• panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1200648565000

    Hallo

    wir wollen im kommenden Skiurlaub mal wieder Ski ausleihen.

    Jetzt habe ich mir überlegt: wenn ich vor der Hütte meine geliehenen Ski abstelle und die sind danach weg, hilft mir da meine Hausratsversicherung weiter? Ich glaube ja nicht, da ich nicht dabei geblieben bin, oder? So'n Paar Ski ist doch teuer, ich leihe schon ein Topmodell, was altes habe ich selbst zu Hause, das würde keiner nehmen.

    Danke für Eure Meinungen und Erfahrungen.

    Viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • Virginian
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1200669829000

    Hallo Elke,

    ich denke der Verleiher bietet auch eine spezielle Versicherung mit an. Kostet natürlich was.

    Es gibt aber auch zu günstigen Preisen ein kleines Skischloß mit Stahlseil. Schau mal auf ebay und such nach safeman.

    Das ist sicher kein perfekter Schutz, aber gegen einfache Mitnahme vor der Hütte doch geeignet. Billiger als die Versicherung und Wiederverwendbar.

    ;)

    Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile. Anatole France (1844 - 1924)
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1200673555000

    Hallo,

    danke für den Tipp. Wäre evtl. etwas.

    Wie halten andere das? Mir wurde ja noch nie etwas gestohlen, aber einem Freund meines Sohnes wurde mal Leihski gestohlen.

    Viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1200684080000

    Hallo Elke, ich würde Dir zu einer Versicherung raten, denn die deckt oftmals auch Beschädigungen am Leihski ab. Viele Verleiher haben die Versicherungskosten übrigens bereits in der Ausleihgebühr includiert. Bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite damit und so teuer ist die Versicherung nicht. Viele Grüße von Jörn

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1200753372000

    Hallo Jörn und danke. Werde ich überprüfen.

    Viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • Virginian
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1200833050000

    Hallo Elke,

    auf jeden Fall den Selbstbehalt nachfragen, der kann bei Spitzen-Skis schon mal 350 Euro betragen ( so gesehen bei Recherche im Web ).

    Gruß

    Rainer

    Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile. Anatole France (1844 - 1924)
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1200854446000

    Danke Rainer! Wir werden jetzt einfach im Sportgeschäft nachfragen. Meistens hofft man ja doch, dass nichts passiert! ;)

    Mein Mann ist eigentlich komplett dagegen und ich mache mir halt immer Gedanken.

    Danke und viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • eisfel
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1201014015000

    Hallo,

    ich leihe seit Jahren beim Intersport. Die haben die Skiversicherung includiert und auch keine SB mehr (aber da würde ich mich vorher gezielt erkundigen), außerdem bekomme ich immer kostenlos ein Schloß dazu und das benutze ich auch.

    Es gibt aber auch Verleiher, die den Vers.schutz extra anbieten. Toi Toi Toi wünsche allen, dass sie ihre Skier vor den Hütten wieder finden...der Weg ins Tal kann schon mal weit sein....

    Über deine Hausratversicherung sind nur deine eigenen Skier versichert und dann auch nur in einem geschlossenem Raum, z.b. im Hotel im Skikeller, der verschlossen ist oder im Skisafe. Es gibt Versicherer bei denen sind die eigenen Skier auch in der Dachbox vom Auto versichert, wenn dies ordnungsgemäß verschlossen ist (aber da muss man auch gezielt nachfragen und das Kleingedruckte lesen, könnte sein, dass dies nur in einer verschlossenen Garage gilt......)

    ach ja, da fällt mir ein, wenn du weißt wann du wohin fährst erkundige dich vorher nach Leihausrüstung, die kannst du inzwischen fast überall online buchen und bekommst einen online Nachlass 5-10%.

    Grüße eisfel

  • Orchidee
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 455
    geschrieben 1201116168000

    Hallo!

    Ich empfehle Euch in jedem Fall eine Versicherung abzuschließen, oder aber ein Skischloss zu nutzen. Oftmals ist jedoch der Eigenanteil bei sehr guten Skiern so hoch, dass nur noch ein Schloss eine Alternative darstellt!

    In vielen Skigebieten gibt es professionelle Skidiebe, die sich auf Leihski spezialisiert haben, denn diese sind in der Regel neu, hochwertig und somit noch gut zu verkaufen.

    Oftmals hilft hier schon ein entsprechenden Skischloss (Sankt Florian Prinzip!), dass auch für andere Utensilien später verwendet werden kann. Denn es mach sich niemand die Mühe, abgeschlossene Ski zu entwenden, wenn drei Meter weiter, die gleichen Ski mit weniger Mühe entwendet werden können!!!!

    Wir haben es leider auch schon erlebt, dass neuerdings auch Ski aus nichtabgeschlossenen Hotelskikeller gestohlen werden!!! Auch hier hilft nur abschließen, auch wenn es manchmal mühsam ist!

    Wir wünschen Euch, dass die Ski am Ende noch da sind und Ihr einen entspannten Urlaub verlebt.

    Grüße

    Tanja

    Man lebt nur einmal, mach das Beste daraus....
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3571
    geschrieben 1201248772000

    Hallo,

    vielen Dank für eure Tipps. Ich werde mir sicherheitshalber ein Schloß bersorgen. Das ist sicherlich günstiger, als vor Ort zu kaufen. Kann man mit einem Schloß 2 Paar Ski abschlie0en? Oder ich nehme jeweils einen und schließe die beiden zusammen. Was meint ihr?

    Die Skiausrüstung werden wir Vorort leihen. Reservieren muß man nichts, da habe ich mich erkundigt. Nur einer hat eine Homepage, aber Rabatt wird nicht angeboten. Ich könnte aber mal anfragen, wie das mit der Versicherung ist.

    Vielen Dank und einen schönen Tag,

    Elke

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!