• Maria44
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1323782069000

    Hallo,

    mich würde interessieren, welche Reiseveranstalter  die Möglichkeit der Umbuchung bis 30 Tage vor Reiseantritt anbieten.  Bei TUI weiss ich aus Erfahrung, dass das gut klappt - welche gibt es noch? Da es bei mir noch etwas dauert, bis ich in der Firma das OK für den Urlaub im Oktober bekomme, müssen wir zuwarten mit buchen. Ich beobachte jetzt schon einen Preisanstieg. Das wird im Jänner wohl nochmals passieren. Speziell bei TUI sind die Preise nun schon sehr hoch für eine Woche Ägypten Urlaub. Wenn das noch mehr steigt, werden wir über einen günstigeren Veranstalter buchen. Allerdings weiß man ja nie, wie sich die Lage in Ägypten bis Oktober entwickelt - darum möchte ich die Option der Umbuchung haben. Alle AGB´s durchzulesen spare ich mir - eventuell weiß jemand aus dem Forum Bescheid.

    Gruß Maria

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1323782206000

    ..."umbuchen" kannst Du prinzipiell bei jedem Reiseveranstalter, außer bei Xlern, die die Reisen extra zusammenbauen.

    Schau einfach in die AGB der Veranstalter rein, dann findest Du die Bedingungen dazu... ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1323782321000

    @maria

    vielleicht hilft dir diese info über alltours weiter?

    http://www.holidaycheck.de/thema-Alltours+fuehrt+Rueckgaberecht-id_150553.html

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1323782424000

    @curi:

    Aber die AGB will sie doch eben nicht lesen :laughing:

     

     

    Maria44, wenn Du hinsichtlich Ägypten "Bedenken"(?...warum?) hast...sollte es eine Reisewarnung vom AA geben kannst Du ebenfalls "umbuchen".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18035
    geschrieben 1323786068000

    @Maria

    Wenn du die AGB eines RV gelesen hast, weißt du, unter welchem Punkt du die Bedingungen / Kosten der Umbuchung bei den anderen RV findest.

    Grundsätzlich würde ich einen derart wichtigen Punkt lieber selbst nachlesen, um 100%ig sicher zu sein, dass ich auf dem neuesten Stand bin.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Maria44
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1323786094000

    Ich selber habe eigentlich wenig Bedenken gegenüber Ägypten. Allerdings war die Situation dieses Jahr warscheinlich nicht so toll, als die Versorgung knapp wurde. Mein Mann hat allerdings grösste Bedenken. Ich möchte unbedingt wieder mal nach Ägypten, aber er hat sich nur unter Vorbehalt überzeugen lassen. Nun haben letztens Bekannt von uns ihm wieder einen Floh ins Ohr gesetzt - vonwegen es könnte nicht sicher sein und sie würden nicht in ein Land reisen wo es so zugeht. Ich hab daraufhin auch auf Griechenland hingewiesen, wo auch protestiert wird - und da haben nur wenige Bedenken hinzureisen. Aber wenn es halt so eine Option zum Umbuchen gibt, ist er beruhigt - und ich kann mich dann endlich auf den Urlaub freuen :laughing:

  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1323793317000

    @curiosus:

    Dein Beitrag stimmt so nicht. Gerade erlebt bei Phoenix. Umbuchung nur nach Stornierung (natürlich mit 20 % Störnogebühr) möglich!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1323793465000

    Curi sprach ja auch deutlich von "prinzipiell" und nachzulesenden "Bedingungen" und verwendete zudem an entscheidender Stelle "..." ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1323805967000

    @maria

    der einfachheit halber würde ich es an deiner stelle umgekehrt machen:

    du suchst dir eine schöne unterkunft und schaust dann, welcher veranstalter diese anbietet.

    danach würde ich die agb der entsprechenden veranstalter durchschauen, wie die umbuchungsbedingungen dort geregelt sind.

    ist vielleicht einfacher, als jetzt erst die agb der vielen vielen veranstalter zu studieren.

    da kommt man frürer oder später sicherlich durcheinander.

     

    beachte bitte aber auf die x-veranstalter.

    die haben ja nochmal andere bedingungen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1323837534000

    @Holginho:

    Richtig, Curi sprach von prinzipiell, AUßER bei X-lern.

    Das kann man leicht falsch verstehen.

    Wollte das auch nur mal mitteilen und warnen, da ich selber nicht gedacht habe, dass es sowas bei normalen Veranstaltern gibt (ja ja ich weiß, AGB lesen hilft ;) )

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!