• DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1273836390000

    Ich kann akzeptieren, wenn ein Lastminute-Preis dem Frühbucher-Preis entspricht. Liegt der Preis noch darunter, ist es unlauter und entspricht nicht dem Versprechen, das die Veranstalter (trotz der gegenteiliger Behauptung einiger Insider hier) immer geben, nämlich dass man bares Geld spart, wenn man früh bucht.

  • Biplane
    Dabei seit: 1271548800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1273837593000

    @DomRepperin: Akzeptieren oder nicht... Rechtlich kann man da wohl nicht dran rütteln. Wie bei der unerklärlichen Benzinpreisfestlegung, gibt es immer (scheinheilige) Gründe, warum es gerade jetzt teurer oder billiger wird. 

    Fakt ist, das in einem Jahr wo ein bestimtes Reiseziel so gut wie ausgebucht ist, keine Super-LastMinute-Angebote gibt. In schlechten Jahren, bedeutet besonders für den Hotelbetreiber, ein halb leer stehendes Hotel, große Verluste. Und da wird dem Reiseveranstalter schon mal deutliche Preisnachlässe vom Hotelbetreiber eingeräumt. Schließlich macht ein halbleeres Hotel auch keinen guten Eindruck auf die anderen Urlauber, die ja auch nächstes Jahr wieder kommen sollen.

    Die Reiseveranstalter haben Leute vor Ort, die des öfteren mit den Hotelbetreibern Preisverhandlungen führen und natürlich genau über die Auslastungssituation der Hotels informiert sind. 

    Unterm Strich geht es nicht, uns Endkunden einen guten Preis zu machen, sondern den Gewinn zu optimieren bzw. zumindest keine Verluste in schlechten Zeiten zu machen. Auch ein Hotelbetreiber ist nur an unserem Geld interessiert.

    Gruß

    Norbert

  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1273838942000

    Schon klar Norbert, ich bin aber auch an MEINEM Geld interessiert :D .

    Von daher brauchen sich die Veranstalter dann nicht zu wundern, wenn sich Kunden, die sich verschaukelt und abgezockt fühlen immer mehr dazu über gehen ihre Reisen selbst zu organisieren und zu buchen.

    LG DomRepperin

  • Nordlichtmaus
    Dabei seit: 1268697600000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1273848594000

    Moin, moin.

    Wir haben auch den Frühbuchvorteil genutzt und unsere Reise in die Türkei schon im Dezember gebucht. Letzte Woche habe ich mal reingeschaut, da hätten wir 300,- Euro mehr bezahlt, wenn wir jetzt gebucht hätten. *Freu* Heute sehe ich, dass die Reise sogar 20,- Euro billiger geworden ist, als im Dezember (beim gleichen Veranstalter). Nun, das ist Pech, es hätte genauso gut anders sein können, und es wäre alles schon ausgebucht.

  • wassermannduo
    Dabei seit: 1210377600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1273854071000

    @Nordlichtmaus:

    Wenns beim gleichen RV ist,und auch die Airline die selbe sein sollte,könnte ein Anruf beim RV vielleicht Abhilfe schaffen.Hat bei mir auch schon funktioniert.Natürlich rechnet es sich nur,wenn man nicht zehn Minuten in der Warteschleife hängt.... ;)

  • Tine0983
    Dabei seit: 1273622400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1274025613000

    Also mein Reisebüro hat mal bei ITS nachgefragt wieso denn die gleiche Reise jetzt 284 Euro günstiger ist.

    ITS meinte dazu, dass sie Kontingente zu bestimmten Preisen kaufen und je näher der Reisetermin naht und noch nicht alle Plätze verkauft sind müssen sie mit den Preisen runtergehen, da die Hotels also die Kontingente bezahlt werden müssen.

    Somit entstehen dann die günstigeren Preise.

    Wenn natürlich für eine Reise nur noch ganz wenig Plätze verfügbar sind, dann wirds teurer.. kommt wohl immer auf das gewünschte Land und die Reisezeit an. Fliegen da viele hin, is Frühbucher besser, fliegen weniger hin, is Last Minute besser...

    Ich werd nach meiner Reise ITS mal nen Brief schreiben dass ich mir verarscht vorkomm wg. Preis und dann schaun wir mal was da rauskommt. Und wenn nix dabei rauskommt, dann hab ich halt Pech...

  • Terrorkruemel73
    Dabei seit: 1273881600000
    Beiträge: 536
    geschrieben 1274026527000

    Hallo Zusammen!

     

    Bei mir auch das gleiche.

    Hatte im Januar bei TUI Gran Canaria gebucht 820.-€  4 Sterne all inklusive

    Die gleiche Reise wird nun für 674.- € angeboten - gleicher Reisezeitraum, gleiche Verpflegungsart & Personenanzahl was die Zimmer betrifft.

     

    Komm' mir echt verarscht vor - soviel zum Thema FRÜHBUCHEN ist günstiger.

     

    :frowning:  

     

     

    Sehr geehrte Italiener, Franzosen und Engländer! Der Abflug nach Hause verzögert sich noch etwas, da wir noch auf unsere deutschen Fluggäste warten!
  • steffilie87
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1274032331000

    Hallo,

    also ich hatte für diesen Sommer das erste Mal schon im Dezember gebucht. Und es war auf keinen Fall die falsche Entscheidung. Das Hotel (Griechenland, Korfu) wäre für den gleichen Zeitraum, gleicher Abflughafen und Verpflegung um die 200 € teurer!

  • zaubi888
    Dabei seit: 1221782400000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1274032614000

    Hallo,

    ich meine, man kann dieses Jahr nicht mit den "anderen" vergleichen, denn die RV müssen um Kunden kämpfen.

    Dass die Preise zur Zeit so gefallen sind, liegt an der Zurückhaltung bezgl. Aschewolke.Die Kunden buchen nicht mehr so, wie sonst.

    Besonders Griechenland ist ja sehr im Preis gefallen.

    Lg zaub

  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1274037136000

    Wir haben auch Griechenland frühgebucht für September. Bis jetzt hat sich der höhere aktuelle Preis nicht geändert. Ich befürchte, dass der RV kurz vor unserem Abreisetermin noch unter den Frühbucherpreis geht. Wäre echt schade und ärgerlich.

    Wenn sich dann noch die Nebenkosten erhöhen, zahlen wir doppelt drauf :(

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!