• gatito
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1144103811000

    Hallo ihr Lieben,

    mein Freund und ich planen für August/September unseren ersten Griechenland Urlaub. Ich denke wir werden für`s erste mal nach Rhodos fliegen. Meine Frage ist jetzt wo es auf Rhodos die schönsten Strände gibt bzw. an welchem Hotel (wäre natürlich noch besser :) ) ??

    Am wichtigsten ist uns, dass das Wasser ganz klar ist und vielleicht ein paar kleine Buchten zum Schnorcheln in der Nähe sind bzw. mit dem Mietwagen zu erreichen. Außerdem wäre es toll, wenn in der Nähe ein paar urige Tavernen sind, wo man Abendessen kann. Da sind wir uns aber noch nicht sicher ob HP oder nur Frühstück???

    So, das war`s erst mal!

    Vielen Dank schon mal für die Antworten!

    Liebe Grüße, Désirée

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1144142460000

    Hallo!

    Der schönste Sand-Strand auf Rhodos ist Tsambika-Beach.

    Leider, oder vielmehr zum Glück ;), gibt es dort keine Hotels.

    Der Strand ist Eigentum eines Klosters. Aber man kann mit dem Bus bzw. dem Auto/Motorrad dorthin fahren. Am Wochenende ist er ziemlich voll und wahrscheinlich auch in der Hauptsaison.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1144157154000

    Hallöchen

    So wunderschön Rhodos auch ist, in den Touristenzonen sind die

    Strände mehr oder weniger kieselig bis steinig. Die Nordwestküste bei Ixia/Trianda/Jalyssos (wo wir zweimal waren) ist zwar die schönere weil Grünere Seite aber die Strände sind grobkieselig

    und gehen erst mehrere Meter im Wasser in Sand über.Ausserdem

    muß man mit zum Teil kräftigen Wellen rechnen. Um Rhodos Stadt

    zieht sich ein langer Kieselstrand so "mittlerer" Sorte. In Rhodos

    Touristenhochburg "Faliraki" ist ein Feinkieselstrand in dem sich

    gut laufen und auch liegen läßt. Für uns wars nichts, da zu viel Trubel und landschaftlich öd und karg. Zwischen Faliraki und Rhodos Stadt liegt die Therme "Kalithea". Dort waren wir zum Schnorcheln. Glasklares Wasser (Sandbucht, im Wasser aber Felsen mit Holzsteg und Leitern zum Einsteigen) und nicht so überlaufen. Sandstrände beginnen erst südlich von Faliraki,

    die gesamte Ostseite bis hinunter nach Prassonissi, mit dem wohl größten Sandstrand.

    Da es auf Rhodos so viel schöne und interessante Dinge zu sehen gibt würde ich nur zu Frühstück, am besten in einem Appartement

    raten und ein Auto oder Roller mieten um die herrliche Insel zu erkunden. Lindos, Filerimos, Rhodinipark, Tal der Schmetterlinge,

    der "Hausberg" von Rhodos Stadt der "Monte Smith" ,Großmeisterpalast und vieles mehr wartet darauf von euch entdeckt zu werden. Und unzählige gemütliche urige Tavernen, Bars und Strandkneipen.

    Viel Spass und liebeGrüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • gatito
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1144224470000

    Danke euch zweien für die Antwort.

    @Bernd: Mir ist jetzt nicht so ganz klar, ob du die Gegend bei Trianda empfehlen würdest oder nicht. Du schreibst, dass das Wasser sehr klar ist, aber dass es hauptsächlich Kiesstrand ist und dass sie Wellen sehr hoch sind. Habe schon ein Hotel bzw. Bungalow in Trianta in Aussicht. Da würdest du also sagen braucht man keine HP?

    Liebe Grüße, Désirée

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1144238410000

    Hallo Desiree

    Aus deinem Schreiben vermute ich daß ihr noch sehr jung seid.

    Ich kenne euere "Urlaubsgewohnheiten" nicht, denke aber ,

    wenn du nach HP oder Frühstück, ebenso nach Mietauto fragst

    daß ihr eher zu den unternehmungslustigen Menschen als zu den "Strandliegern" gehört.

    Grundsätzlich: In ganz Griechenland braucht man kein HP

    oder gar AI. Ich will jetzt hier keine neue Diskussion über

    AI ja oder nein entfachen. (Hab mir da schon meine "Feinde"

    erworben ;) ) Wir lehnen AI oder HP in Ländern wie Griechenland, Spanien , oder Italien grundsätzlich ab. Wir wollen unsere Ruhe und Selbstständigkeit und nicht an überlaufenen Buffets anstehen oder Animation über uns ergehen lassen. Viel lieber sitzen wir in kleinen lauschigen Tavernen am Meer oder im Ort bei griechischer Musik und Wellenrauschen und erleben griechisches Flair live.

    Zur Frage.

    In Trianda waren wir zweimal weil uns der Ort und die Gegend

    am besten gefallen hat.Da ist alles noch recht grün, der Ort nicht zu groß und überlaufen es gibt aber alles was man (auch als Selbstversorger in einem Appartment) braucht. Auch Bars und Disco für nächtliche Unterhaltung ist vorhanden.

    Der Strand, nun ja das ist das einzige "Manko". Er ist recht grob-

    kieselig bis steinig (allerdings glatte runde Steine) und zum direkt

    darin zu liegen nicht geeignet. Auch laufen kann man nur mit Badeschuhen. Seltsamerweise gehen die Steine ein paar Meter im Wasser in weichen Sand über. Wenn ihr mobil seid, (ein guter Roller reicht völlig, wir waren meist damit unterwegs) so könnt ihr zum Baden an zahlreiche Sandstrände im Südosten der Insel fahren. Ausserdem sieht man dabei etwas von der schönen Insel.

    Trianda kann ich deshalb durchaus empfehlen. Man kann am Abend stundenlang spazieren oder bummeln gehen, in dutzenden

    Tavernen (noch!) einkehren und gemütlich ein gutes griechisches

    Weinchen probieren.

    Wenn ihr schnorcheln wollt, so empfehle ich den "Ort" (Therme)

    Kalithea, paar Km südöstlich von Rhodos Stadt. Natürlich gibt es rund um Rhodos noch mehr Möglichkeiten dazu. Den größten Sandstrand gibt es ganz im Süden bei Prassonissi, aber da sollte man schon eher ein Auto mieten, da etwa 80 Km zu fahren.

    Faliraki, die eigentliche "Hochburg" von Rhodos hat uns persönlich,

    vom schönen Kieselstrand mal abgesehen, überhaupt nicht gefallen. Total überlaufen und ein graubraunes Hinterland.

    Von Trianda aus ist man auch schnell in Rhodos Stadt (gute und

    preiswerte Busverbindung) die sich zu besuchen mehrmals lohnt.

    Der Hafen, der Markt und vor allem die Altstadt mit dem

    Großmeisterpalast ist auch für junge Leute interessant und kurzweilig. Und wenn man sich mal am Abend verliebt in eine

    kleine Taverne in der Altstadt setzt, etwas (zu viel ;) ) trinkt und die Zeit vergisst, so kann man nachts auch billig mit dem Taxi wieder zurück.

    Kurzum, ich kann euch Trianda durchaus empfehlen, am besten

    ein Appartement, da habt ihr einen Kühlschrank für billige Getränke aus dem Supermarkt in der Wohnung und einfach mehr Platz und Komfort. Frühstück reicht völlig und ist für zwei Leute auch nicht teuerer als AI, auch wenn das viele hier behaupten.

    (AI zahlt man halt schon vorher.)

    Nochwas. Wegen der Wellen. Die treten meist nur im Juli /

    August auf wegen dem Nordwind "Meltemi" genannt, sind aber nur selten so groß daß man nicht baden könnte. Uns hat gerade das immer gefallen (vor allem unseren beiden Söhnen)!!

    Wenn du noch Fragen hast, so melde dich ruhig.

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1144258516000

    Hi!

    Es ist zwar "nur" eine Kies-Bucht, aber selbst ich als Sandstrand-Fetischist ;) hatte mich total in die Anthony-Quinn-Bucht bei Faliraki verliebt.

    Das Wasse war glasklar, viele haben dort geschnorchelt und zu unserer Zeit (Ende Mai) war es dort auch nicht überlaufen.

    Den Tsambika-Strand fanden wir auch toll, weil es eben zur Abwechslung mal ein richtiger Sandstrand war, aber an beiden Tagen die wir dort verbracht haben wehte ein heftiger Wind, so daß man regelmäßig paniert war. :(

    LG, Anke

  • Nitsrek
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1144323607000

    Hallo Bernd / Papa X,

    wir sind ende August auf Rhodos genau in Faliraki. Bin sehr auf den Urlaub gespannt da es mein erster Urlaub in Griechenland sein wird. Du hast in deinem ersten Beitrag das Tal der Schmetterlinge erwähnt. Ist dies von Faliraki auch ohne das man sich ein Roller bzw. Auto mietet zu erreichen?

    Kannst du uns evtl. noch etwas empfehlen das man unbedingt machen bzw. sehen soll auf Rhodos.

    LG Nitsrek

    PS: Schonmal Danke! ;)

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1144365097000

    Hallo Nitsrek

    Das Tal der Schmetterlinge liegt von Faliraki aus gesehen auf der anderen Seite sprich im Nordwesten von Rhodos. Sicher kann man geführte Ausflüge dort hin buchen. Wir haben aber immer auf eigene Faust etwas unternommen. Ich würde euch raten einen

    neueren Roller zu mieten um die Insel zu erkunden. In das Tal

    der Schmetterlinge kommt ihr am besten wenn ihr von Faliraki aus nach Süden bis Afandou und dann nach Westen Richtung Psinthos

    fahrt. Wir sind damals allerdings von der anderen Seite gekommen, da wir in Trianda wohnten.

    Wenn es euer erster Griechenlandurlaub ist, und ihr nicht nur am Strand oder Pool liegen wollt, so kann ich euch einiges empfehlen.

    Wenn ihr von Faliraki nach Rhodos fahrt, so kommt ihr am Stadtanfang am "Rodini Park" vorbei. Da lohnt ein Besuch. Ein regelrecht tropischer Garten mit Teichen kleinen Holzbrücken, Pavillons und

    herrlichen Gartenanlagen.

    Was ihr natürlich unbedingt "erleben" müßt, ist die Altstadt von Rhodos, am besten am frühen Abend bis in die Nacht hinein.

    Schön und richtig "griechisch" ist auch Lindos, südlich von

    Faliraki, netter Ort mit vielen weißgetünchten Gassen, aber auch vielen Touris.

    Sehr schön ( (romantisch ;) ich weiß nicht wie alt du (ihr) seid,aber

    romantisch kann man in jedem Alter sein :D :D) ist der

    "Hausberg" von Rhodos Stadt der "Monte Smith". Wir sind damals am Abend mit dem Taxi hinaufgefahren, haben den Ausblick auf das Lichtermeer der Stadt und die Lichter der Fischerboote auf dem Meer genossen, und sind dann in die Altstadt hinuntergelaufen

    wo wir dann weit nach Mitternacht mit dem Taxi wieder nach hause sind.

    Es gibt noch vieles zu erkunden auf der schönen Insel Rhodos sowie in meinem Lieblingsland Griechenland überhaupt.

    Wir sind seit 1977 bis heute 18 mal dort gewesen und sicher nicht das letzte Mal.

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Nitsrek
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1144395353000

    Hallo Bernd,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Bin ja echt mal auf den Urlaub gespannt. Werde mir den Eintrag von dir ausdrucken und mit in Urlaub nehmen. Mal sehen was wir alles erleben werden.

    Meinst du es lohn sich einen Reiseführer zu kaufen da wir halt das erste mal da sind oder sollen wir eher auf eigene Faus los ziehen?

    LG Nitsrek

  • Bibs
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 822
    geschrieben 1144401662000

    Hallo Nitsrek,

    den Ausführungen von Bernd kann ich mich voll und ganz anschließen. Rhodos ist wirklich eine traumhafte Insel.

    Wir selbst sind vor ein paar Jahren dort gewesen und haben die Insel auf eigene Faust mit dem Roller erkundet. Auf jeden Fall müsst ihr mit dem Roller unbedingt zum Tsambika Beach!!!

    Einen oder mehrere Reiseführer haben wir immer dabei, damit man ab und zu etwas nachschlagen kann. Auch sind die Karten während einer Tour ziemlich hilfreich. Unser Favorit i.S. Reiseführer ist vom Michael Müller Verlag. Den müsste es meines Wissens auch von Rhodos geben. Der ist zwar nicht gerade billig, aber dafür ziemlich umfangreich. Bevor ich einen kaufe, blättere ich immer stundenlang in der Buchhandlung darin herum!

    LG + tüss

    Bibs

    Wenn man alle Regeln befolgt, bringt man sich um den ganzen Spaß!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!