• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15561
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1135711932000

    Gerade frisch aus der Statistikpresse kommt die aktuelle Top Ten der Reiseveranstalter aus dem Touristikjahr 2004/2005(endete im Oktober)- also top-aktuell!

    TUI Deutschland/ Marktanteil: 28,06%/ Teilnehmer: 7.490.000

    Thomas Cook/ 19,64%/ 6.038.889

    REWE-Touristik/ 18,66%/ 5.733.724

    Alltours/ 7,32%/ 1.522.500

    ÖGER-Gruppe/ 4,45%/ 1.367.446

    FTI/ 3,53%/ 962.000

    AIDA Cruises/ 2,46 %/ 233.000

    LTUR/ * / 750.000

    GTI Travel/ 1,47 %/ 442.217

    PHOENIX/ 1,47 %/ 157.300

    Erklärungen: Basis der Marktanteilsberechnung ist das Teilnehmer und Umsatzvolumen, hier werden nur 10 der ausgewerteten 61 Reiseveranstalter aufgeführt !

    LTUR: L'Tur ist eine Tochter der TUI (!) und die Zahlen sind in der TUI enthalten

    TUI:Gemeint ist die TUI-Group:Mit TUI als Veranstalter,1-2-fly,Discount Travel, Berge und Meer,Fox Tours,

    Airtours, Wolters-sowie Hapafly, nicht jedoch HLX

    auch die Zahlen von OFT Reisen. Und eben inkl. L'Tur!

    Thomas Cook ebenfalls als Gruppe/Konzern, nicht der Veranstalter alleine!

    Mit in den Zahlen:Thomas Cook als Veranstalter, Neckermann,Bucher und Aldiana, sowie Flugplatzeinzelgeschäft der Condor

    Rewe mit allen Veranstaltern, also: ITS,Jahn,Tjaereborg,LTU plus, Dertour,ADAC-Reisen,Meiers Weltreisen. und der Einzelplatzverkauf der LTU.

    Interessant, oder?

    Viele Grüsse

    Günter/HolidayCheck

    Quelle :FVW Doku 05

  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1135779637000

    Das ist wirklich sehr interessant. Erstaunlicher(?)weise spiegelt das mein Buchverhalten wider! Meistens mit TUI, auch schon mal L-tur.....

    Du hast FTI und seinen gesamten Inhalt nicht erwähnt...meiner Meinung nach 5vorFlug und Big-X-tra...Sonnenklar.tv (?).....und es möge mit dem ****** zugehen, wenn FTI nicht bald höher mit dem Marktanteil schießen würde!

    ;) melbelle
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15561
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1135791937000

    Stimmt, melbelle - ich bin Dir auch dankbar, für den Hinweis.

    Allerdings wollte ich bewusst nur die großen Drei näher aufsplittern, wird sonst zu unübersichtlich.

    Bei genauerer Betrachtung hat sich der Markt insgesamt beim Thema "Wachstumsraten" besser entwickelt, als die "großen Drei."

    Den Vogel hat wieder GTI abgeschossen: Fast 10 % mehr Umsatz und knapp 9% mehr Teilnehmer! Obwohl immer wieder laut über den Veranstalter gescholten wird:Geiz ist eben dann doch

    geil, oder was?

    Thema FTI:Dazu gehören natürlich 5-vor Flug, Big-Xtra und SonnenklarTV

    Was den Erfolg von Sonnenklar TV angeht, ich bin da nicht so optimistisch! Bislang konnte keiner den Laden in die Gewinnzone führen. Jedenfalls hat man den Wert der Reisebüros erkannt und

    verkauft alle Sonnenklar-Angebote auch über diese Vertriebsschiene.

    Alltours:Hat sein Ziel erreicht, erstmalig die Schwelle von 1,5 Mio Teilnehmern zu überschreiten. Und: Der Marktanteil wurde ausgebaut,um 0.2 %, klingt nicht besonders aufregend, ist aber sehr beachtlich!

    L'Tur hat hingegen eine eher dürftige, unter dem Schnitt liegende

    Entwicklung gezeigt(Teilnehmer nur plus 0,5%).Kein Wunder, Lastminute können eben andere auch...und nicht schlechter! Der L'TUR -Mutter TUI wird sicher was dazu einfallen!

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1135805510000

    @günther / Admin

    hallo, vielen Dank für die TOP-ten.

    Und immer, wenn ich diese Vielfalt (von sehr teuer und sehr gut

    bis sehr preiswert dafür auch sehr bescheiden) von Reiseveranstaltern sehe, denen man bedenkenlos sein Geld anvetrauen kann und nicht um den Sicherungsschein betteln muss

    wird mein Mitleid mit denen, die ihr Geld bei unbekannten Reiseveranstaltern quasi verjuxen, immer weniger , es sinkt auf den Nullpunkt.

    @ alle

    ich wünsche allen hier herzlichst ein Gutes Neues Jahr mit vielen guten Reisen

    Jürgen (der jetzt vom Schnee in den Schnee fährt)

  • Carnevale
    Dabei seit: 1084147200000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1135972889000

    Bin vom abschneiden von LTUR etwas überrascht, hätte da mehr erwartet. Denn meiner Ansicht nach ham die weiterhin die besten last Minute Angebote.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15561
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1136141256000

    Da würde ich aus heutiger Sicht nicht mehr zustimmen. Die virtuellen Veranstalter und vielen kleine Spezialisten bieten heute oft mindestens genauso gute Angebote.

    Die neuen Veranstalter arbeiten mit kostengünstigen und schlanken Strukturen, und das funktioniert alles auch.

    Viele gute Leute der Branche -die von den großen Veranstaltern oder Airlines kamen -arbeiten dort. Und zwar mit Erfolg und ständig überproportional wachsendem Anteil am Reisemarkt!

    Viele Grüße

    Günter/HolidayCheck

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1136542932000

    Das ist wirklich eine interessante Top Ten!

    Im ganzen Spar-Jungle von Deutschland, buchen doch immernoch viele Familien und Personen über die doch etwas teurere TUI oder den anderen "renomierten" deutschen Reiseveranstaltern. Weil ja doch zu Beginn der Urlaubszeit ständig die alten Berichte im Fernsehen ausgestrahlt werden, dass Leute in Baustellen-Hotels abgeladen werden, der Schimmel an der Decke hängt, das Essen ungenießbar sei oder das KOMPLETTE Hotel über Durchfall klagen würde. (Ich war auch schonmal in einem Angeblich-Komplett-Durchfall-Hotel: Es ging mir aber echt spitze und den anderen Hotelgästen auch ;-))

    Das gab es angeblich jedoch nur in den Hotels, die im Angebot der Billig-Reiseveranstalter gestanden hätten.

    Aber ich denke einfach, dass sich das Bild etwas geändert haben muss, da ja nun doch immer mehr auf beispielsweise GTI zugreifen. Die postiven Hotelbewertungen jener Veranstalter steigen und somit kann man sich auch trauen, ein paar €uro´s zu sparen und dennoch einen schönen Urlaub zu erleben. Und alles, ohne nennenswerte Probleme und/oder Einschänkungen.

    Ich bin mal gespannt, ob die sich in den nächsten Jahren Änderungen in den TOP 10 zeigen werden. Denn das Geld wird einfach immer knapper und die Nachfrage nach Schnäppchen wird gerade im Familien-Sektor noch viel größer werden.

    Eurer D-Rock

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1136544611000

    Hallo Günter,

    interessante Zahlen! Hast Du auch Angaben bzw. Zahlen darüber, wie hoch der prozentuale Anteil der, wenn ich richtig gerechnet habe, ca. 24,7 Mio. Fluggäste am Gesamtkuchen der Urlaubsreisen bzw. wie das Verhältnis der über Reiseveranstalter gebuchten Reisen zu den individuell gebuchten Reisen ist?

    Gruß salvamor

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15561
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1136627888000

    Klar Wolfgang, ich gehe mal in die Details und schaue, ob man da eine zuverlässige Aussage zusammenkriegt. So ganz einfach ist das aber nicht: Es gibt ja auch viele Veranstalter, die Individualtourismus

    über Kombi-Funktionen wie Click & Mix(nur als Namensbeispiel) durchführen-Hotel und Flug werden dabei nur für den Interessenten via Programm zusammengefügt-Es gibt eine ganze Reihe anderer Begriffe, die aber alle auf das gleiche System hinauslaufen.

    Ausserdem ist ja der Einzelplatzverkauf der Airlines Condor, LTU, Hapagfly,SKY um nur einige beispielhaft zu nennen) drin. Das ist auch schon Individualtourismus.)

    Natürlich gilt das auch für die Individualprogramme der Veranstalter wie TUI,Neckermann, Schauinsland, etc. Individuell buchen kann ja auch im Bausteinsystem erfolgen.Die Tendendenz ist stark zunehmend.

    Mal sehen, ob ich was brauchbares zusammenstellen kann. Viele Veranstalter sind in den Detailaussagen ziemlich zugeknöpft.

    Viele Grüsse

    Günter/HolidayCheck

  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1136632166000

    Zunächst einmal zur Frage Pauschaltouristen zu Individualtouristen: hier gab und gibt es keine zuverlässigen Zahlen, ganz einfach aus dem Grund, weil die Definition nach Hunziker und Krapf: Was ist ein Tourist (und somit indirekt eine Reise)? wie folgt lautet:

    Touristen sind all jene Personen, die zwei Bedingungen erfüllen: erstens daß sie von ihrem ständigen Wohnort während einer Zeit entfernt sind, die weniger als ein Jahr beträgt, und zweitens, daß sie während der Zeit ihrer Abwesenheit Geld in den Besucherorten ausgeben, welches sie dort nicht verdient haben.

    Das heißt, jeder, der übers Wochenende von Salzburg nach X in die Therme fährt, reist und ist demnach individuell unterwegs gewesen.

    Natürlich gibt es Statistiken Aber eine Statistik ist immer so gut, wie der, der sie gemacht hat. Meine persönliche Einschätzung ist, dass weniger als ein Drittel der Bevölkerung "organisierten Urlaub" in Anspruch macht.

    --> was ist "Pauschaltourismus" in Anbetracht von "Bausteinen" von Veranstaltern?

    Zweiter Punkt zu diesem Thema:

    der eine oder andere möge überrascht von den Zahlen sein, weil er meint, eine andere Information zu besitzen. Die Frage stellt sich aber, wie groß ist der "Einzugsbereich" seiner Informationen? Seine persönliche Reisetätigkeit, die seiner Freunde, die seiner Firma oder die Informationen in Foren?

    Denn das sind nur Bruchteile von Reisenden! Alleine in dem Unternehmen, in dem ich arbeite, bewegen wir mehrere 10.000 Personen - auch als "Touristen". Aber als "Pauschaltouristen" nur wenige 1.000. Das nun hochgerechnet mit den rund 1.500 Reisebüros und Busunternehmen in Österreich...

    Die Tatsache, dass ein Veranstalter eine Stärke auf einem Billigsegment hat, bedeutet im Moment auch nur eine maximale Beteiligung am Kuchen von 7 - 10 % - der Rest? höherwertige bis hochwertige Pauschalprodukte, Bausteine usw.

    Tourismus ist eine komplexe Angelegenheit. Diese kann man in der Tat auch bereits als Insider nur mehr schwer richtig einschätzen - denn auch jeder von uns hat seinen Blickwinkel und seine "toten Winkel".

    Gruß

    Peter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!