• Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1143651606000

    Hallo ihr Lieben - nun suche ich auch mal Rat - und das im Griechenlandforum ;) - Vielleicht kann mir jemand von Euch Rat geben? :

    Wir wollen so langsam anfangen, unseren 1-wöchigen Urlaub für ANFANG September 2007 zu planen - damit wir dann Ende 2006 mit festen Vorstellungen buchen können - und solche Dinge gehören gut vorbereitet :D

    Planung ist, entweder in den letzten Augusttagen - spätestens in den ersten Tagen des Septembers nach Mykonos zu starten - 1 Woche Aufenthalt. ÜF reicht vollkommen. Mietwagen buchen wir natürlich auch, sogar für die ganze Woche.

    Nach intensiver Suche in Katalogen habe ich eine Top 3 Liste für Hotels gebildet, die evtl. für uns in Frage kommen.

    Albatros (Jahn Reisen), Psarou Beach (Alltours) und das Zephyros (Alltours)

    Weil wir per Mietwagen unabhängig sind, muss das Hotel nicht unbedingt am Strand liegen, wäre aber schön. Die Einrichtung sollte einfach aber sauber sein - wir brauchen nicht viel Comfort. Ideal ist familiär geführtes kleines Hotel.

    Gibt es Orte auf Myknos die man meiden sollte?

    Wir sind kulturinteressiert - ist eine Bootstour zur Insel Delos empfehlenswert?

    Habt ihr Tavernenempfehlungen? Gibt es Geschäfte mit besonders schönem individuellen und nicht alszu schnick schnack mäßigem Angebot? (für uns interessant Buchgeschäfte, große Auswahl an Postkarten, Kunsthandwerk, Produkte der griechischen Inseln etc),

    Gibt es eine Restaurant oder Bar/Cafe Empfehlung. Es darf gerne einfache griechische Küche sein - gerne auch gehobenes Ambiente mit Flair - habt ihr Vorschläge?

    Gibt es einen Top Sunset point auf Mykonos - wo gibt es besonders schöne Sonnenuntergänge?

    Habt ihr Erfahrungen mit Einheimischen gemacht?

    Bin für jedne Tip dankbar! Liebe Grüße Eure Anja.

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1143722018000

    Hallo Marcus - danke :) !

    Mit hohen Nebenkosten habe ich fast schon gerechnet gehabt - das kennen wir von Santorini und stehen da gut im "da müssen wir halt durch" Training. Mietwagen haben wir vor für die ganze Woche zu buchen um eine absolute Unabhängigkeit zu haben. Mykonos ist nicht wesentlich größer als Santorini glaube ich - aber ist halt schön jederzeit ins Auto steigen zu könne und überall zu verweilen und das solange man mag :)

    Paros - einen ausflug dahin habe ich auch schon in Erwägung gezogen und Deine Info bestärkt mich darin ... Delos wird uns sicher auch gefallen :) und so füllt sich das Programm für unsere Urlaubswoche die wir planen.

    NAxos werden wir in den kommenden Jahren planen, vorerst bereisen wir alle Ziele die per FLug erreichbar sind von hier - vielleicht gibt es in den kommenden Jahren dann auch eine Verbindung nach Naxos - ansonsten verbinden wir das mit Athen.

    Ic hhoffe auf viele schöne Fotomotive auf Mykonos - ich liebe das Kykladenflair. Danke für Deine Infos :) !

    Falls jemand von Euch mir auch von Myknos berichten kann oder Tipps hat, wie ich oben beschrieb/fragte - freue ich mich auf weitere Antworten :)

    Vielen Dank Marcus sagt Dir Anja

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • cassie64
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1143724039000

    Hallo Anja,

    na denn werd ich dir jetzt auch mal ein paar Tips geben. Hab ja so wunderbare von dir über Samos bekommen (ich hoffe, dass klappt bei uns im September) :D

    Auf Mykonos war ich im September vor 3 Jahren im Rahmen eines Inselhoppings (Naxos, Paros, Mykonos, Santorini) für drei Tage. Da wir die Gemütlichkeit von Naxos (superschöne Insel) vorher genossen haben, waren wir von Mykonos etwas enttäuscht. Wir haben am Rand der Hauptstadt gewohnt und sind mit dem Bus immer reingefahren. Man muss damit rechnen, dass täglich (?) Kreuzfahrtschiffe dort anlegen und die kleinen Gassen plötzlich überflutet werden (fast noch schlimmer als auf Santorini). Außerdem sind die meisten geschäfte nur noch auf goldschmuckkaufende Amis ausgerichtet :(

    Alo Fotomotiv ist natürlich der Hafen von Mykonos und die alten Windmühlen (besonders bei Sonnenuntergang) zu empfehlen. Nur leider sind da auch wieder wahnsinnig viel Touris unterwegs, so dass es schwierig wird, Fotos ohne Menschen zu machen :(

    Delos fand ich super interessant, bringt aber natürlich nur was, wenn man nen guten Reiseführer dabei hat (hatte den Kykladenführer vom Micheal Müller Verlag). Man kann auch auf den kleine Berg steigen und hat von da aus ne nette Aussicht.

    Wir sind auch einen Tag an einen der bekanntesten Strände gefahren. Hab leider den Namen vergessen, steht bestimmt in jedem Reiseführer. Da waren wir doch sehr enttäuscht, da die Strände, wie Marcus schon erwähnte, auf Naxos viel schöner sind.

    Auch muss ich Marcus zustimmen, das ein Ausflug nach Paros sehr schön ist (wir waren da auch drei Tage). Der Hafen ist echt süß. Wir sind durch die Stadt gelaufen und durch Zufall auf ne winzige Taverne direkt am/auf dem Kiesstrand getroffen, war echt klasse.

    Viel Spaß bei deiner Planung, bist ja gut davor :D

    Liebe Grüße

    Alexandra

    PS: Wäre für euch so ein Inselhopping nicht auch mal interessant ??? Wenn du noch Fragen dazu hast, nur zu

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3884
    geschrieben 1143744944000

    Hallo!

    Wir waren vor 3 Jahren im September auf Mykonos.

    Uns hat es dort sehr gut gefallen, vor allem die Kombination

    tagsüber Strand - am Abend bummeln und ein bißchen durch die vielen Geschäfte stöbern, denn davon gibt es in Mykonos-Stadt wirklich mehr als genug. Vor allem im Kastro-Viertel.

    Wir haben oberhalb der Stadt gewohnt - Hotel New Aeolos. Am Abend zu Fuß über unzählige Stufen zum Hafen. Natürlich auch einen Abstecher ins "Venetia-Viertel" und zu den Windmühlen von wo man den Sonnenuntergang sehr gut beobachten kann. Wenn ihr Trubel am Strand wollt, dann solltet ihr Paradies-Beach bzw. Super-Paradies-Beach nicht versäumen.

    Etwas ruhig ist Elia-Beach. An diese Strände kann mit einem Boot von der Stadt aus fahren oder mit dem Bus. Wir hatten ein eigenes Fahrzeug. Unser Lieblingsstrand war Kalo Livadi. Zur Zeit unseres Aufenthaltes dort mußten wir ihn nur mit einer Handvoll anderer Besucher "teilen".

    Restaurants aller Geschmacksrichtungen und für alle Brieftaschen gibt es genug. Wir haben u.a. sehr gut im "Pelikan" gegessen und in der Taverne hinter der Kirche "Paraportiani".

    Wenn es einmal nicht so üppig sein soll, dann zu "Jimmy´s". Dort gibt es einen Super Gyros.

    Den Ausflug nach Delos solltet ihr schon machen. Ein bißchen griechische Mythologie - das muß sein.

    Ach ja. Hoteltip - von einer Bekannten weiß ich, daß das Acrogiali

    in Plati Yialos sehr gut sein soll. Liegt direkt am Strand. Ich selbst kenne es nicht.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1143749693000

    Vielen Dank auch Euch Beiden für Eure Tipps - die mir helfen - mir vorab einen besseren Eindruck zu verschaffen :)

    Da bekommt so richtig Lust gleich durchzustarten und Mykonos auch selbst zu erleben.

    Eure Tipps habe ich mir ausgedruckt und werde sie verinnerlichen.

    @ Alexandra ---- eine Kykladenkreuzfahrt haben wir auch schon in Erwägung gezogen, ist uns aber im Moment noch zu teuer, weil wir immer 2 mal pro Jahr verreisen und der URlaub im Mai / Juni für 14 Tage mit Mietauto schon heftig reinknallt ... aber auf unserer Planung steht eine solche kleine Kreuzfahrt auf jeden Fall - so könnten wir evtl auch Naxos kennenlernen - von dem Marcus so schwärmt. Nun solls erstmal Mykonos sein.

    Ihr habt mir sehr geholfen, danke.

    Liebe Grüße Eure Anja

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • cassie64
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1143802250000

    Moin Anja,

    so teuer ist eine kreuzfahrt auch wieder nicht. Wobei, wir keine richtige kreuzfahrt im klassischen Sinne gemacht. Wir sind mit nem günstigen Flug nach Kreta geflogen und haben uns von da aus die jweiligen Fährverbindungen rausgesucht. Wir wußten also vorher noch gar nicht wo es hingeht :D Sind dann halt als erstes auf Naxos gelandet und hatten da eine super süße private unterkunft bei einem älteren Ehepaar mitten in der Altstadt gefunden. Die fähren kosten nicht viel und die Unterkünfte werden immer direkt am hafen angeboten. Da stehen dann die Vermieter und rufen die ganze Zeit "rooms, rooms, rooms"!!! haben dann ein paar fotos dabei und man wird sich einig oder nicht. Ich glaub wir haben da dann pro nacht 15 Euro fürs Zimmer bezahlt. Frühstück war nicht dabei, aber wir haben uns dann in der Bäckerei immer was zum frühstücken geholt. war dann Griechenland pur. Und klappte sogar mit wenig griechisch Kenntnissen. :D

    Also nur zu empfehlen !!!

    Viele Grüße alexandra

  • AnitaB
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1144175325000

    Hallo,

    Mein Mann und ich haben die Kykladen Impressionen (Grienchenladn Insel) fuer 2 Wochen von Jahnreisen gebucht. Da das unserer esten Reisepacker ist, haben wir leider keine Erfahrung. Kann jemand uns erklaeren wie das eingenlich funktioniert nachdem wir im Flughafen gelandet sind?

    Werden wir von da abgeholt? Gibt es in jedem Insel jeden Tag eine Reiseprogramm?

    Anita

  • melli022
    Dabei seit: 1104883200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1144750901000

    Hallo Anja,

    ich war schon 2mal auf mykonos und mir hat es immer sehr gut gefallen. Im Jahr 2003 waren wir im Manoulas Beach, ein sehr sauberes ruhiges Hotel liegt aber ein bisschen weit von der stadt weg aber wenn ihr eh ein auto habt ist das kein problem. Und im jahr 2005 waren wir im vienoulas garden, ein kleines, ruhiges hotel im stadtzentrum. Wir sind nur 5 min in die stadt gegangen. Das manoulas beach kann ich sehr empfehlen, so nettes personal habe ich noch nie gesehen.

    Die beste Taverne liegt auf dem strand Kalo Livadi. Also dort gibt es die besten spagetti carbonara.

    In der Stadt ist das pelikan empfehlenswert, oder die pizzeria aber leider fällt mir jetzt der name nicht ein. Die pizzaria ist auf dem platz wo man zum little venice kommt, ein restaurant mit lauter weißen laken oben drüber gespannt. Sehr lecker dort!

    Der schönste Strand ist der Kalo Livadi. Dort hast du wirklich feinen sand und dort sind nicht so viel leute wie auf den anderen stränden.

    Natürlich ist auch der paradise beach sehenswert, wenn ab 17 Uhr die after sun party anfängt.

    Aber nehmt euch viel Geld mit, weil mykonos ist eine der teuersten inseln in giechenland.

    Ich habe auch erfahrungen mit einem einheimischen gemacht. Ich habe theo, so heißt er, im Jahr 2003 bei meinem ersten mykonos urlaub in einer disco, wo er als kellner gearbeitet hat, kennengelernt. Er war wirklich sehr nett und zuvorkommend. Wir hatten danach 2 Jahre Mail-Kontakt und im Jahr 2005 bin ich dann nochmals hingeflogen und er war wieder total nett hat mich sogar vom flughafen damals abgeholt. Also ich finde dass die einheimischen schon sehr nett sind, natürlich gibt es ein paar ausnahmen, aber die sind so gering, dass man sich deswegen nicht den kopf zerbrechen sollte.

    Ich hoffe ich habe dir ein bisschen helfen können!

    Ich wünsche dir auf jeden fall einen schönen Urlaub auf Mykonos!!!

    LG Melli

  • Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1144856457000

    Danke für Eure hilfreichen Infos @ Alexandra und Melli :)

    Hört sich wirklich gut an - ich habe mir Eure Tipps ausgedruckt :)!

    Das Mykonos nicht preiswert ist, hmmm war zu erwarten. Auf Santorini wars schon echt heftig - wird auf Mykonos sicher ähnlich sein. Wir werden uns sicher auch mal was selbst kochen oder nur eine Gyros Pita essen. Aber ab und zu ein Tavernenesssen ist sicher drinn, man lebt ja nur einmal :)

    Gibt beim Bäcker ja auch oft leckeres Olivenbrot etc :) das nehmen wir immer für unterwegs mit frischen Tomaten o-ä. mit.

    Auf Kreta in Chora Sfakion gibt es einen tollen Bäcker, leckere Brotsorten mit eingebackenem Käse oder Oliven oder Tomaten etc ... hoffe sowas gibts auch auf Mykonos, mal sehn. Freu mich auf viele schöne Fotomotive ... DANKE vielmals für Eure lieben Tipps, ich werde sie verinnerlichen.

    Liebe Grüße Eure anja

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • maggy77
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1157576081000

    Hallo Zusammen,

    suche Informationen zu einem 1wöchigem Urlaub auf Mykonos.

    Wir,ich und drei Freundinnen, möchten im Mai 2007 nach Mykonos-Stadt evtl. ins Appartement-Hotel Marina & Mykono View fliegen.

    Kennt jemand dieses Appartement? Ist es empfehlenswert?

    Gibt es vielleicht Dinge, die man tun sollte oder aber vielleicht lassen sollte?

    Kann jemand vielleicht noch andere Hotels emfehlen? Direkte Stadtlage wäre günstig.Wir möchten die Stadt zu Fuß erkunden.

    Würde mich über zahlreiche Infos freuen.

    Bisher bin ich alleine zu den griechischen Inseln (Kreta,Samos,Rhodos und Santorini) gelogen.

    Liebe Grüße

    Maggy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!