• christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1444171798000

    Ich hoffe ich habe nichts übersehen, ich habe noch keinen entsprechenden Thread gefunden, anstonsten bitte verschieben.

    Wir waren letzten Monat auf einer Kreuzfahrt, unter anderem mit Mykonos. Wegen Starkwind konnten wir leider nicht anlegen, fand ich sehr schade, da wir uns sehr auf die Insel gefreut hatten.

    Nun überlegen wir, nächstes Jahr im Juni für ein paar Tage einfach auf die Insel zu fliegen. Mitten in der MY Stadt möchten wir nicht wohnen und auch nicht oben am Berg mit ziemlich vielen Fusswegen.

    Ich hatte mir daher nach einiger Leserei Ornos Beach rausgepickt, weil nahe zu MY Stadt und auch im Ort/Strand einige Tavernen/Shops fussläufig.

    Aber wir waren wie gesagt noch nie auf der Insel, evtl. hat noch jemand ein paar Tips wie man am schönsten wohnt und trotzdem nicht sehr weit von der Chora entfernt ist?

    Danke schonmal im voraus - LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17411
    geschrieben 1444206206000

    Nö, speziell zu Ornos gibt es nichts. Allgemeine Informationen zur Insel findet man im längeren Thread Mykonos

    Zu deiner Frage: Ich denke, Ornos Beach ist ganz ok.

    Bin dort täglich 2x mit dem Bus durchgekommen: Route Mykonos-Stadt - Agios Ionánnis.

    Im letzteren Ort habe ich gewohnt, lag sehr schön. Allerdings gab es dort (Juli 13) nur ein Restaurant und einen mini Minimarkt.

    Ornos Beach hingegen hat so einiges an Restaurants und Geschäften und liegt näher an der Stadt. Ist allerdings auch touristischer.

    Ansonsten... ich denke, dass es landschaftlich am schönsten in der Gegend bei Pánormos ist. Davon ist auch im oben verlinkten Thread die Rede bzw. hier am Ende der Seite / letztes Posting (Busverbindungen).

    Infos zu Mietwagen hier  

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1444212959000

    Wir haben vor Jahren oberhalb von Mykonos-Stadt gewohnt, alles in der Chora ist  fußläufig zu erreichen. Tavernen aller Preisklassen. Wobei Mykonos schon die teuereste Insel Griechenlands ist. Das war damals zumindest unser Eindruck.

    Außerhalb der Chora zu wohnen, da wäre nicht in Frage gekommen.

    Und es gibt so viele schönere Strände, für die man dann allerdings ein Fahrzeug braucht, oder mit dem Boot dorthin fährt.

    Wir waren allerdings im September auf Mykonos, wie die Verhältnisse im Juni sind, kann ich leider nichts sagen.

    Ach ja, unser Hotel war damals das New Aeolos, keine Ahnung ob es das noch gibt, bzw. wie die Bewertungen aussehen.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17411
    geschrieben 1444224947000

    Nun ja... im Juli war's in der Stadt schon sehr voll und ich fand's gut, etwas ruhiger zu wohnen. Das war in Agios Ioánnis der Fall, für mich also perfekt. Und der Bus in die Chora fuhr rund 15 Minuten.

    An dem kleinen Strand war's ebenfalls schön ruhig, während andere - darunter auch Elia Beach - völlig überlaufen waren und der Strand mit Liegen und Schirmen zugepflastert.

    Zum Wind: Der war auch im Juli teils sehr heftig. Meistens ging es kurz nach Mittag los. Und mit dem letzten Boot von Delos zurückzukommen, war nicht gerade witzig. Die Hinfahrt morgens war beide Male hingegen völlig "unproblematisch".

    Im Inselinneren war's dann nicht anders: Ich wollte ab Ano Mera hoch zu der Ghyzi Ruine. Aufgrund des Windes hätte ich fast aufgegeben... :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1444231349000

    Hallo,

    lieben Dank erstmal für eure Eindrücke.

    Habe mir heute erstmal eine vernünftige Straßenkarte von der Insel besorgt und denke das am ehesten wirklich Ornos in Frage kommt, da wir nur für 4 Tage hinfliegen. Zwei Tage am Strand "gammeln" mit Tavernenhopping ;-), einen Tag Mykonos Stadt und für einen Tag ein Auto mieten und die Insel anschauen.

    Das Mykonos kein Billigpflaster ist, habe ich nun auch gelernt :D . Ich habe mal ein paar Hotels für Juni gecheckt die mir gefallen würden, da ist mir direkt der Rechner abgestürzt, so sehr hat sich der Arme erschrocken.

    Es ist ja auch gar nicht so einfach "mal eben für 4 Tage" dorthin zu fliegen, wenn man nicht gerade auf einen Zwischenstop in Athen (mit Ankunft nach 20 Uhr auf der Insel mit LH/Aegean/Linie) Wert legt.

    Die meisten Airlines fliegen nur an einem Tag in der Woche, also habe ich mich jetzt für "Flughafen-Airlinehopping" entschieden, Mittwochs hin ab Frankfurt (Condor) und zurück am Sonntag nach Köln (Germanwings).

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1444231878000

    Laut war unser Hotel überhaupt nicht, da es sich ja nicht im Gewirr der Gassen und Gässchen befand. Es war halt am Abend dann Treppensteigen angesagt. Aber das kam nach dem Essen durchaus zu Recht.

    Und - mit dem Boot von Delos zurück - da haben wir genau die gleiche Erfahrung gemacht.  Die Passagiere, die am Heck unter dem Sonnensegel saßen, wurden gleich bei der ersten Welle patschnaß und sind dann ins Innere des Bootes geflüchtet.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1444232788000

    Hi Tangomaus,

    ich hab schon gesehen, das es wirklich hübsche Hotels oberhalb der Stadt gibt. Allerdings würde ich meiner besseren Hälfte damit keinen sonderlichen Gefallen tun. Er ist mehr so der Typ "Tür auf und nach dem Frühstück auf die Strandliege und das alles in einem Radius von nicht mehr als 50m", Aktivitäten anderer Art finden niemals vor 11 Uhr statt  :laughing: .

    Daher scheint mir Ornos von der Lage her prima, weil es eine handvoll Hotels direkt am Strand gibt, paar Tavernen und mit Blick auf die Inselkarte scheint mir die Chora ja in Null komma nix zu erreichen sein.

    Wind stört uns nicht, im Gegenteil ( ;-) es sei denn er versaut die Anlandung des Kreuzers in Mykonos).

    LG

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1444239731000

    ist ja nicht dagegen einzuwenden. Wenn es wichtig ist, daß Strand und Liege in nächster Nähe sind, dann ist es so.

     

    Jeder hat ander Preferenzen ;)

    Wir lieben es eher, in einem größeren Ort zu wohnen, auf griechischen Inseln meistens in der Hauptstadt, Ausnahme Lesbos.

    Lg.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • christinahansen
    Dabei seit: 1371168000000
    Beiträge: 444
    Verwarnt
    geschrieben 1444240986000

    Hi Tangomaus,

    kann eure Philosophie gut verstehen, bin auch nicht so der Strandtyp, aber um des lieben Friedens Willen sucht man halt immer nach der besten Lösung für Beide ;)  .

    Wir hatten mit Griechenland auch noch nicht soviel am Hut außer  mal kurz auf den Peleponnes und Nea Sivota. Ich war allerdings (obwohl ich wegen der Krise echt Vorurteile hatte bezüglich der Deutschen-Feindlichkeit) total begeistert von Athen!! Also die Plaka ist ja wirklich herrlich, toll, und alle waren unglaublich nett.

    Hast du evtl. noch ein paar Tips für tolle Tavernen in der Chora? Also kein Sushi-Schicki-Gefax, ich bin immer noch auf der Jagd nach dem ultimativen Gyros Pita mit vieeeeellll Knoblauch und scharf ;-) . Denke abends nach Little Venice gehen wir sowieso, das schaut sehr hübsch aus.

    LG Christina

    Best familiy ever!!! Ein Hoch auf uuuuunnnnsss!!!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17411
    geschrieben 1444243190000

    @Tangomaus

    Nein, ich meinte nicht 'laut'. Meinte voll, wuselig - war im Juli...

    Halte das aber eigentlich immer so: Thassos - wohnen in Skala Prinos, aber fast jeden Tag nach Liménas. Menorca - wohnen in Sa Caleta, aber fast jeden Tag nach Ciutadella, usw.  ;)

    "Drin" war ich nur in Rethymnon. Lag daran, dass ich die "Vororte" übehaupt nicht mochte.

    Und ich hatte auf Mykonos halt Agios Ioánnis gewählt, weil's mir wenig touristisch erschien... und das war's auch nicht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!