• Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1157551506000

    Hallo zusammen!

    Da wir nächstes Jahr erst im September Urlaub machen können, möchte ich gerne wissen, ob dann Rhodos noch ein gutes Reiseziel ist? Ist es dann noch schön warm und gutes Strandwetter?

    Wir haben schon in mehreren Reisekatalogen geguckt um mal eine Richtlinie zu haben. Leider liegen die Hotels, die nicht direkt in Rhodos sind, auch weiter weg von Einkaufsmöglichkeiten etc. und zwei Wochen Hotelurlaub möchten wir eigentlich nicht machen. Jetzt haben wir ein Hotel gefunden, was direkt in Rhodos liegt. Ist das eine gute Idee, oder sollte man doch lieber etwas weiter weg ein Hotel suchen?

    Kann mir jemand nützliche Tipps geben?

    Gruß Jux

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1157554888000

    ..benutz doch mal die Suchfunktion, da gibt es schon Threads zum Thema Rhodos.

  • cassie64
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 124
    geschrieben 1157558371000

    Hallo Jux,

    hier mal die Statistik von wetteronline für September auf Rhodos:

    statistischer Witterungsverlauf

    Die mittlere Witterung stellte sich für Rhodos/Paradissi in der Vergangenheit folgendermaßen ein:

    Die mittlere Tageshöchsttemperatur lag zwischen 27°C und 30°C. Nachts kühlte es sich auf 23°C bis 25°C ab.

    Im Mittel fiel im entsprechenden Zeitraum an 0 Tagen Niederschlag. Pro Tag schien etwa 11 Stunden lang die Sonne. Über Ihre Reisezeit gemittelt wehte ein mäßiger Wind der Stärke 4 Bft. Diese Analyse beruht auf Beobachtungen der letzten 11 Jahre.

    Ich find September super für Griechenland, war vor 4 Jahren zum Inselhopping auf den Kykladen da und nun gehts am 11.9. nach Samos :D

    Auf Rhodos war ich letztes jahr im Juni, war auch sehr schön. Kann dir nur empfehlen, in Rhodos-Stadt ein Hotel zu suchen. Wir waren im Hotel Semiramis (Bewertung hier bei HC). Es war einfach wunderbar abends durch die Gassen der Altstadt zu schlendern, sich kleine Tavernen auszusuchen und auch mal mit ein paar Griechen in Kontakt zu kommen. Außerdem hat man von da aus super Busverbindungen sowie Schiffsverbindungen z.B. nach Symi oder Lindos. Zum Strand ging man nur die Strasse runter (5 Minuten). Der Strand ist zwar kieselig, dafür ist das Wasser aber super schön.

    Also ich kanns nur empfehlen. ;)

    LG Cassie

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1157608871000

    Wir waren im Aldemar Paradise Royal Mare untergebracht in Kalithea. Das Hotel liegt direkt an einer kleinen Badebucht und ist von Süden her recht nah (5 km) von Rhodos Stadt entfernd. Wir waren jeden Abend in der Stadt. Entweder mit dem Bus (1.70€), Taxi (7€) oder mit unserem Leihwagen bzw. Moped. Langweilig wurde es nie. Ich würde eher die Gegend südlich von Rhodos Stadt empfehlen, dort liegen die meist besseren Hotels und es gibt überwiegend Sandstrand. Im Norden ist es sehr windig und was mir nicht gefällt nur Kieselstrand! Außerdem ist man, wenn man es mag, auch sehr schnell mit dem Bus in Faliraki, der Partyhochburg. Evtl. würde ich auch mal das Hotel Kalithea Mare Palace beobachten, dort wurde in diesem Jahr kräftig gebaut und die neue Anlage wird mit Sicherheit im nächsten Jahr ein Traum. Allein der neue Pool direkt an einem Felsvorsprung macht viel her.

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3909
    geschrieben 1157627706000

    Hallo!

    Würde Euch zu einem Hotel in Rhodos/Stadt raten. Das werden wir zumindest machen, wenn wir das nächste Mal auf die Insel reisen.

    Da wir meistens einen Mietwagen haben, nutzen wir das, um uns an noch nicht so belebten Stränden aufzuhalten. Hotelempfehlung habe ich leider keine. Aber hierfür am besten die Suchfunktion nutzen.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • bauxi80@hotmail.com
    Dabei seit: 1153872000000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1158600267000

    ich kann allen nur empfehlen, seht auch googel-earth an, ihr könnt alle länder weltweit betrachten, ich habe mir rhodos so angesehn und hätte eigentlich nach faliraki fahren wollen in ein strandhotel, mit google earh habe ich aber gesehen, dass dieses hotel, welches ich buchen wollte, ganz abseits steht und wo überhaupt nichts los ist, fahre auch nach rhodos stadt, hat mir am besten gefallen, also ladet euch google-earth runter und seht euch eure urlaubsländer bzw. gebiete von von der lutt an, lg

  • Brillant
    Dabei seit: 1127001600000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1159041947000

    waren dieses Jahr ab 2.9. auf Rhodos und das Wetter war super.Die erste Woche sehr heiß.Das Meer war auch sehr warm. In der zweiten Woche ging dann ein starker Wind und es wurde Abends etwas kühler.Aber das Wetter war eigentlich optimal!!

    War nun das 3. Mal auf Rhodos. Rhodos Stadt mit 20 Jahren , genau das Richtige. Und jetzt mit Familie in Lardos und dieses Jahr Kolymbia. Hier ist der Strand eben schöner und das Meer ruhiger wie in Rhodos direkt.

    In Falaraki pulsiert auch das Leben.Das gefiel meiner Tochter.

    Hatten einen Mietwagen und das war natürlich das Beste.Hatten auch keine Parkplatzprobleme in Rhodos Stadt!

  • Jux100
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 425
    geschrieben 1159951718000

    Vielen Dank für die Tipps!

    Das mit Google Earth mache ich mal und gucke, wo die entsprechenden Hotels liegen, die ich mir ausgesucht habe, sobald die Kataloge draußen sind.

    Irgendwo finde ich schon ein schönes Plätzchen :-)

    Gruß Jux (schon Fernweh hat)

  • blue-marlin
    Dabei seit: 1089676800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1160624574000

    Fast ein Geheimtipp: Hotel Mitsis La Vita (u.a. bei NEC) ein preiswertes ÜF-Hotel in verkehrsgünstiger Lage in Rhodos-Stadt, fast an der Nordspitze. Wir waren in 9/06 dort (14 Tage 600,-Euro/Person) - ausführliche Hotelempfehlung + Bilder folgen noch (hatte noch keine Zeit). Wir waren jedenfalls angenehm überrascht!

    Unabhängig davon: Wer auf Rhodos HP oder gar AI wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Es ist zwar nicht unbedingt billiger, aber mit keinem Speisesaal-Flair (falls man davon in diesem Zusammenhang sprechen kann) zu vergleichen, in Tavernen essen zu gehen, wann, was und wo man will. Ausserdem ist man zeitlich an keinerlie feste Essenszeiten gebunden und kann sich den Tag frei einteilen. Ausserhalb zu wohnen, ermöglicht zwar evtl. einen besseren Strand, aber für einen reinen Badeurlaub ist Rhodos sowieso zu schade. Allein die Altstadt ist mehrmalige intensive Spaziergänge wert. Mein Tipp: 5-7 Tage Mietwagen nehmen (ca. 25,-/Tag z.B. bei J&D, Faliraki) und die Insel erkunden + Bademöglichkeit an weniger frequentierten Stränden.

    Gruß Michel

    Gruß Michel<br /> <br /> Tauchen macht gleichgültig, mir doch egal ...
  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1161814619000

    Hallo,

    also Rhodos-Stadt ist als Ausgangspunkt nicht übel, wir waren letztes Jahr zwei Wochen nur wenige Km entfernt und hätten uns gewünscht, noch näher dran zu sein. Die Stadt bietet Erkundigungen für mehrere Tage, man kann abends prima ausgehen, es fahren Busse und Taxis von dort überallhin und mit dem Mietwagen kann man wegen der Größe der Insel eh ALLES in einem Tagesausflug ansehen.

    Mein Tipp: Der Rhodos-Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag.

    Viel Spaß, Karin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!