• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569343118103 , zuletzt editiert von Ahotep

    Die wichtigsten Fakten zur Insolvenz der Thomas Cook Guppe, die immer wieder auftauchen und im Veranstalter-Thread untergehen, werden hier schon einmal beantwortet und ständig aktualisiert: klick und lese

    Ebenso die Hinweise auf der HolidayCheck Startseite: hier klicken und lesen

    Austauschen kann man sich weiterhin im Veranstalter-Thread zu Thomas Cook im Reiseforum von HolidayCheck.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569352013547

    Stand 24.09.2019 19:20

    Das Wichtigste in Kürze:

    • Die britische Thomas Cook Group PLC hat Insolvenz beantragt 
    • Betroffen davon sind Reisen mit Thomas Cook, Neckermann, ÖGER TOURS, Bucher Reisen, Air Marin 
    • Condor-Flüge und Aldiana-Reisen werden planmäßig durchgeführt 
    • Kunden im Urlaubsort werden weiterhin zurückbefördert 
    • Reisen mit Abreise vom 24.-26.09.2019 werden nicht durchgeführt 
    • Für Abreisen ab dem 27.09.2019 liegen noch keine Informationen des Veranstalters vor 
    • Optionsbuchungen werden vom Veranstalter storniert 
    • Zu Erstattungen bereits geleisteter Zahlungen kann Thomas Cook noch keine Aussage treffen 
    • Buchungen über andere Reiseveranstalter und -vermittler sind nicht betroffen 

    Ausführlichere Informationen: 

    Aktuelle Situation der Thomas Cook Group

    Wie am 23.09.2019 bekannt wurde, hat die britische Thomas Cook Group PLC Insolvenz eingereicht. Der Insolvenzantrag wurde am 23.09.2019 offiziell bestätigt.  

    Zur Thomas Cook Gruppe gehören insgesamt die deutschen Tochtergesellschaften Thomas Cook, Neckermann Reisen, ÖGER TOURS, Bucher Reisen, Air Marin, Aldiana und Condor. Nach aktuellen Informationen von Thomas Cook hat keiner dieser Veranstalter bislang selbst Insolvenz angemeldet. 

    Trotzdem sehen sich die Thomas Cook GmbH, Bucher Reisen und Öger Tours gezwungen, auf Notgeschäftsführung umzustellen. 

    Condor sowie Aldiana führen ihren Betrieb hingegen aktuell fort. 

    Was das für Ihre Reise bedeutet, können Sie hier nachlesen: 

    Reisende im Urlaubsort

    Urlauber, die sich bereits im Urlaubsort befinden, empfehlen wir, sich umgehend an ihre Reiseleitung vor Ort zu wenden, um Informationen zum verbleibenden Reiseverlauf sowie zur Rückreise zu erhalten. Die Kontaktdaten der Reiseleitung finden Sie in den Reiseunterlagen. 

    Laut Thomas Cook werden Urlauber von Condor bis auf weiteres regulär zurückbefördert. Thomas Cook bemüht sich nach eigenen Angaben darum, alle Urlauber, die sich bereits im Urlaubsort befinden, wie gebucht durch die entsprechenden Airlines nach Deutschland zurückbefördert werden. 

    Für dringende Fragen bezüglich Ihres Condor-Flugs, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: condor@holidaycheck.com. 

    Abreisen am 24., 25. und 26.09.2019 

    Reisen über Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, ÖGER TOURS, Bucher Reisen und Air Marin mit Abreisedatum 24., 25. und 26.09.2019 werden nicht durchgeführt. Denn laut Thomas Cook weder die Airlines (inkl. Condor), noch die Hotels werden die Urlauber als Gast akzeptieren. 

    Betroffene Urlauber werden diesbezüglich schnellstmöglich von Thomas Cook per SMS oder E-Mail kontaktiert. Sobald uns hierzu mehr Informationen vorliegen, werden wir sie umgehend darüber informieren. 

    Sollten Sie dringende Fragen diesbezüglich haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kunden-Service – entweder telefonisch via +49 89 14379150 oder per E-Mail via thomascook@holidaycheck.com. Aufgrund des hohen Anrufvolumens kommt es zurzeit allerdings leider zu verlängerten Wartezeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis und etwas Geduld. 

    Abreisen ab dem 27.09.2019 

    Für Abreisen ab dem 27.09.2019 wird die Vorgehensweise laut Thomas Cook sobald wie möglich entschieden. Sobald uns hierzu mehr Informationen vorliegen, werden wir betroffene Urlauber schnellstmöglich darüber informieren. 

    Aufgrund der aktuellen Notgeschäftsführung können Reisen mit Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, Öger Tours, Bucher Reisen und Air Marin derzeit allerdings leider nicht geändert oder storniert werden. Zudem erfolgen während der Notgeschäftsführung laut Thomas Cook zurzeit keine Kreditkarten- und Lastschrifteinzüge. 

    Bei HolidayCheck und auch den Reiseveranstaltern werden die betroffenen Buchungen nach Abreisedatum priorisiert bearbeitet. Daher möchten wir Sie bitten, von Rückfragen zum Status Ihrer Buchung abzusehen, sofern Sie nicht innerhalb der nächsten 5 Tage abreisen sollten. Wenn sich für die von Ihnen gebuchte Reise neue Informationen ergeben, werden wir uns direkt bei Ihnen melden. 

    Reine Hotel-Buchungen

    Nach unserem Kenntnisstand gibt es bei allen Veranstaltern der Thomas Cook Group für reine Hotel-Buchungen (d.h. keine Pauschalreisen) seit dem 01.09.2018 bei der Buchung keinen Sicherungsschein mehr. 

    Weitere Informationen zum Thema Sicherungsschein finden Sie hier: https://www.holidaycheck.de/aktuelle-reisehinweise/faq-thomas-cook

    Optionsbuchungen

    Optionsbuchungen werden nach Aussage von Thomas Cook sukzessive nach Abreisedatum systematisch storniert. 

    Erstattung bereits geleisteter Zahlungen

    Zum jetzigen Zeitpunkt kann Thomas Cook nach eigenen Angaben leider noch keine Aussage darüber treffen, wo entstandene Kosten durch ausgefallene Reiseleistungen geltend gemacht werden können. Sobald uns hierzu neue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend darüber informieren. 

    Reisen anderer Reiseveranstalter

    Haben Sie Ihren Urlaub über einen der folgenden Reiseveranstalter oder -vermittler gebucht, ist Ihre Buchung nicht von den oben genannten Umständen betroffen: 

    5 vor Flug, ADAC Reisen, Airtours, Alltours, Ameropa, Anex Tour, Attika Reisen, Bentour Reisen, BigXtra Touristik, Billa Reisen, Byebye, Clevertours, Club Aldiana, Club Med, Coral Travel, Dertour, Ecco Reisen, Eurowings Holidays, Express Travel International, Falk Travel, FERIEN, Fit & Vital Reisen, Fit Reisen, Fox-Tours, FTI, Gruber Reisen, GULET, Helvetic Tours, HLX, I.D. Riva Tours, IST, ITT Ferien, Jahn Austria, Jahn Reisen, JT Touristik, Kuoni Reisen, LMX Touristik, L'TUR, Lufthansa Holidays, Maris Reisen, Meiers Weltreisen, Mondial, Olimar Reisen Phoenix Reisen, Rhomberg, Schauinsland Reisen, SWISS Holidays, Tischler Reisen, TRAVELiX, tropo, TUI, vtours, Windrose Finest Travel, XPUR Reisen.

    Auch Condor-Flüge, die Teil einer Pauschalreise sind und über einen der oben genannten Veranstalter gebucht wurde, werden planmäßig durchgeführt.

    Weitere Informationen 

    Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem aktuellen Stand unserer Informationen. 

    Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier: https://www.holidaycheck.de/aktuelle-reisehinweise/faq-thomas-cook

    Den Austausch unserer Urlauber zur aktuellen Situation finden Sie hier in unserem Reiseforum: https://www.holidaycheck.de/foren/reiseveranstalter-41/thomas-cook-66513?page=112 

    Stand der Informationen: 24.09.2019, 19:20 Uhr; alle Angaben ohne Gewähr. 

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569392220138

    Nicko Cruises: Keinerlei Einschränkungen für Cook Kunden

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569415584140 , zuletzt editiert von Ahotep

    Das Wichtigste in Kürze:

    • Die britische Thomas Cook Group PLC hat Insolvenz beantragt 
    • Die Thomas Cook Gruppe Deutschland hat am 25. September ebenfalls ein Insolvenzverfahren beantragt
    • Davon betroffen sind Reisen mit Thomas Cook, Neckermann, Bucher Reisen, Öger Tours, Air Marin
    • Condor-Flüge und Aldiana-Reisen werden planmäßig durchgeführt 
    • Kunden im Urlaubsort werden weiterhin zurückbefördert 
    • Reisen mit Abreise vom 24.-26.09.2019 werden nicht durchgeführt 
    • Für Abreisen ab dem 27.09.2019 liegen noch keine Informationen des Veranstalters vor 
    • Optionsbuchungen werden vom Veranstalter storniert 
    • Buchungen über andere Reiseveranstalter sind nicht betroffen 
    • Zu Erstattungen bereits geleisteter Zahlungen kann Thomas Cook noch keine Aussage treffen

    Aktuelle Infos Stand 25.9.19 14.00 Uhr hier weiterlesen: klick

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569445161982 , zuletzt editiert von Ahotep

    Aktuelle Infos Stand 25.09.2019 - 22.19 Uhr

    • Die britische Thomas Cook Group PLC und die deutsche Thomas Cook Gruppe haben Insolvenz beantragt 
    • Davon betroffen sind Reisen mit Thomas Cook, Neckermann, Bucher Reisen, Öger Tours, Air Marin 
    • Condor-Flüge und Aldiana-Reisen werden planmäßig durchgeführt  
    • Kunden im Urlaubsort werden weiterhin zurückbefördert 
    • Für abgesagte Reisen mit Abreisedatum 23./24.09. wird der Insolvenzverwalter entscheiden, ob/wie Erstattungsansprüche geltend gemacht werden können 
    • Reisen mit Abreise am 25./26.09.2019 werden nicht durchgeführt; für sie gilt der Sicherungsschein 
    • Für Abreisen ab dem 27.09.2019 liegen noch keine Informationen des Insolvenzverwalters vor; sollten sie abgesagt werden, gilt für sie der Sicherungsschein 
    • Für Erstattungsansprüche von reinen Hotel-Buchungen ist der Insolvenzverwalter der Ansprechpartner 
    • Wenn Ihre Reise abgesagt wurde, wenden Sie sich für Erstattungsansprüche bitte an den Dienstleister Kaera der Reiseinsolvenzversicherung Zurich Insurance (+49 6172 99761123, www.kaera-ag.de
    • Für nicht abgesagte Reisen gilt nach wie vor Ihr Vertrag mit dem Veranstalter; wir empfehlen deshalb erstmal keine Änderungen vorzunehmen 
    • Optionsbuchungen werden vom Veranstalter storniert 
    • Buchungen über andere Reiseveranstalter sind nach unserem Kenntnisstand nicht betroffen 
    • Die Veranstalter der deutschen Thomas Cook teilen in Ihren Telefonansagen derzeit mit, dass Reisen bis einschließlich Abreisedatum 13.10.2019 nicht durchgeführt werden. Bis zur schriftlichen Absage der Reise, behält der Reisevertrag seine Gültigkeit. Wir gehen davon aus, dass die betroffenen Kunden im Laufe des Tages schriftlich benachrichtigt werden.

    Hier weiterlesen klick Infoticker HC

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569479373431 , zuletzt editiert von Ahotep

    Aktuelle Info für TC Kunden Stand 26.09.2019

    Gäste mit Reisedatum bis zum 13.10.2019

    Für Gäste der Veranstaltermarken Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection, Neckermann Reisen, ÖgerTours, Bucher Reisen und Air Marin mit Reiseantrittsdatum bis einschließlich 13.10.2019 können wir die Durchführung der Reise nicht garantieren.

    Alle abreisenden Gäste bis einschließlich Abreise 13.10.2019 können ihre Reise nicht antreten.

    Eine Information an die betroffenen anreisenden Gäste erfolgt sukzessive nach Reisetermin per E-Mail an den Gast.

    Gäste mit Reisedatum ab dem 14.10.2019

    Für Reisen mit Reiseantrittsdatum ab dem 14.10.2019. wird nun in Abstimmung mit der Insolvenzversicherung die weitere Vorgehensweise geprüft. Buchungen können derzeit leider nicht geändert oder storniert werden.

    Wohin sollen sich betroffene Gäste mit Abreisedatum bis einschließlich 13.10. wenden?

    Unsere Pauschalreisegäste sind im Besitz eines Sicherungsscheines. Dieser befindet sich auf der Reisebestätigung / Rechnung. Die dort angegebene Versicherungsscheinnummer ist vom Gast zu melden und / oder bei allen Schriftwechseln anzugeben. Alle betroffenen Gäste müssen sich selbst aktiv an denvomInsolvenzversicherer Zurich Insurance plc beauftragten Dienstleister wenden: www.kaera-ag.de

    Rückreisende Gäste

    Unsere Hotelpartner sowie die Transferagenturen und unsere Airline Partnerhaben eine Kostenübernahmeerklärung der Insolvenzversicherung erhalten. Dies gilt für Gäste, die sich aktuell imZielgebiet befinden und deren Reise einen Sicherungsschein enthält. Dadurch können alle Pauschalreisen der Gäste, die sich im Zielgebiet befinden, regulär bis zum geplanten Ende durchgeführt werden. Gäste im Zielgebiet wurden per SMS von uns darüber informiert.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569499236762 , zuletzt editiert von Ahotep

    Update Stand 26.09.2019 - 13.14 Uhr HolidayCheck Startseite - Ticker

    • Die britische Thomas Cook Group PLC und die deutsche Thomas Cook Gruppe haben Insolvenz beantragt 
    • Davon betroffen sind Reisen mit Thomas Cook, Neckermann, Bucher Reisen, Öger Tours, Air Marin 
    • Condor-Flüge und Aldiana-Reisen werden planmäßig durchgeführt  
    • Kunden im Urlaubsort werden weiterhin zurückbefördert 

    Für Pauschalreisen

    Kunden, die sich gerade IM URLAUB befinden

    Bitte wenden Sie sich bezüglich Ihrer weiteren Reise an Ihre Reiseleitung oder im Zweifel an den Dienstleister KAERA der Insolvenzversicherung Zurich Insurance (www.kaera-ag.de oder direkt zur Schadenanzeige, Telefon +49 (0) 6172 -99 76 11 23).

    Abreisen vom 23.09. und 24.09.

    Am 26.09. wurden Insolvenzrechtsspezialisten der Kanzlei Hermann Wienberg Wilhelm für die Insolvenzverwaltung bestellt. Für die abgesagten Reisen mit Abreisedatum 23.09. oder 24.09. wird der vorläufige Insolvenzverwalter prüfen und entscheiden, ob, wo und wie Ansprüche geltend gemacht werden können. Sie werden informiert, sobald dazu konkrete Informationen vorliegen.

    Abreisen vom 25.09. bis einschließlich 13.10.

    Diese Reisen wurden vom Veranstalter abgesagt und werden nicht durchgeführt. Betroffene Kunden werden vom Veranstalter nach und nach informiert.

    Alle von Absagen betroffene Kunden können sich zum weiteren Vorgehen an den Dienstleister KAERA der Insolvenzversicherung Zurich Insurance wenden (www.kaera-ag.de oder direkt zur Schadenanzeige, Telefon +49 (0) 6172 – 99 76 11 23).

    Für Nur-Hotel Buchungen oder Nur-Flug Buchungen (Charterflüge)

    Betroffene Kunden (ohne Sicherungsschein) wenden sich bitte direkt an den Insolvenzverwalter. Am 26.09. wurde die Kanzlei Hermann Wienberg Wilhelm für die Insolvenzverwaltung bekannt gegeben. Wir informieren Sie aktiv, wenn wir dazu einen neuen Kenntnisstand haben. Wo und wie Ihre möglichen Ansprüche geltend gemacht werden können, wird sich in den kommenden Tagen entscheiden. Wir informieren Sie, wenn es dazu konkrete Informationen gibt.

    Alle Reisen ab 14.10.

    Für gebuchte Reisen mit Abreise ab dem 14. Oktober wird der eingesetzte Insolvenzverwalter entscheiden, ob und wie die Reisen stattfinden werden. Sie werden aktiv informiert, wenn es dazu eine Entscheidung gibt.

    Wir empfehlen, die Entscheidung des Insolvenzverwalters abzuwarten, bevor Sie Änderungen an Ihrer bestehenden Buchung vornehmen, da ansonsten mögliche Ansprüche auf Rückerstattung nicht mehr geltend gemacht werden können.

    Weiterlesen hier klick

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 51614
    geschrieben 1569512312944

    Die Zuerich Versicherung bitte ausdrücklich bereits im Urlaub befindliche TC Kunden, das Hotel nicht vor Ort zu bezahlen.

    Wenn möglich bitte auf die Übernahmeerklärung des Versicherers verweisen.

    Bei Schwierigkeiten kann man sich an die örtliche deutsche Botschaft wenden.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 51614
    geschrieben 1569519677055

    Hier der Link zur Kostenübernahmeerklärung der Insolvenzversicherung.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 22945
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1569525646196 , zuletzt editiert von Ahotep

    Ziel ist die Fortführung und Erhalt der Deutschen Tochtergesellschaften von Thomas Cook......

    Pressemitteilung dazu klick

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!