönlicher.

    Generell würde ich, wenn Buchung über Veranstalter erwünscht, eher über Spezialisten buchen. Diese sind flexibler und bieten nicht nur vorgefasste Routen, bzw ändern diese auf gezielte Nachfragen. Beispiele wären z.B. SA Travel oder Rhinoafrika. Oder Du buchst Bausteine bei Dertour o.ä.

    In dem z.Zt. auch laufenden Thread von Doris habe ich eine Oneway Tour zur Garden Route gepostet. Das wäre so in etwa Standard. Anpassbar nach Vorlieben und Wünschen.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1442572695000

    Ich lese hier nur mit! :-) Aber DANKE! an karlkraus für die umfang- und hilfreichen Ausführungen. Für uns geht's im Februar für 3 Wochen nach SA. Die Überlegung NO oder Garden Route haben wir schon zu gunsten der Garden Route abgeschlossen. Rausgekommen sind 5 - 6 Tage Kapstadt und Umgebung und dann die Garden Route bis Port Elizabeth. Zwei Aufenthalte in Wildreservaten (Buffelsdrift und Amakhala, o.ä. mit jeweils 2 Nächtigungen) sind auch eingeplant.

    Der Sinn eines Reiseveranstalters bei einer Mietwagen-Rundreise erschließt sich mir nicht ganz. Flug, Mietauto und die booking.com-App. Fertig.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1442604633000

    Geht das denn so einfach mit booking.com in Südafrika ?

    In Asien geht das einfach, aber in SA ?

    Wie ist das denn allgemein mit den Unterkünften im Jan/Feb , soll man alles vorher schon reservieren oder nur die ersten Nächte ? (Damit man flexibel bleibt bei der Routengestaltung )

    Welche Fahrtrichtung wäre besser, die Garden Route ab oder bis Port Elizabeth ?

     Gruss MichL

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1442618341000

    Hallo,

    ich weiß nicht, wie es in Asien geht, in Südafika ist es mehr als easy auch ohne booking. Ich buche direkt bei den Guesthouses/B&B bzw. bei Sanparks.

    Im Jan./Feb. buchen wir nicht vor (außer Ankunft und im Addo). Wir bleiben, wo es uns gefällt und finden immer eine schöne Unterkunft. Manchmal rufen wir vorher an, manchmal fahren wir einfach vorbei. Unterkünfte haben wir uns zu Hause 'raus geschrieben. Wenn davon nichts frei ist, gehen wir in eine Touri Info und besorgen uns darüber etwas.

    Welche Richtung? Was soll denn Dein Highlight sein? Addo mit Tieren oder die schöne Stadt Kapstadt mit ihrer tollen Umgebung. Das gewünschte Highlight würde ich ans Ende legen.

    Für die schöne Küstenteil der R44 ist es von Vorteil die Richtung PLZ - CPT zu fahren. Da es sich aber nur um ein paar Kilometer handelt, ist das nur ein Kriterium, wenn man sonst keine Präferenzen hat.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4431
    Verwarnt
    geschrieben 1442646839000

    danke karlkraus,

    so ist mir das eh am liebsten, nichts vorbuchen, und dort so lange bleiben wo es einem gefällt. Die Guesthouses/B&B's werden doch wohl auch in Reiseführern gelistet sein, oder ?

    .

    Bei den Highlights würde mir sowohl Addo als auch Kapstadt gefallen, beides sollte auf jeden Fall dabei sein.

    .

    Karl- wie würdest du heute, mit deinem Wissen und Erfahrungen, eine 3-wöchige Tour gestalten ? An welchen Orten/Plätzen würdest du wie lange bleiben ?

    danke

    lg MichL

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!