• Dierk1973
    Dabei seit: 1175644800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1181260475000

    Ich bin ein begeisterter Skifahrer und habe schon einige Skiorte gesehen. In der Schweiz war ich auch schon allerdings in Saas Fee. Dieser Ort gefällt mir sehr gut doch möchte ich nun Zermatt kennenlernen. Kann mir jemand einen Tipp über den Ort geben (Hotel+Pisten). Leider ist meine Freundin noch Anfängerin im Skifahren und deswegen meine zweite Frage: Sind die Pisten auch leicht so das ich mit ihr lange gemeinsame Strecken fahren kann ? :question: :frage: :frage:

  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1181294813000

    Hallo Dierk1973, Deine Wahl "Zermatt" ist bestimmt erstklassig - bin da nun schon seit acht Jahren regelmäßig "Wiederholungstäter" - Skigebiet ist sehr groß mit Verbund nach Italien. Nette Hütten, gepflegtes Ambiente, vielleicht etwas teurer als anderswo, aber der Blick auf das Matterhorn entschädigt... :D

    Zur Hotel-Info kannst Du schon einen sehr ordentlichen Überblick hier bei HC bekommen, ansonsten empfehle ich den Verkehrsverein zu kontaktieren - schicken Dir eine gute Übersicht über Ort, Skigebiet und Unterkünfte und helfen auch bei der Buchung.

    Zum "Schwierigkeitsgrad" des Gebietes: Breite Pisten in Top-Zustand, allerdings auch z.T. reichlich anspruchsvoll für einen Einsteiger. Gibt meistens jedoch eine "entschärfte" Pisten-Variante, so dass Ihr eigentlich den Ski-Tag gut zusammen meistern könnt. Im Gebiet "Sunnegga" wird sich Deine Freudin auf jeden Fall wohlfühlen, ebenso wie auf den breiten Gletscherpisten des Matterhornes. Die italienische Seite des Gebietes ist ebenfalls eher flach, hier könnt Ihr mit einem Supplement zum Skipass (oder gleich dem internationalen SP) einfach auf Skiern die Grenze passieren.

    Kann Euch Zermatt nur empfehlen - werdet bestimmt angenehm überrascht sein! Viele Grüße von Jörn

  • Dierk1973
    Dabei seit: 1175644800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1181298167000

    Das hört sich ja sehr gut an, aber in welchem Ortsteil oder Gegend wäre ein Hotel ratsam so das wir keine langen Strecken zu Fuß laufen müssen. Gibt es überhaupt einen Skibus da Zermat ja Autofrei ist :question:

  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1181339678000

    Erstmal Antwort auf die einfache Frage: Ja, Zermatt hat Skibus, kostenlos, elektrisch, fährt durch den ganzen Ort.

    Damit zur zweiten Frage: Würde Dir empfehlen, in der Nähe der Sunnegga-Talstation Quartier zu beziehen. Von hier geht es per Untergrundmetro direkt ins Skigebiet, vom Sunnegga erreicht man das gesamte Gebiet bis Italien, ... und hier ist das Traumgebiet für Deine Freundin mit schönen, langgezogenen Pisten in der Sonne, gemütlichen Hütten und ganz viel Flair. Mit den Skiern geht´s nach dem Skitag direkt wieder über einen langen "Ziehweg" bis zur Talstation. Kleiner Tipp: Im Ortsplan des Verkehrsvereines die Talstation Sunnegga suchen und anschließend im Web die Hotels in der Nähe besuchen... Ihr werdet bestimmt eine nette Unterkunft finden. Gruß Jörn

  • Dierk1973
    Dabei seit: 1175644800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1181387756000

    Danke für die guten Tips !!!

    War am zweifeln ob ich nun wieder nach Saas Fee oder doch mal nach Zermatt fahren sollte. Denke das ich dann wohl in Zermatt landen werde. Wenn jemand ein gutes Hotel nennen kann, immer her damit !!!!

    Danke im voraus...

    Dierk

  • LisaSD
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1181776329000

    Hallo,

    wie schoen, dass hier schon eine Zermatt-Diskussion angefangen hat!

    Ich habe auch einige Anfaenger-Fragen...

    (1)Wieveil Zeit sollte man fuer Zermatt planen, wenn man nicht zum Ski Fahren, sondern Matterhorn bewundern kommt?

    (2)Welcher Flughafen ist am nahesten bzw was ist die best Reiseverbindung von Berlin nach Zermatt?

    (3)Koennt Ihr einen preiswerte Fluggesellschaft empfehlen?

    (4)Was sollte ich ausser dem Matterhorn noch unbedingt in Zermatt sehen, wenn das meine erste Schweiz Reise ist?

    Ich bin San Diego lebend und alle landessprachlichen Reisefuehrer gehen nicht so sehr in die Tiefe (meist nur eine Seite ueber Zermatt). Ich habe zwar bei Amazon einen Xermatt Fuehrer bestellt, aber bis der ankommt ...

    Danke, Lisa

  • LisaSD
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1181776804000

    (5) und benoetigt man ein Visum, um als US Amerikaner in die Schweiz einzureisen?

    Vielen lieben Dank!

  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1181935891000

    Hallo Lisa! Kann Dir leider nicht alle Fragen beantworten, aber bestimmt bekommst Du noch mehr Tipps:

    1. Für einen reinen "Matterhorn-Bewunder-Aufenthalt" in Zermatt würde ich etwa 3-4 Tage mit An-und Abreisetag veranschlagen. So kannst Du den Ort erkunden, etwas wandern gehen, vielleicht mit dem Mountainbike fahren und natürlich das perfekte Alpenpanorama bewundern (immerhin 29 Berge rund um Zermatt, die höher als 4000 Meter sind!)

    2. Da Zermatt ohnehin autofrei ist und Du auf jeden Fall die letzten Kilometer mit dem Zug fahren musst, würde ich vielleicht in Erwägung ziehen, mit dem "Glacier-Express" dort anzureisen und auf seiner Route irgendwo in der Nähe eines Flughafens einzusteigen. Der Glacier-Express fährt durch die schönsten Gegenden der Schweiz, hat Panoramafenster und ist bestimmt eine tolle erste Begegnung mit diesem Land. Im Internet bekommst Du problemlos die Route und Infos dazu.

    3. Sorry, da bin ich überfragt :( - ebenso zum nächsten Flughafen - das ist wahrscheinlich der Ort Sion, vielleicht aber auch ein Flughafen am Genfer See.

    4. Sehen mußt Du natürlich das Matterhorn, solltest durch die Bahnhofstraße schlendern, unbedingt Käsefondue und Raclette essen, mit der Gondelbahn auf einen der Berge fahren und von dort wandern und in einer Hütte einkehren. Da bietet sich zum Beispiel "Sunnegga" an, um von dort aus in den kleinen Weiler "Findeln" zu gelangen.

    Empfehlenswert ist der Besuch des "Alpin-Centers" in der Bahnhofstraße - dort ist die Vereinigung der Bergführer und hier kann man auch einen Helikopter-Rundflug buchen. Gute Anregungen findest Du auch auf der Homepage des Ortes unter www.zermatt.ch.

    5. Nein, kein Visum erforderlich, wenn Aufenthalt nicht länger als 3 Monate dauert, Reisepass reicht aus.

    Wünsche Dir eine tolle Zeit in der Schweiz - viele Grüße aus dem Norden Deutschlands von Jörn

  • caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1182168886000

    Hallo,

    ich war grad vor einer Woche in Zermatt. Hab auch noch einige Skifahrer gesehen. Mich hat das Matterhorn Glacier Paradies beeindruckt. Erst mal hat man eine super Aussicht (auf knapp 3.900 m Höhe) und die Gletscherhöhle ist auch recht interessant.

    Wir haben im Parkhotel Beau-Site gewohnt. Mit super Ausblick auf das Matterhorn.

    Vielleicht machen wir dort auch mal Skiurlaub.

    Gruß,

    Caro

    Caro
  • erber5
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1182727249000

    @'Dierk1973' sagte:

    Ich bin ein begeisterter Skifahrer und habe schon einige Skiorte gesehen. In der Schweiz war ich auch schon allerdings in Saas Fee. Dieser Ort gefällt mir sehr gut doch möchte ich nun Zermatt kennenlernen. Kann mir jemand einen Tipp über den Ort geben (Hotel+Pisten). Leider ist meine Freundin noch Anfängerin im Skifahren und deswegen meine zweite Frage: Sind die Pisten auch leicht so das ich mit ihr lange gemeinsame Strecken fahren kann ? :question: :frage: :frage:

    Wer ski-und bergbegeistert ist muß einmal (oder dann immer wieder) im Leben nach Zermatt. Also, worauf wartest Du noch. Die Pisten am Kleinen Matterhorn sind durchwegs anspruchslos und für Anfänger geeignet. Trotzdem alles etwas langsamer angehen, denn die Höhe (bis 3900 m) macht manchem doch etwas zu schaffen.

    Harald
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!