• voodoo44
    Dabei seit: 1246924800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1347795314000

    Hi Jungs und Mädels - es ist zwar noch etwas hin, aber meine Frau und ich wollen im Januar/Februar (ob Anfang Januar oder ende Februar ist relativ unwichtig) in den WINTERURLAUB. Winter? Richtig, da gehört Tonnenweise Schnee dazu!

    Um es kurz zu machen: Wo finden wir den? Bisher hatten wir uns in Richtung Österreich verständigt - ist ja nun von Leipzig aus doch ein gutes Stück mit teilweise 700-800km.

    Was würdet ihr uns denn als Skigebiet empfehlen? Preislich hätten wir bis knapp 700€ p.P. zur Verfügung (brauchen ja auch noch Klamotten, Ski werden wir dieses Jahr wohl erstmal leihen - mal sehen ob Snowboard, Langlauf oder Abfahrt - wollen da ein wenig experimentieren) für die Fahrt + Unterkunft (Skipass & Co gehen ja extra).

    Wichtig ist uns (um's nochmal zu unterstreichen): SCHNEE! Viel Schnee! Schneegarantie! 100%ig Schnee dort, wo wir hin wollen!

    Natürlich auch entsprechend Loipen für Langlauf, eine Anfängerpiste für Abfahrt mit Snowboard/Ski. Eine Wandermöglichkeit wäre auch nett (gegen Abends, während es schneit .... Frauen ).

    Fahren wollen wir ungefähr eine Woche - diese müssten wir also mit den 700€ hinbekommen.

    Tipps? Eventuell liegen wir auch mit Österreich total daneben und wo anders (vergleichbare Entfernung) ist da wesentlich besser?

    VG,

    Tom

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1347799056000

    Auch wenn ich mich wiederhole (und einige anderer Meinung sind): Osttirol z.B. Defreggental. Dort hatten wir im Februar (Schulferien in Sachsen ;) ) bisher immer genug Schnee. Und das "verrückte". man fährt vom Felbern-Tauern-tunnel kommend durch einen wirklich kleinen Tunnel aus Naturstein, und dahinter war es immer mindestens 5 Grad kälter. Skigebiet Brunnalm: weitläufige breite Pisten aller Schwierigkeitsgrade -- und wer es ganz flach will ca 500 m in Feistritz gibt es eine ultraflache Piste. Langlaufloipen sind auch reichlich (für unsere Begriffe) vorhanden. Nur mit Bummeln vor Ort wird es etwas schlechter --- allerdings ist man in ca. 12 min in Lienz. Und für den Fall das alle Strenge reisen: der Mölltaler Gletscher ist zwar etwas weiter weg, aber im Skipass enthalten.

    Birgit

  • voodoo44
    Dabei seit: 1246924800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1347810411000

    Mir ist eben besonders wichtig, dass wir unseren Skiurlaub auch definitiv (!) im Schnee (umso mehr, umso besser) verbringen. Wenn man schon mal Urlaub hat, dann sollte der auch passen.

    Was wäre denn eine andere Möglichkeit, bzw. ein anderes Skigebiet? Wenn du meinst, einige wären anderer Meinung. Einen Grund dafür muss es ja geben - und umso größer die Auswahl, umso eine schönere Unterkunft finden wir evtl.

    Hat denn jemand einen anderen Vorschlag für ein Skigebiet mit viel Schnee, der definitiv da im Januar und Februar liegen wird ? :)

    VG

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1347811871000

    Andere lieben große Skigebiete wie z.B. die Amade,    Osttirol ist etwas kleiner, bzw.sind die im Pass enthaltenen Skigebiete nicht verbunden. Du musst also z.B. mit den Auto wenn du alle "Abklappern" willst vom Defreggental nach Lienz (>Zettersfeld und Hochstein -- 2 getrennte Gebiete), nach Kals/Matrei, nach Silian oder zum Gletscher fahren. Du kannst aber auch jeden Tag im selben Gebiet fahren - alles kann, nichts muß.

    Wir fanden/und finden es dort super - bin gerade dabei dort wieder zu buchen.

    Eine Schneegarantie kann und wird dir keiner geben ;)   - da funktioniert die Glaskugel eher schlecht, da müßtest du schon nach Kanada oder Norwegen - dort sind die Chancen wahrscheinlich größer. :laughing: .

    Wenn ich an vor 3 Jahren denke: wir sind in Sachsen im Schnee erstickt - im Stubaital wo wir damals waren mußte man den Schnee suchen - weisses Band auf grüner Piste.

    Birgit

  • voodoo44
    Dabei seit: 1246924800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1347813016000

    Hallo,

    was mir im Grunde relativ (!) egal ist: irgendwelche Skigebiete, die untereinander verbunden sind.

    Da wir beide Anfänger sind, möchten wir gern verschiedene Dinge ausprobieren: Snowboarden, Ski- Abfahrt und -Langlauf. Deshalb brauchen wir nicht so die riesigen Skigebiete - es sollte was einfaches für Einsteiger und eventuell noch eine etwas anspruchsvollere Anfänger-Strecke vorzufinden sein. Das reicht uns.

    Ich habe ein wenig recherchiert und bin unter anderem auf ein paar interessante Ski-Gebiete getroffen:

    - Warth-Schroecken

    - Stubaital

    - Arlberg

    - Bad Gastein, bzw. allgemein das Gasteiner Tal

    - Obertauern

    Welches dieser Gebiete ist denn schneereich und wo hat man definitiv immer eine Möglichkeit innerhalb einer halben Stunde Autofahrt eine Piste aufzufinden?

    Uns ist natürlich bewusst, dass es keine "Schneegarantie" gibt. Das wäre ja auch zu schön um wahr zu sein :) Die Natur lässt sich nicht beeinflussen. Es gibt aber eben Gebiete in Österreich, an denen liegt definitiv häufiger Schnee, als in anderen. Und genau das ist mir eben wichtig, herauszufinden:

    In welchem Gebiet liegt quasi "immer" Schnee im Januar/Februar und welches davon liegt in unserem Budget von 700€ p.P.?

    Aktuell favorisiere ich ja irgendwie Hofgastei und den Arlberg sowie das Stubaital. Obertauern klingt auch interessant. Das von dir genannte Defreggental habe ich eben noch überhaupt nirgendwo gelesen. Wie ist es denn dort mit der "Schneesicherheit"?

    VG,

    Tom

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1347820339000

    google mal nach Osttiroloder  St. Jakob im Deffreggental, oder Skihit Osttirol  oder Skigebiet Brunnalm:)

    Wir waren 4x in den Februarferien unten und hatten immer ausreichend Schnee :) und da bei uns nur der Junge fährt waren uns breite Pisten ohne Absturzgefahr wichtig :) und übersichtliche Skigebiete, wo er nicht verloren gehen konnte (heute ist das nicht mehr sooooo wichtig  :D ) -- er fährt nämlich incl. schwarze Pisten alles, hat sich auch schon an Snowboard versucht, das war aber nicht seine Welt.

    Für Februar müsst ihr langsam anfangen zu suchen, jedenfalls dann wenn ihr zu einer Zeit fahrt wo entweder in Deutschland oder Österreich Schul bzw. Semesterferien sind.

    Preismäßig müsstet ihr mit den 700,00 € hinkommen, und sogar ein ein sehr gutes Hotel finden - wir haben immer die kleinen Dorfgasthäuser bevorzugt, da waren /sind wir mit 300,00 € pro Nase und Woche und essbarer Halbpension immer gut dabei gewesen. Und der Skipass kostet bis einschließlich 18 nur um die 100 € für 6 Tage. Kannst ja auch mal bei mir im Profil stöbern - unser Stammhotel ist bewertet und auch 2 Skigebiete, den Rest findest du unter Brunnalm (aber nicht von mir).

    Ansonsten schreibe mal TommyA an, der scheint viel Skifahren zu sein.

    Birgit

  • voodoo44
    Dabei seit: 1246924800000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1347831435000

    Hi, ich habe mir das mal näher angeschaut - St. Jakob klingt ja schon ganz gut.

    Auf dem Berg im Skigebiet scheint ja mittlerweile sogar so ganz langsam (!) der erste Schnee zu fallen.

    Auf 1400 Meter sollte doch im Winter mit Schnee zu rechnen sein, oder?

    Gibt es Gebiete, die NOCH höher liegen als 1400 Meter?

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1347863664000

    Wie gesagt, Schneegarantie kann Dir keiner geben, aber im Januar - Februar habe ich noch nie erlebt, dass kein Schnee war.

    Zu dieser Zeit waren wir immer im Gebiet Kirchberg/Kitzbühl oder Wilder Kaiser, welche nur niedriggelegene Skigebiete bis 2000 m haben und da hatten wir immer Schnee im Skigebiet. Klar, kann eine Talabfahrt wegen zu wenig Schnee auch mal gesperrt sein.

    Wenn wir im März/April fahren, bevorzugen wir Skigebiete mit hochgelegenenen Skigebieten wie das Zillertal oder Serfaus-Fiss. Im Ort selber kann dann schon wenig Schnee liegen, aber im Skigebiet gab es noch nie Probleme.

    Jeder hier hat seine Lieblings-Skigebiete und unterschiedliche Auffassung von Skiurlaub. Uns ist ein Hotel mit Wellness wichtig und ein Ort, wo man auch außer Skifahren etwas unternehmen kann.

    Der Arlberg ist ja dafür bekannt, dass dort immer genügend Schnee liegt. Jedes Jahr kann man die Nachrichten verfolgen, wenn dort Straßen gesperrt werden. Ansonsten wäre Serfaus/Fiss auch etwas für Euch, da die Orte hoch gelegen sind. Allerdings gehören sie wie der Arlberg und Obertauern eher zu den teuren Gegenden.

  • matterhorn48
    Dabei seit: 1333411200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1347887604000

    Hallo,da gibt es in der Schweiz eine ganze Menge Skigebiete,die höher als 1400m liegen,z.B. Zermatt,Saas Fee,Crans Montana,die gesamte Aletschregion,Tyon2000,u.v.m. Im vorigen Winter hatte es im Wallis 1,20-1,40m Schnee in 1200m Höhe.Die genannten sind alle im Wallis,da habe ich auch einige Empfehlungen für günstige Unterkünfte,es ist aber jetzt schon ziemlich spät,da müßt Ihr Euch beeilen.

    Mehr infos über PN und in Deinem Posteingang unter Nachrichten.

    Es gibt noch weitere hoch gelegene Skigebiete in der Schweiz, z.B. in Graubünden.

  • alsteff
    Dabei seit: 1282003200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1347889404000

    Hallo,

    tja wenn jemand für ein bestimmtes Gebiet Schneesicherheit bieten könnte, wäre er übermenschlich ;-), aber wir hatten auch noch nie Pech im Januar/Februar.

    Obertauern ist angenehm, weil alles ohne Auto erreichbar ist und die meisten Hotels direkt an den Pisten liegen, ABER es fällt halt leider auch viel Schnee (was beim Skifharen nervig ist), so dass von 7 Tagen 5 Tage schlechte Sicht herrscht (jedenfalls war das unsere Erfahrung).

    Stubaital ist ein negativer Punkt, dass man täglich mit dem Auto anreisen muß und das mind. 20 Minuten und das war uns (als VIELskifahrer) zu lange. Das Skigebiet an sich war gut.

    Höher als 1400m müßte Sölden sein, wo man das ganze Jahr Ski fahren kann oder auch der Hintertuxer Gletscher (da sind wir aber erst im Dezember und kann nichts dazusagen). Sölden ist super schön und für alle was dabei.

    Serfaus-Fiss, Gerlos, Ischgl sind alles herrliche Skigebiete.

    Wie es mit Loipen aussieht kann ich Dir in keiner Region sagen, da wir Abfahrt machen.

    Ist auch ein ziemlich sattes Programm, wenn man in einer Woche Abfahrt erlernen möchte, dann noch auf Snowboard und Langlauf umsatteln möchte.....denn Skifahren erlernt man nicht an einem Tag und man muß dabei bleiben, um richtig Spaß zu haben.

    Kann denn jemand was zu Maria Alm sagen? Sollte man dort wohnen oder lieber in Dienten oder Mühlbach? Wie ist das Skigebiet? Vielseitig?

    Gruß Alesteff

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!