• Simonetta
    Dabei seit: 1187827200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1220202863000

    Hallo zusammen!

    Auf dem Weg nach Italien haben wir Mitte September einen 24-Stunden-Aufenthalt in Zürich eingeplant (So., ca. 11.30 Uhr - Mo., ca. 12 Uhr). Dazu hab ich jetzt ein paar Fragen:

    - Lohnt sich das überhaupt?

    - Was schlagt Ihr für die Kürze der Zeit vor, was sollte und kann man unbedingt sehen/unternehmen?

    Zur Not brauchen wir auch nicht viel Schlaf ;)

    Liebe Grüße

    Simonetta

  • Dr-Mueli
    Dabei seit: 1205366400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1220439067000

    Zürich bietet sicher mehr als man in 24 Stunden sehen kann!

    Ohne Eure Interessen zu kennen (Sightseeing, Kultur, Ausgang, Besichtigunge, etc.) ist es sehr schwierig, spezifische Hinweise zu geben.

    Was soll's denn sein?

  • Simonetta
    Dabei seit: 1187827200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1220990836000

    Das Zürich auf jeden Fall mehr zu bieten hat, dachten wir uns schon, leider haben wir aber nicht mehr Zeit.. :?

    Tja, Interessen.. Wir hätten einfach gern einen Eindruck von der Stadt, Museums- oder Theaterbesuche hatten wir jetzt nicht eingeplant, dazu ist es wohl doch zu knapp. Also wird es wohl hauptsächlich Sightseeing und abends vielleicht ausgehen, aber nicht zu "festlich".

    Hauptsächlich suche ich eine Antwort auf die Frage: "Was muss man gesehen/getan haben, um auch nach nur 24 Stunden sagen zu dürfen: 'Ich war in Zürich'?"

    Liebe Grüße

    Simonetta

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8098
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1221030182000

    Hallo,

    also ich habe Zürich noch vor mir, und habe mir folgendes vorgenommen:

    den Züricher Bahnhof (soll sehenswert sein), die Bahnhofstraße bis zum See herunterlaufen, vielleicht eine kleine Schifffahrt auf dem See, natürlich die Altstadt rechts und links der Limmat. Am Abend soll im Trend-Viertel Zürich-West viel los sein (aber ich glaube eher für junge Leute). Dann hat Zürich noch sehr schöne Kirchen die einen Besuch wert sind, und zum shoppen gibt es genug Geschäfte.

    Also, such dir was aus, für 24 Std. gibt es genug zu sehen.

    LG

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1221038901000

    Hallo und speziell auch Hallo@Lilly

    Tja Zürich ist nicht so wie Paris oder Wien, wo man unbedingt dies und das gesehen haben muss. Zürich hat viele verschiedene Orte die sehr schön und typisch sind. Wie Lilly sagt muss man Zürich "erlaufen". Einfach mal durch die Altstadt links und rechts der Limmat schlendern (besonders schöne Gassen: Rindermarkt, Obere Zäune, Augustinergasse, In Gassen, Storchengasse und natürlich den Lindenhof). Bei schönen Wetter bieten sich die Schiffe ab Bürkliplatz an, oder ein Ausflug mit der steilsten Normalspurbahn auf den Uetliberg (Abfahrt ab Hauptbahnhof Gleis 1+2 im Untergrund Shopville). Am Abend gibts viele gemütliche Beizen (urige Restaurants). Auf der Homepage des Zürich Tourismus findet sich ein Restaurantverzeichnis mit allen Tipps.

    Ein ganz kleiner - gar nicht belehrender Hinweis: Obwohl gramatikalisch völlig falsch - in Zürich sprechen wir vom Zürichsee, vom Zürcher Hauptbahnhof, vom Zürcher Zoo (sehr sehenswert dort die Masoalahalle) und auch sonst alles ohne das dazwischengeschobene "i". Die Verkleinerungsform bei fast allem heisst "li" am Schluss - Käffeli, Schiffli etc. aber NIE, gar NIE sprechen wir von Fränkli - der ist und bleibt Franken.

    Gruss und viel Vergnügen in der kleinsten Weltstadt

    Markus

    @Lilly: Diese Woche eröffnet das Nachfolge-Cafe vom legendären Cafe Schober am Bellevue : das Cafe Felix - es soll traumhaft werden. Also vormerken für deinen Besuch im Winter.

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8098
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1221039504000

    Hallo Markus,

    vielen Dank für deinen Tipp, ich werde ihn in meine Planung aufnehmen. Ich finde es schön, dass ihr Schweizer fast alles sprachlich verkleinert mit eurem "li" und in diesem Sinne ;)

    liebe " Grüssli " aus Deutschland

    Reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Dr-Mueli
    Dabei seit: 1205366400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1221232425000

    Schliesse mich den Ausführungen von mawota an, insbesondere auch bezüglich der Grammatik!

    Eine kleine Ergänzung noch: Eine Fahrt auf der Limmat mit dem Limmatschiff (z.B. ab Landesmuseum) bietet eine interessante Perspektive auf die Stadt. Ist Tarif des ÖV enthalten (wenn Ihr z.B. eine 24 Stunden Karte für die Zone 10 kauft).

    Kommt bitte ja nicht auf die Idee, auf dem Uetliberg zu essen. Die Aussicht ist traumhaft, das Essen eher uninspirierte Massenabfertigung!

    Die Bahnhofstrasse ist am Sonntag (Läden sind geschlossen) eher ausgestorben.

    Beste Grüsse und viel Spass in Zürich

  • Simonetta
    Dabei seit: 1187827200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1221295261000

    Vielen Dank! :)

    In einer Stunde gehts los, freu mich schon!

    LG

    Simonetta

  • pietas
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1231092207000

    Hallo Simonetta,

    Leider kommen meine Tipps für dich zu spät.

    Aber für alle anderen die einen Abstecher nach Zürich machen wollen :)

    Das schöne an Zürich ist eben, dass man wirklich alles zu fuss erreichen kann.

    Daher würde ich empfehlen das Auto im Parkhaus "Hohe Promenade" zu parken und von da aus einfach die Strasse runter zum See zu laufen.

    Nach einem Abstecher an die Promenade kommt man ganz schnell in die Altstadt.

    Einfach duch die kleinen Gassen schlendern, die vielen süssen, kleinen Läden betrachten.

    Ein klassiker ist sicherlich auch der Blick vom Münster auf Zürich (wirklich super schön), Lindenhof, Bahnhof und Bahnhofstrasse wurden ja schon genannt.

    Noch ein Tipp zum Essen...

    Das Mittagessen im "Movie" (direkt am Bahnhof) ist toll, man bekommt ein Mittagsmenü mit Vorspreise, 1l Cola (o.ä.) und Hauptspeise für 25 CHF (Preis ist akzeptabel für Zürich).

    Was wäre die Schweiz ohne Käse?

    Abends würde ich also ein Tisch in der Chäs Alp oberhalb von Zürich empfehlen.

    Ein wirklich schönes, uriges Restaurant mit dem besten Käse den ich je gegessen hab. Es ist nicht ganz günstig, dafür das Person sehr freundlich und das Essen einfach gut.

    Soviel zu meinem perfekten Tag in Zürich.

    Für Adressen könnt Ihr mich gerne anschreiben :)

    Auf einer Reise von Los Angeles nach Hongkong mit United Airlines sagte die Flugbegleiterin nach der Landung: „Die Passagiere, die aufstehen, bevor das Anschnallzeichen ausgeht, müssen im Flugzeug bleiben und uns helfen, es sauberzumachen.
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8098
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1231180587000

    Hallo pietas,

    als Ergänzung: bei Sprüngli einen heißen Schoggi mit viel Niidle trinken. ;)

    Ansonsten lässt sich Zürich gut "erlaufen", und ich bin heute noch begeistert davon.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!