• maximusmerlin
    Dabei seit: 1205884800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1212404353000

    Hallo Urlaubsfreunde,

    wir fahren im September vom Ruhrgebiet zum Gardasee und wollen durch die Schweiz fahren. Jetzt stellt sich die Frage, sollen wir durch den Gotthard-Tunnel oder über den Pass fahren. Landschaftlich würde ich natürlich den Pass vorziehen, aber wieviel länger fahre ich über den Pass. Wir wollen ja auch nochmal ankommen. Hat jemand schon die Erfahreung gemacht, wie lange ich durch den Tunnel brauche und wie lange ich über den Pass fahre.

    Danke und schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Markus

  • Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1212404729000

    Hallo,

    ich bin beide Varianten schon dutzendfach gefahren. Die Passstraße ist problemlos da sehr gut ausgebaut zu befahren, Mehraufwand auf der Strecke Göschenen-Airolo ohne Aufenthalt auf der Passhöhe bei ca. 30 - 35 Minuten. Das ist aber nur bei gutem Wetter zu empfehlen, bei Wolken oder Nebel sieht man oben natürlich nichts.

    Und wenn ihr vorhabt an einem Samstag im Sommer zu fahren - spätestens in Amsteg raus und den 4-Stunden-Stau umfahren. Das stockt dann zwar auch, aber besser ist das allemal.

    Gruß aus Dortmund, Adriana

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1212405106000

    ...warum nehmt ihr nicht die Ost-Route und fahrt über den St. Bernadino? Der Paß ist einfach klasse und von dort habt ihr einen wunderbaren Blick Richtung Italien... ;)

  • maximusmerlin
    Dabei seit: 1205884800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1212407340000

    Hallo curiosus,

    Bin noch nie nach Italien gefahren. Wie fahre ich denn dann am besten. Wir kommen aus der näheren Umgebung von Düsseldorf. Wir werden also die A3 runter fahren und dann weiter die A5 Richtung Basel und dann...?

    Wir werden in der Nacht von Samstag auf Sonntag los fahren und ich denke gegen 6:00Uhr früh in der Schweiz ankommen. Hoffe doch, daß dann noch alle schlafen ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1212408091000

    ...ab Basel über die A3 und A13 und dann auf die A2 Richtung Lugano. Kurz hinter der Grenza dann über die A9 und A8 an Monza und Milano vorbei zur A4 in Richtung Gardasee... ;)

  • Churfirst
    Dabei seit: 1207699200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1212409834000

    Das ist nicht ganz richtig. Die deutsche A5 ist nach der Grenze Basel/Weil am Rhein bereits die A2. Und diese durchquert die ganze Schweiz bis zur Grenze Como/Chiasso. Die A13 führt von St. Margrethen vorbei an Chur und über den Bernhardino nach Bellinzona und trifft dann dort auf die A2.

    Maximusmerlin, du orientierst dich in der Schweiz erst nach Luzern, dann nach Gotthard und Milano. Nach der Grenze Como sind 2 Zahlstellen, die erste in Como-Sud, die zweite kurz vor Milano. Preis jew. knapp 2 Euro. Nicht die Telepass-Spur nehmen, das gibt Ärger! Im Autobahnwirrwarr Milano-Nord immer Richtung "Venezia" halten, dann kommt ihr auf die A4 welche südlich am Lago di Garda vorbeiführt. In Milano-Est müsst ihr an der Zahlstelle ein Ticket ziehen, dies an der Ausfahrt wieder abgeben und bezahlen.

    Kein Problem!

    Salü us Chur vom Roger

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1212410080000

    ...Churfirst, mein Routenvorschlag bezog sich auf die Ost-Route über den St. Bernadino und nicht auf die St. Bernhard-Tour. Daher muß man wohl an Chur vorbei... ;)

  • mountainfreak
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1212859259000

    Hallo allerseits

    Bitte bedenkt das die A13 also die San Bernardino Route ab Thusis bis Mesocco eine Nichtrichtungsgetrennte Schnellstrasse ist. Ueberholen ist nicht immer möglich und der Abschnitt San Bernardino - Mesocco ist sehr kurvenreich. Ist aber eine gute alternative zum Gotthard.

    Mein Anfahrtstipp: A5 bis kurz vor Basel auf die A98 wechseln und auf der bis nach Rheinfelden fahren - Grenzübertritt - dort auf die A3 Richtung Zürich und weiter nach Chur.

    Wie bereits schon erwähnt, bei Gotthardpassfahrt die Autobahn frühzeitig

    bei der Ausfahrt Amsteg / Silenen verlassen !

    Schöne Grüsse und gute Reise.

    Daniel

  • hilfi
    Dabei seit: 1118966400000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1219684098000

    Zitat:

    Mein Anfahrtstipp: A5 bis kurz vor Basel auf die A98 wechseln und auf der bis nach Rheinfelden fahren - Grenzübertritt - dort auf die A3 Richtung Zürich und weiter nach Chur.

    Kann ich auch empfehlen, 0 Wartezeit am Zoll und der Umweg sind. ca. 2 km...

  • nightghost
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1219753742000

    @hilfi sagte:

    Zitat:

    Mein Anfahrtstipp: A5 bis kurz vor Basel auf die A98 wechseln und auf der bis nach Rheinfelden fahren - Grenzübertritt - dort auf die A3 Richtung Zürich und weiter nach Chur.

    Kann ich auch empfehlen, 0 Wartezeit am Zoll und der Umweg sind. ca. 2 km...

    Das Problem - muss je nacht Tageszeit aber keins sein - ist, dass bei dieser vorgeschlagene Route man sich durch die Stadt Zürich quälen muss. Und das kann je nach dem mehr als 30 Min, dauern.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!