• greatsteph
    Dabei seit: 1074124800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1074178746000

    hallo,

    wir sind eine gruppe von 6 Personen und wollen diesen Sommer einen Urlaub inclusive Surflehrgang machen.

    (sind anfänger)

    Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?

    Welche Länder bieten sich an ?

    Wie siehts preislich aus ?

    steph :)

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1074185777000

    Hallo Stephan,

    ich selbst surfe nicht, war aber im Juni/ Juli letzten Jahres auf Fuerteventura. Dort gibt es den bekannten Pro Center Rene Egli www.rene-egli.com, alles sah sehr gut aus und Bekannte aus dem Hotel waren selbst dort aktiv und begeistert. Vielleicht schaust du mal rein.

    Gruß

    Nicole

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1075936608000

    Ich kann mich Nicole nur anschließen. Fuerteventura ist ein ideales Surfrevier und das übers ganze Jahr. Empfehlen kann ich die Hotels der Sunrise-Beach-Kette an der Costa Calma für einen günstigen Urlaub + Surflehrgang. Je nach Brieftasche bieten sich an: Monica Beach, Taro Beach, Costa Calma Beach Resort, Costa Calma Palace. Alle Hotels liegen direkt am Strand und es werden dort Surf-Lehrgänge angeboten.

    Etwas südlicher an der Playa Barca liegt das "Sol Elite Los Gorriones" ebenfalls ein Hotel für Surfer. Dort liegt ca. 1 km entfernt eine Surf-Station.

    Stephan schrieb:

    > hallo,

    >

    > wir sind eine gruppe von 6 Personen und wollen diesen Sommer einen Urlaub inclusive Surflehrgang machen.

    > (sind anfänger)

    >

    > Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?

    > Welche Länder bieten sich an ?

    > Wie siehts preislich aus ?

    >

    > steph :)

  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1077739894000

    Hallo,

    hat denn keiner gelesen, das die Gruppe aus Anfängern besteht?

    Fuerte ist ein Traumrevier, Rene Egli ein fantastisches Surfcentrum. Aber für einen Anfängerlehrgang??? Bei diesen Wind und Wellenvoraussetzungen keine reelle Chance.

    Nee, das Surfen lernen würde ich immer wieder in einem Flachwasserrevier. Z.B. die Orther Reede auf Fehmarn oder Steinhuder Meer.

    Da gibt es auch geeignete preiswerte Unterkünfte. Surfer sind ja chronisch klamm....;-))))) grins

    Flachwasserreviere gibt es auch am Mittelmeer mit anschließender Umsteigemöglichkeit in die Welle.

    Gruß

    Siegfried

    (Surfe seit 1984)

  • Pit
    Dabei seit: 1086048000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1086842342000

    Hallo Stephan,

    da kann man Siegfried nur zustimmen:

    >Flachwasserreviere gibt es auch am Mittelmeer mit anschließender Umsteigemöglichkeit in die Welle...

    Einer dieser Orte ist die Südspitze von Rhodos: Prassonissis.

    Dort trifft die östliche ruhige Meeresströmung auf die westliche rauhe Strömung oder mit anderen Worten: Links kann man üben, rechts gehts meistens heiss her. Dazu kommen noch kleine Pfützen, in denen Kinder üben können ...

    Obwohl die Wellen rechts nicht soooo hoch auflaufen (2-3 Meter), ist der Wind manchmal so stark, dass wirklich nur höchst fortgeschrittene Windsurfer sich halten können. Gleichzeitig ist aber links das Flachwasser so ruhig, dass man auch als fortgeschrittener Anfänger seinen Spass hat.

    Die beiden Strömungen prallen an der mehr oder weniger überspülten Sandbrücke zur kleinen Nachbarinsel aufeinander, die vorgelagerte Strandplatte  ist ca. 700 x 1000 m gross und wird tagsüber allmählich von Tagestouristen vollgeparkt, zumindest die ersten 100 Meter.

    Die Profi-Surfer kommen meist in Vans und übernachten am Anfang des Strandes, die Zahl der Pensionsbetten in kleinen Häuschen dort nimmt jährlich zu, Adressen kenn ich nicht, müsstest Du im Netz erfragen... 

    Das Strandrestaurant hat Atmosphäre, ist gut und preiswert - also für einen Cliquen-Urlaub ist eigentlich alles bestens. Allerdings gibts keine Disko, findet man erst wieder in Lindos ...

    Ich selbst fahre öfters mal von Rhodos-Stadt mit dem Motorrad hin, ist keine Affäre, allerdings nur schön für Frühaufsteher, da der Strand bis ca. 10 noch paradiesisch menschenleer ist.

    Bretter können natürlich geliehen werden, ggf. auch gratis von netten Surf-Touristen ;-)

    Angeblich ists die grösste Verleihstation des Mittelmeeres, behauptete eine liebe Griechin...

    Griechenland / Rhodos hat in den letzten Jahren einen ziemlichen Preisanstieg erlebt, die täglichen Kosten sind m.E. etwa 10% teurer als in Deutschland. Meine Empfehlung: Billigflug mit AirBerlin, Leihwagen, Privatquartier südlich von Lindos suchen oder natürlich einmieten in Prassonissis.

    Was soll ich reden:

    Einen sehr guten Bericht eines Profis mit vielen Fotos findet man unter:

    http://www.windsurfer-marco.de/reiseseiten/rhodosprassonissi2002/reiserhodosprasonissi1.htm

    Viel Spass: Peter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!